Zum Inhalt springen

Hilfe bei Griffen!


maddin

Empfohlene Beiträge

Guude!

hat jemand einen Tipp für mich - brauche neue Griffe an der 1299 S. Ride-by-wire. Ducati original liegt bei 250 EUR da es die nur komplett gibt mit Schnecke etc. Kann dann zwar auch die schöneren der SL nehmen, ist aber für´n kaputtes Gummi echt nen Wort. 

Rizoma bietet was an, finde ich am SBK aber nicht schön - da hätte ich lieber dirty rubber a la progrip 717 oder so. Finde aber nix. Der Händler sucht auch schon nach Alternativen. Jemand ne Idee?

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

- Na, die unterschiedlichen Durchmesser wirst du selbständig auf links und rechts verteilt bekommen

- die alten runterziehen, geht am besten mit Druckluft

- die anderen rauf auch mit Druckluft oder Bremsenreiniger

- manche kleben die mit Spezialkleer, z.B. https://www.amazon.de/Renthal-Schnell-aush%C3%A4rtender-Griffkleber-Griffe/dp/B01G5SSCT6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1534235810&sr=8-3&keywords=renthal+griffkleber

- habe ich aber noch nie gemacht, bei mir kommt dann immer noch Sicherungsdraht

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb turbostef:

 

Habe jetzt mal ins Blaue auch diese progrip 717 bestellt

Muss ich beim Einbau irgendwas beachten?

Wie muss ich das einbauen?

Einfach abziehen? Wird das geklebt?

(Der Mechaniker Legastheniker wieder ich weiß

..)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Falls du die alten unbeschädigt runter kriegen willst dann mit Druckluft arbeiten.

Ich habe bei meinen mit nem langen Schlitz-Schraubenzieher reingefahren, dann Bremsenreiniger reingesprüht und eben mit dem Schraubenzieher im Uhrzeigersinn rotiert um überall Bremsenreiniger rein zu bekommen.

 

Haben sich auch so unbeschädigt abziehen lassen.

 

Beim aufsetzen der neuen kannst du auch einfach etwas Haarspray auf den Lenkerstummel sprühen und dann zügig den neuen Griff drüber schieben, hält bombenfest und lässt sich relativ leicht wieder mit Bremsenreiniger entfernen falls gewollt.

 

 

Link zu diesem Kommentar

- Na, die unterschiedlichen Durchmesser wirst du selbständig auf links und rechts verteilt bekommen

- die alten runterziehen, geht am besten mit Druckluft

- die anderen rauf auch mit Druckluft oder Bremsenreiniger

- manche kleben die mit Spezialkleer, z.B. https://www.amazon.de/Renthal-Schnell-aush%C3%A4rtender-Griffkleber-Griffe/dp/B01G5SSCT6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1534235810&sr=8-3&keywords=renthal+griffkleber

- habe ich aber noch nie gemacht, bei mir kommt dann immer noch Sicherungsdraht

Das mit den unterschiedlichen Durchmessern verstehe ich nicht?

Und wo machst du dem Sicherungsdraht fest?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Hab ja geschrieben, ich habe kein vernünftiges Foto gefunden. Grundsätzlich haben die Griffgummis an den Enden je eine Nut, in die der Draht passt. Über den mittleren kann man dann streiten, aber sauber gemacht, sieht das ordentlich aus.

Du kannst natürlich machen was du willst, aber auf der Rennstrecke ein durchdrehender Griff macht auch keine Freude.

Hier mal an der GP18:

68FA8D28-91C7-4BF3-99C1-089CAC56F2D2.jpeg

Link zu diesem Kommentar
Hab ja geschrieben, ich habe kein vernünftiges Foto gefunden. Grundsätzlich haben die Griffgummis an den Enden je eine Nut, in die der Draht passt. Über den mittleren kann man dann streiten, aber sauber gemacht, sieht das ordentlich aus.

Du kannst natürlich machen was du willst, aber auf der Rennstrecke ein durchdrehender Griff macht auch keine Freude.

Hier mal an der GP18:

68FA8D28-91C7-4BF3-99C1-089CAC56F2D2.thumb.jpeg.66c60887385fbd01bd40df82a639474e.jpeg

Und worin sind dann diese Griffe besser?

Was mich an den Originalgriffen stört ist das zB der rechte Griff ganz rechts aussen sehr hoch ist. Der Grat am Ende ist sehr hoch.

Da meine Hand aber sehr oft da aufliegt schneider mit das ins Fleisch und dann wird meine Hand taub was das zielgenaue Bremsen erschwert

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Also bei den Progrip sind die Ränder eher weich. Kann mich nicht daran erinnern, Probleme zu haben.

Die ab Werk eingestellten Positionen passen nicht jedem. Mir auch nicht. Gibt es 2 Änderungsmöglichkeiten:

- Winkel des Stummel; ggf. Etwas nach vorne drehen. dazu muss die Lenkerschelle etwas niedriger sitzen, siehe Screeshot von Wuzels Video

- Paßstift im Lenkerrohr entfernen (rausziehen, ausbohren, abschleifen) und Brems-/ Kupplungspumpe in die gewünschte Position bringen

 

278E45D7-3BD3-4B82-8CA4-BEE6B3A18D8E.jpeg

Link zu diesem Kommentar
Mach die nut einfach weg! 

Will ich ja du Spezialist [emoji23]

Aber wie? Kann man das einfach abziehen?

Flexen werde ich an meiner Pani bestimmt nicht alleine [emoji16]

Das muss dann der Händler machen.

Muss doch theoretisch jeder 2. hier im Forum gemacht haben.

Glaube nicht dass die Originaleinstellung für viele passt

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb 9to10:

- manche kleben die mit Spezialkleer, z.B. https://www.amazon.de/Renthal-Schnell-aush%C3%A4rtender-Griffkleber-Griffe/dp/B01G5SSCT6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1534235810&sr=8-3&keywords=renthal+griffkleber

- habe ich aber noch nie gemacht, bei mir kommt dann immer noch Sicherungsdraht

Aus der Motocrosszeit habe ich einige Erfahrung mit dem Renthal Kleber. Der klebt gut, ist aber schwer zu entfernen. Beim Motocross muss man die Griffe häufig tauschen weshalb es ein Thema ist das einigermaßen zeiteffizient hin zu bekommen. Ich habe mit Haarspray sehr gute Erfahrungen gemacht, der Griff lässt sich einfach aufschieben da das Haarspray wenn es frisch ist gut schmiert. Es trocknet in Minuten und hat über die Lebensdauer des Griffs gut gehalten. Der Renthal Kleber ist ziemlich dickflüssig, wenn der Griff stramm sitzt schiebt man den Kleber vor dem Griff her und er klebt nicht richtig. Zudem hat man eine dicke Kleberwurst zwischen Griffgummi und Armaturen. Beim Haarspray ist die Marke egal, man muss der Oma nicht unbedingt das Ellnett klauen... 

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Flexen werde ich an meiner Pani bestimmt nicht alleine [emoji16]

Das muss dann der Händler machen.

Mein Gott, der NOS würde wieder sagen, da fragt einer wie er seine Alte ficken soll ??

Mach es nicht so kompliziert, nimm eine Metallfeile, 5 Minuten Zeit und weg ist der Stift.

Link zu diesem Kommentar
vor 45 Minuten schrieb turbostef:

Will ich ja du Spezialist [emoji23]

Aber wie? Kann man das einfach abziehen?

Flexen werde ich an meiner Pani bestimmt nicht alleine [emoji16]

Das muss dann der Händler machen.

Muss doch theoretisch jeder 2. hier im Forum gemacht haben.

Glaube nicht dass die Originaleinstellung für viele passt

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Meinst du den Splint der im Lenkerstummel steckt? Konnte den an meiner 899 mit der Zange raus ziehen, war aber recht fummelig. Habe den Splint aber nur entfernt ,weil der in den neuen Lenkerstummel sollte. Im Nachhinein hätte man sich den Aufwand sparen können. Würde den an deiner Stelle einfach vorsichtig abfeilen. 

Link zu diesem Kommentar

Flexen werde ich an meiner Pani bestimmt nicht alleine [emoji16]

Das muss dann der Händler machen.

Mein Gott, der NOS würde wieder sagen, da fragt einer wie er seine Alte ficken soll [emoji6][emoji23]

Mach es nicht so kompliziert, nimm eine Metallfeile, 5 Minuten Zeit und weg ist der Stift.

Ich weiß nicht wie ihr eure Pani fickt aber ich mache das hauptsächlich mit der rechten Hand (= fahren) und nicht mit dem Werkzeug ;)

Habe kein Problem damit mich als schlechter Schrauber zu outen ;)

Danke für die Tipps. Wenn ich dem Stift nicht rausziehen kann wird er halt abgefeilt

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
[emoji23]

Ist ja nicht bös gemeint. Hab zuletzt in Mugello auch mal auf die Schnelle an der V4 herumgefeilt.

Einfach etwas schmerzfrei sein

Ist wie bei den Weibern

Beim ersten mal Blümchensex beim 10. Mal.....

Wenn die Pani das erste mal Kiesbett gesehen hat werde ich dann Schmerzfreier sein ja :D

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Griffe mit Druckluft wechseln hat bei mir noch nie funktioniert. Wozu sollte man sich das bei dem Preis aber auch antuen. Stanleymesser, die alten Griffe aufschneiden und abnehmen. Haarspray am besten in die neuen Griffe sprühen, dann kannst du die einfach  hinaufschieben. Die Progrip finde ich perfekt, vor allem für die paar Euros.

Link zu diesem Kommentar

...hab jetzt die Griffe mit dem Griffkleber von Honda angebabbt. Der funzt sehr gut; ist ziemlich zähflüssig bzw. pastös. Nach einem Tag Aushärtung sitzt der Griff bombenfest. Weiß allerdings nicht wie es aussieht wenn ich den Griff mal wieder runterhaben will...

Bisher bin ich immer mit einem dünnen Kreuzschlitzschraubendreher vorsichtig seitlich zwischen Griff und Lenkrohr rein, hab dann WD-40 in die Lücke gesprüht und dann den Schraubendreher durch Drehen einmal um das Lenkrohr herum dann ging der Gummi ganz leicht runter. Kann sein dass das jetzt nicht mehr geht.

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb 9to10:

- Winkel des Stummel; ggf. Etwas nach vorne drehen. dazu muss die Lenkerschelle etwas niedriger sitzen, siehe Screeshot von Wuzels Video

 

278E45D7-3BD3-4B82-8CA4-BEE6B3A18D8E.jpeg

Unbedingt!!! Kann ich jedem nur empfehlen die Stummel zu öffnen. Allerdings nicht zu fest, da sonst das Lenkschloss klemmt :::::;)

Auch ich sichere meine Progrip mit Draht (ok)

 

4154FFD1-41C9-4A84-AEEA-8A60439E3FC3.jpeg

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Moin Zusammen!

Die Progrip 717 sind super. Ich hab sie seit letztem Wochenende drauf.

Inspiriert von diesem Fred hab ich gleich die Stummel etwas geöffnet und das fühlt sich auch super an. Das Lenkschloss ging gerade so noch zu. Allerdings schlägt der Lenkungsdämpfer an der 1299S an seinen mechanischen Anschlag an. Also das Ganze wieder zurück. Man müsste wohl andere, verstellbare Stummel verbauen.

Gruss Stefan

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!