343 Beiträge in diesem Thema

vor 22 Stunden schrieb Josef:

Wird schon immer besser (ok)

3D74807D-07F1-4697-87F9-600405A66E14.jpeg

021323BD-F0B6-406C-8B15-74556E49BCE2.jpeg

1B6A1D7F-6DEA-46CD-AD86-6BED2F8644F7.jpeg

B1EA377A-2709-481E-8A16-3C1DEE7FC3B6.jpeg

Also ich bin der Meinung die Kiste ist der WSBK Prototyp...

Wegen Slicks, der Gabel, den Bremssätel, der Offenen Kupplung, der Rennverkleidung etc.

Für die Straße wird an der R wieder ordentlich an tollen Teilen eingespart und der Preis trotzdem sehr exclusiv werden.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass das die WSBK Kiste is, zweifelt ja keiner an.

hier geht’s ja darum, was kommt davon an der Serienkiste. Und da die Verkleidung von der Form her identisch sein muss, kann man hier schon einiges ableiten.

 

4D59A869-D200-4993-9954-D9498831B33F.jpeg

03BCFC6B-BAF2-43E3-B154-4AB4F793C174.jpeg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aso, ja dann vermutlich nur "Das Verkleidungs Design" und die Felgen....

Kann mir nicht vorstellen das die wieder eine offene Kupplung zugelassen bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offen nicht, haben sie noch nie! Aber trocken! 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer will schon trocken bocken . . . 

Grüße an alle Trockenbocker!

Frau Faust !

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Klausi:

Wer will schon trocken bocken . . . 

Grüße an alle Trockenbocker!

Frau Faust !

Sau ! ::::::D

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb 1198rs:

kranker Scheiß. Wie geil ist das Bike!!!!

Ja da werden kaufgelüste geschürt!! (maeh)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind die Links ausschließlich für elitäre PC Nutzer? Kann es weder auf dem iPad noch auf dem iPhone öffnen. 

 

Zu zu der Verkleidung. Meint ihr die kommt tatsächlich so? Oder ist die Änderung nur für den schnelleren Abbau gedacht und wird so nicht in Serie gehen. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf meinem elitären MacBook funktioniert es::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die R schaut da ja ganz nett aus, aber von dem was man sieht, wird ja fast nichts in die Serie so kommen, z.B. das komplette Fahrwerk wird so nicht Serie.

Interessant wird Rahmen. Hier müsste in der Serie dann variable Anlenkpunkte für die Schwinge schon vorhanden sein, sonst ist das in der WSBK nicht erlaubt. Und auch der Tank wird spannend, denn der ist ja doch deutlich anders im Sitzbereich zum jetzigen.

Die Verkleidung muss aber im wesentlichen der Seriengeometrie entsprechen, also darf man davon ausgehen, dass die so oder ähnlich kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Hat ma das scho ?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kupplung ist geil (ok)

Welchen Vorteil bringt eine Trockenkupplung? Ich kenne nur Nachteile (dance)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Trevor Philipps:

Die Kupplung ist geil (ok)

Welchen Vorteil bringt eine Trockenkupplung? Ich kenne nur Nachteile (dance)

Weniger Leistungsverlust.Man spricht von ca 3PS

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb idaka:

Weniger Leistungsverlust.Man spricht von ca 3PS

Interessant, wegen Öl das bewegt werden muss bzw. Trägheit  ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb V2 Leitwolf:

E74E1C29-D681-4DF1-BB8F-D08310CB8B55.jpeg

A6D96EDF-A1E8-4F58-BE01-51210D1497BE.jpeg

12E53AB9-7E3E-4DA0-8871-34703D000DF2.jpeg

B8B8D13E-AE14-4D2D-A142-2A9E40BCA73B.jpeg

Geiles Ding, Reschbeggt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geiler Scheiß. :in_love:

 

Bissl Farbe rann und gut. Haben will. (ok)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb 9to10:

Die R schaut da ja ganz nett aus, aber von dem was man sieht, wird ja fast nichts in die Serie so kommen, z.B. das komplette Fahrwerk wird so nicht Serie.

Interessant wird Rahmen. Hier müsste in der Serie dann variable Anlenkpunkte für die Schwinge schon vorhanden sein, sonst ist das in der WSBK nicht erlaubt. Und auch der Tank wird spannend, denn der ist ja doch deutlich anders im Sitzbereich zum jetzigen.

Die Verkleidung muss aber im wesentlichen der Seriengeometrie entsprechen, also darf man davon ausgehen, dass die so oder ähnlich kommt.

Hoffe das Sie bei der Verkleidung wieder mehr Richtung 916/996/998/999R gehen. 

Carbon mit Schnellverschlüssen. Nicht denn scheiss den Sie seit der 10er verbauen. Immer noch komplizierter zu demontierende Verkleidungen. Und kein elendiges Plastik Geraffel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn das für eine Kiste unter dem Heck? Ein Kühlschrank? Oder der Tank?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tank.

Unter der „Tankhaube“ dürfte eine riesige Airbox sein.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

3 PS ? (ok) Das ist aber ordentlich was!

Kann ich mir nie leisten aber absolut endgeil :::::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb Trevor Philipps:

Die Kupplung ist geil (ok)

Welchen Vorteil bringt eine Trockenkupplung? Ich kenne nur Nachteile (dance)

 

vor 19 Stunden schrieb idaka:

Weniger Leistungsverlust.Man spricht von ca 3PS

Die Verluste sind heute minimal. Die modernen Kupplungen hängen nicht mehr komplett im Öl oder sind sogar komplett entkoppelt. 

Du kommst halt viel leichter ran wenn du was tauschen musst. Spielt höchstens auf der Rennstrecke eine Rolle. Wahrscheinlich auch eher nur bei Profi Teams. 

Größter Vorteil im Vergleich zu modernen Ölbadkupplungen ist der Style. Nicht mehr und nicht weniger ... :P

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb greeco-k:

Größter Vorteil im Vergleich zu modernen Ölbadkupplungen ist der Style. Nicht mehr und nicht weniger ... :P

Na um den Style geht's da gewiss nicht. 

1. Der Leistungverlust mag prozentual gering sein, im direkten Vergleich mit den Mitbewerbern (WSBK, BSB ...) sicher relevant.

2. Kein Kupplungsabrieb im Öl. 

3. Bessere Kühlung der Kupplung.

4. und wie Du schriebst, schneller wart-/tauschbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb fözzi:

Na um den Style geht's da gewiss nicht. 

1. Der Leistungverlust mag prozentual gering sein, im direkten Vergleich mit den Mitbewerbern (WSBK, BSB ...) sicher relevant.

2. Kein Kupplungsabrieb im Öl. 

3. Bessere Kühlung der Kupplung.

4. und wie Du schriebst, schneller wart-/tauschbar. 

1) ich glaube nicht das der Verlust relevant ist. Kann aber sein ...

2) richtig! 

3) das glaube ich nicht. Der Wärmeübertrag von Luft ist einfach viel zu gering. Heiz mal den Ofen auf 80C und halt deine Hand rein. Kein Problem. Halt deine Hand in 80C warmes Öl und du hast direkt schwere Verbrennungen, weil viel mehr Energie übertragen (und abgeführt ) werden kann. 

4) Einigkeit! (ok)

Beim Style sprach ich vom Vorteil für normale Leute. Allen anderen Vorteile spielen für Normalos doch eigentlich keine Rolle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb greeco-k:

1) ich glaube nicht das der Verlust relevant ist. Kann aber sein ...

wenn das so wenig ist, dann wären aber alle MotoGP-Teams dumm, haben doch alle Trockenkupplung und das bestimmt nicht aus Spaß :huh: In den Serienbikes hat(te) das eigentlich nur Ducati (und man wurde dafür belächelt ("Moped kaputt??"))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trockenkupplungen sind in der Lage bei gleicher Baugröße höhere Drehmoments zu übertragen aufgrund des fehlenden Schlupfs der Reibpaarungen.

 

Zu Deinem Beispiel: Außenluft kühlt mit max 40 °C, Motoröl mit 100 °C. Demnach ist delta T viel höher auch bei schlechterem Wärmeübertragungskoeffizienten. Style spielt bei einem Rennbike keine Rolle, das sehen 99,periode9 % der Zuschauer niemals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb Flotter Otto:

Trockenkupplungen sind in der Lage bei gleicher Baugröße höhere Drehmoments zu übertragen aufgrund des fehlenden Schlupfs der Reibpaarungen.

 

Zu Deinem Beispiel: Außenluft kühlt mit max 40 °C, Motoröl mit 100 °C. Demnach ist delta T viel höher auch bei schlechterem Wärmeübertragungskoeffizienten. Style spielt bei einem Rennbike keine Rolle, das sehen 99,periode9 % der Zuschauer niemals.

Mehr Drehmoment bei gleichem Bauraum ist auch richtig. Bzw. baut bei gegebenem Drehmoment kompakter. 

Das mit dem Delta stimmt. Wenn das mit dem Luftkühlung so clever wäre, warum sind dann alle beim Kühlen des Motors davon abgekommen? Ölkühlung bedeutet viel mehr Aufwand und Kosten. Dann könnte ich ja alles einfach Luftkühlen. Zumal der Motor noch viel besser angeströmt wird als die seitlich angebrachte Kupplung. 

Das hier alle auf meinen Satz mit dem Style kleben bleiben ... ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden