27 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ein guter Freund hatte leider einen schweren Sturz mit seiner 899 auf der Rennstrecke. Da er selbst sich aktuell eher nicht um einen Verkauf kümmern kann und das Geld an anderer Stelle schon benötigt wird, will ich mich der Sache annehmen. Vorne ist die Kiste hinüber, die Bremsscheiben zeigen nach Links, die Gabel ist in sich verdreht und die Felge schaut zeigt nach Rechts mit dem Teil, der noch Rund ist. Untere Gabelbrücke ist gebrochen und auch der Teil des Rahmens, der vorn an den "Airbox"-Rahmen angeschraubt wird (das Geweih?) ist hinüber. Ich gehe derzeit davon aus, dass dieser "Rahmen" (das Monoqueue?) hinüber ist. Offenbar siehts mit Ersatzteilen eher Mau aus, wo liegt man für sowas Preislich denn? Es geht darum, ob man das Ding herrichtet (komplette zweite Verkleidung wäre da, Tank muss neu, genauso wie alles ab besagtem Monoqueue) oder schlachtet. 

Die Kohle wird in der Zukunft vermutlich an anderer Stelle gebraucht und deswegen sollte es natürlich ehrlich aber mit dem maximalen Profit verkauft werden. "Kann" man das Monoqueue vermessen um sicherzustellen, ob der Aufprall durch die Gabel und das brechen der Gabelbrücke kompensiert wurde oder ob sich das Monoqueue verzogen hat?

 

Könnt ihr mir (als Panigale unerfahrener 1098 Treiber) vielleicht sagen, ob ich grob richtig liege mit meinen "Schlacht"-Schätzungen:

Motor (läuft noch): 2200-2500€

Felge hinten (rot): 400€

Schwinge: 400€

Auspuff original: 400-500€

Heckrahmen nebst Verkleidung: 300€

Kabelbaum: ??€

Zubehörverkleidung mit Lampendummies komplett matt schwarz vom Lackierer: 400-700€

 

Besten Dank soweit :::::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also den Rahmen kann man sicher vermessen. sollte dieser defekt sein, kann auch ein Blankorahmen besorgt werden.
Die restlichen Teile wie Gabelbrücke gibt es hier im Forum.

Deine Schlacht-Schätzung halte ich für zu hoch angesetzt. Den originalen Auspuff will keine S... und für den Preis des Motors gibt es auch schon einen 1199!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles klar. Danke schonmal. Ich hab jetzt 2 Tage lang Ebay-Kleinanzeigen durchwühlt und mich an den Preisen da so orientiert.

Dann könnte es ja fast Sinn machen, dass man das Ding lieber versucht zu richten und dann entsprechend Verkauft, als dass man es schlachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

niemals

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt jetzt ja mehrere Möglichkeiten:

1. Unfallmopped komplett verkaufen. Vorteil: schnell, wenig Arbeit. Nachteil: wenig Geld

2. Schlachten. Vorteil: eventuell mehr Geld als bei 1. Nachteil: eventuell weniger Geld als bei 1, viel Arbeit, kann dauern...

3. Wieder aufbauen mit Neuteilen. Vorteil: Alles wieder chic. Nachteil: Sehr teuer, lohnt nicht.

4. Wieder aufbauen mit Gebrauchtteilen. Vorteil: Günstiger als 4. Nachteil. Viel Arbeit, kann dauern...

Im Grunde hängt alles an den Gebrauchtteilen: Wie ist das Angebot und die Nachfrage, danach richtet sich der Preis. Ebay-KA hilft da nur bedingt. Da stehen die Vorstellungen der Verkäufer, nicht die gehandelten Preise.

Ich würde mir eine gebrauchte 899 kaufen und die gestürzte schlachten. Viel gibt es aber wohl nicht für die Teile...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem bei den 899 Teilen ist, dass es viele 1199 Teile und 1299 Teile gibt. Wie oben geschrieben, den Auspuff nimmt niemand geschenkt. Die Felge ist eine Gussfelge, die kauft vlt einer einen Ersatz für den Regensatz, aber das auch nur für kleines Geld. Bei dem Motor ist die große Frage ob und wie lange er noch lief nach dem Sturz. All diese Fragen und noch viel mehr werden mit dem Verkauf auftreten. Wenn man darauf keine Lust hat sollte man den Klumpen als Ganzes verkaufen

Btw: Tut mir leid für Deinen Kumpel, hoffe dass zumindest er heile geblieben ist !

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Jace25:

Alles klar. Danke schonmal. Ich hab jetzt 2 Tage lang Ebay-Kleinanzeigen durchwühlt und mich an den Preisen da so orientiert.

Bei den meisten Preisen bei eBay-Kleinanzeigen kannst Du einige % abziehen.

Die Anfragen werden immer unverschämter - ist wohl eine Konsequenz der Anonymität, wodurch die Preise immer höher werden, um entsprechend Nachlass gewähren zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 55 Minuten schrieb Flotter Otto:

Btw: Tut mir leid für Deinen Kumpel, hoffe dass zumindest er heile geblieben ist !

Da stimme ich mit ein (gute Besserung)!

@Jace25 Ich habe hier ein neuwertiges Geweih & nen Motordeckel  von meiner 899 rumliegen & ggf. moderat abzugeben. 

Ggf. PN für Weiters

Alles gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlachten...bei dem was da alles kaputt ist...

Oder vielleicht für die Renne schick machen, da braucht man ja nicht alle Teile. Wenn die wieder auf die Straße soll, dann in Einzelteilen. Das ist der Aufwand nicht wert in meinen Augen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch für die zahlreichen antworten. Das Motorrad, bzw der Rest kommt in Kürze zu mir, so dass ich dann anfangen kann, dass offensichtlich zerstörte zu sichten und genauer zu schauen, was noch heile ist.

Mein Kollege war leider danach nicht mehr ansprechbar, entweder die duc war aus durch den Sturz bzw. der Sturz hat sie abgewürgt, oder ein Streckenposten hat sich drum gekümmert. Fakt ist, es weiss keiner, ob das Motorrad halbwegs aufrecht stand und lief oder lag und lief. Der Motor bleibt also vermutlich eine Wundertüte. Er hat sich wohl irgendwie bei der Ausfahrt zur Boxengasse in Ledenon vertan und ist dann in den Reifenstapel gefahren. Moped fahren ist wohl nicht mehr, es waren mehrere Wirbel gebrochen und daher komm ich hier auch ins Spiel.

Ich hab tatsächlich auch gedacht, dass es vielleicht eine gute Basis für ein Rennstreckengerät ist, aber ich kann's zu wenig von der technischen Seite beurteilen.

vor 4 Stunden schrieb Bodiwan:

Da stimme ich mit ein (gute Besserung)!

@Jace25 Ich habe hier ein neuwertiges Geweih & nen Motordeckel  von meiner 899 rumliegen & ggf. moderat abzugeben. 

Ggf. PN für Weiters

Alles gute!

Danke für dein Angebot, wenn wir neu aufbauen, melde ich mich bei dir. Die Motordeckel sind dank GB-Racing Deckeln noch sehr gut erhalten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Scheiße. Hoffentlich wird es wieder bei ihm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, das ist natürlich totaler Mist. Dann auf jeden Fall beste Genesungswünsche an den Kollegen.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke euch für die Genesungswünsche und habe Sie ihm unbekannterweise weitergereicht :-) Es geht in kleinen Schritten aufwärts, teilweise kommt minimale Motorik in Armen und Beinen wieder, aber der Weg ist noch lang und der Papierkrieg geht auch los. 

Vielleicht kann mir jemand von euch einen "neutralen" Preis sagen, den Ihr grob aufrufen würdet, ich bin unsicher, im Netz finden sich wenige Unfallpanigale, so dass mir die Referenz fehlt. Wenn der Rahmen nicht hinüber ist und der Motor okay ist, würde ich von ca. 4000€ Kosten für einen Aufbau ausgehen. Das Moped hat 12000 gelaufen und wurde, auch wenn es nichtmehr so aussieht ordentlich gepflegt und gewartet. Zieht man jetzt das gemäkel wegen Sturz und Rennstrecke ab, würde ich sagen, dass eine instandgesetzte 899 mit einer fair und offen kommunizierten Vorgeschichte vielleicht 8-9t€ wert ist? Wenn ich also jetzt 4000€ Kosten für die Instandsetzung abziehen würde, wäre ich irgendwo bei 4-6t€? Was denkt ihr? Sie hat den Kratzern nach wohl Rechts gelegen, aber mehr weiß man leider nicht und wird es auch nicht herausfinden. 

 

Edit: Ich hab wohl den Aufwand vergessen, also eher 3-5t€?

5b6ae8d9260fb_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8ddcc140_WhatsAppImage2018-08-08at1

5b6ae8d9b61de_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8da5472e_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8dad84b3_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8df0b354_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8ddcc140_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8dc93ebf_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8db8c9a0_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8e05bc5c_WhatsAppImage2018-08-08at15b6ae8dfa9e5c_WhatsAppImage2018-08-08at1

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...mein Eindruck:

Das Ding kriegst Du nie im Leben für 4000 Euro wieder gerichtet. Ich sehe jetzt schon so viele Dinge die erneuert werden müssten das mir das illusorisch erscheint. Es sei denn Du hättest zufällig gerade eine 899 mit geplatzem Motor stehen die Du als Spender nehmen könntest.

Davon abgesehen denke ich ist auch Deine Wert/Preisvorstellung für eine gerichtete 899 mit dieser Historie illusorisch. Für das Geld gibts schon 959.

Ich würde mal mindestens einen 1000er abziehen. Allerdings dürfte es ohnehin besser sein das Ding zu schlachten und in Teilen zu verticken.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Kai,

als 1098 Treiber schau ich mir was die 899 angeht die Preise bei Egay Kleinanzeigen an, daher auch meine Messlatte. Dass ich damit nicht ganz richtig liege, ist ja klar, sonst hätte ich hier nicht gefragt, also danke für den Hinweis :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, hört sich ja nicht gut an bei deinem Kumpel. Unbekannterweise gute Besserung.

Es kommt halt drauf an, zu welchen Preisen man die Ersatzteile bekommt und wieviel man selbst machen kann. Wenn man Zeit und Lust hat mag sich das lohnen, sonst lieber versuchen in dem Zustand oder die Teile einzeln verkaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jace25 :

...bezüglich der Marktsituation für 899 muss ich ein wenig zurückrudern. Ich hab mal bei mobile reingeschaut und wenigstens die Vorstellungen der Verkäufer sind da schon eher noch jenseits von 10k. Ob das dann auch gezahlt wird steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Mein Mitgefühl ist mit dem armen Tropf der auf der Pani saß als das passierte. Ich habe einen wesentlich glimpflicheren Crash hinter mir und bin auch nach 10 Wochen immer noch am knapsen...

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, ich würde das Ding schlachten. Herrichten wird wirklich teuer und wenn du es dann verkaufen willst ist es trotzdem ein Unfallbike. 

So wie das Frontend aussieht ist nicht auszuschließen, dass der Rahmen auch einen abbekommen hat. 

Leider sind die Teile auch nicht so begehrt die noch heile sind, außer eben als Ersatzteile. Ich denke wenn du 4k rausbekommst bist du gut bedient. Wenn man das anhand ein paar Bildern beurteilen kann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh f..ck, deinen Kumpel wünsche ich gute Besserung und eine schnelle und vor allem vollständige Genesung.

Ich habe letztes Jahr ebenfalls meine 899 zerlegt, welche aber lange nicht so stark beschädigt war und selbst die hat mit Gebrauchtteilen 3.500 € verschlungen. Die Reparatur habe ich eigenhändig durchgeführt, so dass keine weiteren Kosten auf mich zukamen.

Wenn ich nun schätzen müsste, was du ausgeben musst um das Bike wieder fertig zu machen, würde ich bei ca. 7.000-8.000 € landen.

Du wirst es sicherlich anders sehen, aber wenn es meine 899 wäre, würde ich sie so wie sie ist verkaufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch für die Genesungswünsche und Tipps. 

Ich hab keinen klaren Plan außer, dass ich meinem Bekannten durch den Verkauf so gut es geht versuche, zu helfen. Aufwand ist erstmal Sekundär. Ich denke auch mittlerweile, dass ein Aufbau primär vor allem Zeit fressen würde, weil die Ersatzteile am Markt doch relativ rar sind. Von daher ist jeder Beitrag hilfreich, damit ich ne bessere Meinung bekomme um einerseits Spinnerangebote zu erkennen (ich geb dir 500 €) und andererseits zu erkennen, was noch Sinn macht. Also bei 7000-8000 glaube ich sicher nicht zu landen, ich hab nen groben Überblick, dass ich für nen Tank vor kurzem ca 500€ bei Ebay Kleinanzeigen bezahlt hätte, für ne Gabel ebenfalls und für eine Felge so um die 400€. Aber klar,  das ganze kann ein totales Geldgrab werden, wenn wie ihr selbst sagt, dass Monoqueue hin ist. Und selbst wenn es nicht verzogen ist, wird der Lenkkopf bei dem Einschlag was abbekommen haben...

 

Zeit bringt Rat ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Jace25:

Danke euch für die Genesungswünsche und Tipps. 

Ich hab keinen klaren Plan außer, dass ich meinem Bekannten durch den Verkauf so gut es geht versuche, zu helfen. Aufwand ist erstmal Sekundär. Ich denke auch mittlerweile, dass ein Aufbau primär vor allem Zeit fressen würde, weil die Ersatzteile am Markt doch relativ rar sind. Von daher ist jeder Beitrag hilfreich, damit ich ne bessere Meinung bekomme um einerseits Spinnerangebote zu erkennen (ich geb dir 500 €) und andererseits zu erkennen, was noch Sinn macht. Also bei 7000-8000 glaube ich sicher nicht zu landen, ich hab nen groben Überblick, dass ich für nen Tank vor kurzem ca 500€ bei Ebay Kleinanzeigen bezahlt hätte, für ne Gabel ebenfalls und für eine Felge so um die 400€. Aber klar,  das ganze kann ein totales Geldgrab werden, wenn wie ihr selbst sagt, dass Monoqueue hin ist. Und selbst wenn es nicht verzogen ist, wird der Lenkkopf bei dem Einschlag was abbekommen haben...

 

Zeit bringt Rat ;-)

War auch nur eine Schätzung von mir. Habe mich auf die Preise bezogen, die ich übern letzten Winter für gebrauchte Teile zahlen musste. Bitte nagel mich nicht auf die Preise fest, aber ich denke so könnte es ungefähr hinkommen.

1.000 € Verkleidung

700 € Tank

1.000 € Gabel

700 € Felge mit Bremsscheiben, Steckachse und Triggerring

300 € untere Gabelbrücke

300 € obere Gabelbrücke

250 € Rahmen vermessen lassen

500 € Geweih, Dashbord, Lenkkopflager, Aufhängung usw.

200 € Lenkerstummel mit Klemmung, Ausgleichbehälter mit Halterung

350 € Reifen vorne / hinten

400 € Lackierung (die meisten Verkleidungsteile bekommt man leider in rot)

300 € Kleinteile / Plastikteile

2.000 € evtueller Pleuellagerschaden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du den eventuellen Pleuellagerschaden deswegen "aufgelistet", weil das Moped auf der Seite lag und du daher den Motor aufgemacht hast, um zu überprüfen, ob an der Kurbelwelle was nichtmehr mit Öl versorgt wurde, oder wie verstehe ich das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Jace25:

Hast du den eventuellen Pleuellagerschaden deswegen "aufgelistet", weil das Moped auf der Seite lag und du daher den Motor aufgemacht hast, um zu überprüfen, ob an der Kurbelwelle was nichtmehr mit Öl versorgt wurde, oder wie verstehe ich das?

Ja genau, das habe ich so gemeint. Wollte möglichst alle Erwägungen mit einbeziehen. Wobei ich dir sagen kann, das meine 899 zum Beispiel direkt ausging und der Motor keinen Schaden erlitten hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, top danke. Wie hast du das Kontrolliert? Motor auf und Kurbelwelle und Pleuelaugen auf Verfärbungen oder Anlaufspuren untersucht? Ich hatte deine Schätzung so verstanden, dass sie auf deinen Crash bezogen war. Offenbar beziehst du das aber ganz konkret auf die Duc von mir, oder? Vielen Dank dann für deine Schätzung!

 

Reifen und eine Verkleidung wären kein Problem. Mein Kumpel hat mir mehr Rennstrecke dieses Jahr gerechnet und hat noch eine komplette Verkleidung in neu und frisch schwarz matt lackiert hier liegen und ebenfalls noch 2 Sätze Reifen. Aber wenn man deine Rechnung als Vorlage nimmt, macht das den Braten dann auch nicht so richtig weniger fett :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass das mit dem herrichten. Das lohnt maximal wenn man das Bike danach selbst noch fahren will. Wenn du es verkaufst lohnt das nie und nimmer.

Zerrupfen und in Teilen verkaufen ist wohl das sinnvollste.

Ich spinn jetzt einfach mal und sage du richtest 6.000 Euro da rein, tendenz steigend.

Dann verkaufst du den Bock als Unfallbike für 8.000 dann hast du 2.000 Euro rausgeholt. 

Nicht berechnet ist die Arbeit und Rennerei. 

Beim Schlachten ist mit weniger Aufwand vermutlich deutlich mehr drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, auf dem Trichter bin ich mittlerweile am ehesten. Entweder in Teilen verkaufen oder als Ganzes, so dass es vielleicht für jemand anderen als Ersatzteilträger oder Basis für ne reine Rennstreckenhure dienen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Jace25:

Ja, ich beziehe meine Schätzungen schon auf deine 899, habe aber die Preise aufgeführt, welche ich zahlen musste um meine 899 wieder fit zu bekommen.

Die Kosten für den eventuellen Lagerschaden habe ich von meinem Kumpel, der gerade diesen Schaden an seiner MV F4 hatte, ebenfalls nach einen Sturz.

Den Motor habe ich nicht geöffnet, sondern habe mich darauf verlassen, das der Motor keinen Schade abbekommen hat. Als meine 899 wieder fahrbereit war, bin ich sie einige Male gefahren und konnte keine komischen Geräusche oder ähnliches feststellen. Seitdem läuft sie seit über 5.000 Km einwandfrei. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden