Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Problem Haltbarkeit Standlichtbirne H6W

5 Beiträge in diesem Thema

Kennt bestimmt jeder, die Birnen halten nicht besonders lange, auch die aktuellen von Markenherstellern taugen nicht mehr viel.

Die Lösung waren bei mir H6W-Leuchtmittel vom gleichen Namenhaften Hersteller aus Ende der 80er Jahre, ich hatte beim Aufräumen noch einige gefunden, die halten und halten...

Fazit, der modere Schrott taugt nicht viel ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kennt bestimmt jeder, die Birnen halten nicht besonders lange, auch die aktuellen von Markenherstellern taugen nicht mehr viel.

Die Lösung waren bei mir H6W-Leuchtmittel vom gleichen Namenhaften Hersteller aus Ende der 80er Jahre, ich hatte beim Aufräumen noch einige gefunden, die halten und halten...

Fazit, der modere Schrott taugt nicht viel ::::::D

Schon?

Ich habe immer noch die ersten drin

10er Jahrgang 07 mit 43000km

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

auf jeden Fall auf LED wechseln, da die normalen Birnen die Reflektoren(nur Plastik-keine Verspiegelung) verbrennen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wollte nochmal ein Bild nachlegen, damit man nachvollziehen kann, was ich meinte...

DSC_0424.thumb.jpg.446b424c772c4b6c9434b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...schon mal sowas probiert? Ich hab sowas ähnliches drin; sind zwar nicht heller als die Halogendinger halten aber und haben schön weißes Licht.

Man muss nur aufpassen weil die Öffnungen in den Reflektoren recht eng sind; die Lampen dürfen im Durchmesser nicht zu groß sein. Wenn man Pech hat fallen sie aus den Fassungen raus und kullern dann im Scheinwerfer drin rum. Die dann wieder rauszubekommen dürfte schwierig sein.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0