Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

sommerzeit Die Zukunft der Sommerzeit: JETZT abstimmen!

Sommerzeit vs. Winterzeit   74 Stimmen

  1. 1. Zukunft der Sommerzeit

    • Weg mit der Sommerzeit, scheiß Zeitumstellung!
    • Nicht abschaffen! Sommerzeit = 7-8 Wochen mehr Lebensqualität!
    • Zeitumstellung ist Mist, Winterzeit aber auch: Sommerzeit forever!

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

92 Beiträge in diesem Thema

vor 12 Stunden schrieb Klausi:

Hier mal die Sonnenuntergangszeiten von HEUTE:

Lübeck: 21:45 Uhr

München: 21:11

Innsbruck: 21:08

St. Christina Südtirol: 21:04

Venedig: 20:57

Tripoli/Libanon: 19:49

Wie man sehen kann, haben wir im Norden teilweise über 40 min. länger Sonne, am Abend! 

Die Sonne geht auch früher auf bei uns! 

Lübeck: 04:59 Uhr

Innsbruck: 05:29 Uhr

Achtung Klausi, im Winter ist es dafür andersrum, hier mal der kürzeste Tag des Jahres am 21.12.:

Sonnenuntergang:

Lübeck: 16:01 Uhr (nach Sommerzeit 17:01)

München: 16:25 (nach Sommerzeit 16:25)

Innsbruck: 16:24

St. Christina Südtirol: 16:14

Venedig: 16:30

Tripoli/Libanon: 18:03

Sonnenaufgang:

Lübeck: 08:33 Uhr (nach Sommerzeit 09:33)

Innsbruck: 07:58 Uhr (nach Sommerzeit 07:58)

 

Letztlich ist eine Stichtagsbetrachtung nicht aussagekräftig, die 7-8 Wochen Übergangszeit im Frühjahr/Herbst hingegen schon eher.

Also z.B. Mitte September in Lübeck bei Sommerzeit 19:14, bei Winterzeit 18:14 Uhr. Oder Anfang April bei Sommerzeit 19:44, bei Winterzeit 18:44. Da wird es nach Winterzeit schon eng um diese 7-8 Wochen herum nach der Arbeit noch was im Hellen zu machen. Aber nur meine Meinung...

 

 

Zitat

Ich bin absolut dagegen, dass wir Menschen uns nun auch noch die Zeit hinbiegen, wäre aber zu dem Kompromiss dauerhafte Sommerzeit bereit!

 

@KlausiDie Zeitmessung ist eine Erfindung der Menschen, ist also egal wie, immer "hingebogen". Siehe auch die 24 Zeitzonen. Könnten ja auch 12, 36, 48, 115 oder 216 sein. Irgendwann "willkürlich" festgelegt. Der Natur ist es völlig egal ob es eine von uns gemessene Stunde früher oder später ist, der Rhythmus richtet sich nach dem Sonnenstand. Der Hahn kräht bei Sonnenaufgang: im Winter später, im Sommer früher, egal ob die Kirchturmuhr nun 04.30 oder 05.30 zeigt. Wir haben es in der Hand ob wir uns die aktiv nutzbare Freizeit einkürzten und lieber nach der konservativen Normalzeit leben wollen oder das ganze von früh morgens Richtung abends verschieben Das ist ja der Clou an der Sache! (ok)

 

Zitat

wart mal bis du kinder hast... die stellen sich nicht von selbst um.

dauert bis zu einer Woche, bis mir die kleine nach der Zeitumstellung nach vorne, nicht eine stunde vor meinem wecker auf den sack hüpft

Das kann wohl sein. Aber da durfte man dann auch keine Reisen mehr unternehmen. Alleine nach Portugal ist schon eine Stunde Zeitumstellung zurück. Wäre ja der komplette Urlaub im Arsch nach der Devise... ganz zu Schweigen von echten Fernreisen mit 8-10 Stunden Zeitverschiebung.

 

Wichtig ist nur, dass alle fleißig bei der Umfrage der EU abstimmen, informiert und bedacht!

Soll später keiner sagen er hätte das nicht gewusst, verstanden oder erfasst (siehe Brexit). :::::)

 

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Grunde ist es doch ganz einfach: Wann verbringt ihr eure Freizeit im Hellen?

- Früh morgens vor der Arbeit = für dauerhafte Winterzeit stimmen!

- Abends, nach der Arbeit = für Sommerzeit stimmen!

Die Regel gilt im Grunde ganzjährig.

...simple as that.8)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lustig finde ich immer die Leute die eine Woche jammern wegen der 1h Zeitumstellung.

Im Urlaub bei 3-4h Zeitverschiebung hört man keine Sau jammern.

 

Wer die 1h nicht verkraftet, der sollte unbedingt auch das Wochenende abstellen. Da ist die Zeitverschiebung zum Arbeitstag deutlich krasser.

Oder stehen die alle am Sonntag auch um 5:30 Uhr auf ? Glaube kaum.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kämpfe oft mit dem Jetlag, meistens 2x :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Flotter Otto:

Ich kämpfe oft mit dem Jetlag, meistens 2x :(

Dann bleib daheim und Du hast 2x weniger Jetleg (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag ich ja auch immer. Nur weiß keiner wer dann die Brötchen bezahlt :(

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Flotter Otto:

Sag ich ja auch immer. Nur weiß keiner wer dann die Brötchen bezahlt :(

Musste Business fliegen, dann kannste pennen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Flotter Otto:

Tu ich. Hilft nix.

Dann beim Abflug direkt nen Glas Rotwein reingestellt, Ohrstöppel drauf und wegdösen.:::::)

Naja, haste wahrscheinlich schon alles ausprobiert. Kann im Flieger auch nicht richtig pennen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, frequent traveller bin ich und habe ein wenig Erfahrung. Habe auch schon grobe Mengen Whisky probiert, allerdings gibt's dort nur einfachen 12 Jährigen Single Malt. Aber wir entfernen uns "wie immer" zunehmend weiter vom Thema...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

. . .  was ja ein Markenzeichen dieses Forums ist!

Vielen Dank nochmal für den Hinweis, dass der Süden im Winter dann vorne ist, ich hatte mich öfter schon gewundert, dachte das wäre immer irgendwie linear !

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Axo!

Ich jammer über die Stunde, wenn sie mir geklaut wird!

Wenn sie mir im Oktober zurückgegeben wird, geht es schon!

Ich war noch nie mehr als eine Stunde ausserhalb der Heimat-Zeitzone, wenn ich nicht irre !

Gruß, Klausi, solide, bodenständig, heimatverbunden, manchmal bisschen notgeil ! 

Mallorca, italienische Riviera, Monaco, Algarve/Portugal, Europa so fast alles, vor der Ostöffnung, ÖSTERREICH, Tirol, Südtirol, Weserbergland, Harz, Hartz4, Wanne Eickel, Kohlenpott, Wald-Michelbach, Berchtesgaden usw.

Hartz4 bzw. Studienzeit, war eigentlich die schlimmste Zeitzone! Frühestens zwischen 10:00 und 12:00 aufgestanden, irgendwann dann geregelte Arbeit, 06:00 aufstehen - das ist ne Zeitumstellung von fast 6 Stunden gewesen! Alter Falter !

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deiner imposanten Aufzählung fehlt der Odenwald, min Jung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Flotter Otto:

Deiner imposanten Aufzählung fehlt der Odenwald, min Jung...

Mein Zarter!

Wald-Michelbach hieß der Ort im Odenwald, wo wir sogar am Bach Pizzaessen waren!

:D

(ok)

:*

Trotzdem Danke für den Hinweis, hätte ich deutlicher schreiben können! :in_love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pizza essen am Waschtag das nenn ich dolce Vita steinofengebäck am quellbusch ihr könnt leben(ok)

so ich positioniere mich auch noch nah am Thema 

ich bin für die Abschaffung dieser sinnfreien antibiorhythmischen Erfindung der Neuzeit 

genau so ein Unfug wie die Rechtschreibreform 

im Weiteren bin ich für die Abschaffung des Krümmungswinkels der Banane und weiterer äußerlicher Lebensmittelunzulänglichkeiten oder verbietet die EU auch demnächst Cellulitis/Orangensaft/oder Winkfleisch 

wär schon schön ::::::D

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb Klausi:

Mein Zarter!

Wald-Michelbach hieß der Ort im Odenwald, wo wir sogar am Bach Pizzaessen waren!

:D

(ok)

:*

Trotzdem Danke für den Hinweis, hätte ich deutlicher schreiben können! :in_love:

Liebster Klausi.

ich erinnerte mich an diesen herrlichen Namen auch als Teil Deiner Aufzählung. Nur diese notorischen Nörgler und Forumstreffenverweigerer können damit ja nix anfangen, weshalb ich es dezidiert herauszustellen versuchte.

Wann ist denn eigentlich das nächste Treffen? Bin voll auf kaltem Entzug...wo wir schon beim Abschweifen sind....

Viele Grüße

David

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Zeitumstellung auch blöd. Bin beruflich viel im Ausland bzw hab fast täglich mit Chinesen und Koreanern was zu tun. Die haben keine Zeitumstellung. Im Sommer sind es 6 Stunden Zeitverschiebung nach China, im Winter 7 Stunden. Das ist alles so verwirrend... Ami Land stellt zB eine Woche früher um. Bin einmal genau in dieser Woche nach Amerika geflogen, somit hatte ich ein Stunde weniger Jetlag 8)

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den USA ist die daylight saving time staatenabhängig. Der Eine hat es, der Andere nicht, dazu noch die normale Zeitverschiebung. Wenn Du im Sommer zwischen Nevada, Utah und Arizona unterwegs bist, ist echt Obacht geboten. Urlaub am Lake Powell beispielsweise, wo Du zu einer bestimmten Zeit irgendwo sein musst.

Die Zeitumstellung mag blöd sein, die Alternative ohne, also vermutlich zurück zur Winterzeit, lässt mich echt grausen. Ich glaube einfach, dass es erst in den 1-2 Jahren nach der Abschaffung allen bewusst wird, das nun wieder mehr Dunkelheit in der nutzbaren Freizeit herrscht (Stichwort Übergangszeit).

Dabei ist das Thema garnicht mal komplex, wenn man sich etwas mit beschäftigt... Sommerzeit dauerhaft, fänd ich hingegen super. 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange Vera am Mittag dazu keine Meinung äußert oder bei Gute Zeiten schlechte Zeiten das Thema erscheint wird die Quote der Teilnehmer, wie immer, verschwindend gering sein. Auch das juckt wieder nur den toten Gasmann...

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Pimpertski:

Haben wir hier schon: http://ducati-sbk.de/topic/44842-die-zukunft-der-sommerzeit-jetzt-abstimmen/

Aber danke für die Erinnerung/Wiederauffrischung. :::::)

Ups, hatte ich übersehen.

Da könnten die neuen Moderatoren ja mal das " Zusammenfügen " von Themen üben.:::::;)

 

Gruß Willi

 

PS:, Nur 13,2 % der Abstimmer wären zur Zeit für ein Beibehalten von diesem Zeitumstellungsunsinnsquatsch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb 9to10:

Und was nutzt die Abstimmung hier oder auf irgendwelchen sonstigen Seiten? Ist das verlinkt?

Die offizielle Abstimmung geht über diesen link https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements

 

Wie überall im Leben muss man ein Mindestmaß von Geduld und Aufmerksamkeit mitbringen und sich mit den Dingen beschäftigen.

...mag heißen: im geposteten Link zum Thread hier im Forum steht bereits der offizielle Link zur Online-Abstimmung seit 10.07.2018 im allerersten Post! Nun kann man das in 10 weiteren Posts zu diesem Thema immer wieder tun, bis der Letzte mundgerecht den EU-Link angedient bekommt und nur noch aus einer Laune heraus durchklicken muss. Ob's das bringt, naja...

 

Wie wer abstimmt ist Privatsache, nur fundiert und informiert sollte es sein. 8)

Schön wäre es also wenn man sich vorher kurz mit dem Thema und den Folgen auseinandersetzt. Am besten mal das eigene Freizeitverhalten von April bis Oktober mit dem Dämmerungsrechner (auch via Link einsehbar) abgleichen und DANN ABSTIMMEN! So gibt's hinterher keine bösen Überraschungen, Stichwort #brexit. (ok)

 

P.S. Man kann im Übrigen auch für "dauerhafte Sommerzeit" stimmen, was ja offenbar auch der Tenor der Leute hier im Forum ist, die sich doch etwas mit dem Thema auseinander gesetzt haben (siehe hierzu die internen Forenabstimmung).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Husky:

Da könnten die neuen Moderatoren ja mal das " Zusammenfügen " von Themen üben.

Bitte sehr...

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
PS:, Nur 13,2 % der Abstimmer wären zur Zeit für ein Beibehalten von diesem Zeitumstellungsunsinnsquatsch.

 

WAS?!

Ich liebe die Sommerzeit! Die muss bleiben!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo sollen denn die 13,2 % herkommen?

Es werden doch keine Zwischenergebnisse bekannt gegeben!

Die Abstimmung ist ja nur eine Arbeitsgrundlage für die Kommission!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.7.2018, 12:14:22 schrieb DuK:

Lustig finde ich immer die Leute die eine Woche jammern wegen der 1h Zeitumstellung.

Im Urlaub bei 3-4h Zeitverschiebung hört man keine Sau jammern.

 

Wer die 1h nicht verkraftet, der sollte unbedingt auch das Wochenende abstellen. Da ist die Zeitverschiebung zum Arbeitstag deutlich krasser.

Oder stehen die alle am Sonntag auch um 5:30 Uhr auf ? Glaube kaum.

Komm in mein Alter, dann ist die Antwort JA

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Klausi:

Wo sollen denn die 13,2 % herkommen?

Es werden doch keine Zwischenergebnisse bekannt gegeben!

Die Abstimmung ist ja nur eine Arbeitsgrundlage für die Kommission!

Die kommen von dem web.de Artikel und spiegeln nur die Leserschaft von web.de bzw. GMX wieder.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Wie überall im Leben muss man ein Mindestmaß von Geduld und Aufmerksamkeit mitbringen und sich mit den Dingen beschäftigen

Ha, und du? Gibst ja nur eine Antwort auf die Hälfte der Frage. Alles ist nur so gut, wie man es sich selbst hindreht 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0