Zum Inhalt springen

Welcher Slick ist zu empfehlen ?


LOKUTUS

Empfohlene Beiträge

Moin,

also die Überschrift sagt mal wieder fast Alles.

Da bald wieder neue Pellen anstehen und pro Tag ein Paar Supercorsa Pro draufgehen, stellt sich die Frage ob Slicks nicht Grundsätzlich besser sind, auch für mich.

Gutmütiger Grenzbereich, viel Grip, ausreichend Lebensdauer bidde !  :D

Link zu diesem Kommentar

Bin bisher nur Bridgestone gefahren. Wie sagt man doch, never touch a running system. Funktioniert super, sehr gutmütiger Reifen. Vorne Soft hinten medium und seit letztem mal vorne und hinten medium. Obs am besseren Können oder am Reifen liegt weiß ich nicht aber mit med med klappts irgendwie besser als soft med.

Lebensdauer ist mittel würde ich sagen, kommt aber auch ganz auf den Fahrstiel an. Ein Kumpel hatte zuletzt den Hinterreifen mit seiner 999 an einem Tag runter, ich bin 3 Tage gefahren und bin nur ein bisschen langsamer.

Günstig sind sie nicht, aber eines ist klar, ein Abflug ist immer teurer als ein Reifen. Und wegen nem Reifen einen Abflug riskieren? Ganz zu schweigen von evtl. Verletzungen?  *nana*

Link zu diesem Kommentar

Auch wenns hier nicht ganz reinpasst: Lohnt sich ein Slick für den "Gelegenheits" Kringelfahrer?

Ich werde in ca 2-3 Wochen wieder auf der Renne unterwegs sein und müsste sowieso Reifen wechseln.

Kostet ein Slick weniger als ein Supercorsa SP ?

Cheers

Tom

Wenn du einen 2 Satz Felgen hast, auf alle Fälle.

Link zu diesem Kommentar

also ich hatte mich auch informiert ob slicks sich lohnen, da ich bald auch anfangen werde aufn kringel zu fahren:

mir wurde von mehreren gesagt das sich ein slick auf jeden fall lohnen würde da die "normale" straßenbereifung nicht für die rs ausgelegt wurde und dadurch der der verschleiß am normalen reifen größer wäre.

zum probieren kam ich aber noch net :( nächste woche bin ich bissel nordschleife düsen mit meiner "normalen" bereifung (die auch scho als rennstrecken reifen zählt "racetec")

Link zu diesem Kommentar

Also ich habe letztes Jahr den Dunlop GP Racer Slick gefahren und

dieses Jahr bisher den Bridgestone Slick. Kann über beide nichts negatives

berichten. Der Bridgestone hat etwas mehr Grip und der Dunlop hält etwas

länger, bei mir jedenfalls. Die Dunlops sind noch etwas günstiger und mit

Sicherheit erste Wahl für den Ring Neuling, da bei diesen Reifen das Fahrwerk

nicht unbedingt optimal sein muß und der Reifen diverse Fahrwerksschwächen

auf der Renne kaschiert. Auf jedenfall sollten bei Slicks ordentliche Reifenwärmer

verwendet werden. Wegen der Sicherheit und der längeren Haltbarkeit.

Gruß

Andy

Link zu diesem Kommentar

Auch wenns hier nicht ganz reinpasst: Lohnt sich ein Slick für den "Gelegenheits" Kringelfahrer?

Wieso denn , darum gehts doch !  ;)

Ich denk ich werd mal den Dunlop testen und wenn der nix taugt hab ich ja ne Anlaufstelle !  *teufel*

Apopos Reifenwärmer ... heizt Ihr die anders als die Strassenreifen ? Hab meine nach dem Turn immer auf ca. 55 Grad und so 10 bis 15 Minuten vorm Turn auf 75 genommen.

mir wurde von mehreren gesagt das sich ein slick auf jeden fall lohnen würde da die "normale" straßenbereifung nicht für die rs ausgelegt wurde und dadurch der der verschleiß am normalen reifen größer wäre.

Also unsere Pirellis sind schon mehr für den Kringel als die Landstrasse geeignet aber schnell wech sind´se allemal !

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!