Zum Inhalt springen

Welchen Montageständer (Front und Heck) für die 899?


donchulio

Empfohlene Beiträge

hi,

die Dinger taugen nichts hab schon Erfahrung gemacht mit so günstigen teile,

mir ist mal ein Motorrad fast runtergefallen.

kauf dir lieber das: http://valtermoto-store.de/index.php?cPath=35_484_36

die sind Ultra leicht und Mega stabil.

oder gleich das: http://www.motea.com/default.aspx?TY=2&ST=1&IT=281545&gclid=EAIaIQobChMIp5SGutPW1wIVbjPTCh3ZyQ7dEAQYASABEgLJ3fD_BwE

das wird auch bei mir meine nächste Investition.

 

Gruß Nico

 

Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch bis vor kurzen eine 899 gehabt und habe verschieden Montageständer benutzt, von daher kann ich mal meine Erfahrung berichten! :-)

Wenn du dir Montageständer holst, dann würde ich vor hinten auf alle Fälle welche mit Klauenaufnahme und entsprechenden Bobbins nutzen. Alles andere ist einfach sch...!

Bobbins kannst du z.B. von LSL oder so kaufen. Kauf nicht unbedingt die billigsten und dann klappt das schon.

Montageständer kann ich dir mit Gummirollen und Kugellager empfehlen. 

Wenn du einen Zentralständer kaufen möchtest, dann kauf dir den von Move. Den Move kann man in der Neigung verstellen und das Bike steht super stabil.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden schrieb donchulio:

Danke für die Mühe. Ist beim Constands sicher ähnlich oder?

beim Constands verbleiben eine Hülse und ein Dorn am Moped.Beim Move/Bursig bleibt nur ein Dorn, dafür muss die Verkleidung unten (Schwingenaufnahme) ausgeschnitten werden.

2017-11-27_11h49_55.png

Link zu diesem Kommentar
Am 24.11.2017, 08:57:15 schrieb Fop86:

Ja, der Constands ist für den Preis echt nicht schlecht. Mich hat allerdings immer gestört, das die Neigung nicht einstellbar ist.

Habe bereits den zwei Constands, den aktuellen und den Vorgänger, beide lassen ein verstellen der Neigung zu.

 

vor 1 Stunde schrieb Chris EVO:

Kann man beim "neuen" Constands mitlerweile das Bike vorm runterrutschen vom Ständer sichern?

Wie is das bei Bursig und Move gelöst? Hab mal was von nem Splint gehört

nein

Link zu diesem Kommentar

Mit dem Verstellen der Neigung meint Ihr über die Querachse, also vorne/hinten rauf/runter ? Oder über die Längsachse also rechts/links ? Über die Querachse funktioniert bei meinem Constands und 899 recht gut über die Einstellschraube und Langloch an der Adapterplatte. Was mich sehr gestört hat, war die ausgeprägte Neigung über die Längsachse nach rechts, wenn aufgebockt. Das suggeriert einem das die Mopete abrutschen will oder könnte. Kopfkino. Um die 899 aber gerade ich der Luft zu halten, habe ich zwischen Rollenaufnahme und äußeren Beinen (quasi rechts der Mopete) pro Schraube eine M10 Mutter gelegt. Die Schrauben sind dafür dann gerade noch lang genug. Jetzt ist der Constands halt ein wenig “linksgeneigt“, aber die Diva steht dann gerade in der Luft. Theoretisch kann so auch nix abrutschen, da die Aufnahmen ja geringfügig nach oben zeigen... Abgerissene Schrauben kann ich mir eigentlich nur vorstellen, wenn man die Adapterplatte unten mit einer U-Scheibe linkslastig kriegen möchte und der Kraftschluß dann Mist ist...  Übrigens habe ich für die 899 einfach die 1199 Adapterplatte genommen. Die 899er war nicht lieferbar und die 1199er sollte laut Motea nicht passen. Funzt aber 1A. 

Link zu diesem Kommentar

Habe den Constands seit 3 Jahren im Einsatzt ,zum überwintern und auf der Rennstrecke .TipTop des Teil !

Möcht jetzt niemandem zu nahe treten ,aber ich frage mich wie des Mopet da runter rutschen soll ? Selbst beim warmlaufen lassen (vibrationen) hat sich meine Pani noch nie auf den Dornen selbständig gemacht !

Gruss

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb donchulio:

Habe ich getan, danke dir! :)
Nur für hinten haben die anscheinend nix passendes... Oder man muss die Aufnahme etwas erweitern mitm Dremel o.ä.

Musst du nicht. Da hast du ebenfalls die falschen gekauft.

Für den Ständer brauchst du Prismabuchsen (steht ebenfalls in der Beschreibung). (ok)

 

Die zum Beispiel

Screenshot_2017-11-28-21-17-42.png

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!