Jump to content
Bilder UpLoad Weiterlesen... ×
Desmopatrick1199

Ölwechsel - komische Funde

Empfohlene Beiträge

Gerade den Ölwechsel gemacht (12000) und dabei ein paar kleinteile gefunden...habt ihr ne Ahnung, was das sein könnte??

ölablassschraube war ziemlich voller Späne ?

kann nicht zu 110% ausschließen, dass das nicht vom Ölwechsel vom Auto vor kurzem noch in der Schüssel war (war aber eigentlich sauber) !

vielen Dank 

IMG_9384.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind die Teile aus Kunststoff? Wenn ja dann müssten sie sich mit einer Zange plattdrücken lassen.

Was für Späne sind am Magneten dran - große einzelne Späne oder mehr so ein dunkler "Schlamm"?

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist Kunststoff, sah aber auf den ersten Blick nach Metall aus! Eher Späne, war aber ziemlich voll der Magnet :o blöderweise kein Foto gemacht :X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...na gut das ist der erste Ölwechsel nach der 1000er...

Ich würds nicht überbewerten. Ölablassschraube schön sauber machen und weiter beobachten. Wenn beim nächsten Ölwechsel immer noch viele Späne da sind kann man sich weiter Gedanken machen. Wenn dann nur noch wenig und sehr feine Späne dran sind ist alles ok. Wenn bis dahin der Motor kaputt ist wars Schicksal.

Schaltest Du viel mit Quickshifter?

Gruss

Kai

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.8.2017, 18:59:43 schrieb lunschi:

...na gut das ist der erste Ölwechsel nach der 1000er...

Ich würds nicht überbewerten. Ölablassschraube schön sauber machen und weiter beobachten. Wenn beim nächsten Ölwechsel immer noch viele Späne da sind kann man sich weiter Gedanken machen. Wenn dann nur noch wenig und sehr feine Späne dran sind ist alles ok. Wenn bis dahin der Motor kaputt ist wars Schicksal.

Schaltest Du viel mit Quickshifter?

Gruss

Kai

... was hätte der Quickshifter damit zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der QS macht bei den 848 und 1x98 das Getriebe kaputt bzw. die Lebensdauer verkürzt sich stark.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss das Thema nochmal aufgreifen!

Am Wochenende Ölwechsel gemacht, und die untere Ölwanne demontiert und identische Plastikteile wie Desmopatrick1199 gefunden.

Hat jemand ne Ahnung oder kann sagen wo die herkommen?

IMG_1522.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solche Teile sind doch Montageteile die mit dem ersten Ölwechsel raus sollen. So zumindest wurde es hier vor einiger Zeit von Ducati mitgeteilt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja; Panigale 1299!

Ölwechsel hat Sie schon genug hinter sich, samt neuem Kurbelwellenlager.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Thomas Rechtenbach hat mir mal kurz und sehr informativ auf die Sprünge geholfen, sehr zu empfehlen der Mann (ok)

Bei den Teilen handelt es sich um produktionsbedingte Platzhalter für die Magnete der Lichtmaschine, also nicht weiter schlimm!

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das weiß doch hoffentlich jeder Ducati Händler und nicht nur der Thomas 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

scheinbar sind da manche Ducati Händler unwissend....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass ist dann wohl Realität 😢

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

werd heuer mal wieder einen Ölwechsel machen, bin gespannt ob da wieder diese Kleinteile rauskommen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich finde das schon merkwürdig, dass die bei der Produktion irgendwelche Montagehilfen mit verbauen, die dann im Motor verbleiben....

Ich komme aus dem KFZ-Gewerbe und muss sagen, wenn bei uns (Blechdosen-Vertragswerkstatt) einer in seinem 40.000.- EUR+ Modell herausgespülte Montageteile finden würde, hätte ich mal mächtig zu tun, um ihn wieder zu beruhigen. Zum Glück machen aber die wenigsten unserer Kunden selber nen Ölwechsel 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb kev23:

Ja; Panigale 1299!

Ölwechsel hat Sie schon genug hinter sich, samt neuem Kurbelwellenlager.

 

Sensationell sowas 😕 ich meine klar sind es keine Metallteile aber wenn es mal z.B. jemand nicht so eng nimmt mit dem Ölwechsel und lässt die Teile da drinn rumschwirren werden die sich sicher auch mal abreiben und alles wird feiner verieben. Wenn ich dann da mal an die ganzen Ölbohrungen, Steigkanäle / Leitungen denke hab ich da auf Dauer nicht das beruhigenste Gefühl dabei 😕 Die Steigerung wär das es u.U. dann Probleme mit der Garantie gibt. Wenn ich sowas lese wird mir immer ganz schlecht .....bereits mehrmaligen Ölwechsel und die komischen Stöpsel waren immer noch drinn ? Kurbelwellenlager bereits neu ? Mit wieviel KM ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich muss dazu sagen, das ich nur Rennstrecke mit der 1299 fahr. Kurbelwellenlager war bei 3500km hinüber!

Die Plastikteile lagen alle wunderschön auf einem Haufen unten in der Ölwanne, mit einem normalen Ölwechsel spült es die nicht raus, da muss schon mal die

ganze Ölwanne runter und ordentlich gespült werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb kev23:

ich muss dazu sagen, das ich nur Rennstrecke mit der 1299 fahr. Kurbelwellenlager war bei 3500km hinüber!

Die Plastikteile lagen alle wunderschön auf einem Haufen unten in der Ölwanne, mit einem normalen Ölwechsel spült es die nicht raus, da muss schon mal die

ganze Ölwanne runter und ordentlich gespült werden.

Dann hat sicher der Händler die Order im Wartungsplan die ganze Ölwanne zu entfernen beim ersten Ölwechsel, wie oben erwähnt. Hast Du Dein Bike zum ersten Service beim Händler gehabt oder von Anfang an Deine Services selbst durchgeführt ? Ging Kurbelwelle auf Garantie und gab es da Diskussion zwecks Rennstrecke ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Service wurde nach vorbildlicher Einfahrerei beim Händler gemacht.

  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb kev23:

1. Service wurde nach vorbildlicher Einfahrerei beim Händler gemacht.

Dann hat der sich möglicherweise nicht die Mühe gemacht oder war unwissend zwecks Wanne zu entfernen ? Nix gut 👎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim 1. Service wird (m.M.n) die Wanne nicht enfernt, zu umständlich, da dafür der Auspuff runter muss.

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb HF:

beim 1. Service wird die Wanne nicht enfernt, zu umständlich, da dafür der Auspuff runter muss.

HF

Aber dann als Alternative die Dinger drin lassen? 🤨

italienische Ingenieurskunst! 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Leitwolf:

Aber dann als Alternative die Dinger drin lassen? 🤨

italienische Ingenieurskunst! 

Das kann`s ja wohl nicht sein .... sensationell, Sachen gibt`s ?(hausfrau)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich nehme an, dass beim 2. Service die Wanne runterkommt

XY.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb HF:

ich nehme an, dass beim 2. Service die Wanne runterkommt

XY.png

Will man damit sicher gehen das sich spätestens dann alle Distanzen in der Ölwanne eingefunden haben ? 😂

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab diesen Winter die Ölwanne geöffnet. War auch definitiv der erste der das gemacht hat und da waren keine Brocken drin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb greeco-k:

Ich hab diesen Winter die Ölwanne geöffnet. War auch definitiv der erste der das gemacht hat und da waren keine Brocken drin. 

Tja, dann musst die Wanne beim 2. Öl Service nochmals entfernen, Zapfen falles erst dann ab 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb HF:

beim 1. Service wird (m.M.n) die Wanne nicht enfernt, zu umständlich, da dafür der Auspuff runter muss.

HF

Mario hat die von meinem Vater beim 24.000er runter gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die Wanne nach Privatankauf bei 1350Km schon runter gemacht.
Eigentlich nur aus Selbstinteresse - Keine Teile auch der Sieb war zimlich sauber.
Bei 3500 letzen Winter, kam sie auch wieder runter (Komplettzerlegung).
Alles perfekt.
lg
 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nagelt mich nicht darauf fest, aber ich bin der Meinung mal gehört zu haben, dass die Wanne erst bei der 24.000 Km Inspektion entfernt werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Fop86:

Bitte nagelt mich nicht darauf fest, aber ich bin der Meinung mal gehört zu haben, dass die Wanne erst bei der 24.000 Km Inspektion entfernt werden muss.

Bei 24.000km soll der Filter, der unten in der Ölwanne ist, getauscht werden. Im Werkstatt Handbuch steht aber noch folgender Hinweis:

1639539487_Bildschirmfoto2019-01-25um10_41_02.thumb.png.aed3a1bffdc6adedca06875916d46339.png

Und um den sauber zu machen muss natürlich die Ölwanne auch runter. Ich habs gemacht, mega Arbeit, "gelohnt" hat es sich nicht wirklich. War alles ganz sauber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gelohnt hat es sich alleine schon weil Du dann wusstest, dass alles sauber war und die Unbekannte zur Klarheit wurde.

Ohne an einer Pan je geschraubt zu haben, der Auszug aus dem WHB sagt mir jetzt nicht, dass die Ölwanne runter muss sondern die Reinigung des Siebs durch Abnahme an der rechten Motorseite erfolgt. Bei den Testas mache ich das Sieb jedes Jahr sauber, also Wechselintervall >1000km, dort ist das Sieb von unten erreichbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Flotter Otto:

Gelohnt hat es sich alleine schon weil Du dann wusstest, dass alles sauber war und die Unbekannte zur Klarheit wurde.

Ohne an einer Pan je geschraubt zu haben, der Auszug aus dem WHB sagt mir jetzt nicht, dass die Ölwanne runter muss sondern die Reinigung des Siebs durch Abnahme an der rechten Motorseite erfolgt. Bei den Testas mache ich das Sieb jedes Jahr sauber, also Wechselintervall >1000km, dort ist das Sieb von unten erreichbar

Ist schon richtig. "Gelohnt" hab ich ja in Anführungsstriche gesetzt. 😝

Das Sieb steckt in einem Ansaugstutzen der in der Ölwanne ist. Die muss runter. Im WHB ist ja auch gleich der Verweis zur Demontage der Endtöpfe.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×