Zum Inhalt springen

Welche Rastenanlage?


quickblackfox

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich bin auf der Suche nach einer Racing Rastenanlage, die ich für normal als auch Umkehrschaltung verwenden kann. Zudemm soll sie ziemlich flexibel sein bei der Einstellung. ABE muss sie keine haben, da ich auf der Rennstrecke mit meiner Pani unterwegs bin.

Angeschaut habe ich die von Gilles oder die MR Evo5. Spider wäre sicher auch was, aber die kann nur normal "oder" Umkehrschaltung. :-(

Was könnt ihr empfehlen? Hat jemand noch was interessantes rumliegen?

Link zu diesem Kommentar
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einer Racing Rastenanlage, die ich für normal als auch Umkehrschaltung verwenden kann. Zudemm soll sie ziemlich flexibel sein bei der Einstellung. ABE muss sie keine haben, da ich auf der Rennstrecke mit meiner Pani unterwegs bin.

Angeschaut habe ich die von Gilles oder die MR Evo5. Spider wäre sicher auch was, aber die kann nur normal "oder" Umkehrschaltung. :-(

Was könnt ihr empfehlen? Hat jemand noch was interessantes rumliegen?

Ich hab da noch ne racing anlage aus bella itali rumligen die ist top

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Ich bin hin und her gerissen mit der Gilles Tooling VCR38GT oder der MR Evo5. Preislich ist die MR sicher günstiger, aber welche ist besser? Ich denke, das sind die beiden Rastenanlagen mit den meisten Einstellmöglichkeiten und mit der ich die Position möglichst hoch legen kann.

Könnt ihr mir Erfahrungen mit diesen beiden Anlagen mitteilen?

Link zu diesem Kommentar

Hatte die EVO5 an meiner R1 RN09 und war zufrieden, an der Pani bin ich es nicht. Es wirkt als ob die Applikation/Anpassung nicht sauber gemacht ist, wirkt alles ein wenig hingebastelt und gepfuscht. 

Klarer TIpp - nimm die Gilles, ist mit Abstand die hochwertigste und funktionalste Anlage die ich kenne - freue mich jedesmal beim Schrauben an meinem TrackBike über diese Komponente :)

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Ben96:

Hatte die EVO5 an meiner R1 RN09 und war zufrieden, an der Pani bin ich es nicht. Es wirkt als ob die Applikation/Anpassung nicht sauber gemacht ist, wirkt alles ein wenig hingebastelt und gepfuscht. 

Klarer TIpp - nimm die Gilles, ist mit Abstand die hochwertigste und funktionalste Anlage die ich kenne - freue mich jedesmal beim Schrauben an meinem TrackBike über diese Komponente :)

Danke für den Tipp. Konnte letzthin eine EVO5 betrachten. Meine Einschätzungen sind genau wie deine. Die Frage stellt sich einfach, ob es nicht gute Rastenanlagen gibt, die viel Einstellmöglichkeiten haben, stabil und präzise sind und nicht gleich EUR 700.00 kosten wie die Gilles. Bei einem Sturz auf dem Ring wäre eine günstigere alternative sicher angebracht.

Link zu diesem Kommentar

Wenn es um horizontale & vertikale Einstellbarkeit geht mMn nicht, weiterhin gibt es keinen Hersteller der besser aufgestellt ist was Ersatzteilversorgung angeht. Wenn Du dann eine 400-500EUR Anlage komplett ersetzen musst (Gilles neu 650) hast Du auch nix gewonnen. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...
  • 1 Monat später...
  • 1 Jahr später...

Ich hole den Thread mal wieder hervor.

Ich habe die Ducati Performance Corse was auch immer drauf. Diese ist aber ziemlich hoch, was bei meiner Körpergröße zu einem extrem engen Kniewinkel führt.

Nach unten kann man die nicht mehr verstellen und nach hinten nur, wenn man da mit Distanzen usw. arbeitet bla bla worauf ich keinen Bock habe.

Ich will Highend verstellbar in alle Richtungen :D

Der Alain war ja vor Ort und hat mir die Spider empfohlen.

Gibt es weitere Alternativen? Das Ding muss geil aussehen und in alle Richtungen verstellbar sein.

Preis (fast) egal. Natürlich gebe ich lieber 500 Euro aus als 1000 Euro aber da ich von der Sitzposition wirklich nicht zufrieden war, wäre es mir das wert, dass ich das Ding auf meine Bedürfnisse einstellen kann.

Ich glaube auch, dass es deutlich besser wäre, wenn man die Rasten nicht nur tiefer sondern auch weiter nach hinten einstellen könnte.

Insofern fallen Rastenanlagen raus, die man nicht nach vorne/hinten verstellen kann.

Link zu diesem Kommentar
vor 13 Minuten schrieb Leitwolf:

Lightech hättest mal beim Chris seiner Pani anschauen und probesitzen können. Die is optisch finde ich noch schöner als die Spider. Technisch sind beide top! 

Ich bin beim Chris drauf gesessen und es war deutlich besser wie bei meiner. Von der Höhe war es gleich (ca. 40 cm vom Boden zur Fußraste).
Dafür war die Lightech ca. 1 bis 1,5 cm weiter hinten.

Das scheint den Unterschied zu machen.

Was ist mit der Ducabike oder der Gilles?

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Leitwolf:

Lightech hättest mal beim Chris seiner Pani anschauen und probesitzen können. Die is optisch finde ich noch schöner als die Spider. Technisch sind beide top! 

Hat er ja. War schon besser, als die Performance. 

Spider bei der V2 habe ich keine Erfahrung. Einstellbereich bei der V4 ist aber im Vergleich geringer.

CNC Racing wäre eine Alternative, finde ich

Link zu diesem Kommentar

Was haltet ihr von der Ducabike?

http://www.bigrisk.de/product_info.php?info=p2384_DUCABIKE-Ducati-1199-Fu-rastenanlage-RACE--Rasten-klappbar-.html

Die CNC ist auch sehr schick

http://www.bigrisk.de/product_info.php?info=p3047_CNC-Racing-Fu-rastenanlage-RPS-Line--Easy--899-959-1199-1299.html

 

Schick finde ich auch, dass man sowohl normal als auch umgekehrt fahren und dies schnell umbauen kann.

 

In der schnellen Links nach der Cork Screw habe ich mir in Aragon immer halb den Fuß brechen müssen, um unter die Raste zu kommen beim  hochschalten.

(War aber das erste mal, dass ich mir ein  umgedrehtes Schaltschema gewünscht habe. Sonst bin ich immer klar gekommen)

 

Link zu diesem Kommentar

@turbostef Die üblichen Verdächtigen wurden ja genannt .... Spider, CNC Racing, Lightech oder Ducabike. Spider ist Preis/Leistung nicht zu schlagen. Weshalb du zwischen Normal und Umkehrschaltung wechseln willst, bleibt dein Geheimnis: Aragon und die lange links haben gezeigt: Rennstrecke = Umkehrschaltung ;)

Hier ist der Link zur Tankverlängerung mit Sitz von Raceseats. Bei deiner Grösse wäre dies ein Gedanken wert:
http://www.raceseats.it/index.php/it/catalogo/ducati/prolunga-serbatoio-e-sella-1299-1199-899-panigale-detail

Auch Lenkerstummel mit Offset 42 wären denkbar. Dann hast du genügend Platz zum turnen auf deiner Kiste ..... ;)
http://www.spider.bo.it/prodotto/handlebar-semimanubri-off-set-42/

Gruss

Alain

Link zu diesem Kommentar
vor 27 Minuten schrieb dslr:

@turbostef Die üblichen Verdächtigen wurden ja genannt .... Spider, CNC Racing, Lightech oder Ducabike. Spider ist Preis/Leistung nicht zu schlagen. Weshalb du zwischen Normal und Umkehrschaltung wechseln willst, bleibt dein Geheimnis: Aragon und die lange links haben gezeigt: Rennstrecke = Umkehrschaltung ;)

Hier ist der Link zur Tankverlängerung mit Sitz von Raceseats. Bei deiner Grösse wäre dies ein Gedanken wert:
http://www.raceseats.it/index.php/it/catalogo/ducati/prolunga-serbatoio-e-sella-1299-1199-899-panigale-detail

Auch Lenkerstummel mit Offset 42 wären denkbar. Dann hast du genügend Platz zum turnen auf deiner Kiste ..... ;)
http://www.spider.bo.it/prodotto/handlebar-semimanubri-off-set-42/

Gruss

Alain

Über die Tankverlängerung denke ich auch schon lange nach! 😎 Bekommst du da auch einen Spezialpreis? 😜 

Link zu diesem Kommentar
vor 31 Minuten schrieb dslr:

@turbostef Die üblichen Verdächtigen wurden ja genannt .... Spider, CNC Racing, Lightech oder Ducabike. Spider ist Preis/Leistung nicht zu schlagen. Weshalb du zwischen Normal und Umkehrschaltung wechseln willst, bleibt dein Geheimnis: Aragon und die lange links haben gezeigt: Rennstrecke = Umkehrschaltung ;)

Hier ist der Link zur Tankverlängerung mit Sitz von Raceseats. Bei deiner Grösse wäre dies ein Gedanken wert:
http://www.raceseats.it/index.php/it/catalogo/ducati/prolunga-serbatoio-e-sella-1299-1199-899-panigale-detail

Auch Lenkerstummel mit Offset 42 wären denkbar. Dann hast du genügend Platz zum turnen auf deiner Kiste ..... ;)
http://www.spider.bo.it/prodotto/handlebar-semimanubri-off-set-42/

Gruss

Alain

Ich fahre ja auch auf der Straße (theoretisch :D ) deswegen auch das normale Schaltschema. Ist doch immer besser die Wahl zu haben.

Die Tankverlägerung wäre eine gute Sache, da ich ja eh mit der Airbagweste fahre und immer Angst habe meinen Tank zu zerkratzen.

Problem: Das sieht wirklich bescheiden aus :D

Hinsichtlich des Offsets der Lenker --> was bringt mir das 42er Offset an Vorteilen? Habe mal bissle rumgegoogelt aber so richtig verstanden habe ich das nicht.

Gibt es auch Stummel, bei denen man das Offset verstellen kann?

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb turbostef:

Ich fahre ja auch auf der Straße (theoretisch :D ) deswegen auch das normale Schaltschema. Ist doch immer besser die Wahl zu haben.

Die Tankverlägerung wäre eine gute Sache, da ich ja eh mit der Airbagweste fahre und immer Angst habe meinen Tank zu zerkratzen.

Problem: Das sieht wirklich bescheiden aus :D

Hinsichtlich des Offsets der Lenker --> was bringt mir das 42er Offset an Vorteilen? Habe mal bissle rumgegoogelt aber so richtig verstanden habe ich das nicht.

Gibt es auch Stummel, bei denen man das Offset verstellen kann?

Ich finde die Tankverlängerung sieht geil aus. 😎

Könntest du dich immer wieder an das Schaltschema gewöhnen? Ich bin jetzt so weit, dass ich versuche das geänderte Schaltschema auf der Renne und auf der LS zu fahren. Mal sehen ob das klappt. 

Link zu diesem Kommentar

So sieht dass dann verbaut aus .... ich finde es live wesentlich besser als auf den Bildern ......
Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden ...

Zu den Lenkerstummeln: Du musst dich ja hinter dem Bike kleinmachen können, ohne spastische Haltungen annehmen zu müssen und dich bei Gas, Bremse und Kupplung wohlfühlen. Mit dem grösseren off-Set gewinnst du Platz, was bedeutet, dass du den Winkel Ellenbogen/Handgelenk/Bremse etwas verkleinern kannst .....

Hier die Barni 1299 vom schweizer Kumpel .....

IMG_20190329_104213_resized_20190329_104443391.jpg

IMG_20190329_104404_resized_20190329_104442939.jpg

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Minuten schrieb dslr:

So sieht dass dann verbaut aus .... ich finde es live wesentlich besser als auf den Bildern ......
Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden ...

Zu den Lenkerstummeln: Du musst dich ja hinter dem Bike kleinmachen können, ohne spastische Haltungen annehmen zu müssen und dich bei Gas, Bremse und Kupplung wohlfühlen. Mit dem grösseren off-Set gewinnst du Platz, was bedeutet, dass du den Winkel Ellenbogen/Handgelenk/Bremse etwas verkleinern kannst .....

Hier die Barni 1299 vom schweizer Kumpel .....

IMG_20190329_104213_resized_20190329_104443391.jpg

IMG_20190329_104404_resized_20190329_104442939.jpg

Ich finds geil! Nenne mir doch mal einen attraktiven Preis! 😛 

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb 9to10:

Listenpreis ist 260€ zzgl. Steuer und Versand. Preis vom Alain weiß ich nicht.

gibt noch eine nicht- carbon- Variante, wenn du lackieren willst um die 228

Ne, sollte schon Carbon sein. Mir gefällt es so, wie es auf dem Bild zu sehen ist. 😍

Fährst du zufällig mit dieser Tankverlängerung?

Link zu diesem Kommentar
vor 36 Minuten schrieb 9to10:

Verstehe die Logik dahinter nicht. Wenn du auf der Renne umgedreht fahren kannst, dann auch auf der Straße.

Ich wehre mich noch ein bisschen mit umgekehrtem Schaltschema zu fahren, da ich nicht nur mit der Pani auf der Straße fahre sondern auch mit der Multi.

Entweder baue ich beide um oder keine. Will mich nicht dauernd umgewöhnen müssen.

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb Letti:

Fahre auf der Hyper mit schaltautomat umgedrehtes Schema, mit der 1198 und der brutale normales... alleine durch die unterschiedlichen Sitzposition es weiß mein Hirn wo die Gänge beim Moped sind.

verschaltet hab ich mich noch nie.

Wollte bei der Multi eh einen Schaltautomat verbauen. Wenn das erledigt ist, dann stelle ich vlt. auf umgekehrt um, da dann die Gefahr des Verschaltens ja deutlich geringer ist.

Zumindest bekommt man bei 10000 U/min keinen niedrigeren Gang rein :D 

Link zu diesem Kommentar

Kollege von mir fuhr das umgedrehte Schaltschema das erste mal auf der RS, auf der Zielgerade verschaltete er sich, Motor war danach hin! Meiner Meinung nach sollte man sich zuerst auf der LS mit dem umgedrehten Schaltschema anfreunden bevor man sich damit auf der RS bewegt.

Link zu diesem Kommentar

Nicht für wenig Geld, aber Top in der Verarbeitung.
CNC Racing PRAMAC Rearsets.
ducati-1199-959-panigale-le-pramac-rearsets-adjustable-rearsets-cnc-racing-776095_800x.jpg.475768d0244c389755eaf80b1240bdec.jpg
Ich selbst fahr die CNC Racing EVO GP Limited Edition.
PE400GP_992.thumb.jpg.3d8fab3767626038f12f6ab8e2b8b1db.jpg
Die Rasten sind der absolute Porno.
Stecken auch einen Sturz super weg.
Alle Lager, Verschraubungen halten Bombe, nur die Stummel waren total abgeschliffen.
Teile kannst du direkt bei CNC Racing oder über Alain nachbestellen.
Selbst für die EVO GP Limited Editon sind Teile nachbestellbar und Preislich wirklich im normalen Standartbereich (nicht so wie bei den Ducati Performance Teilen).
Die Rasten selbst sind dafür etwas hefig - am besten bei Alain anfragen.
lg

Link zu diesem Kommentar

Ich fahr die Lightech R mit umgedrehtem Schema. Bei meinen 1,86m geil einzustellen.( @turbostef wie groß bist du denn?) Die ist echt spitze und hat auch eine ABE! Habe sie damals über den Alain bezogen, weil den Preis hier wollt ich ned zahlen.

Gehört ned ganz hierher aber fährt von euch einer ne Pussyfighter und kann da nen Tipp geben für ne Rastenanlage mit umgekehrtem Schema und ABE?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!