Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Wertsteigerung Ducati V4 Speciale usw.

67 Beiträge in diesem Thema

Hi zusammen,

wie die Überschrift erahnen lässt, wüsste ich mal gern Eure Einschätzungen zur Wertsteigerung der Ducati V4 Speciale und andere Modelle.

Ich habe davon leider nur wenig Ahnung, aber Ihr könnt mir da sicherlich weiterhelfen.

Es ist zwar eigentlich nur nicht spruchreif, aber meine Frau spielt mit dem Gedanken ein Motorrad zu kaufen, welches nach einigen Jahren ein wenig Profit bringt und als Wertanlage dienen soll. Das Motorrad soll neu sein und steht dann nur im Wohnzimmer. 

Ich habe Ihr die V4 Speciale und die 1199 + 1299 Superleggera vorgeschlagen. Was meint Ihr, wie sehen die Prognosen des Werterhalts in den kommenden Jahren aus?

Sie hätte am liebsten die 1199 Superleggera, weil sie die 1199 am schönsten findet. Ich bin aber der Meinung, dass die 1199 sehr stark an Wert verlieren wird, weil den 1199 Motor niemand mehr haben will. Die 1299 mag Sie nicht, aufgrund des Endschalldämpfers, wobei ich denke, dass gerade die 1299 mit dem letzten und größten V2 eine sehr gut Wahl wäre. 

Ob sich die V4 Speciale wirklich durchsetzt... Hmm... ich bin mir da nicht sicher. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Wertanlage kannst Du das knicken da gab es bereits X Threads darüber.

Was erhofft Ihr Euch an Wertsteigerung???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Geldanlage ein Motorrad, meinetwegen, aber ein Aktuelles dann eher nicht.

Je älter das Motorrad, desto besser lässt sich ablesen, inwieweit das Motorrad wertstabil ist.

Neue Motorräder haben schon ne Gewinnmarge und MwSt. drin, das wird dann so schnell nichts, bzw. reine Spekulation.

Wenn eine Ducati, dann eine, bei der man schon Wertzuwachs ablesen kann, aber selbst das muss nicht so bleiben !

Spaß macht es trotzdem !

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

V4 Speciale ist eher eine Verarschung, aber sicher keine Basis für eine Wertsteigerung.

Wenn dann die SL und da würde ich die 1199 SL bevorzugen. Als Geldanlage würde ich es eher nicht betrachten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau doch mal spaßeshalber in Mobile wo die angesprochenen Kisten so alle stehen.

1199SL

1299SL

Aniversario

1199R 

1098R

Desmosedici

da is keine über Neupreis!

mal abgesehen von 1-2 unrealistischen Ausreißern.

die werden den Neupreis in naher und ferner Zukunft auch höchsten mit 0km im sammlerzustand erziehen.

wenn du was mit „evtl“ Wertzuwachs willst musst du älter gucken.

998R und 996R

oder aber alte KöWe.

aber generell is das mit Mopeds nur noch schwer möglich. Denn da kommt auch kein potenzielles neues Klientel nach. Schon garnicht für die neuen Kisten ala Panigale.

in 10 Jahren is n original verpacktes und eingeschweißtes IPhone der ersten Generation mehr wert wie die V4!

 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zeig ihr mal ne Köwe, mit einer 750 SS Rundmotor macht sie in Sachen Wertsteigerung nix verkehrt (ok) wenn sie was moderneres haben will sollten dann alle ein SP, SPS oder R hinten stehen haben :::::;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ihr betrachtet die V4 Speciale ähnlich wie ich. Denke auch, dass es einfach nur eine Verarsche ist.

Ich sehe schon, dass ihr mehr Ahnung habt als ich. 

Das Motorrad soll uns nicht reich machen und wir wissen auch, dass das nicht möglich ist. Eine Wertsteigerung wäre aber schon schön. Mir war nicht bewusst, dass es im Motorradbereich so schwer ist. Gerade bei der 1299 SL hätte ich einen Wertzuwachs von mindestens 3% in den nächsten 4-5 Jahren erwartet, gerade weil es der letzte V2 ist.

Aber ok, nun weiß ich, dass man lieber die älteren Ducs beobachten sollte.

Vielen Dank schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb V2 Leitwolf:

Schau doch mal spaßeshalber in Mobile wo die angesprochenen Kisten so alle stehen.

1199SL

1299SL

Aniversario

1199R 

1098R

Desmosedici

da is keine über Neupreis!

mal abgesehen von 1-2 unrealistischen Ausreißern.

die werden den Neupreis in naher und ferner Zukunft auch höchsten mit 0km im sammlerzustand erziehen.

wenn du was mit „evtl“ Wertzuwachs willst musst du älter gucken.

998R und 996R

oder aber alte KöWe.

aber generell is das mit Mopeds nur noch schwer möglich. Denn da kommt auch kein potenzielles neues Klientel nach. Schon garnicht für die neuen Kisten ala Panigale.

in 10 Jahren is n original verpacktes und eingeschweißtes IPhone der ersten Generation mehr wert wie die V4!

 

Eine Desmo wäre natürlich auch richtig geil! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Fop86:

Ok, ihr betrachtet die V4 Speciale ähnlich wie ich. Denke auch, dass es einfach nur eine Verarsche ist.

Ich sehe schon, dass ihr mehr Ahnung habt als ich. 

Das Motorrad soll uns nicht reich machen und wir wissen auch, dass das nicht möglich ist. Eine Wertsteigerung wäre aber schon schön. Mir war nicht bewusst, dass es im Motorradbereich so schwer ist. Gerade bei der 1299 SL hätte ich einen Wertzuwachs von mindestens 3% in den nächsten 4-5 Jahren erwartet, gerade weil es der letzte V2 ist.

Aber ok, nun weiß ich, dass man lieber die älteren Ducs beobachten sollte.

Vielen Dank schon mal.

In 4-5 Jahren passiert da nix außer Verlust, 15-20 Jahre wäre eher ein Zeithorizont wo man u.U. etwas generieren könnte.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, und in zwanzig Jahren ist der Hobel dann vielleicht etwas mehr € wert, aber durch die Inflation kannst Du auch nicht mehr dafür kaufen.

Wie sich das entwickeln wird, weiß Keiner; Spekulation eben...

Ob eine Köwe in zwanzig Jahren überhaupt noch Jemanden interessiert, weiß heute auch Niemand.

Ein Motorrad neu ins Wohnzimmer zu stellen finde ich persönlich blöd. Nur gucken, nicht fahren? Nee Leute, ich bin doch keine Spekulant. Ein Mopped muss auf die Straße; dafür wurde es gebaut, da gehört es hin.

Ich kenne Jemand, der hatte eine 1199R für die Rennstrecke, hat sich dann die 1199SL dazu gekauft und ist mit beiden auf die Strecke gefahren. Der konnte dann vergleichen...

So muss das!

Ralf

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke auch das da für ne Wertsteigerung erstmal 15-20 Jahre ins Land streichen „müssen“. Die nächsten 10 Jahre wird’s eher Berg ab gehen.

schau mal die 998R, is jetzt nach über 15 Jahre in tadellosem gebrauchtem Zustand bei ihrem Neuwert. Und die hat noch den Ducatibonus Gitterrohrrahmen, trockenkupplung, Underseat, Carbonverkleidung usw.

da sieht’s mit den neue Kisten ws schlechter aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Zusammen & Themenstarter,

Alle Zusammen haben Recht!

Kein Moped als Wertanlage kaufen und hoffen....es geht bei ALLEN bergab - sicher!!

Nur hinstellen ...das arme Bike!

Ist ja wie - hast nen Sch....aber darfst dein Leben lang nicht (maeh) ...OMG!

Zudem kommt....hast ein 0 KM Bike wie z.B. SL etc wo du über Jahre locker 5K an Service zur Erhaltung reinballerst...du verlierst so oder so

....es gibt dir keine Sau in 10 oder 20 Jahren den Neupreis oder noch mehr!

....ab 40 K Kaufsummen wird's dünn da oben mit Interessenten 

Bollergruss.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein Motorrad ist zum fahren da!!!.........deine Liebste könnte sich eine neue Ducati Supersport kaufen und für den Rest des Geldes Aktien. ES funktioniert derzeit auch nicht mit Autos oder Uhren, zumindest nicht in den Wertregionen wo die Zahlen noch auf einen Taschenrechner passen.

Vorallem redest du mit "Bauernschläue"........ein Motorrad kaufen und mit 0% derzeit finanzieren und in 5 Jahren soll die Kiste 3 bis 5 % mehr wert sein!?! 8) 

Hat ja Herr Kaeser diese Woche auch gesagt, der Grund für die Armut der Menschen kommt daher, keine Aktien gekauft zu haben.

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer soll den in 20 Jahren noch ein haufen Geld für einen Verbrennermotor ausgeben ?

Die heutigen Fans werden älter und älter und sterben dann weg. Die Kids von heute interessieren sich nicht wirklich dafür.

Ich hatte das Glück mir 1998 einen alten Porsche kaufen zu können. Der Wert hat sich seit damals mehr als verdreifacht.

Und trotzdem ... Gewinn = NULL !

Steuer, Versicherung und Inspektionen waren nicht kostenlos in den 20 Jahren. Garagenkosten und die Inflation fressen den Rest.

Ich habe weniger verloren, als mit einem "normalen" Auto, aber Gewinn habe ich keinen gemacht.

Gewonnen habe ich einfach unheimlich Lebensfreude und Fahrspaß und genau das würde ich beim Kauf von einem Motorrad erwarten.

Spekulieren kannst Du an der Börse oder mit Bitcoin und Co.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alle Vorredner haben Recht.

So Fahrzeuge müssen erstmal an Ihren Tiefpunkt kommen (dauerhafte Marktbeobachtung erforderlich) und dann muss man zuschlagen. N neues Moped wie die Speciale ist also dafür erstmal nicht geeignet.

Wie ich vorgehen würde:

 - Im klaren sein, welche Modelle man in Erwägung zieht (KöWe, die Sondermodelle der 916/996/998, Sport 1000, 1198SP, 1098R, Desmosedici bieten sich z.B. an)

 - Unterhaltskosten, Teileverfügbarkeit auch bei Nichtbewegen nicht unberücksichtigt lassen

 - Preisgefüge der jeweiligen Modelle kennenlernen

 - Fetten Batzen Kohle griffbereit/sofort abrufbar haben

 - Angebot entdecken

 - am gleichen/ nächsten tag dort sein und kaufen

 - freuen

 - und gaaaaaanz WICHTIG: FAHREN :::::)

Viel Erfolg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Stephan:

Zeig ihr mal ne Köwe, mit einer 750 SS Rundmotor macht sie in Sachen Wertsteigerung nix verkehrt ....

Doch.Die letzte 750SS rund,die zu verkaufen war,ging für 120.000€ weg.

Viel höher wird's nicht mehr steigen,der Einstieg kommt zu spät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb ducatist:

Ein Motorrad neu ins Wohnzimmer zu stellen finde ich persönlich blöd. Nur gucken, nicht fahren? Nee Leute, ich bin doch keine Spekulant. Ein Mopped muss auf die Straße; dafür wurde es gebaut, da gehört es hin.

Ein schoenes Motorrad ist auch Kunst und darf deswegen auch ins Wohnzimmer. Zum Fahren hat man halt mindestens noch ein 2tes. :::::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb DuK:

Wer soll den in 20 Jahren noch ein haufen Geld für einen Verbrennermotor ausgeben ?

Die heutigen Fans werden älter und älter und sterben dann weg. Die Kids von heute interessieren sich nicht wirklich dafür.

Ich hatte das Glück mir 1998 einen alten Porsche kaufen zu können. Der Wert hat sich seit damals mehr als verdreifacht.

Und trotzdem ... Gewinn = NULL !

Steuer, Versicherung und Inspektionen waren nicht kostenlos in den 20 Jahren. Garagenkosten und die Inflation fressen den Rest.

Ich habe weniger verloren, als mit einem "normalen" Auto, aber Gewinn habe ich keinen gemacht.

Gewonnen habe ich einfach unheimlich Lebensfreude und Fahrspaß und genau das würde ich beim Kauf von einem Motorrad erwarten.

Spekulieren kannst Du an der Börse oder mit Bitcoin und Co.

...na Du hast doch wohl nicht ernsthaft erwartet über 20 Jahre sämtliche Unterhaltskosten raus zu kriegen und das Auto dabei auch noch zu fahren oder?!? Hättest Du ihn irgendwo gut abgedeckt in Deiner trockenen Scheue stehen lassen wäre das Auto vermutlich heute noch mehr wert (weil weniger km drauf) und hätte kaum was gekostet. Es ist halt die Frage will ich fahren oder will ich sparen / Wertanlage.

Kei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich auch nicht !

Ich würde mir NIE ein Fahrzeug als Anlageobjekt kaufen. Selbst in der Scheune kosten die Kisten Versicherung und ab un an mal einen Service.

Sonst gammeln die auch ohne Km auf der Uhr von innen.

Da hätte ich damals lieber fürs gleiche Geld Porsche-Aktien gekauft, hätte zwischendurch locker für nen neuen GT3 gereicht. :::::;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb idaka:

Doch.Die letzte 750SS rund,die zu verkaufen war,ging für 120.000€ weg.

Viel höher wird's nicht mehr steigen,der Einstieg kommt zu spät.

Genau, wenn man vor 10-15 Jahren Königswellen gekauft hat haben sich die mindestens verdreifacht, ob sich die Preise halten bin ich skeptisch. Generell werden  für  Ducatis die alt oder selten sind Preise aufgerufen die nicht mehr realistisch sind.

Derzeit glaubt jeder der was mit Baujahr 1990 in der Garage hat dass er eine Oldtimer hat und der waaahnsinnig viel Wert hat.

Die 1x99 Superlecker müssen erst mal um 50% fallen damit man sie als Wertanlage kaufen kann. Ob es dann noch jemand interessiert aus der Smartphone und PlayStation Generation bin ich mal gespannt. 

Kurzum, wie schon @idaka meint, für den Einstieg zu spät, von Glücksfällen (Scheunenfund bei der Oma) abgesehen. Heute weiß jeder Penner der im Netz recherchiert was für welches Modell gezahlt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man „günstig, an eine SportClassic kommt, wäre es einen Versuch wert. Besonders die Sport 1000 S und die fast baugleiche Paul Smart!

Ich kenne jemanden, der hat an der ersten Scrambler Cafe aus 2016 ??? 6 Mille auf Schlag verdient, ist ausm Laden nicht zu ihm, sondern zu dem HabenWollenTypen ! Hammer ! Die kupferfarbene ! 

Fürs Wohnzimmer was fürs Auge, und gut ist, nicht ans Geld oder Wertsteigerung denken !

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es eine Duc die auf absehbare Zeit steigt dann eine wirklich gute 999 S, die Rs sind in letzter Zeit deutlich gestiegen stehen bei ca 20k.

Aber wie immer und bei allem: Kaffeesatzleserei. Ich habe bislang noch keine Wiskies so lange unangetastet gelassen dass es sich gelohnt hätte. Naja, um ehrlich zu sein konnte ich keinen unangetastet lassen. Wieso auch? Die meisten waren gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der 1299 SL müsste man halt warten, bis alle Fahrzeuge von den Händlern verkauft wurden bis da überhaupt mal was steigt, bei Neu-Fahrzeugen. Wichtig bei solchen Sachen ist auch, das die wenigstens einmal angemeldet waren, sonst bekommt man sie in X-Jahren nicht mehr angemeldet zwecks Abgasnormen :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Klausi:

Wenn man „günstig, an eine SportClassic kommt, wäre es einen Versuch wert. Besonders die Sport 1000 S und die fast baugleiche Paul Smart!

Originale SC gehen mal gar nicht. 

Und (über einen gewissen Zeitraum) gemacht, stecken - selbst bei halbwegs günstigem Kaufpreis - am Ende 25k+ drin.

Pure Geldvernichtung.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb fözzi:

Originale SC gehen mal gar nicht. 

Und (über einen gewissen Zeitraum) gemacht, stecken - selbst bei halbwegs günstigem Kaufpreis - am Ende 25k+ drin.

Pure Geldvernichtung.

 

 

Sport 1000 S damals NP 12000,- Verkauft wegen Ladenhüter für 10.000 !

Nach 6 Monaten in Zahlung gegeben für 8500,- , heute mind. 13000-15000,- siehe mobile !

Ob die noch steigen, keine Ahnung !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es würden ja die heutigen Preise gelten. Da sehe ich kaum Potential.

Aber lass mal die Zinsen irgendwann wieder steigen. Zack, ist eine MH900E auf einmal nur noch die Hälfte wert - wie vieles andere auch, insbesondere Immobilien.

Da dürfte es dann einige geben, die gerade Was-auch-immer Spitz auf Knopf finanzieren und dann baden gehen.

Und DAS ist dann der Moment, wo man zuschlagen sollte. Vermögen kann man in Krisen aus der Not der anderen machen. So fies sich das anhört. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das stimmt wohl. der bauzins ist allerdings in den letzten 5 jahren immer weiter gesunken. vor 5 jahren lag er bereits bei ca. 2 % jetzt bei ca. 1,6% wohl leicht wieder steigend.

wenn er nach 10 Jahren richtig anzieht platzt die blase und du kannst sicher günstig buden kaufen - und zwar von den banken- , die sizten dann auf so viele häuser, glaube nicht das es im interesse der banken/regierung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb fözzi:

Es würden ja die heutigen Preise gelten. Da sehe ich kaum Potential.

Aber lass mal die Zinsen irgendwann wieder steigen. Zack, ist eine MH900E auf einmal nur noch die Hälfte wert - wie vieles andere auch, insbesondere Immobilien.

Da dürfte es dann einige geben, die gerade Was-auch-immer Spitz auf Knopf finanzieren und dann baden gehen.

Und DAS ist dann der Moment, wo man zuschlagen sollte. Vermögen kann man in Krisen aus der Not der anderen machen. So fies sich das anhört. 

Exakt so sieht es aus. Der Tag wird kommen an dem die Zinsen steigen. Da wird es so viele “Hausbesitzer“ aufstellen weil auf biegen und brechen die Finanzierung ins Budget gepresst wurde. Die Banken wissen das natürlich im Vorfeld, dass das schief gehen kann, verdienen aber an diesem Szenario nicht schlecht. Tschantall und Kevin freuen sich riesig, dass sie den Kredit für die Bude bekommen haben weil sie ja ach so gute Schuldner sind. 

Ich kenne auch so ein paar Kandidaten..

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zur zeit ist es so einfach und vor alem günstig kohle zu bekommen. selbst eine 110% finanzierung ist möglich. das risiko ist hoch, aber die banken müssen die kohle raushauen, weil sie selbst nichts mehr gewinnbringend parken können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb Fop86:

Eine Desmo wäre natürlich auch richtig geil! :-)

Alle Ducs sind Desmos. Oder etwa nicht.
Du meinst bestimmt Königs Welle. Beim L+L steht ne 750SS Köwe . Kannst für lässige 54.950,00 Euronen kaufen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0