Zum Inhalt springen

Aprilia RS 250 kaufen


FLORIAN

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,
über nen Bekannten hab ich die Möglichkeit ne RS 250 zu kaufen. Jetzt wollt ich mich hier mal bissl drüber informieren auf was ich so achten sollte und was man für das Teil ausgeben kann. (über den Preis wurde bisher noch nicht gesprochen auf mobile ist nichts vergleichbares)
Nächste Woche werd ich sie mir mal anschauen. Hier mal ein paar Fakten:
2. Hand
Baujahr 2002
30.000km
steht seit 2014 und lief damals noch 
aktuell springt sie nicht an 
Hatte einen Unfall
-> war Vollkasko 
Gutachten ist Vorhanden. 
Rahmen und Gabel wurden damals vermessen, war alles in Ordnung lediglich die Verkleidung wurde getauscht.
Motor wurde vor ca 5000km überholt inkl neuer Kolben.

So ich hoffe ihr könnt damit ein wenig anfangen und mir den ein oder anderen Tip geben worauf ich eventuell achten sollte und natürlich was man für sowas ausgebe kann.

Grüße Der Flo

Link zu diesem Kommentar

Hi Florian, 

schau dir doch mal meinen Thread hier an. Habe gerade eine RS komplett neu aufgebaut. 

Also. Nach meiner Erfahrung kostet eine gute RS um die 6000.-  eine Top mittlerweile um die 7500.-

Deine würde ich bei 4000.- ( Unfall und läuft nicht) ansetzten. Zustand sehe ich ja nicht. 

Deine hat 5000km nach der Revision drauf.  Wo wurde diese gemacht und was wurde gemacht? Bei Förster oder Fiedler sollt alles passen.

Auslasschieber sind wichtig. Die können grossen Schaden anrichten wenn die Stifte locker werden. Nach 5000km unbedingt checken jetzt.  

Motor überholen kann teuer werden. Rechne mit 1000.- aufwärts.

Ansonsten simple Technik. Kann man viel bzw alles selber schrauben. 

Ansich gibt es nichts was man besonders schauen kann. Wie jedes andere Bike eben auch. 

Ersatzteile gibt es momentan noch genügend im Netz. 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Als ich früher noch Husky CR 250 Zweitakt gefahren bin habe ich regelmäßig Kolben gewechselt. Die besten Erfahrungen habe ich mit Wössner Schmiedekolben gemacht. Auslassschieber war bei Ihr auch immer ein Thema, der Schaft war auch aus Alu und gerne schnell gebrochen, der Austausch allerdings eine Sache von 5 Minuten. Sone RS 250 ist sicherlich ein geiles Moped, damit zeigt man allen Grünen Gutmenschen was man von Ihnen hält. Würde ich auch gerne...

Viele Erfolg beim Kauf!

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten schrieb Flotter Otto:

Als ich früher noch Husky CR 250 Zweitakt gefahren bin habe ich regelmäßig Kolben gewechselt. Die besten Erfahrungen habe ich mit Wössner Schmiedekolben gemacht. Auslassschieber war bei Ihr auch immer ein Thema, der Schaft war auch aus Alu und gerne schnell gebrochen, der Austausch allerdings eine Sache von 5 Minuten. Sone RS 250 ist sicherlich ein geiles Moped, damit zeigt man allen Grünen Gutmenschen was man von Ihnen hält. Würde ich auch gerne...

Viele Erfolg beim Kauf!

Wie geil... So hab ich das noch gar nicht gesehen.

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Minuten schrieb lunatic:

geil, wenn es bei dir nicht klappt Florian, dann kannst du mir das dinges mal anbieten!

Ja das ist jetzt natürlich ne Preisfrage. Ich wird mir das Teil nächste Woche mal anschauen und dann mal gucken was sich der Verkäufer vorstellt.

Sollte das mein Budget überschreiten, kann ich gerne mal auf dich zukommen.

Link zu diesem Kommentar

Also es gibt News von der kleinen 2-Takter.

Baujahrmäßig hab ich da bissl was falsch verstanden, es ist ne 1998.

Sie hat knapp 35.000km drauf 

Laut Besitzer sollten jetzt aufjeden fall die Kolben gemacht werden.

Bei 21.000km wurde mal eine Motorüberholung inkl Kurbelwelle gemacht.

Die Bolzen für die Auslasssteuerung wurden durch verbesserte (kein Alu mehr) ersetzt.

Ja zum Zustand, der Auspuff hat bissl Flugrost, der Rahmen sollte mal neu poliert werden und der Tank hat rostpikel.

Preislich waren wir uns jetzt noch nicht ganz einig, sind jetzt aber mal bei 1800€ verblieben 

So eine wie aufm Bild ist es 

903E8A3F-7203-43AE-A0D3-1BF4980D3F3E.jpeg

Link zu diesem Kommentar

ich unterstütze solche vorhaben! kaufen! € 1800 lassen einiges an Spielraum für Lack und div. andere arbeiten.

du solltest dich aber mit dem Gedanken anfreunden heuer keinen Kilometer mehr damit zu fahren...

sind meistens langfristige Baustellen, wenn man sowas ordentlich macht.

PS Auspuffanlage Glasperlenstrahlen lassen, Rahmen polieren, Fahrwerk servicieren, allen Kleinscheiß ins Ultraschallbad geben, Eloxalteile gehören neu gemacht... hält alles nur auf

Link zu diesem Kommentar

Ach ja und der Unfall ist echt zu vernachlässigen. Hab die Unfallverkleidung gesehen, die hat nur paar Kratzer.

Ich würde auch sagen, dass das schon die LD ist also Facelift. Ist der neue Tacho und vom Baujahr müsste es auch eine sein.

Aber in den Papieren ist ein 150ger hinterreifen eingetragen aber meineswissens hat das Facelift nen 160ger.

Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen 

Link zu diesem Kommentar

das hat nichts mit den Baujahr zu tun , auf der 97er darfst du auch 160 fahren .

Ich schaue heute Abend mal in den Papieren nach ..........

aber die Größe der Vorderadfelge hat sich bei der 98 verändert , genauso die Gabel , in der 97er ist nur eine Feder verbaut in der 98 beidseitig ........

Gruß Robert , 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 39 Minuten schrieb rh.rs.250:

das hat nichts mit den Baujahr zu tun , auf der 97er darfst du auch 160 fahren .

Ich schaue heute Abend mal in den Papieren nach ..........

aber die Größe der Vorderadfelge hat sich bei der 98 verändert , genauso die Gabel , in der 97er ist nur eine Feder verbaut in der 98 beidseitig ........

Gruß Robert , 

 

Okay danke für die Antwort

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb rh.rs.250:

Also Florian ,

ab 98 hast du vorne einen 120er Reifen .......

in den neuen Fahrzeugpapieren steht immer die kleinste Reifengröße drin . 

hier mal die Fahrzeugscheine von meinen beiden , 

beides LD 01

 

 

 

 

BD74A4EA-ED21-4352-A5AC-1732CB128EDB.jpeg

Super danke Dir

Link zu diesem Kommentar

Sind die mit Klarlack überlackiert, oder ist das das blanke Alu?

In letzterem Fall würde ich das wohl mit einem Dremel und dem passenden Polierset angehen, ggf. reicht auch schon einfache Polierpaste mit der Hand. In ersterem Fall 1000er Nassschleifpapier und neue Schicht Klarlack. Bin aber kein Polierprofi, bisher nur immer alte Vespamotoren so gemacht (Teile innen und/oder außen).

P.S. Schweißnähte an tragenden Teilen durften, zumindest früher, nicht poliert werden. Weiß nicht wie das heutzutage ist...

Link zu diesem Kommentar

1800€ krasser Schnapper! 

Wie schon geschrieben, Auslassschieber, ganz wichtig! Am besten durch neue tauschen. Nicht nur das Mittelteil schlägt bei den dingern aus, sondern es brechen auch gerne unter- und auch Oberteil. Dagegen hilft nur tauschen, Aluminium ist der Dauerbelastung nicht ewig gewachsen.

Viel Spaß damit! Gruß Janis

Link zu diesem Kommentar

Hi Leute

hab mal zwei Fragen zum einen ist mir aufgefallen, dass der Tank relativ viel Spiel hat, da wollt ich mal fragen ob das normal ist.

Zum anderen ist mir am Rahmen ein Gewinde aufgefallen allerdings ist da nichts reingeschraubt.

Vlt kann hier jemand weiterhelfen.

aprilia gewinde.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Ist wohl auch schon die Italienische, katlose Anlage verbaut?! Zumindest stammen die Dämpfer davon.

Wie bereits geschrieben, tausch die AS durch neue (z.B. Fischer oder die von TuningWorks) und du hast sehr lange Ruhe. Nur verstärkte Mittelteile helfen nix gegen das Brechen...

Wenn sie lange gestanden hat, würde ich die Vergaser noch U-Schall reinigen lassen.

Viel Spaß damit!

Gruß Janis

Link zu diesem Kommentar
vor 29 Minuten schrieb rh.rs.250:

2 Takt Öl nicht vergessen ..........

bevor du dir jetzt viel Arbeit machst , 

probiere es erstmal und schau wie sie läuft .........dann sehen wir weiter !

übrigens meine 97er bring ich auch  mit leerer Batterie zum laufen

Gruß

 

Jo das kann ich mir schon vorstellen, aber ich habe gar keine drin und ganz ohne wird da nicht die Welt funktionieren

Link zu diesem Kommentar

Zum Sprit: ich kann Dir als Zweitaktfahrer (Vespa) nur raten das selbst anzumischen, mit vollsyntetischem Zweitaktöl und 102 Oktansprit von Aral. Falls Getrenntschmierung, würde ich mich da persönlich erstmal nicht drauf verlassen und lieber direkt in den Tank mischen (Verhältnis exakt nach Herstellervorgabe, denn mehr Öl = weniger Kühlung, zu wenig Öl = schlechte Schmierung).

 

Link zu diesem Kommentar

Mit Gemischschierung verkokt dir im normalen Straßenbetrieb alles, da sie bei dem rumgeeiere viel zu viel Öl bekommt. Für die Renne o.K.

Ich hab bei RGV/RS noch nie über Probleme mit der Ölpumpe gehört und würde da nix abklemmen. Vielleicht für die erste IBN etwas zusätzlich in den Tank und Fördermenge der Pumpe zur Sicherheit checken.

Und ja, Förster kann ich auch empfehlen.

Link zu diesem Kommentar

sehe ich genauso, 

habe ja zwei Stück und eine davon 21 Jahre , Probleme mit Ölpumpe Fehlanzeige , größte Schwachstelle sind die Orginal Schieber .

Außerdem sagt Aprilia , alle 16000 km neue Kolben .

zum verkoken , das ist beim 2Takter eine Einstellungs Sache , die meisten laufen einfach zu fett ....

 

 

Link zu diesem Kommentar

Tank hat Spiel : es fehlen vielleicht die 2 Gummis mit denen der Tank auf dem Rahmen aufliegt.  

Rahmen polieren: der Rahmen ist farblos eloxiert. Darum oxidiert er auch nicht. Diese Schicht musst du aufpolieren erst.  Aber dann liegt das Alu blank. 

Ölpumpe ist besser für die Strasse. 

Kickstarter: zerlegen und stärkere Feder einsetzen zwiscen dem Kugeln. Oben Scheibe unzerlegen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 17 Stunden schrieb FLORIAN:

Super danke für die Ganzen Tipps.

Ich gehe fast davon aus dass bei mir diese Tankgummis fehlen, da der Tank schon sehr viel Spiel hat.

Weiß jemand ob man die noch bekommt.

Auf der Unterseite vom Tank müsste auf jeder Seite ein Rechteck eingeprägt sein. Da kommen die Gummis rein. 

Leider nicht mehr erhältlich.  Aber kannst dir leicht selber welche aus einem Gummi zurechtschneiden. 

 

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!