Jump to content
stephano

Jemand Probleme mit der Elektronik?

Empfohlene Beiträge

Sprich, mit den reichhaltigen Assistenzsystemen/Sensoren - Quickshifter, DTC usw.? 

Nur mal interessehalber, oder laufen Eure Biester wie die 1? ;-)


Stephano 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles bestens, bisher keine Probleme (habe mittlerweile über 4'000 km auf dem Tacho)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über 4.000 Km!!!! ;) Das nenne ich mal Einsatz! (dance) Sind sonst bisher irgendwelche Mängel aufgetreten? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fop86:

Über 4.000 Km!!!! ;) Das nenne ich mal Einsatz! (dance) Sind sonst bisher irgendwelche Mängel aufgetreten? 

Gell? :-)

Nach ca. 200 km Ölschlieren auf der linken hinteren Zylinderabdeckung (hier im Forum berichtet). Man vermutete zuerst die Ventildeckeldichtung, die es gemäss Werkstatt dann scheinbar doch nicht war. Jedenfalls wurde die Dichtung ausgetauscht und danach war Ruhe. Gemäss Werkstatt dürfte es sich um durch die Motorenhitze verflüssigtes Montagefett gehandelt haben. Da unabhängig der Reparatur ein leichter Benzingeruch wahrgenommen wurde, beharrte das Werk auf Anfrage des Händlers auf einen Austausch des Tanks (Austausch erfolgt).

Ab ca. 2'500 - 3'000 km kam es im halbwarmen Zustand (nach kurzer Fahrt) bei eher niedriger Drehzahl wiederholt zu Zündaussetzern (lief dann nicht mehr auf allen Zylindern und bockte heftig). Kuppelte man aus und gab kein "Leergas" starb sie ab, konnte aber problemlos wieder gestartet werden. Kuppelte man aus und gab gleichzeitig einige Male "Leergas", schien das Problem sich zu lösen. Vor etwa 10 Tagen hatte ich die Aussetzer dann aber auch im heissen Zustand (bei 4'000 - 5'000 Touren). Daraufhin setzte ich mich mit der Werkstatt in Verbindung, worauf ich einen Termin für die Installation eines neuen Mappings erhielt. Offensichtlich war / bin ich nicht der Einzige mit diesem Problem und das Werk hat den Händlern bereits ein neues Mapping (Zündung, Treibstoffzufuhr) zukommen lassen. Leider konnte ich den Termin dann aber nicht wahrnehmen, weshalb das Mapping noch aussteht.

Ansonsten aber alles bestens und die V4 macht Laune.

Ach ja: Und beide Reifen sind durch, trotz schonendem "Einfahren" des Bikes gemäss Handbuch ::::::D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.4.2018, 14:01:02 schrieb stephano:

Sprich, mit den reichhaltigen Assistenzsystemen/Sensoren - Quickshifter, DTC usw.? 

Nur mal interessehalber, oder laufen Eure Biester wie die 1? ;-)


Stephano 

Grundsätzlich kann man sagen, dass Ducati die Elektronik seit Erscheinen der ersten Multistrada 1200 und nachfolgenden Modellen jeglicher Art, wirklich gut im Griff hat, selbst bei älteren Modellen ab Multistrada gibt es keine Probleme!

Bei der MTS 1200 ging es ja richtig los mit den AssiSystemen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb foxi57:

Ab ca. 2'500 - 3'000 km kam es im halbwarmen Zustand (nach kurzer Fahrt) bei eher niedriger Drehzahl wiederholt zu Zündaussetzern (lief dann nicht mehr auf allen Zylindern und bockte heftig). Kuppelte man aus und gab kein "Leergas" starb sie ab, konnte aber problemlos wieder gestartet werden. Kuppelte man aus und gab gleichzeitig einige Male "Leergas", schien das Problem sich zu lösen. Vor etwa 10 Tagen hatte ich die Aussetzer dann aber auch im heissen Zustand (bei 4'000 - 5'000 Touren). Daraufhin setzte ich mich mit der Werkstatt in Verbindung, worauf ich einen Termin für die Installation eines neuen Mappings erhielt. Offensichtlich war / bin ich nicht der Einzige mit diesem Problem und das Werk hat den Händlern bereits ein neues Mapping (Zündung, Treibstoffzufuhr) zukommen lassen. Leider konnte ich den Termin dann aber nicht wahrnehmen, weshalb das Mapping noch aussteht.

 

Behalt das gut im Auge! Meine PF hatte '13 bei etwa selber KM-Leistung die genau gleichen Symptome gezeigt. Mir wurde auch ein neues Mapping aufgespielt, brachte aber keine Besserung. Schlussendlich wurde das Problem auf ein defektes Drosselklappenpotentiometer zurückgeführt.... Nach über einem Monat in der Werkstatt....

Nur so als Tipp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt sind noch keine größeren Probleme bekannt, trotzdem habe ich immer Bauchschmerzen bei Ducati im Einführungsjahr gleich das neue Modell zu kaufen.

Die Bananen reifen bekanntlich beim Kunden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
15 hours ago, foxi57 said:

Ab ca. 2'500 - 3'000 km kam es im halbwarmen Zustand (nach kurzer Fahrt) bei eher niedriger Drehzahl wiederholt zu Zündaussetzern (lief dann nicht mehr auf allen Zylindern und bockte heftig). Kuppelte man aus und gab kein "Leergas" starb sie ab, konnte aber problemlos wieder gestartet werden. Kuppelte man aus und gab gleichzeitig einige Male "Leergas", schien das Problem sich zu lösen. Vor etwa 10 Tagen hatte ich die Aussetzer dann aber auch im heissen Zustand (bei 4'000 - 5'000 Touren). Daraufhin setzte ich mich mit der Werkstatt in Verbindung, worauf ich einen Termin für die Installation eines neuen Mappings erhielt. Offensichtlich war / bin ich nicht der Einzige mit diesem Problem und das Werk hat den Händlern bereits ein neues Mapping (Zündung, Treibstoffzufuhr) zukommen lassen. Leider konnte ich den Termin dann aber nicht wahrnehmen, weshalb das Mapping noch aussteht.

Das hatte ich auch, bei warmem Wetter und es war egal ob mit warmem oder kaltem Motor. Aber nur kurz nach der 1000er, danach nicht mehr.

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe schon 2000 km gefahren , Bremse Pumpe angeblich defekt ????

hatte immer so in ca 100 km fahrt 3-4 mal ins leere gegriffen mit der Bremshebel .

und am nächsten Tag Hebel gezogen in der Garage ,wieder ins leere 

ducati entlüftet wollte gerade weg fahren vom Hof wieder ins leere ??,,

Darauf hin haben sie die Maschine da behalten mit Rücksprache ducati ,hat Werkstatt Meister gesagt Pumpe.

jetz warte ich bis ich Bescheid kriege. Gute ist ich könnte mir Maschine aussuchen ??

Sonst sehr zufrieden das Ding rennt und zieht wie die Sau??? Etwas ruppig aber Mann kann da mit Leben 

 

Mfg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Sprint:

Habe schon 2000 km gefahren , Bremse Pumpe angeblich defekt ????

hatte immer so in ca 100 km fahrt 3-4 mal ins leere gegriffen mit der Bremshebel .

und am nächsten Tag Hebel gezogen in der Garage ,wieder ins leere 

ducati entlüftet wollte gerade weg fahren vom Hof wieder ins leere ??,,

Darauf hin haben sie die Maschine da behalten mit Rücksprache ducati ,hat Werkstatt Meister gesagt Pumpe.

jetz warte ich bis ich Bescheid kriege. Gute ist ich könnte mir Maschine aussuchen ??

Sonst sehr zufrieden das Ding rennt und zieht wie die Sau??? Etwas ruppig aber Mann kann da mit Leben 

 

Mfg 

Das hatte ich zum Glück bis jetzt nicht. Mit den Stoppern war und bin ich sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja auch mal ein schönes Gefühl, bei der Bremse ins leere zu langen :lol:

Da lob ich mir die V2, bei der zieht zum Glück “nur“ die Kupplung Luft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Betatester braucht das Land :D 

Hoffentlich sind die ganzen Kinderkrankheiten im Modelljahr 2019 ausgemerzt :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaubst du an den Weihnachtsmann?

Die haben das mit der Kupplung immer noch nicht in den Griff bekommen! ????? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bremsproblem ist nicht vergleichbar mit dem kupplungsproblem.

Das Kupplungsproblem kommt vom langen weg das der kolben unter druck gehen muss

Premsprobleme höre ich zum ersten mal.

Somit, neue Pumpe und gut ist es.

ciao

robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb ktwkor:

Ein bremsproblem ist nicht vergleichbar mit dem kupplungsproblem.

Das Kupplungsproblem kommt vom langen weg das der kolben unter druck gehen muss

Premsprobleme höre ich zum ersten mal.

Somit, neue Pumpe und gut ist es.

ciao

robert

Und warum sollte das der Kupplung Probleme machen?

Haben andere Hersteller doch auch im Griff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das geht es ja nicht, das kupplungsproblem ist ein desaster.

Aber hier geht es um ein bremsproblem und das ist etwas anderes.

Wenn wir hier das kupplungsproblem mit dem bremsproblem gleichsetzen iist das falsch und irreführend.

Nur das will ich sagen.

ciao

robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb ktwkor:

Das Kupplungsproblem kommt vom langen weg das der kolben unter druck gehen muss

 

Darauf bezog sich  mein Beitrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Klausi:

Hatte hier schon jemand Probleme mit dem Quickshifter, Zündaussetzer ?

Ja.... liegt definitiv am QS. Wobei der Seitenständer auch Probleme bereiten kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehört nur teilweise zur Elektronik: Auspuffklappe, da kommt alle paar 1000km die orange Motordiagnose LED und dann muss die Klappe neu angelernt werden.

Ansonsten KUPPLUNG, KUPPLUNG, KUPPLUNG ... habe bis jetzt über 7.000 km weg und darf alle 100km entlüften :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb khe91:

Gehört nur teilweise zur Elektronik: Auspuffklappe, da kommt alle paar 1000km die orange Motordiagnose LED und dann muss die Klappe neu angelernt werden.

Ansonsten KUPPLUNG, KUPPLUNG, KUPPLUNG ... habe bis jetzt über 7.000 km weg und darf alle 100km entlüften :angry:

Bei der V4?

Da musst Du mal jemandem aufs Dach steigen!

Hatte nicht irgendwo jemand geschrieben , dass seine Pumpe getauscht wurde, weil er ins leere griff?

Oder war das eine 1299?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Klausi:

Hatte hier schon jemand Probleme mit dem Quickshifter, Zündaussetzer ?

Moin, also ich habe jetzt 1500km Rennstrecke im vollen Einsatz hinter mir mit der V4 und kann weder Kupplungs noch QS Probleme bemängeln. Alles funktioniert 1A. Meine Kupplung wird aber an einem RS-WE auch nur 10% genutzt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Klausi:

Bei der V4?

Hatte nicht irgendwo jemand geschrieben , dass seine Pumpe getauscht wurde, weil er ins leere griff?

Ja bei der V4, Pumpe wurde bereits gewechselt, keine Verbesserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.9.2018, 23:13:09 schrieb Klausi:

Hatte hier schon jemand Probleme mit dem Quickshifter, Zündaussetzer ?

Hi Klausi bei mir wurde  es gewechselt Pumpe erst .

dann wahrs nicht ganz weg , bei zweiten Anlauf Pumpe + Sättel mit Beläge jetzt alles super habe schon 7500 km drauf .

wurde bei 3500 km alles gemacht..

 

OOOOHHH  Sory oben wolte  ich die Bremspumpe zitieren !!!!!!!!!!!!!!

 

Wollte Khe 91 Zitieren und Antworten 

Mfg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Klausi:

Dann liegts ja wohl an den Sätteln!

Ja denke ich auch das die Sätteln wahren Klausi ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Sprint:

Ja denke ich auch das die Sätteln wahren Klausi ?

Natürlich auch klar, dass sie die nicht so gerne tauschen, die Säcke, Kosten/Aufwand!

Hauptsache, die Kollegen, die die gleichen Probleme haben, schlagen dann mal Alarm beim Händler . . . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎07‎.‎05‎.‎2018 um 22:31 schrieb KugelfischEsser:

Behalt das gut im Auge! Meine PF hatte '13 bei etwa selber KM-Leistung die genau gleichen Symptome gezeigt. Mir wurde auch ein neues Mapping aufgespielt, brachte aber keine Besserung. Schlussendlich wurde das Problem auf ein defektes Drosselklappenpotentiometer zurückgeführt.... Nach über einem Monat in der Werkstatt....

Nur so als Tipp!

Anscheinend altes Ducati Leiden.

War bei meiner 1098 auch. Und hat ewig gedauert bis der richtige Mechaniker draufkam. Sind dann nach der Reihe an allen eingegangen.

Schaut nach Dauerproblem bei Ducati aus. Sollte aber mittlerweile bekannt sein und dementsprechend zu reparieren.

Aber gut zu Wissen.

Schau jetzt nach Erfahrungswerte und denk nach meine 1098 doch noch einzutauschen. Aber meine Wohnzimmergepflegte echte 2 Zylinder......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...