Zum Inhalt springen

Gaszug spielfrei einstellen


SLO

Empfohlene Beiträge

Servus miteinander,

nach den ersten Wochen mit der 1098er muss ich nun ein bisschen Feinabstimmung durchführen.

z.B. will ich Null- oder Nahezu-Null-Spiel in meinem Gaszug, alles andere ist für mich undefiniertes,

wachsweiches  *bad*

In der Ducati-BA steht dazu:

Der Einsteller (1) reguliert die Gasöffnung, der andere (2)

ist für die Schließung zuständig. Die Einstellung erfolgt durch

proportionales Einwirken auf beide Einsteller: Im

Uhrzeigersinn drehen, um das Spiel zu erhöhen, gegen

den Uhrzeigersinn, um es zu reduzieren.

1. Frage: geht ein Nullspiel überhaupt (Lenkbewegung berücksichtigt)?

2. Frage: wieso muss ich dafür beide einstellen  ???

Gruss

slo

Link zu diesem Kommentar

Zu 1. ...  Mag das auch gar nicht aber komplett is nicht. Wie Du schon sagst wegen dem Lenkspiel.  *bad*

Probier die Einstellerei (macht sich voll beschi**en) und teste immer wieder ob Du bei allen Lenkerstellungen den Griff noch leicht bewegen kannst. Am Ende dann mit laufendem Motor, sollte der natürlich nicht hochtouren beim lenken aber das weisst Du sicher selbst.

Link zu diesem Kommentar

Naja, beim Anbremsen und Runterschalten ist a bisserl "stehen lassen" eh nicht schlecht  ;D

Im Vergleich dazu finde ich unkalkulierbare Lastwechselreaktionen viel schlimmer...

Nochmal zur Einstellerei:

Muss ich beide Seilzüge gleich nachstellen? Also z.B. 2 Drehungen in Richtung "zu" bei beiden?

Merci.

Gruss

slo

Link zu diesem Kommentar

Ich würde das Spiel nicht ganz weg bzw nicht so kurz stellen. Das hat ganz schnell den Effekt das du bei schneller Gangart, wie Renne usw. beim harten anbremsen noch leicht Gas gibst.

Gerade da ist es wichtig spielfrei zu fahren. Ohne Verzögerung ans Gas gehen ist wichtig und gibt keinen ungewollten Ruck beim anlegen.

Link zu diesem Kommentar

Merci für die Antworten!

Habe jetzt - denke ich zumindest - eine vernünftige Einstellprozedur

(man sollte übrigens doch beide Seilzüge ein- bzw. nachstellen, sonst kann's sein, dass das Gas nicht mehr selbstätig zu macht):

1. Seilzug fürs Öffnen so einstellen, dass das Spiel wie gewünscht ist (bei mir jetzt fast null Spiel).

2. Seilzug fürs Schliessen so nachstellen, dass der Gasgriff beim Loslassen gerade noch "satt" in die Nullpos. zurückschnappt

--> Probefahrt  ;D oder  :o oder  >:(

Hab ein paar Testläufe gebraucht, bis es gut war (das Spiel im Stand kommt einem beim Fahren irgendwie doch anders vor).

Hab's übrigens auch bei komplett gespanntem (Öffnungs-)Seil nicht geschafft, dass die Drehzahl

bei vollem Lenkeinschlag hoch gegangen wär  ???

Gruss

slo

Link zu diesem Kommentar

Hi,

war einer der ersten schritte an meiner 848,

dass Spiel aus dem Gashahn zu nehmen. Beide müssen justiert werden da einer als öffner und einewr als schließer arbeitet.

Leider hat Bologne auch an den Gasgriffen der 848 / 1098 eingespart (billige ausführung) soll heißen der Gasgriff hat auch axiales Spiel!

Dadurch lassen sich die Züge nicht wirklich sauber einstellen. Bei der 749, 999 waren noch hochwertigere Teile verbaut.

Habe schon überlegt einen alternativen Gass-Trottle zu montieren, aber so um die 400 €?

*bad*Gruß

Mox-Spox

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Hi zusammen,

hab die Betriebsanleitung nicht zur Hand. Hat jemand eine Skizze oder ein Photo, wo man die Einsteller findet?

VG!

Servus miteinander,

nach den ersten Wochen mit der 1098er muss ich nun ein bisschen Feinabstimmung durchführen.

z.B. will ich Null- oder Nahezu-Null-Spiel in meinem Gaszug, alles andere ist für mich undefiniertes,

wachsweiches  *bad*

In der Ducati-BA steht dazu:

1. Frage: geht ein Nullspiel überhaupt (Lenkbewegung berücksichtigt)?

2. Frage: wieso muss ich dafür beide einstellen  ???

Gruss

slo

Link zu diesem Kommentar

Hi zusammen,

hab die Betriebsanleitung nicht zur Hand. Hat jemand eine Skizze oder ein Photo, wo man die Einsteller findet?

VG!

Du verfolgst die Seilzüge vom Griff aus und kommst dann, ich glaube so nach 20cm, an kleine Gummiknubbel. Das sind Schutzkappen für die Versteller ! Der Rest dürfte a, hier schon stehen und b, selbsterklärend sein.

Bei Probs darfste trotzdem fragen !  (mm)

Link zu diesem Kommentar
  • 11 Monate später...
  • 3 Jahre später...

Hey Leute,

ich muss den alten Thread hier nochmal rauskramen.

Ich hab meine Duc noch nicht all zu lange und mich stört das axiale (also von links nach rechts) Spiel des Gasgriffs etwas.

Meine Fragen Ist das normal? Lässt sich das minimieren? Muss das so?

Eventuell liegts auch an den Rizoma Griffen ("Lux") die verbaut sind!?

Gruß

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Falls jemand nochmal das Problem hat: hier die Zusammenfassung:

Das radiale Spiel, also das gasgriffspiel, wird natürlich über die bowdenzüge eingestellt.

das axiale Spiel lag bei mir sicherlich an dem verbauten rizoma Lux gasgriff. ich habe mir bei desmoworld lenkerenden bestellt, die lenkerstummelüberstand ausgleichen (bei mir 1mm).

Jetzt ist alles top! Und zudem nich die Optik besser, da die plastenippel weg sind.

hier der Link:

http://www.desmoworld.com/shop/desmoworld-lenkerendkappen-conus-evo4.html

Gruß

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!