Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Projekt "wieder rennstrecke"

87 Beiträge in diesem Thema

Ich kann noch immer die 899 empfehlen. Sie lässt sich auf der Rennstrecke wirklich sehr gut bewegen und ist nicht so überfordernd wie eine 1299 oder ähnliches. Habe mir zwar jetzt eine 1299 zugelegt, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass ich mir zeitnah wieder eine 899 für die Rennstrecke zulege. Ich war von dem Motorrad wirklich sehr begeistert. 

Eine 1199 R für die Straße und Rennstrecke ist natürlich auch nicht zu verachten! (ok)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine 1299 ist nicht „überfordernd“.

Woher stammt denn diese Legende bloß?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

899-1299 das ewige Thema auch bei mir!!

aber da die Rennstrecke ja auch Fun bereiten soll, ist es ab dem Punkt vorbei, wo die Big Bikes auf der Geraden alle an dir vorbeiblasen!!!

Die wenigsten schaffen es den Leistungsmangel in den Kurven wieder rauszuholen!!

Viel leichter ist sie ja auch nicht!!!

Heuer beim Sachsenring war einer mit der 899 dabei, hat nach jedem Turn gejammert, das den Berg hoch auf Start-Ziel jedesmal die Bigbikes vorbeiblasen(hat er Recht, hab ich ihn auch mehrmals überholt)

Spaß hats ihm nicht gemacht-die 899 kommt weg...............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Franco:

Heuer beim Sachsenring war einer mit der 899 dabei, hat nach jedem Turn gejammert, das den Berg hoch auf Start-Ziel jedesmal die Bigbikes vorbeiblasen(hat er Recht, hab ich ihn auch mehrmals überholt)

Spaß hats ihm nicht gemacht-die 899 kommt weg...............

Ich bin hauefig auf einer RS, die knappe 3.2km lang ist - bis auf die 800m lange Gerade befindet man sich staendig in Schraeglage. Die kleinen Knirpse fahren dort auf ihren Ninja 300 (auf den KTM 390 sowieso) Kreise um viele Bigbikes. Rate mal wer dort Spass hat und wer gefrustet ist?

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb jhf:

Ich bin hauefig auf einer RS, die knappe 3.2km lang ist - bis auf die 800m lange Gerade befindet man sich staendig in Schraeglage. Die kleinen Knirpse fahren dort auf ihren Ninja 300 (auf den KTM 390 sowieso) Kreise um viele Bigbikes. Rate mal wer dort Spass hat und wer gefrustet ist?

Ich war letzes Jahr in Brno und damals sind auch Moto3 Jungens mitgefahren. Unter anderem Max Kappler. Die Moto3 Kisten haben keine 60PS

und fahren 2.10 in Brno! Mal ganz im ernst, jeder der dort schon gefahren ist weiß wie es den Berg hoch geht....

Mir geht dieses ich hab zu wenig PS und bis deshalb langsam so richtig auf die Nerven. 

Von 200 Teilnehmer können max 5 Leute unter 2.10 in Brno fahren, der Rest inkl. mir ist einfach nicht schnell genug und es liegt definitiv nicht am Motorrad!

Aber es ist immer die Badehose Schuld wenn der Bauer nicht schwimmen kann.

 

MFG

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja schon klar

der ausschlaggebende Faktor ist immer der Fahrer

nur wenn man nicht zu den schnellsten gehört und noch dazu ein langsames Bike hat läßt der Spaßfaktor schnell nach:'((ok):::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt ist eine 899 schon ein langsames Motorrad....

Mit ner 899 bist du am Sachsenring genau so schnell wie mit einer S1000RR oder 1299 Panigale.

Vor allem als Hobby Pilot ist dein Kumpel keine Sekunde schneller mit einer 1299 o.a!  Das kann ich dir jetzt schon versprechen.

Wenn er den Berg nicht hoch kommt soll er richtig schalten oder die Kiste kürzer übersetzen 

Aber sowas zu Argumentieren ist wie der Kampf gegen Windmühlen... Den Händler wird es freuen.

MFG

 

PS:
Kleines Beispiel am SaRi Was fahrt ihr... sicher nicht unter 1.31 (Mit einer R6 geht auch das)

Jonas Folger MotoGP  1:21.442 (250PS)

Miguel Oliveira  Moto2  1:24.483 (130PS)

 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@YPVS:

Sachsenring:

Ich sag mal, ein

Normallutscher fährt Zeiten um 2 Minuten, ein

engagierter Sportfahrer 1:40 bis 1:45 (der MZ-Cup fährt mit den 60PS-Skorpions auch unter 1:40)

wer mit seiner S1000RR umgehen kann, etwa 1:35 (bis hierher alles Amateure!),

IDM-Fahrer unter 1:30,

Moto2 irgendwas um 1:25 und

MotoGP bis 1:20 runter (Pole-Runde MM)

 

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1198s 1:41min

848 1:44

mehr Spaß machts definitiv mit der 1198(und darum gehts den meisten Ja)(ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb fözzi:

Eine 1299 ist nicht „überfordernd“.

Woher stammt denn diese Legende bloß?

✊🏻 Frag ich mich auch die ganze Zeit!

Lauter Lutscher 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War dieses Jahr zum ersten Mal am SaRi, 2 Tage freies Training

Mittags am ersten Tag 1:48 mit dem Bridgestone S21 auf ner kurz übersetzten GSXR 750 Bj 08. Für das 4te Event überhaupt garnicht schlecht wie ich finde... 

Zu den Zeiten: Wir hatten 2 Brüder dabei mit jeweils schön gemachten 1299ern, Carbonverkleidung und jede Menge extras... Die haben dann im Fun Rennen am 2ten Tag 1:34 hingelegt. Den ganzen 2ten Tag war Joshua Bauer dabei, 12 Jahre, fährt spanische Meisterschaft mit ner Moto 3 ähnlichen Kiste... zwischendurch entspannt Hausaufgaben mit Papa gemacht in der Box neben uns. Mit alten Reifen 4 Turns gefahren, 1:31.... 

Fazit: Wir sind alle Lutscher :D

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt

das sie nicht mehr Moto GP Weltmeister werden ist bei den meisten von uns sowieso schon klar

das der Körper die Flugeinlagen beim Fahren am Limit im Alter auch nicht mehr so aushält ist ebenfalls klar

deswegen kommts den meisten sowieso nicht mehr auf die Sekunde an, sondern so wie es jedem persönlich am meisten SPAß macht!

womit wir wieder am Anfang sind

Art und Leistungsstufe vom Motorrad muss jeder für sich selbst mal probieren und entscheiden(dance)(ok)

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ich völlig bei Dir! Ich kann mich mit der Zeitenliste zu Hause hinsetzen und mir auf die Schulter klopfen, das ich mit dieser Möhre ne 1299 versenkt hab obwohl ich XY weniger PS hab...

oder ich sitz im Winter auf dem Sofa und grinse immer noch, weil ich den wahnsinnigen Punch am horsepower hill einer 1299 in Brünn live spüren durfte!!!

Mir persönlich ist das mehr wert auch wenn ich auf der Zeitenliste ein Nasenbohrer bin. Hab genug im Alltag am Backen. Auf der Renne will ich Spass und keinen Hundertstel Stress haben. Trotzdem hab ich den Anspruch an mich mich zu verbessern und zu lernen. Aber warum dann auch nicht mit dem besten Material  das ich mir leisten kann/will???

Soll nicht heissen das ein 16 jährige/er auf ner 300-er keinen Spass hat. Aber wer von den Ü 30 fährt damit freiwillig?

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

passender kann man es nicht beschreiben(ok)(ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaube so einfach ist das nicht mit mehr oder weniger Leistung am Rad -man kann nicht einfach die Rundenzeiten einer 300er nehmen und sie mit stärkeren Bikes vergleichen.

Diese Idee hatte auch mal Aprilia  als sie ihre 250er Zeiten mit den 500er Raketen verglichen - man dachte man bohrt die kleinen 250er ein bisschen auf und man fährt dann da vorne mit.

Für uns normal Stärbliche ist es noch schwieriger ( ich meine mich z.B. mit meinen 52J. ) mit einem wesentlich schwächeren Bike bei den großen mit zufahren . ein Beispiel: Ich kann mit meiner Ducati in OSL ne 43er Zeit fahren mit ca.75PS an der Kupplung - so lang ich unter gleichen fahre wie in der GTT - Fahre ich ein Renntraining wo auch die 1000er und der gleichen sich rumtreiben komme ich nicht mal auf eine 45er in OSL. ich kann einfach nicht meine Linie fahren. Aber die GTTm696 macht trotz Leistungsmangel riesen Spaß.

Um aber auch mal mit den größeren spielen zu können mache ich mir zusätzlich eine 999 zurecht.

Das wichtigste ist, Hauptsache dir macht es Spaß

TR2_6655.2.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Das wichtigste ist, Hauptsache dir macht es Spaß

Mehr gib es dazu nicht zu sagen. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb maddin:

Soll nicht heissen das ein 16 jährige/er auf ner 300-er keinen Spass hat. Aber wer von den Ü 30 fährt damit freiwillig?

Hier an der Ostkueste, wo viele Rennstrecken eher geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten erlauben, sind die 300er ganz gross im kommen und viele Ü 30 haben eine 300er oder 390 auf dem Anhaenger stehen. Die Maedels fahren die Teile auch sehr gerne. Zudem werden auch spezielle Rennserien fuer die kleinen Rennsemmeln angeboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb Mic100:

Für uns normal Stärbliche ist es noch schwieriger ( ich meine mich z.B. mit meinen 52J. ) mit einem wesentlich schwächeren Bike bei den großen mit zufahren . ein Beispiel: Ich kann mit meiner Ducati in OSL ne 43er Zeit fahren mit ca.75PS an der Kupplung - so lang ich unter gleichen fahre wie in der GTT - Fahre ich ein Renntraining wo auch die 1000er und der gleichen sich rumtreiben komme ich nicht mal auf eine 45er in OSL. ich kann einfach nicht meine Linie fahren. Aber die GTTm696 macht trotz Leistungsmangel riesen Spaß.

DAS ist ein ganz wesentlicher Punkt.

Ich fahre auf der Rennstrecke ja auch am liebsten mit meiner Paul Smart (ca. 100 PS).

Und damit fährt man halt eine etwas andere Linie: weniger Hinterschneiden, stattdessen etwas runder.

Und dabei stehen einem dann diejenigen, die mit ihren „Big Bikes“ nominell identische Rundenzeiten fahren, in den Kurven ständig im Weg herum. 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jungs, überlege mein R doch nicht gleich auf die RS zu bringen.....habt ihr was gebrauchtes zum verkaufen ? budget max 5 mille. Nix mit 20+Tkm oder immer hard am gas auf die RS gewesen...will nicht nach wenige monate eine motorrevision machen mussen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für 5 Mille gibts nur abgefucktes Zeug.. Definitiv.

Fahr halt erstmal deine R, musst ja nicht gleich wieder wegfeuern oder Bestzeiten jagen.. ;) 

Würde mir keinen Spaß machen, nen Geschoss in der Garage daheim für die Straße und auf nem Schrotthaufen auf der Renne..

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht auch interessant aus!

Ich hab mir letztes Jahr eine 999s im Renntrimm gegönnt. Ich bin wirklich sehr zufrieden, macht Spaß!

Natürlich kommt man einer 1000rr oder großen Pani nicht hinterher, darum ging es mir aber nicht.

Bezahlt hab ich knapp 5k mit reichlich Zubehör,  neuem Slick hinten, zusätzlich Felgen mit Regenreifen, etc...

Kein absoluter top Zustand, teuer und schön macht aber bei mir zumindest langsamer :::::;)

Gruß Janis

IMG_20180820_121923.png

11 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geiles Bild 👍

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Heijopai:

Geiles Bild 👍

Den Mut, so ueber die Kuppe zu fliegen, haette ich nicht - da wuerde ich Lusche schoen die Drosselklappen schliessen oder notfalls mit der Hinterradbremse das Vorderrad auf den Boden der Tatsachen zurueckholen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geiles Bild und schönes Mopped!

Ist in Mettet die Corkscrew oder? Da ist es jetzt nicht so ungewöhnlich dass das Vorderrad in der Luft ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank! Die neon Lackierung stammt noch vom Vorbesitzer, die schwarzen Akzente wurden von mir einfoliert.

Ja, ist Mettet :D

Wenn man es richtig stehen lässt, sind auch beide Reifen in der Luft. Hab ich aber nicht geschafft :P

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0