klappensteuerung deaktivieren / rennleitung

49 Beiträge in diesem Thema

so, mal allgemein gefragt:

hatte von euch schonmal einer probleme bei einer kontrolle, weil die klappe deaktiviert war?

bei den ganzen abstimmungen auf dem prüfstand gehört das ja fast schon zum guten ton. ich dachte eigentlich, dass sich das leistungsmäßig nicht ganz so stark bemerkbar machen würde oder geht es da wirklich nur um den klang?!

ich bin doch öfters in gefährdeten gegenden unterwegs - bayern, schwarzwald und österreich. bis dato war es nie ein problem, da ich auf den mopeds eg-dämpfer hatte und damit gut. der unterschied zwischen 108db und fahrgeräusch sind ja aber echt schon gravierend, das muss doch einem tauben schon fast auffallen. da die letzten jahre das ganze doch teilweise unentspannter wurde, meine frage.

 

grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab den kompletten Motor und Bowdenzug ausgebaut, denke das wäre mein geringstes Problem :::::;) hier in Bayern wars zum Teil auch stressig, hatte aber bis dato Glück, aber jetzt ist der große Kontrollwahn auch wieder abgeflacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt immer drauf an wer dich kontrolliert. Wenn die Polizisten ein wenig Ahnung haben, dann darfst du nach Hause laufen! In HH gibt es extra eine Polizei-Staffel, welche entsprechend geschult wird. Die ersten Blicke von den Jungs gehen immer Richtung Endschalldämpfer! 

Auf dem Land hatte ich bisher keine Probleme, weder mit dem RS3, noch mit der Duc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

okay, interessant. erkennt die duc eigentlich die geschwindigkeit oder regelt sie nach drehzahl (habe ich den eindruck).

die frage wäre dann doch, ob man die klappe nur digital beeinflussen kann, oder ob es möglich ist, das "fenster" maximal zu reduzieren. wobei ich den gestzlichen wortlaut auch nicht genau kenne bzw nicht so ganz durch den dschungel finde. wenn z.b. halbe nenndrehzahl vorgeschrieben ist, hier ein +/- von 500 rpm zum beispiel. die 4500 rpm bis zum klappenschluss sind ja auch bei gott nicht mehr leerlauf.

@Desmopatrick hach ja, hätte ich auch gerne, aber aus verschiedenen punkten möchte ich die kontaktmenge mit der rennleitung so gering bzw reibungslos wie möglich gestalten.

 

@Fop86 hm, habe ich fast vermutet. der rattenschwanz wäre auch unangenehm. abholen und dann wohl vorführen und davor das ding wieder scharfschalten lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht wie es beim Motorrad ist, aber für die Klappensteuerung eines Autos gibt es extra Module, welche die Klappe dauerhaft öffnen können. Das dauerhafte Öffnen der Klappe wird per Fernbedienung ausgelöst. 

Sobald man also in die Kontrolle kommt, kann man per Fernbedienung die Steuerung wieder auf Werkseinstellung aktivieren! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich fahr meine SF mit Termi Krümmer und Akra ESD ohne Killer.

Wurde auch bereits in Bayern von der extra geschulten Polizeistaffel aufgehalten.

Hatte nur etwas Sorge wegen den fehlenden Killern, aber nichtmal das haben die gecheckt.

Obwohl die sogar in den Endtopf reingeleuchtet haben...

Dann wurde nur sporadisch nach E-Nummern gesucht und sich über die Lautstärke gewundert.

Zum Schluss haben sie mir noch erzählt sie wären die "extra geschulte Einheit" und das sie selber auch fahren.

 

Klar gibt auch andere die sich wirklich gut auskennen. 

War nur mal meine Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich aber nicht so an, als ob die Jungs geschult waren! :::::;) 

Wollten wohl eher nur ein auf dicke Hose machen!

Hier wird mittlerweile sogar direkt vor Ort eine DB-Messung durchgeführt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb VauZwo:

okay, interessant. erkennt die duc eigentlich die geschwindigkeit oder regelt sie nach drehzahl (habe ich den eindruck).

die frage wäre dann doch, ob man die klappe nur digital beeinflussen kann, oder ob es möglich ist, das "fenster" maximal zu reduzieren. wobei ich den gestzlichen wortlaut auch nicht genau kenne bzw nicht so ganz durch den dschungel finde. wenn z.b. halbe nenndrehzahl vorgeschrieben ist, hier ein +/- von 500 rpm zum beispiel. die 4500 rpm bis zum klappenschluss sind ja auch bei gott nicht mehr leerlauf.

Nach Drehzahl weiß ich gerade nicht, aber auf jedenfall von 47-48 bis 57 Km/h, aber nur bei Null-veränderung am Gasgriff sprich Gas halten. Sowie du am Gas spielst geht sie wieder auf. 

Ich hab den Stecker gezogen und beide Steckerenden mit Gummihandschuhen wasserdicht gemacht, den Eliminator brauchte ich nicht. Meine ist ne 1299 BJ 2015.

 

Hab die Klappe hauptsächlich abgesteckt weil sie das Hitzeproblem in der Stadt deutlich verschlimmert, ohne Klappe ist es etwas erträglicher da sich die Hitze nicht so staut, den Motor freuts auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laut meines Wissensstandes Gang- & Geschwindigkeitsabhängig.

Nervt mich bei meiner V4 schon arg im 3 Gang zwischen 50 - 55 km/h. Ergo, im 2ten mit erhöhter Drehzahl oder im 3ten mit erhöhter Geschwindigkeit (blowjob)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb Fop86:

Hier wird mittlerweile sogar direkt vor Ort eine DB-Messung durchgeführt. 

Shit! Wobei über die Werte (Standgeräusch) im Schein muss man erstmal kommen, Fahrgeräusch kann man so einfach nicht messen! Hier ist eher so: "Killer drin?" Hab deshalb auch die Killer in den Termis...gut, wenn sie nach ner E-Nummer suchen muss ich leider passen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ja zwei mal schon Messen lassen müssen .... Die Rennleitung wird erstmal sporadisch messen mit dem Messgerät. Ich musste bei 4500 halten, dann messen die. Hab 108db eingetragen, war glaub so so bei 90 db. Sollte jetzt schon die Grenze des Eingetragenen Wertes angekratzt oder erreicht werden, legen die das Teil lahm und die muss dann zum TÜV, da die verdacht schöpfen, du hättest die Anlage manipuliert ... Dort beim TÜV machen die dann einen nach EURO Norm festgelegten Test. Heisst also im 2 oder 3.ten Gang, bei Geschwindigkeit XY und bei bei erreichter Fahrtstrecke XY den Gashahn ZU MACHEN und DANN wird gemessen. Wenn hier die Klappen nicht zu macht, ists zu laut. Bei diesen elektronischen Helfern, dass ist ja dann auch sowas wie Betrug und das kann richtig ins Auge gehen ... HAst ne gute Rechtschutzversicherung?^^ Was dann auf einem genau zu kommt, will ich garnicht wissen^^

Und der Grund einer Entfernung der Klappe erschließt sich mir auch nicht. Meine Pani is laut genug! Das mit dem Hitzestau wäre ein Argument, aber ich fahre meine Bella nicht für die Eisdiele, sondern um Kurven zu ziehen :D

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine Klappe?? Fahre Akra komplett. [emoji12][emoji23][emoji23]

a808fa00ad7153068d2375c2a594e1d4.gif

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre an meiner SF die QD underseat mit zugehörigem Krümmer... Das ganze ohne Kat-Patronen und mit Killer. Bis jetzt hat sich niemand beschwert. So war ich sogar letztes Jahr im Urlaub in Kroatien[emoji6]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurz bissl OT. 

Was muss alles für die Akra Slipon ab einer 1299 demontiert werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Stiefel:
vor 4 Stunden schrieb Stiefel:

Was für eine Klappe?? Fahre Akra komplett.

 

 

balttert_bruder.jpg

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb DaddelDuc:

Hab ja zwei mal schon Messen lassen müssen .... Die Rennleitung wird erstmal sporadisch messen mit dem Messgerät. Ich musste bei 4500 halten, dann messen die. Hab 108db eingetragen, war glaub so so bei 90 db. Sollte jetzt schon die Grenze des Eingetragenen Wertes angekratzt oder erreicht werden, legen die das Teil lahm und die muss dann zum TÜV, da die verdacht schöpfen, du hättest die Anlage manipuliert ... Dort beim TÜV machen die dann einen nach EURO Norm festgelegten Test. Heisst also im 2 oder 3.ten Gang, bei Geschwindigkeit XY und bei bei erreichter Fahrtstrecke XY den Gashahn ZU MACHEN und DANN wird gemessen. Wenn hier die Klappen nicht zu macht, ists zu laut. Bei diesen elektronischen Helfern, dass ist ja dann auch sowas wie Betrug und das kann richtig ins Auge gehen ... HAst ne gute Rechtschutzversicherung?^^ Was dann auf einem genau zu kommt, will ich garnicht wissen^^

Und der Grund einer Entfernung der Klappe erschließt sich mir auch nicht. Meine Pani is laut genug! Das mit dem Hitzestau wäre ein Argument, aber ich fahre meine Bella nicht für die Eisdiele, sondern um Kurven zu ziehen :D

Alles schön und gut...aber schonmal bei 28 Grad an ner roten Ampel gestanden wenn du vorher zügig unterwegs warst und dann die Klappe vor der Ampel auch noch schließt? Da sollte man mit seiner Familienplanung besser abgeschlossen haben, weil da fängts an zu flocken...von der Grillhaxe mal ganz zu schweigen. 

 

In dem anderen Punkt hast du sehrwohl recht, laut genug ist sie...wenn es was leiseres gäbe würde ich es kaufen, kein Scherz. Geht mir manchmal trotz Ohrenstöpseln auf den Keks...

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb BellundDonner:

Alles schön und gut...aber schonmal bei 28 Grad an ner roten Ampel gestanden wenn du vorher zügig unterwegs warst und dann die Klappe vor der Ampel auch noch schließt? Da sollte man mit seiner Familienplanung besser abgeschlossen haben, weil da fängts an zu flocken...von der Grillhaxe mal ganz zu schweigen. 

 

In dem anderen Punkt hast du sehrwohl recht, laut genug ist sie...wenn es was leiseres gäbe würde ich es kaufen, kein Scherz. Geht mir manchmal trotz Ohrenstöpseln auf den Keks...

Ich bin schon am gübeln, ob ich nicht einfach die Klappensteuerung, quasi den Klapenstecker, via Schalter ausschalte/kappe (am besten am Lenker). Am schönsten wär ja die Schaltwippe der 1299, ist ja aber "nur" ein Taster. Evtl. hat jemand ne Idee für nen unauffälligen Schalter am Lenker.

So könnte man jedemfalls die Klappe nach Bedarf deaktivieren, heißer Sommer und an Ampel. Das wäre auch meiner Meinung nach der einzige Grund, bei der 899 die Klappe zu deaktivieren. Laut genug ist sie wahrlich - auch mir klingeln die Ohren, trotz Stöpsel. Ja ich weiß: Mi mi mi mi mi:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte man nicht über ein Mapping die Klappe im Race-Modus deaktivieren und im Street/Rain-Modus aktivieren ?

Sowas würde mir am besten gefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte es für extrem unwahrscheinlich, dass du in einer Kontrolle wegen einer deaktivierten Klappe probleme bekommst. Das fällt doch niemandem auf. Klar kann es theoretisch passieren, aber das ist doch extrem unwahrscheinlich wenn der Rest weitestgehend original aussieht. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb DuK:

Könnte man nicht über ein Mapping die Klappe im Race-Modus deaktivieren und im Street/Rain-Modus aktivieren ?

Sowas würde mir am besten gefallen.

Da könnte uns der Deussen bestimmt drüber informieren, ich meine aber es geht nicht. Hatte seinerzeit mal angefragt ob es gangselektiv zu machen wäre, geht aber nicht.

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Trevor Philipps:

Ich halte es für extrem unwahrscheinlich, dass du in einer Kontrolle wegen einer deaktivierten Klappe probleme bekommst. Das fällt doch niemandem auf. Klar kann es theoretisch passieren, aber das ist doch extrem unwahrscheinlich wenn der Rest weitestgehend original aussieht. 

hätte ich früher auch gesagt, aber letztlich verschwinden mit jeder generation die "guten alten" und werden immer mehr durch die schottersheriffs ersetzt. da ist hochziehen und wellen schlagen mehr motto, als freund und helfer.

 

schalter wäre auch eine idee, aber wo ein schalter, da ein schalter und meist wird er eben doch gesehen und dann geht die fragerei los. da wäre die sache über die modi doch sehr interessant. auch wenn ich z.b. den sport anstatt den rain nehmen würde.

 

eine frage zum verständnis: standgeräusch = leerlaufzahl, also rechtliche definition? ich habe jetzt ehrlich gesagt noch nie im stand langsam auf 5000 +/- gedreht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sei mir nicht böse, aber es gibt zwei Möglichkeiten. 

Entweder du lässt alles wie es ist und hast damit keinen Ärger oder du baust Dinge um die eben nicht erlaubt sind und musst dann aber auch mit den Konsequenzen leben. 

Du hast die “gute alte Zeit“ angesprochen in der alles besser war, dass jeder macht was er will und für sein Handeln aber nicht bereit ist die Verantwortung zu übernehmen ist eher eine neumodische Erscheinung.

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn die Leitung zur Klappensteuerung durch ein „Ereignis“ unterbrochen ist (Stift im Stecker hat keinen Kontakt mehr wg. Erschütterung oder Korrosion, Kabel wurde beim Entfernen eines Kabelbinder beschädigt, durch wen auch immer -ist mir tatsächlich beim Gangsensor widerfahren), liegt kein Vorsatz vor.?

Ansonsten Restrisiko Leben - siehe Vorredner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb Trevor Philipps:

Sei mir nicht böse, aber es gibt zwei Möglichkeiten. 

Entweder du lässt alles wie es ist und hast damit keinen Ärger oder du baust Dinge um die eben nicht erlaubt sind und musst dann aber auch mit den Konsequenzen leben. 

Du hast die “gute alte Zeit“ angesprochen in der alles besser war, dass jeder macht was er will und für sein Handeln aber nicht bereit ist die Verantwortung zu übernehmen ist eher eine neumodische Erscheinung.

 

warum sollte ich da böse sein?

ich kalkuliere mittlerweile einfach die risiken besser, da die konsequenzen mittlerweile einfach auch andere sind.

hm, ich habe nicht gesagt, dass früher alles besser war, es war schlicht weg anders.

an gegebenem beispiel, früher bist du angehalten worden, z.b. weil zu laut. meist wurde dir ein dudu-gespräch zu teil und die dringende ermahnung den zustand zu ändern. danach war das thema vom tisch und der besonnene fahrer hat den rat befolgt und sich auch über eine owik nicht beschwehrt. heuer wird viel mehr gesucht und wenn nichts gefunden wird, dann wird noch weiter gesucht und teilweise konstruiert. das hat sich auf jeden fall geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Früher wurdest Du auch mit 100dB am Ortseingang aufgehängt ... heute sind 109dB legal. :huh:

 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb VauZwo:

...

eine frage zum verständnis: standgeräusch = leerlaufzahl, also rechtliche definition? ich habe jetzt ehrlich gesagt noch nie im stand langsam auf 5000 +/- gedreht.

Standgeräuschmessung

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

interessant, das untermauert ja die aussage zu geschwindigkeit & gangabhängig, denn dem wortlaut nach spielt der drehzahlbereich ja keine rolle, wenn die 108db nicht überschritten werden - ergo könnten die 108db von unten bis oben anliegen, so lange die kiste sich nicht bewegt?

was bringt das halten und dann loslassen des schiebers? was ändert sich da?

 

@DuK zxr 750 komplett sr-racing. kleines niedliches dorf, nie probleme, nichtmal wenn ich sie im stand beim anziehen schon laufen lies. grundvoraussetzung war folgende: im ort keine high-speed oder drehzahl-orgien und auch sonst keine kunststückchen. grüßen (wenn man mal zu fuss unterwegs war) und leute über die straße lassen ebenso. jeder kramer oder deutz war und ist lauter. letztlich ist meine erfahrung, wenn man sich benimmt, ist die lautstärke weniger das problem. :::::)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo befindet sich dieser Stecker an der 1299s? :D 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb VauZwo:

...

@DuK zxr 750 komplett sr-racing. kleines niedliches dorf, nie probleme, nichtmal wenn ich sie im stand beim anziehen schon laufen lies. grundvoraussetzung war folgende: im ort keine high-speed oder drehzahl-orgien und auch sonst keine kunststückchen. grüßen (wenn man mal zu fuss unterwegs war) und leute über die straße lassen ebenso. jeder kramer oder deutz war und ist lauter. letztlich ist meine erfahrung, wenn man sich benimmt, ist die lautstärke weniger das problem. :::::)

Eben.

So wie man in den Wald rein ruft, hallt es auch zurück.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Exakt. Früher bin ich zu TRainingszwecken mit der Husky CR 250 mit FMF komplett durch's Dorf gefahren. Da hieß es Standgas und langsam. Da hatte sich nie einer beschwert. Nummerschild, Straßenzulassung? Alles egal, solange man zeigt dass man Rücksicht nimmt...

Aber auch aufm Dorf ist es heute anders. Da sind so viele Schlaumeier und Zugereiste, da kannste sowas vergessen...

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden