Zum Inhalt springen

Kupplungspumpe leichtgängig machen & Betriebstemperatur


TT

Empfohlene Beiträge

Hey Leute, 2 Themen zu denen ich einen Rat von euch bräuchte.

Meine Kupplungspumpe macht beim Ziehen des Hebels manchmal leicht quitschende Geräusche, der Hebel läßt sich dann auch nur schwer und etwas ruckartig bedienen, so wie wenn der Kolben fast steckenbleibt. Ich hatte zuerst den Hebel selbst oder den Pin in Verdacht. Heute mal alles heruntergenommen, sauber gemacht und Stift und Pin gefettet. Läuft jetzt wieder recht leichtgängig, 100% ok kommt es mir aber nicht vor. Lässt sich der Kolben denn leichtgängig machen? Manschette runter, Kolben reindrücken, reinigen, schmieren?

Dann wollte ich nochmal nachfragen, ob meine Betriebstemperatur normal ist. Auf der Landstraße habe ich immer so um die 90 Grad, sobald ich aber länger durch ein Dorf bummeln muss und mit 50 hinter einem Auto festhänge, steigt die Temperatur rasch auf >100 Grad. Der Lüfter funktioniert problemlos und hält das dann auf diesem Wert, sobald ich wieder beschleunigen kann sinkt die Temperatur relativ rasch wieder auf 90 Grad. Von der Multi kenne ich das so nicht, die geht im Stop&Go zwar auch mal auf 100 Grad, auf der Landstraße habe ich aber eine deutlich niedrigere Temperatur. Ich nehme mal an, dass die Backform vom stehenden Zylinder der Kühlung auch nicht gerade förderlich ist. 

Ich hatte die Pani ja gerade beim Service und es war soweit alles ok, Kühlfüssigkeit passt, kein Ölverbrauch. Freue mich über ein Feedback von euch.

Lg Tommy

Link zu diesem Kommentar

Also ich kann nur etwas bezüglich Kühlwassertemperatur sagen. Ich habe gestern wieder eine Runde mit meinem Bruder gedreht. Ich 899, er 1199. Außentemperatur ca 21°C.

Auf der Landstraße hatte ich immer um die ca 80°C, Bruder mit 1199 ca 90°C

Im Ortsgebiert hatte ich ca 90°, Bruder mit 1199 ca 100°C

Jetzt verstehe ich auch etwas besser den Flammbierte Eier Thread ::::::D Die 1199 ist schon ein etwas besserer Brüter haha

Link zu diesem Kommentar

Zu Frage 1: Ich habe den Kupplungshebel entfernt und den Stift, der in der Gummimanschette sitzt, neu eingefettet. Seitdem läuft alles wieder super.

Zu Frage 2: Ja, das ist leider normal. Die Hitze staut sich und deswegen wird die Kiste so heiß. Abhilfe schafft die Entfernen der Verkleidung des stehenden Zylinders. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!