Jump to content

Empfohlene Beiträge

Oh, ein Reifenthread....

Kollegen, bisher bin ich bei Regenreifen immer nur Dunlop gefahren. Jetzt stehen wieder neue zur Anschaffung an.

Hat Jemand persönliche Vergleiche zwischen Dunlop Regenreifen und aktuellen Regenreifen anderer Hersteller z.B. Bridgestone?

Ich frage nur, damit ich nicht weiterhin die teuersten R-Reifen kaufe, obwohl inzwischen anderen das gleiche können. ich will bestimmt nicht am Reifen sparen, aber knapp 500 € pro Satz sind ja eine Hausnummer, die ja auch einen Vorteil bringen sollten.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salve,

Dunlop hatte ich bislang zwar noch nicht, aber Bridgestone und dann Pirelli. Preislich beide OK, gute Haftung und relativ lange gehalten, zumindest der Bridgestone. Der Pirelli hat erst ein paar Turns runter, sieht aber noch gut aus.

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ralf

Fahre ebenfalls die Pirelli, alles bestens mit den Dingern .....
 

Gruss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fahre Bridgestone, die halten wirklich lange durch. Bin im Regen und bei der Pani im Wet Modus gefahren. Da kann man Runden drehen wie ein Uhrwerk.

Um mal richtigen Verschleiß zu sehen, bin ich die Reifen dann im trockenen mit voller Leistung gefahren (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie schnell waren sie dann Schrott?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Machen Intermediate Reifen Sinn, wenn man nicht im Regen oder richtig Nassem fahren will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab früher mal Michelin  intermediate gefahren. Macht für mich keinen Sinn. Das ist kein richtiger regen und kein richtiger trocken reifen. Dann kannst du auch einen Slick schneiden. Wenn’s zu nass ist funktioniert er nicht. Wenn’s trocken wird wird er zu heiss. Ich fahre heute bei den michverhältnissen vorne Regen und hinten slick geschnitten. Du Must halt sehen das du hinten die temp behälts. Wenn’s sich ändert merke ich dann ob’s vorne zu heiss wird oder hinten zu kalt. Danach dann dementsprechend wechseln. 

Aber ist nur meine Meinung. 

Wer baut denn noch intermediates. ? Pirelli 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(ok)

vor 8 Stunden schrieb Olli m 155:

Ich hab früher mal Michelin  intermediate gefahren. Macht für mich keinen Sinn. Das ist kein richtiger regen und kein richtiger trocken reifen. Dann kannst du auch einen Slick schneiden. Wenn’s zu nass ist funktioniert er nicht. 

Wenn es zu nass ist, mag ich (noch) nicht fahren... will aber auch nicht draußen sitzen, wenn die Strecke noch nass ist und es leicht nieselt..

Wahrscheinlich muss ich mich da rantasten..

vor 7 Stunden schrieb Olli m 155:

Wer baut denn noch intermediates. ? Pirelli 

Pirelli und Metzeler....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb AemKei90:

Machen Intermediate Reifen Sinn, wenn man nicht im Regen oder richtig Nassem fahren will?

Nein. Die Reifenmischung ist identisch, nur dass die Intermediate weniger Rillen und daher mehr Haftfläche haben. Wenn du den HR auf nicht nasser Strecke fährst, dann macht dieser genauso die Grätsche wie ein "normaler" Regenreifen .....
Bei Mischverhältnissen ist ein sportlicher Strassenreifen das beste ........
Gruss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...