Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Hohlschraube Bremspumpe vs Hohlschraube Sattel

6 Beiträge in diesem Thema

Hi,

Frage an die Spezialisten:

Der Lochdurchmesser - durch den die Bremsflüssigkeit in die Leitung gelangt - ist an der Hohlschraube an der Bremspumpe gut die Hälfte kleiner als der Lochdurchmesser am Sattel der linken Seite (bei original verlegten Leitungen über den Kotflügel). Wenn ich mir neue Hohlschrauben besorgen müsste, kann ich dann diese beiden Durchmesser einheitlich machen, sprich oben und unten den Großen nutzen oder müssen diese Zwangsläufig unterschiedlich sein, und wenn ja, warum?

Danke für die Hilfe!

Gruß

KugelfischEsser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin zwar kein Spezialist, dennoch denke ich, wenn die Löcher größer werden hast kein Problem. Wie stark/schnell die Flüssigkeit bewegt wird, hängt ja vom Geberzylinder bzw. den Bremskolben ab. 

Würden die Bohrungen der Hohlschraube kleiner werden, könnte ich mir vorstellen, dass da minimal ein Wiederstand aufgebaut wird.

Das wäre so meine Theorie.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei manchen Mopeds haben die Hohlschrauben absichtlich einen kleineren Durchmesser um als Drossel in der Bremsleitung zu wirken. Die Bremsleistung selbst wird dadurch nicht beeinflusst aber die Geschwindigkeit mit der Bremsdruck aufgebaut werden kann.

Das kann bei Problemen mit Gabelflattern, Bremsrubbeln und -Knarren helfen. Ich hätte aber kein Problem damit diese Drossel zu entfernen - ich finde damit fühlt sich die Bremse immer etwas teigig an. Wenn sie dann zu rubbeln anfängt kann man immer noch über eine andere Lösung nachdenken.

Kai

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke!

Wenn ich das also richtig verstanden hab, kann ich erstmal bedenkenlos zu einem einheitlich, großen Durchmesser greifen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich, scheiss drauf!

wirst keinen Unterschied merken!

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0