Zum Inhalt springen

Welche Übersetzung auf der Rennstrecke?


NH69

Empfohlene Beiträge

vor 53 Minuten schrieb jhf:

Na ja - nicht jeder ist so schnell, dass er sich darueber Gedanken machen muss :'(

Auf meinem Level fahre ich, was am jeweiligen Mopped gerade montiert ist ... 

Ich weiß, aber ein paar mehr Infos des TE wären nicht schlecht.

Fahre auch nur mit einer Übersetzung. ;) 14/39.

Link zu diesem Kommentar
Hy,

würde sowieso nur eine Übersetzung fahren, nur die originale ist einfach etwas zu lang bzw. glaub ich nur was für MUGELLO :-)

Werde warscheinlich auf 15/41 gehen, etwas kürzer, wie auch die R übersetzt sind, oder wird das zu wild?

Überhaupt nicht !

14/39 ist ja noch etwas kürzer. Entspricht eher 15/42.

Link zu diesem Kommentar
Am 24.8.2018, 10:56:54 schrieb NH69:

Wird Rennstrecken-Bike, nicht für Straße, da hätte ich alles gelassen.

dann vorne lassen und hinten flexibel bleiben. etwas kürzer geht immer, denn es gibt wenig Strecken wo Du den 6. Gang ausfährst. Aber will man auf der RS sich damit beschäftigen und ausprobieren was besser passt? 

Klar, sehe immer mehr Fahrer, die die Zeit zwischen dem Fahren nur noch am Laptop verbringen für die Datenanalyse. Finde wahnsinn wie hier derzeit aufgerüstet wird, und die Unzufriedenheit trotzdem oder gerade deswegen immer mehr wächst. 

Wie erfrischend, dann mal einen mit nem Mega breiten grinsen in Assen zu sehen, der seinen 6-Zylinder-Honda-40-Fuß-Container mit schwarzen Strichen bewegt. Nicht schnell, nicht perfekt, aber Spass hat er!

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!