Zum Inhalt springen

Auspuff


dante

Empfohlene Beiträge

Hi, ich brauch mal dringend eure Hilfe, hab meine Endtöpfe gerade abgemacht weil ich dachte ...nach 9000 km tut das mal not die richtig auf hochglanz zu bringen.... wie bekommt ihr die wieder richtig sauber?! ich habs schon mit reinigern und stahlwolle probiert nix geht, scheint teer und gummi zu sein das sich übelst festgebrannt hat :( gibts da nen wunderreiniger? will die häßlichen "stippen" weg haben

Link zu diesem Kommentar

jo rechter topf von mir war sehr sauber nach 2 stunden den linken nach weiteren 2,5 stunden naja bin ich immer noch net mit zufrieden hatte mir das auch anders vorgestellt ^^ das gummi bzw den teer werd ich wohl nicht mehr ab bekommen was jetzt noch drauf ist ohne die oberfläche der töpfe massive anzugreifen

Link zu diesem Kommentar

nach insgesamt 4000 Kilometern in den Alpen sahen meine Endtöpfe grausam aus

bin mit meinem Reinigungsergebnis sehr zufrieden:

    -    habe erst das ganze mit WD 40 gereinigt

    -    dann habe ich Teerentferner genommen und für das was dann noch störte Nigrin Metallpolish

    -    zum Schluss nochmal WD 40 und mit einem weichen Tuch polieren

sehen jetzt wieder aus wie Neu  ;)

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...

30 min pro topf is doch nix ich hab insgesammt über 4 std geputzt mit rohren ... dafür glänzte alles super ! was ich nun bemerke das die esd´s ca bis zur hälfte sich etwas gold gefärbt haben viel mir sonst nie so auf aber wenn man erstmal das dingen auseinander hat und richtig im sonnenlicht betrachtet ...  *love* emoti_309.gif

Link zu diesem Kommentar

1. mit Wasser und Reiniger die Töpfe vorreinigen.

2. mit dem bekannten Edelstahlkochtopkreiniger "Stahl Fix" (es gibt nichts besseres) die Anlauffarben beseitigen.

3. die richtig hartnäckigen Sachen mit nem Messer / Schaber vorsichtig entfernen. Trotz aller Vorsicht, kann man es kaum

vermeiden, Kratzer rein zu machen, daher Schritt 4.

4. mit Poliervlies bzw. Schleifvlies (60er Körnung) in Richtung der vorhandenen Oberflächenstruktur die Töpfe abreiben, damit die Oberfläche wie davor aussieht.

Es lohnt sich die Blechsteifen, wo die Nieten dran sind, vorher abzukleben, da man das Poliervlies bis zur Kannte führen sollte. 

Noch was: 60er Körnung klingt nach sehr grob, aber es handelt sich hier nicht um ein Schleifpapier! sondern nur um eine Korngröße, die erforderlich ist, um die

selbe Stuktur zu schaffen, wie die originalen Töpfe auch aufweisen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!