Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mic100

Rennstrecken Bitch

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Mic100:

ach, ich weiß auch nicht - mal hören welche schneller lieferbar ist.

Was, die Farbe ? Mach`s wie @Stiefel und geh in Baumarkt (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...oh,wusste nicht das dort OZ-Felgen im Angebot sind , danke für den Tipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Mic100:

...oh,wusste nicht das dort OZ-Felgen im Angebot sind , danke für den Tipp

Wie ? Wo ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Mic100:

hast doch geschrieben, soll mal zum Bauhaus gehen.

Achsooo, hab’s geschnallt ..... meinte jedoch Farbe zwecks lackieren 😊👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... nagelneue OZ-Felgen lackieren ist glaub ich sinnfrei. - würde nie Felgen lackieren- vielleicht hätte ich sowas vor 35Jahren gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neee, an Deiner schwarzen 999 kannste keine goldenen Pornofelgen montieren. Wenn ich mir das Bild auf Seite 1 anschaue wo du drauf sitzt siehf das schon passend aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Mic100:

... nagelneue OZ-Felgen lackieren ist glaub ich sinnfrei. - würde nie Felgen lackieren- vielleicht hätte ich sowas vor 35Jahren gemacht.

Nee würd ich natürlich auch nicht machen, war ja alles nur Spaaaaß :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎22‎.‎12‎.‎2017‎ ‎14‎:‎38‎:‎24 schrieb Mic100:

sagt mal, kann ich auch auf die Mechanische Wasserpumpe verzichten und nur mit einer E-Pumpe fahren !?

 

Mic

999-ohneWP.jpg

Was ist eigentlich aus dieser Fragestellung geworden?

Macht das überhaupt Sinn? Bei LKWs verbaut man tlw geregelte elektrische Pumpen um die letzten Zehntel (Hundertstel?) beim Kraftstoffverbrauch herauszuholen, mit viel Teillastbetrieb funktioniert das auch. Aber auf der Renne? Und: Die Antriebsleistung für die Pumpe muß ja irgendwoher kommen, entweder durch mechanischen Abgriff oder "aus der Steckdose" ... ? :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Duc1040:

Was ist eigentlich aus dieser Fragestellung geworden?

Macht das überhaupt Sinn? Bei LKWs verbaut man tlw geregelte elektrische Pumpen um die letzten Zehntel (Hundertstel?) beim Kraftstoffverbrauch herauszuholen, mit viel Teillastbetrieb funktioniert das auch. Aber auf der Renne? Und: Die Antriebsleistung für die Pumpe muß ja irgendwoher kommen, entweder durch mechanischen Abgriff oder "aus der Steckdose" ... ? :::::;)

Naja, ich hab auf der Renne schon mehr als eine Kiste gesehen, die weder Lima noch Starter hatten. Für 20min reicht eine Batterieladung aus, solange da nicht Goldwing like die Tuning Stereoanlage dran hängt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Duc1040:

Was ist eigentlich aus dieser Fragestellung geworden?

Macht das überhaupt Sinn? Bei LKWs verbaut man tlw geregelte elektrische Pumpen um die letzten Zehntel (Hundertstel?) beim Kraftstoffverbrauch herauszuholen, mit viel Teillastbetrieb funktioniert das auch. Aber auf der Renne? Und: Die Antriebsleistung für die Pumpe muß ja irgendwoher kommen, entweder durch mechanischen Abgriff oder "aus der Steckdose" ... ? :::::;)

Kann man, wenn es funktioniert hat man sogar mehr Kühlleistung weil das Wasser schneller zirkuliert, das Problem bei meinem Kumpel war nur dass er einmal
vergessen hat die Pumpe einzuschalten - Zylinderkopf ade in der 3. Runde. (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb lucky7:

Kann man, wenn es funktioniert hat man sogar mehr Kühlleistung weil das Wasser schneller zirkuliert, das Problem bei meinem Kumpel war nur dass er einmal
vergessen hat die Pumpe einzuschalten - Zylinderkopf ade in der 3. Runde. (dance)

Genau sowas wäre meine Befürchtung: Motorschaden wegen Kabelbruch oder Vergesslichkeit (die ich bei mir auch nicht ausschließen könnte). Zudem denke ich, dass der Gesamtwirkungsgrad einer mechanisch angetriebenen Pumpe besser ist, als wenn ich mit der Lima Strom erzeuge (Wirkungsgrad 30%?), und mit diesem Strom dann nochmals mit weiteren Verlusten einen Elektromotor antreibe, der die Wasserpumpe antreibt. Den Leistungsbedarf einer Wapu kenne ich nicht, aber ich denke, der ist deutlich größer, als die Leistungen für Zünd- und Einspritzanlage. Ohne Lima würde ich sowas daher nicht fahren. Die Frage wäre also, was eigentlich das Ziel eines solchen Umbaus gewesen wäre..

Wenn ich mit einer elektrischen Wapu für Renneinsatz den Wasserumlauf gegenüber der Serienpumpe vergrößern kann/muss, ist das eine andere Diskussion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Duc1040:

Genau sowas wäre meine Befürchtung: Motorschaden wegen Kabelbruch oder Vergesslichkeit (die ich bei mir auch nicht ausschließen könnte). Zudem denke ich, dass der Gesamtwirkungsgrad einer mechanisch angetriebenen Pumpe besser ist, als wenn ich mit der Lima Strom erzeuge (Wirkungsgrad 30%?), und mit diesem Strom dann nochmals mit weiteren Verlusten einen Elektromotor antreibe, der die Wasserpumpe antreibt. Den Leistungsbedarf einer Wapu kenne ich nicht, aber ich denke, der ist deutlich größer, als die Leistungen für Zünd- und Einspritzanlage. Ohne Lima würde ich sowas daher nicht fahren. Die Frage wäre also, was eigentlich das Ziel eines solchen Umbaus gewesen wäre..

Wenn ich mit einer elektrischen Wapu für Renneinsatz den Wasserumlauf gegenüber der Serienpumpe vergrößern kann/muss, ist das eine andere Diskussion.

Das Ziel wird wohl eine Reduktion der angetriebenen Elemente sein => leichteres und damit schnelleres hochdrehen des Motors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb skorp:

Das Ziel wird wohl eine Reduktion der angetriebenen Elemente sein => leichteres und damit schnelleres hochdrehen des Motors

Wird bei den PKW's seit geraumer Zeit schon gemacht.

Elektronische Wasserpumpe und Servolenkung, da auf dem Prüfstand dadurch 0,000X Weniger Verbrauch erreicht werden kann.

Durch weniger  angetriebene Elemente  => leichteres und damit schnelleres hochdrehen des Motors

Und sich der Hersteller wieder selber Feiern kann wie toll und Innovativ er doch ist. 

Auf der Straße im Realbetrieb dann gar nicht messbar.... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Desmo Topschi:

mit oder ohne lenkerendspiegel???

Mit integrierte Lauflichtblinker?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Duc1040:

Genau sowas wäre meine Befürchtung: Motorschaden wegen Kabelbruch oder Vergesslichkeit (die ich bei mir auch nicht ausschließen könnte). Zudem denke ich, dass der Gesamtwirkungsgrad einer mechanisch angetriebenen Pumpe besser ist, als wenn ich mit der Lima Strom erzeuge (Wirkungsgrad 30%?), und mit diesem Strom dann nochmals mit weiteren Verlusten einen Elektromotor antreibe, der die Wasserpumpe antreibt. Den Leistungsbedarf einer Wapu kenne ich nicht, aber ich denke, der ist deutlich größer, als die Leistungen für Zünd- und Einspritzanlage. Ohne Lima würde ich sowas daher nicht fahren. Die Frage wäre also, was eigentlich das Ziel eines solchen Umbaus gewesen wäre..

Wenn ich mit einer elektrischen Wapu für Renneinsatz den Wasserumlauf gegenüber der Serienpumpe vergrößern kann/muss, ist das eine andere Diskussion.

Stand doch oben schon. 
Sämtlicher elektrischer Strom, den Du für 1 Turn/Renne brauchst kommt aus einem Akku.
Batterie muss naturgemäß ein bisschen größer sein. 

Nach jedem Turn/Rennen aufladen. 

Keine LiMa.

Üblicherweise hat man dann natürlich auch keinen elektrischer Starter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... also bei der 999 bin ich noch nicht weiter. - werd berichten wenn es so weit ist.

alle vorherigen Motorräder hatte ich ohne Probleme auf  E-Pumpe umgerüstet. Neben dem Efekt das die Motore kühler liefen hatte es den Vorteil das du nach deinem Turn die Pumpe weiter laufen lassen kannst um einen Hitzestau zu unterbinden.

Mehr Leistung, weiß nicht ob das meßbar ist - habe mal gelesen das so eine Mechanische Pumpe bis zu 2 PS frist - das ist aber bei Motorrädern über 150 PS doch scheiß egal.

Mir geht es eigentlich um eine bessere Thermik . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...