1299S Frontschaden reparieren

51 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

habe leider letzten Sonntag einen Rutscher über das Vorderrad gehabt und daher etwas Schrauberarbeit vor mir.

Da ich mich noch nicht so im Ducati-Markt auskenne hoffe ich auf eure Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Teile für die Wiederherstellung. Dafür Versuche ich das ganze hier mit vielen Bildern zu dokumentieren.

Da ich bei D4U am Nürburgring Blut geleckt habe soll der Focus in Richtung Rennstrecke gehen, für die Nordschleife soll aber mit wenig Aufwand Stvzo-konform umgerüstet werden können.

Ausgangsbasis

20180729_174526.thumb.jpg.09f63cb5bb42a2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aktuell bin ich noch bei der Bestandsaufnahme aber einige Sachen habe ich schon demontiert:

 

 

Tank

20180801_181714.thumb.jpg.da0d95d89a1e1a

 

Der Tank ist rechts ziemlich eingedrückt. Habe vor ihn bei www.motorradtank-bochum.de ausbeulenzu lassen (250€ Kostenvoranschlag) und dann zum Lackierer.

 

Gabel

20180801_181721.thumb.jpg.9ee26da01ea8c3

Die Gabel ist mein größtes Sorgenkind, ziemlicher Korkenzieher.

Kann man eventuell Teile retten, Gabelfüße oder was vom Innenleben z.B. ?

Gibt es im alternativen aus dem Zubehörmarkt (brauche die elektrische Verstellung nicht)? Gibt es ne Fehlermeldung im Dash wenn die Gabel nicht angesteckt ist?

Gleiches gilt für den Lenkungsdämpfer (auch krumm).

 

Verkleidung

Die meisten Teile müssen nur neu lackiert werden.

Kanzel und Heck müssen wohl neu. Gibts da Alternativen zu original Ducati?

 

Das war es erst mal... Fortsetzung folgt...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Scheiße, alles kaputt was Geld kost :(

Ich würde mal die Augen im Forum offen halten. Es werden immer wieder Verkleidungsteile, Tanks und Gabeln angeboten. 

Sicher, dass die den Tank wieder hinbekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe die ganze linke Seite liegen, Heck uns Seitenverkleidung oben und unten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann, da ist ja wirklich sehr viel Fratze...

Mein Beileid, mitten in der Saison... Ich hoffe, ein Wiederaufbau lohnt sich finanziell gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 48 Minuten schrieb matze3081:

...

 

 

 

Ich hoffe für dich das du eine Vollkasko hattest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, das sieht übel aus, den Tank kannst du doch in die Tonne hauen, kann mir nicht vorstellen das die den wieder hinbekommen, er ist total verzogen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab zwar keine Ahnung aber die Gabel ist ja sowas von krumm am Aufhängungspunkt, dass ich befürchte, dass dort die Aufhängung komplett tod ist.

Bei einer Japse würde ich sagen, dass der Rahmen an der Aufhängung nicht reparabel ist.
Bei der Pani weiß ich nicht, wo und wie die Gabel befestigt ist aber das sieht ziemlich krumm aus....

War auf der Nordschleife, oder? Leitplanke eingeschlagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dir gehts aber gut? Sieht ja echt verdammt schlimm aus.

Bei wie viel km/h is das passiert? Sag mir bitte das du Vollkasko hast bei dem Gerät.

Viel Erfolg beim Wiederaufbau! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuh, das ist hart! Das tut mir echt leid für dich! Hoffe dir geht es gut und alle Knochen sind noch ganz.

Also den Tank und die Gabel kannst du getrost in den Müll hauen. 

Da kommt eine Menge Arbeit auf dich zu und das wird leider nicht billig. 

Auch wenn du Vollkasko hast, glaube ich nicht das der Schaden bezahlt wird, weil du auf einer Rennstrecke unterwegs warst. Bin mir aber nicht sicher und lasse mich gerne eines besseren belehren.

So auf dem ersten Blick würde ich sagen, dass doch einiges schrott sein wird. Gabel, Verkleidung, Felge, Dash, Gabelbrücke, Tank, wahrscheinlich die komplette Aufhängung der Gabel, evtl. der Heckrahmen usw.! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie das aussieht ist das Monocoque wohl auch im Arsch...so wie die Gabel da steht...mach erstmal ne Schadenaufnahme und guck dann weiter...aber bei dem Schaden macht nur Umbau auf Racebike sinn, ansonsten Schlachtung.

 

 

Hauptsache dir gehts gut, der Rest ist nur Plaste und Guss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gabelbrücke oben und unten sowie die Klemmungen für die Lenker habe ich noch. Ich denke aber der Rahmen hat es hinter sich, so wie das aussieht!

Nachtrag: Lenkungsdämpfer (Standard) habe ich auch noch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb matze3081:

Hallo zusammen,

habe leider letzten Sonntag einen Rutscher über das Vorderrad gehabt.

Aehh - das soll nur ein Rutscher gwesen sein - wie wurde denn das nun nicht mehr so gute Stueck abgebremst? Doch wohl nicht nur von Grashalmen und ein paar Kieselsteinen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm...Frontschaden? Totalschaden würde ich sagen...

Schau Dir die Felgen und die Bremsscheiben sowie die Vorderachse auch genau an (Schlag/Verzug)!

Das ist mal'n ordentlicher Kollateralschaden...

Gruss

Kai

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh scheiße, mein Beileid.
Aber gute einstellung, trotz Rückschlag wieder auskurieren und zurück auf die Strecke.
Hoffe ich bleibe demnächst auf dem Gaul sitzten.

Explosionszeichnungen und Handbücher findest du alles auf dem Forum.
Teile überwiegend auch wie schon gesagt.
Ein wenig Hausverstand und den richtigen Einsatz und ich kann mir gut vorstellen, dass der Gaul wieder auf die Beine kommt.
Nur wird das ganze verhältnismäßig teuer, und Komplex.
Einfach mal schnell hinbiegen ist da nicht merh drin.
Würde vorerst (eigentlich für immer) auf die Straßenzulassung komplett verzichten...
Spart viel Geld und solltest du ein zweites mal fliegen (davon gehen wir mal nicht aus), wird nicht soviel kaput.
Racingheckrahmen, Racingverkleidung und andere Racingteile sparen viel geld gegenüber den Originalteilen.
Zudem sind sie leichter zu ersetzen oder zu reparieren.
Gleich noch den Kabelbaum erleichtern und du könntest ein schönes Rennstreckenbike aufbauen...
Billig wird es trotzdem nicht.

Aber das Bike kann man austauschen, den Fahrer nicht!
gibt schlimmeres...
lg
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

danke schon mal für die rege Anteilnahme:::::)

 

vor 13 Stunden schrieb pectoralismajor:

Dir gehts aber gut? Sieht ja echt verdammt schlimm aus.

Bei wie viel km/h is das passiert? Sag mir bitte das du Vollkasko hast bei dem Gerät.

Viel Erfolg beim Wiederaufbau! 

 

Mir ist bis auf ne angecknackste Rippe nix passiert.

Waren 108km/h (Gopro). Tippe mal auf nen Ölfleck oder so, konnte aber auf dem Video nix erkennen...

Vollkasko hab ich nicht.

vor 14 Stunden schrieb turbostef:

War auf der Nordschleife, oder? Leitplanke eingeschlagen?

Genau.

Ist mit dem Vorderrad ziemlich blöd eingeschlagen... Da weiss man wofür die Kiesbetten auf ner richtigen Rennstrecke gut sind.

 

Zur Pani:

hab jetzt alles wesentliche demontiert und begutachtet.

-Rücklichtglas kaputt (muss mal sehen ob man das einzeln bekommt?)

-Heckinnenverkleidung  kaputt, muss neu

-Rechte Heckverkleidung kaputt, muss neu

-Heckrahmen i.O.

-Fußbremshebel kaputt, muss neu

-Kupplungsdeckel angeschliffen, kann man flicken

-Kanzelverkleidung kaputt, muss neu

-Scheibe verkratzt, muss neu

-restliche Verkleidung muss lackiert werden, aber nichts gebrochen

-Tank versuche ich ausbeulen zu lassen (werde über das Ergebnis berichten)

-rechter Stummel gebrochen, muss neu

-Handbremshebel gebrochen, muss neu

-Ausgleichsbehälter Befestigung abgebrochen, muss neu

-Dash hat nen paar kleine Kratzer, kann bleiben

-Kanzelverkleidungshalter gebrochen, muss neu (hat schon mal jemand Magnesium Wig geschweißt? werde mich da bei Gelegenheit mal dran versuchen)

-Beide Spiegel kaputt

-Frontscheinwerfer Befestigung abgebrochen, gibts das Gehäuse einzeln?

- Monocoque sieht gut aus, nichts gebrochen oder verbogen, Passungen der Lenkkopflager noch "saugend". Hat jemand zufällig die Herstellmaße/Toleranzen? Würde das Teil dann mal auf die Messmaschine packen um auf Nummer sicher zu gehen.

-Gabelbrücken und Steuerrohr sind krumm bzw. gebrochen, muss neu. Bin erstaunt, dass die untere Gabelbrücke ein Gussteil ist, hätte da mit was geschmiedetem gerechnet.

-Gabel krumm, muss neu

-Vorderrdadfelge inkl. Achse krumm, muss neu

-Vordere Bremsscheiben muss ich noch mal einzeln ohne Felge prüfen, haben minimal Schlag, kann aber aus der krummen Felge kommen.

-Bremssättel i.O.

-Das Schutzblech unter der Gabel is gebrochen, muss auch neu.

-Hupe ist heile geblieben(ok).

 

Überlege jetzt bezüglich Race only. Werde sicherlich überwiegend Rennstrecke fahren, tue mich aber vor allem wegen der Nordschleife schwer auf Lampen und Spiegel zu verzichten. Finanziell sehe ich ca. 400-500€ Ersparnis wenn ich die Teile weglasse. Das braucht glaub ich noch ein paar Tage Bedenkzeit...

 

Weiß jemand wie das Dash auf ne manuelle Gabel reagiert? Brauche die elektrische Einstellung bei Gabel und LKD eigentlich nicht, will aber nicht ständig ne Fehlermeldung sehen. Was würdet ihr für eine Gabel und LKD einbauen?

 

Gruß

Matthias

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man ist die Liste lang...zum Glück ist dir nichts weiter passiert!

Ich wünsche dir viel Glück beim Wiederaufbau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tut mir leid für Dich! Das Bild der geschundenen Pani ist heftig! Schön, dass es Dir vergleichsweise gut geht!

Bei Kleinanzeigen gibt es 1199S Gabel mit Brücken für 1300. LKD 250. Ob die 11er in die 12er passt weiß ich nicht, die Teilenummer ist nicht identisch.

Viel Erfolg bei der Wiederherstellung!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Hupe heil ist, läuft es doch! (ok)

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb matze3081:

 

Weiß jemand wie das Dash auf ne manuelle Gabel reagiert? Brauche die elektrische Einstellung bei Gabel und LKD eigentlich nicht, will aber nicht ständig ne Fehlermeldung sehen. Was würdet ihr für eine Gabel und LKD einbauen?

 

 

 

Die Fehlermeldung wird kommen. Die lässt sich aber wegflashen. Kontaktiere doch mal Daniel Deussen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh Glück im Unglück!

Gute Besserung & die Teile kriegste hier schon bei - nebst Hilfe beim Wiederaufbau!

Toi, toi, toi!!!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir irgend wie nicht vorstellen das nicht das Mono was hat oder die Aufnahme am Motor so wie das auf dem Bild aussieht. Ist sie nach dem Sturz noch lang gelaufen nicht das auch der Motor was hat. Und du bist sicher das du unbedingt weiter Nordschleife fahren willst? Für mich sieht das eher nach Ersatzteilspender also wieder Aufbau Projekt aus [emoji28][emoji85]

Poste doch mal das Video vom Hergang würde mich mal interessieren [emoji1308]

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal schön, das es Dir gut geht! 


Aber gib Dir ein wenig Bedenkzeit - soviel Geld nochmal in das Motorrad investieren, würde ich niemals! Schlachte und Verkaufe was Heile ist und dann was neues her, aber das ist doch nahe Totalschaden ...

Ärgerlich, aber nur Blech :-) 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Video würde mich auch sehr interessieren, sofern vorhanden.

Sollte es ein Ölfleck oder so gewesen sein is das natürlich nochmal um einiges ärgerlicher.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sieht man mal wieder das die Nordschleife für Motorradfahrer extrem gefährlich ist! :(

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So geil Nordschleife Fahren auch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man auf einem Ölfleck / Kühlflüssigkeit oder einem verrückten Engländer runtergeholt wird ist zu hoch.

Ich bin damals Pflanzgarten in eines der wenigen Kiesbetten abgeflogen zum Glück.

Hinter mir ist mal (ich mit Auto) einer im Rechtsknick nach der Angstkurve (vor der Kehre zum Karussel) abgeflogen auf Kühlflüssigkeit (nicht meine).

Der hatte keine Chance das zu verhindern. Und der Typ hat 30 Jahre Dauerkarte..... Zum Glück nur an der Leitplanke entlang gerutsch.

Nordschleife nur noch im Rahmen von Renntrainings, wo nur Motorräder unterwegs sind.

(Hockenheim Donnerstags ist auch schon sehr sehr lange ein No Go....Vor knapp 20 Jahren konnte man da lässig Vollgas fahren, weil da so wenig Mopeds unterwegs waren. Heutzutage muss man auf der Start/Ziel Slalom fahren.... (falls es die Terroristenfahrten Donnerstags überhaupt noch gibt :D)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb turbostef:

So geil Nordschleife Fahren auch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man auf einem Ölfleck / Kühlflüssigkeit oder einem verrückten Engländer runtergeholt wird ist zu hoch.

Ich bin damals Pflanzgarten in eines der wenigen Kiesbetten abgeflogen zum Glück.

Hinter mir ist mal (ich mit Auto) einer im Rechtsknick nach der Angstkurve (vor der Kehre zum Karussel) abgeflogen auf Kühlflüssigkeit (nicht meine).

Der hatte keine Chance das zu verhindern. Und der Typ hat 30 Jahre Dauerkarte..... Zum Glück nur an der Leitplanke entlang gerutsch.

Nordschleife nur noch im Rahmen von Renntrainings, wo nur Motorräder unterwegs sind.

(Hockenheim Donnerstags ist auch schon sehr sehr lange ein No Go....Vor knapp 20 Jahren konnte man da lässig Vollgas fahren, weil da so wenig Mopeds unterwegs waren. Heutzutage muss man auf der Start/Ziel Slalom fahren.... (falls es die Terroristenfahrten Donnerstags überhaupt noch gibt :D)

Wieso kümmern die sich nicht einfach darum das die Strecken sauber sind? Entschuldigt die naive Frage aber ich habe absolut keine Ahnung wie die Gegebenheiten dazu sind und welche Möglichkeiten es gibt oder auch nicht.

Hab mir grade paar Nordschleife Crash Compilations angeschaut, is ja echt krank wie oft dort was passiert.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb pectoralismajor:

Wieso kümmern die sich nicht einfach darum das die Strecken sauber sind? Entschuldigt die naive Frage aber ich habe absolut keine Ahnung wie die Gegebenheiten dazu sind und welche Möglichkeiten es gibt oder auch nicht.

Hab mir grade paar Nordschleife Crash Compilations angeschaut, is ja echt krank wie oft dort was passiert.

20,8 Kilometer Rennstrecke säubern ist halt ein finanzieller und organisatorischer Aufwand für den immer Pleitebedrohten NR.
Seit die (russischen??) Investoren da sind haben sich die Preise auch erheblich verteuert.

 

Bin noch mit 17 D-Mark pro Runde da rumgefahren. Jetzt sind es glaube ich 28 EUR oder so.

Die Jahreskarte hat mal 1500 DM rum gekostet. Jetzt sind es glaube ich 3000 EUR oder so.

Und trotzdem ist es nicht möglich 20,8 KM immer 100% zu kontrollieren.


Da fahren irgendwelche Dorftrottel mit dem GTI rum und verteilen ihr Motoröl auf der Strecke usw.


Schau dir mal das Video an mit dem Massencrash an, dass vor paar Jahren passiert ist waren 20-30 Autos, die nacheinander abgeflogen sind wegen Öl.....

 

Wenn an einem Sonntag bei schönem Wetter da Horden von Autos und Motorrädern unterwegs sind ist jede Sperrung der Strecke ein finanzieller Verlust, weil die Leute nicht fahren können.

 

Nordschleife ist mittlerweile nicht mehr interessant bei Touri Fahrten

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Nordschleife:

Es wird von seiten der NBR GmbH schon sehr auf eine saubere Strecke geachtet und nach Unfällen bleibt die Strecke für Moppeds so lange zu bis Sie sauber ist.

Wenn man mit dem Mopped einen gewissen Grundspeed hat, sind auch andere Autos kein Thema mehr, weil man selber bestimmt wann und wo man überholt. Die, die einen dann noch überholen wissen in der Regel sehr genau was sie tun und nehmen Rücksicht!

Das trotzdem aufgrund von Betriebsmitteln und den nahen Leitplanken ein höheres Risiko besteht kann keiner abstreiten. Dennoch halte ich das Risiko gegenüber der normalen Landstraße für deutlich geringer.

Für mich ist es einfach genial spontan an nem Sonntag das Mopped einzuladen und bei herrlichem Wetter auf der schönsten Straße der Welt ein paar Runden zu drehen. Diese Flexibilität hat man bei Renntrainings leider nicht.

Will jetzt hier aber auch keine Disskussion pro und contra NS lostreten:::::;)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mal eine grobe Einkaufsliste erstellt, korregiert mich wenn ich daneben liege:

Gabel und LKD                                 2000€
Vordere Felge mit Scheiben               1000€
Neue Lackierung mit Tank ausbeulen  1000€
Rücklicht                                         130€
Kanzelträger                                    200€
Kanzel                                             350€
Heckinnenverkleidung                        ???
Heckverkleidung                               120€
Fußbremshebel                               100€
Handbremspumpe                           300€
Frontscheinwerfer                            300€
Sonstiges                                       500€

Macht ca. 6000€

Was bekommt man denn für Motor und Schwinge? Bin verwundert, dass so viele da einen Totoalschaden sehen?

 

Video lade ich bei Gelegenheit mal hoch.

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab nahezu geschrieben ;-) Sind das Neupreise? Dazu kommt ja noch die Arbeitszeit und der extreme Wertverlust

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden