Jump to content
Bilder UpLoad Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Lumpi:

Aber derzeit habe ich einen Job der 1. gut bezahlt wird, 2. super Kollegen habe, 3. ich mich absolut nicht tod machen muss + 45 Tage Urlaub im Jahr.

Den Satz koennte ich fast 1:1 uebernehmen - allerdings muss ich die 4 durch eine 1 ersetzen :( - das ist hier so der Durchschnitt.

Frueher mit 32 Tagen pro Jahr wusste ich das garnicht so zu schaetzen - heute wird tatsaechlich jeder Tag geplant, mal soeben ein paar Tage frei nehmen wie frueher geht nicht mehr. :'(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Gegi:

ich war 16 jahre metzger auf Rindfleisch-akkord und dann sind die billig arbeiter -in meinen fall ungarn gekommen und ich war arbeitslos..

abbbberrr jetzt bin ich Lockführer und dass ist gut soo ::::::D::::::D 

Mein Vater war auch Metzger, der hat die goldenen Jahre noch erlebt, auf Hausschlachtung wurde dann mehr Geld verdient wie in der Metzgerei beim Cheffe, ich dürfte früher immer die Borsten vom Schwein abbrennen, an den Geruch kann ich moch jetzt noch erinnern, sowas prägt halt ^^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehöre auch zu den ganz wenigen Handwerkern,die noch in einem kleinem Betrieb arbeiten. Klar muß ich meine Arbeit machen, aber das Einteilen und wenn ich mehrere Bauobjekte am tag habe,mache ich selber.                                                                                                                                                                                                Das Arbeiten mit der Chefetage ist absolut top, wo ich auch immer meinen Standpunkt deutlich zum ausdruck bringe.                                                                                        Deshalb ist Geld nicht immer alles,sondern ein super Klima ist auch was wert 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sagst du was. Wir verbringen unser halbes Leben in der Arbeit, sehen die Kollegen mehr als die Familie. 

Mir tun die Leute echt leid, die täglich einer Arbeit nachgehen die ihnen keine Freude bereitet.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganzen Leiharbeiter z.B. gehen mit Sicherheit nicht gerne arbeiten, ich kenne jemanden der hat ne Zeitarbeitsfirma mit ein paar hundert Sklaven, ich verabscheue übrigens solche Firmen und Leute die sowas betreiben.

Jedenfalls sind alle in seiner Familie relativ dick und faul, die Tochter 21 bekommt alles, nen Porsche Cabrio, Eigentumswohnung, Rennquad etc.

Und da denke ich mir immer, geil, die Leute werden total abgezockt und er kauft unsinnige Sachen und macht viele Partys um überhaupt "Freunde" zu haben.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das relativ entspannt. 

Die haben ihren Arbeitsvertrag alle selbst unterschrieben. 

Die Aussage klingt jetzt arrogant und hochnäßig, ist aber die Wahrheit.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Trevor Philipps:

Ich sehe das relativ entspannt. 

Die haben ihren Arbeitsvertrag alle selbst unterschrieben. 

Die Aussage klingt jetzt arrogant und hochnäßig, ist aber die Wahrheit.

Nö!

Wirtschaftliche Zwänge führen dazu, dass die meisten unterschreiben, und das wird ausgenutzt!

Teilweise mit Hilfe des Staates, Arbeitsagentur!

Einige sehen es als Übergang, das ist ok!

VW hat uns jahrzehntelang erzählt, dass sie Leiharbeiter zu schlechteren Konditionen beschäftigen müssen - und zwar dauerhaft - um den Standort Deutschland zu erhalten, da sich das Geschäft angeblich sonst nicht lohnt, und die anderen Arbeitsplätze gefährdet wären!

Und dann zahlen sie plötzlich zig Milliarden Strafen und Entschädigungen für den Dieselbetrug !?!

Und der Laden brummt weiterhin!

Gruß, Klausi !

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Firma die ohne Leiharbeiter nicht über die Runden kommt, sollte nicht mehr am Markt bestehen können und dürfen, so einfach ist das !!!

Deshalb ist für mich Leiharbeit ein Mittel zum Zweck der Bereicherung auf Kosten der armen Arbeiter, gesetzlich muss es verboten werden...

Die ersten Jahre hatten mich auch immer regelmäßig Zeitarbeitsfirmen angerufen, ob ich nicht Personal benötigen würde, ich habe dem Dreckspack jedesmal ordentlich meine Meinung gesagt ^^

 

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher nannte man die Zeitarbeitsfirmen - gab ja nicht so viele - Seelenverkäufer !

Den gleichen Ausdruck gibt es für nicht seetüchtige Schiffe!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich ausnahmsweise mal anderer Meinung. 

Wenn ich dir anbiete 10 Stunden für insgesamt 20 Euro bei mir im Garten zu arbeiten und du machst das, dann hast du selbst diese Entscheidung getroffen. Ich habe dich nicht gezwungen, von Sklaverei kann also keine Rede sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn jemand für 20 Euro 10 Stunden arbeitet dann liegt das vermutlich daran, dass er es wirtschaftlich nötig hat, weil er was zum fressen kaufen will.

Wirtschaftlicher Sklave also.

Man sollte nicht so tun als ob man das nicht versteht

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt ! Die Leute die bei einer Leiharbeitsfirma einen Vertrag haben ,haben ja oft keine andere Möglichkeit mehr .Und das nicht wegen schlechter Bildung .Ich sehe das ja selbst in in der Firma wo ich arbeite (Industrie) ,wo Techniker und Ingenieure auch nur noch durch solche Firmen eingestellt werden .Auf normalem Wege keine Chance !

Oder eben wie bei nem Spetzel (52 Jahre alt ,Firma an die Chinesen verkauft)von mir ,der von der Arbeitsagentur direkt zur Leiharbeitsfirma verwiesen wurde .

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee von Arbeitnehmerüberlassung ist eigentlich gut, nur wurde sie in diesem Land sehr schlecht umgesetzt.

Von Anfang an müssten Leiharbeiter das gleiche Geld bekommen wie Festangestellte.

Damit die Gesamtkosten für die Firma immer höher sind als mit einem festen Mitarbeiter zu wirtschaften.

Das Gleiche müsste man ebenfalls mit Werksverträgen machen, das wird derzeit viel genutzt um die "Equal Pay" Regelung von Leiharbeitern zu umgehen.

Zudem sollten Zeitverträge stark eingeschränkt werden.

Es gibt Firmen die arbeiten nur mit solchen sachgrundbasierten Verträgen, da die immer wieder befristet werden.

Teilweise sind Mitarbeiter schon über 10 Jahre ohne Festvertrag bei der gleichen Firma.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Donnerknispel:

So ganz grob: Lebenshilfe

ALTEER! ::::::D

Ja, nee, iss klar! (ok)

Obwohl!?! Stimmt! (beischlaf)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Duisburg bekommt man als Cheffin einer Behindertenwerkstatt satte 380.000 Euro Jahresgehalt (für manche Projekte mit Behinderten war zwischenzeitlich kein Geld Da), ich bewerbe mich mal und mache den Job dann für ein Viertel Abends nebenbei auf der Couch :::::;)

 

Hört sich lustig an, wenn es doch in Wirklichkeit nicht so traurig wäre, ein Tritt in den Arsch für jeden Spender und dem des Steuerzahlers natürlich auch...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ehrlicher Stuhlverkäufer :::::;). Manchmal auch Tische wenn der Kunde was auf der Tasche hat...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilanzbuchhalter bei einem Schweizer Pharmakonzern als Mutter.

Zahlen hoch und runter...manchmal rüber und nüber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb badbubi@mito:

Bilanzbuchhalter bei einem Schweizer Pharmakonzern als Mutter.

Daher die viele Zeit, um bunte Bildchen zu pruefen ;-)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.7.2018, 13:36:09 schrieb maddin:

ehrlicher Stuhlverkäufer :::::;). Manchmal auch Tische wenn der Kunde was auf der Tasche hat...

Solange Du keinen Stuhlgang verkaufst, haut es doch hin! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.7.2018, 14:07:07 schrieb badbubi@mito:

Bilanzbuchhalter bei einem Schweizer Pharmakonzern als Mutter.

Zahlen hoch und runter...manchmal rüber und nüber

Dass Du coole Socke so einen Spießerjob hast, hätte ich nicht vermutet! Du Zahlendreher! (ok)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Klausi:

Solange Du keinen Stuhlgang verkaufst, haut es doch hin! 

Och, der macht auch so manche glücklich. Aber nee, meine Kandidaten sind eher Gebäude wie die Elphie bei Dir, und die ganzen anderen Geldsäcke!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja...relativ...es ist nicht das Standartprogramm...bin eher im Bereich Monats, Jahresabschluss im Hauptbuch aktiv und halt im Konzernreporting...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb badbubi@mito:

Ja...relativ...es ist nicht das Standartprogramm...bin eher im Bereich Monats, Jahresabschluss im Hauptbuch aktiv und halt im Konzernreporting...

Vernünftiger Job! (rock) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Fop86:

Vernünftiger Job! (rock) 

Noch einer! (ok)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehe 2 Aktivitäten nach:

 

1.   Schlaglochsuchgerät auf dem Karrierepfad eines DAX-Konzerns.

2.   Standesamtlich lizensierter Hausbankier.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich nicht irgendwann meinen letzten Job als Blut und Organspender antrete, dann werde ich wohl mit Autos arbeiten :D

 

Derzeit bei einem sehr großen Mercedes Vetragshändler am schuften, mache alles vom Smart bis zum NFZ. Bin vom letzteren eher abgeneigt aber es sichert mir meinen Job, denn wer macht schon alles? Das hör ich auch immer von meinem Kollegen, wenn ich mal wieder die Mimose spiele :D 

Aber früher oder später möchte ich gerne in die Entwicklung mit rein, nicht als Ingenieur aber gerne als Schrauber (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.7.2018, 16:18:25 schrieb Flotter Otto:

Bildergebnis für panzerschokolade

Mit dem Zeugs braucht man keinen Motor mehr in ner Ducati, selbst schieben reicht völlig aus ::::::D

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da fuhren früher die Panzer mit. Deshalb nannte man sie Panzerschokolade. Und was bei Panzern funktioniert reicht bei Ducs über...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre vll. auch ne Möglichkeit in einer geänderten Form das Renteneintrittsalter auf 80 Jahre zu erhöhen...

Ich muss mal wieder meinen alten Chemielaborkasten ausm Keller holen :P

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ITler in einem größeren Münchner Unternehmen (dance)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morsche,

also ich sorge seit 16jahren dafür, das ihr wohlhabenden ducati besitzer immer pünktlich zu euren geschäftsterminen per flieger kommt,und alle anderen durch die welt reisen können  8)

fachgebiet flugzeug struktur (carbon,metalle,kunststoffe etc.)

außer wenn der kranich mal wieder am streiken ist, weil die piloten penner den hals nicht voll bekommen :P

...there‘s no better w(g)ay to fly::::::D 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die pünktlichkeit von Flügen spielt sich heutzutage in 1. Linie am Check-In ab. In Der Wartungshalle laufen doch mehr oder weniger die gleichen 0815 Schemata ab wie überall, wie halt von den Herstellern vorgegeben (und wie bei Ducati auch übrigens).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb pool:

Die pünktlichkeit von Flügen spielt sich heutzutage in 1. Linie am Check-In ab. In Der Wartungshalle laufen doch mehr oder weniger die gleichen 0815 Schemata ab wie überall, wie halt von den Herstellern vorgegeben (und wie bei Ducati auch übrigens).

was soll mir deine erklärung jetzt sagen?

scheinbar weist du ja mehr über meinen 0815 arbeitstag als ich.(rock)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

In Der Wartungshalle laufen doch mehr oder weniger die gleichen 0815 Schemata ab wie überall, wie halt von den Herstellern vorgegebe

Flugzeugwartung/ -Instandsetzung 0815?

Hm, seltsame Sichtweise. Sehe ich doch etwas anders. Ich hab das mal vor vielen Jahren studiert und ein paar in der Flugzeuginstandsetzung gearbeitet -0815 war da nicht.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja der Hammer, welcher Berufe-Blumenstrauß hier angeboten wird. Aber wtf, ist hier niemand, der mit Ducati näher zu tun hat? Alle fahren den Haufen, aber niemand will näher etwas damit zu tun haben? Traut sich wohl keiner, sich zu outen, wa?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist es besser/einfacher seine Kohle für Ducati auszugeben als mit Ducati zu verdienen. :::::;)

So ein angestellter Zweiradmechaniker gehört nicht unbedingt zu den Top- Verdienern.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb DuK:

Vielleicht ist es besser/einfacher seine Kohle für Ducati auszugeben als mit Ducati zu verdienen. :::::;)

So ein angestellter Zweiradmechaniker gehört nicht unbedingt zu den Top- Verdienern.

Trotzdem ist es mein Traumjob! Ich liebe es zu schrauben und bin absolut technikbegeistert, was in meinem jetzigen Job auch nicht zu kurz kommt aber es ist dennoch was anderes...   Wird aber bestimmt nicht mein letzter Job sein

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb tripleX:

Ist ja der Hammer, welcher Berufe-Blumenstrauß hier angeboten wird. Aber wtf, ist hier niemand, der mit Ducati näher zu tun hat? Alle fahren den Haufen, aber niemand will näher etwas damit zu tun haben? Traut sich wohl keiner, sich zu outen, wa?!?

Naja indirekt schon. Wir haben mehrere vollautomatisierte Mehrfachschraubsysteme für die V4 geliefert, des Weiteren noch einige Handschraubwerkzeuge für die Endmontage!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha - bin Reha Versorger.

eignetlich alles mit 4 Rädern. E- oder manueller Rollstuhl nach Krankheit / Unfall etc. 

Muss sagen - gut das es mittlerweile für 99% eine techn lösung gibt jemand E-RS fahren zu lassen (Kopf- Kinn- oder Augensteuerung.. etc).

sonst wirklich coole Berufe dabei (Thread gerad mal gelesen)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen kannst du auf der Renne alles geben, für danach ist bereits gesorgt!!! ::::::D::::::D

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lumpi:

Deswegen kannst du auf der Renne alles geben, für danach ist bereits gesorgt!!! ::::::D::::::D

Ich wollts nicht schreiben . . . (ok)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×