2 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich wollte mal euer Wissen bezüglich der Prä-SBK-Ära abfragen, insbesondere auch weil ich beim Neuaufbau einer 900 SS aus 1979 so langsam etwas Kopfweh bekomm... Vielleicht kennt sich ja jemand etwas aus mit den damals hoch angesagten Gussrädern?

Situation ist folgende: Ich hab Anfang des Jahres eine 900 SS erworben, die aber vom Vorbesitzer Anfang der 80er ziemlich verschandelt wurde. Soll heißen rot/rosa Komplettlackierung, gelbe Streifen, Whaletail-Heck mit aufgebautem Ölkühler und dann 20 Jahre in einer Garage stand.

Jetzt fand ich recht schnell heraus, dass die verbauten Felgen (5-Speichen Speedline teils aus Magnesium) ziemlich berüchtigt sind, ihre Stabilität einzubüßen. Sei es durch Stöße oder Korrosion. Auf der Suche nach einem Ersatz stieß ich auf wunderschöne FPS Felgen aus 1981, schön aufgearbeitet, golden lackiert mit poliertem Felgenrand. Auch hab ich hier und da gelesen (auch im Ducati Königswellen Handbuch von Mr. Ian Fallon, der sich wohl schon etwas auskennt) dass sich von Speedline zu FPS nichts geändert hat was die Breite, Abmessungen angeht. Leider stimmt das wohl so nicht ganz. Auf jeden Fall ist mir nun als ich das Vorderrad erstmals montieren wollte aufgefallen, dass die Breite (Außenfläche Bremsscheibe <-> Außenfläche Bremsscheibe) um ziemlich genau 10 mm zugenommen hat. Das ist natürlich ärgerlich da man das Rad jetzt nicht mehr montieren kann...

Bei der Montage der Achsen, des Kettenrads und des Tachoantriebs hab ich jetzt auch so meine Zweifel ob das irgendwie klappen wird.

Kann dazu jemand was sagen? Sind die FPS, die ja evtl. mal an einer MHR, S2 oder sonstigen 80er KöWes waren wirklich 10 mm breiter als die Speedlines aus 79? :-(

Viele Grüße und schon mal im Voraus Danke für die Rückmeldungen

Rudi

Anbei noch die Bilder (rot sind die alten Speedline Felgen, gold die "neuen" FPS-Felgen)

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_68e.thumb.jpg.213UNADJUSTEDNONRAW_thumb_692.thumb.jpg.590IMG_6482.thumb.jpg.b63c9beec9bbdc26b9973

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

die oben beschriebene Problematik der breiter aufbauenden FPS-Felgen konnte ich durch andere Bremsscheiben lösen. Ich habe die alten, einteiligen Bremsscheiben in Ruhestand geschickt und mir einen Satz gebrauchte Brembo-Scheiben besorgt. Diese sind nun zweiteilig, sprich auf einem Träger montiert und wie sich herausstellte, genau um die 10 mm "flacher", sprich der Versatz von Auflagefläche auf der Felge bis zur Außenseite der Bremsscheibe ist 10 mm geringer als bei den alten.

Somit gleicht sich das genau aus und die FPS-Felgen konnten montiert werden. (dance)

Viele Grüße

Rudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden