Zum Inhalt springen

Hinterradbremse von 1299 Panigale hat übermäßig schwache Bremswirkung


JT1299

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

meine Ducati 1299 Panigale bremst mit der Hinterradbremse übermäßig schwach. Es ist mir schon klar, dass sie natürlich schwächer, als die Vorderrad Bremse ist, aber besonders beim bremsen mit der Hinterradbremse fällt auf, dass der Bremsweg sehr lang ist. Allerdings hat sie nur ca. 1200 km runter und mein Vater war der selben Meinung. Gibt es jemanden, der ähnliche Probleme hat und Lösungen gefunden hat. Die logische Konsequenz wird sonst sein, zum Händler zu fahren. Danke schon mal für die Antworten.

Link zu diesem Kommentar

Ne optische Wirkung ja :P

Trotzdem, wenn man sich so die ganzen Superbike-Rennen anschaut, scheint ja eine sehr gute Hinterradbremse mittlerweile extrem wichtig zu sein, nur Ducati hat es in den letzten Jahrzehnten immer noch nicht geschafft, ein Motorrad mit einer einwandfreien Hinterradbremse zu bauen, schon geil ne ^^

Link zu diesem Kommentar

Neben den ganzen Spaßvögeln hier(ok) (und das ist nicht böse gemeint - ganz im Gegenteil, dadurch macht das Lesen ja hier so viel Spaß) möchte ich mal einen Konstruktiven Vorschlag machen:

ABS auf Stufe 2

50km/h und dann mal Kupplung ziehen und nur hinten so fest bremsen, bis das ABS zu regeln beginnt. Glaub mir das spürst du. Draufbleiben bis du stehst. Wenn es regelt ist alles ok. Wenn es nicht regelt (ABS UND Bremse prüfen lassen).

Wir hatten schon Fälle, bei denen die Dichtung des Bremskolbens in der Pumpe undicht war, oder eben Luft im System.

Ciao

der Obervogel

Link zu diesem Kommentar

Ich finde übrigens, dass die hintere Bremse im Verhältnis zu den Vorgänger-Modellen sogar ausgesprochen gut funktioniert. 

Als 'mal gerade kein Schlagschrauber zur Hand war, genügte es bei meiner 1299, das hintere Rad mittels Bremse zu blockieren, um die Zentralmutter zu lösen. 
Und ich hab' dabei noch nicht 'mal übermäßig viel Kraft ausüben müssen.
Das ging noch bei keinem anderen Modell. Ich war ganz perplex ... :::::;)

Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden schrieb konastab:

Neben den ganzen Spaßvögeln hier(ok) (und das ist nicht böse gemeint - ganz im Gegenteil, dadurch macht das Lesen ja hier so viel Spaß) möchte ich mal einen Konstruktiven Vorschlag machen:

ABS auf Stufe 2

50km/h und dann mal Kupplung ziehen und nur hinten so fest bremsen, bis das ABS zu regeln beginnt. Glaub mir das spürst du. Draufbleiben bis du stehst. Wenn es regelt ist alles ok. Wenn es nicht regelt (ABS UND Bremse prüfen lassen).

Wir hatten schon Fälle, bei denen die Dichtung des Bremskolbens in der Pumpe undicht war, oder eben Luft im System.

Ciao

der Obervogel

Danke, werde ich dann demnächst mal probieren.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Hallo Leute. Generell eine Frage zum Einstellen des Hinterradbremspedals. Ich möchte diesen weiter nach unten stellen. Im Ducati Handbuch, wird nur erklärt, wie man die Anschlagschraube einstellen kann.

Unbenannt.JPG.44f41b926c553299115c46934d

Doch wenn ich die runter stelle, ist der Bremszylinder doch ständig betätigt. Kann man auch die Betätigungstange, adjustieren?

Danke. LG

 

s-l1600.jpg

Link zu diesem Kommentar
  • 10 Monate später...
Am 26.1.2018 um 07:25 schrieb konastab:

Neben den ganzen Spaßvögeln hier(ok) (und das ist nicht böse gemeint - ganz im Gegenteil, dadurch macht das Lesen ja hier so viel Spaß) möchte ich mal einen Konstruktiven Vorschlag machen:

ABS auf Stufe 2

50km/h und dann mal Kupplung ziehen und nur hinten so fest bremsen, bis das ABS zu regeln beginnt. Glaub mir das spürst du. Draufbleiben bis du stehst. Wenn es regelt ist alles ok. Wenn es nicht regelt (ABS UND Bremse prüfen lassen).

Wir hatten schon Fälle, bei denen die Dichtung des Bremskolbens in der Pumpe undicht war, oder eben Luft im System.

Ciao

der Obervogel

Das werde ich demnächst probieren, wenn das Wetter wieder passt.

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!