Jump to content
Luke_LP

BMW S 1000 RR 2019

Empfohlene Beiträge

"Ich würde es nicht als das am schlechtesten gehütete Geheimnis in der Motorradindustrie bezeichnen, aber die Tatsache, dass BMW für das Modelljahr 2019 eine neue S1000RR auf den Markt bringt, ist keine neue Information.

In der Tat dachten wir, dass wir das neue RR Break Cover im letzten Jahr sehen würden, da Spionagefotos von der Maschine zeigten, dass sie getestet wurden, und dass sie der Produktionsform nahekamen. Ein Nichterscheinen bei der EICMA musste jedoch der Zeitplan für die Erwartung der S1000RR angepasst werden.

Jetzt bekommen wir eine Bestätigung von dem, was wir bereits erwartet haben. Der Seniorchef von Althea Racing, Genesio Bevilacqua, bestätigte die neue BMW S1000RR für die Saison 2019 in einem Interview mit GPOne.

Bevilacqua erklärt, dass die Lieferung der neuen BMW S1000RR kurz vor Beginn der Saison 2019 der Superbike-Weltmeisterschaft - voraussichtlich im Februar - stattfinden wird.

Damit stellt Althea Racing die BMW S1000RR weiterhin als Rennplattform in Frage, aber für Enthusiasten hilft es, wenn man die nächste Iteration des bayerischen Superbikes erwarten kann.

Aufbauend auf dem aktuellen Design sind die Details der BMW S1000RR 2019 noch ziemlich dünn und beschränken sich größtenteils auf das, was wir aus den Fotos des neuen Superbikes entnehmen können.

Unsere Quellen haben jedoch ein interessantes Stück erwähnt. Das heißt, dass die 2019 BMW S1000RR eine entgegengesetzt drehende Kurbelwelle verwenden wird, so dass es eines der wenigen Seriensportfahrräder ist, die diese Rennmotor-Konfiguration haben.

Die gegenläufige Kurbelwelle sollte die BMW S1000RR wendiger machen, da sie ein Teil der rotierenden Massenträgheit von Rädern, Ketten und anderen serienmäßig rotierenden Teilen neutralisiert.

Weitere Details, die wir von der BMW S1000RR 2019 erwarten können, sind ausgefeiltere Elektronik und eine gesunde Leistungssteigerung des 999cc-Reihenvierzylindermotors.

Bis zur INTERMOT-Show im Oktober, oder vielleicht noch bis zur EICMA-Show im November, werden wir den vollen Umfang des neuen deutschen Superbikes wahrscheinlich nicht kennen. Aber wir werden Ihnen mehr Informationen bringen, wenn wir es bekommen."

Quelle: GPOne

Reißt mich nicht vom Hocker, optisch hätte ich da mehr erwartet... :wacko:

090418-2019-bmw-s1000rr-design-registration-china-f.jpg

090418-2019-bmw-s1000rr-design-registration-china-05-06-563x388.jpg

090418-2019-bmw-s1000rr-design-registration-china-04-633x358.jpg

090418-2019-bmw-s1000rr-design-registration-china-02-238x388.jpg

090418-2019-bmw-s1000rr-design-registration-china-03-633x359.jpg

090418-2019-bmw-s1000rr-design-registration-china-01-285x388.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es hat überhaupt nichts mit der Design Sprache von BMW zu tun (unabhängig davon ob man die jetzt mag oder nicht)!

Sieht aus wie eine Japanerin aus 2005....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich erinnert sie an die Daytona! Auch wenn mir das Design der S1000RR (die schielende Front etc.) nie gefallen hat, aber dar dann doch ein Erkennungszeichen bzw. "anders".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vornerum erinnert es mich an die RN19. Nicht mehr so hässlich wie die jetzige DoppelR, aber dafür beliebig. Ich glaube jedoch, dass die S1000RR Kunden den Eimer primär nicht wegen der Optik kaufen. Die inneren Werte werden wieder stimmen! Wie sich die Leistung entwickelt wird man auch sehen, Und was dann mit der V4R passiert werden wir auch sehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Flotter Otto:

Die inneren Werte werden wieder stimmen! Wie sich die Leistung entwickelt wird man auch sehen, Und was dann mit der V4R passiert werden wir auch sehen....

da braucht BMW einfach ein Konkurrenzprodukt, hat man ja im Vergleich gesehen, dass nicht mal ne getunte (Komplettauspuff=+Leistung,-Gewicht! Auch wenn das klein geredet bzw. geschrieben wurde) gereicht hat gegen die V4! Aber wie wollen die das mit 1000 Kubik (die sind sicher) hinbekommen, die dreht ja jetzt schon ewig hoch?! Und ihrem eigenen Werbeprospekt (Motorrad+PS) würde ich auch nicht immer alles glauben! Auch wenn die BMW natürlich ein sehr gutes Motorrad ist (ohne Emozione)!

Übrigens die Designer von BMW konnten bisher zumindest eigene/unverkennbare (Front-)Designs machen, geht wohl der Dank an Geberit (2 Mengen-Klo-Spülauslösungs Betätigungsplatte?) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War kein komplett Auspuff!

Euro4 mit Zulassung ganz normal ...

Sent from my iPhone using Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte die 16er RR und weiß dass die Dinger wirklich extrem gut funktionieren. Da gibt es bis auf die Optik eigentlich keine Bereiche über die man diskutieren könnte. 

Gigantisches Händlernetz, Zubehörmakrt der seinesgleichen sucht, originale Ersatzteile bequem online bestellbar, offizielles WHB. verfügbar, unter den aktuellen Sportlern die wohl bequemste Sitzposition usw.

Wenn da nur die Optik nicht wäre. Auf den Fotos ist die neue RR. für mich mit der aktuellen GSXR und der ZX10R so ziemlich das hässlichste was der Markt momentan hergibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb mapa812:

Wenn da nur die Optik nicht wäre. Auf den Fotos ist die neue RR. für mich mit der aktuellen GSXR und der ZX10R so ziemlich das hässlichste was der Markt momentan hergibt.

Zutreffender hätte man es nicht beschreiben können, ich hatte ebenfalls eine 16er RR und bin kürzlich die neue GSX-R1000R gefahren. Insbesondere der riesen Auspuff ist an Hässlichkeit nicht zu überbieten. Dennoch, mehr Motorrad, zu dem schmalen Kurs, gibt es aktuell wohl nirgendwo.

Da ich jedoch immer eine RR hatte, werde ich mir wohl automatisch auch die 19er kaufen müssen, die Optik ist da echt zweitrangig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast von BMW mehr von Design erwartet ? [emoji23]

Aber ich kann nicht ganz glauben das sie auf die BMW typische Asymmetrie verzichten werden. Aber sooo schlecht finde ich den einer auch nicht.

Gar nicht mal so schlecht. Wenn sie wie auf dem Magazin kommen würde und beide Scheinwerfer wären wie der linke wer das schon gut anzusehen.

838b1b41d8d3218737fb167458694107.jpg

300e323d0c1c0056eba141ae35cd64b4.jpg

662d7944d44d8af35dc17949ff9d0ded.jpg

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe gehofft, Sie würde wie auf dem Bild kommen, das wäre echt mega geil gewesen, aber so wird sie leider definitiv nicht erscheinen – ist schon etwas enttäuschend… :'(

662d7944d44d8af35dc17949ff9d0ded.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal wie das Moped aussieht, es wird gut werden und die Leute werden es kaufen. Mit ner Rennpappe drauf interessiert die Optik eh keinen mehr.

Was kommt jetzt eigentlich noch alles neu an Superbikes in 2019?

BMW

APRILIA

?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Trevor Philipps:

Egal wie das Moped aussieht, es wird gut werden und die Leute werden es kaufen. Mit ner Rennpappe drauf interessiert die Optik eh keinen mehr.

Was kommt jetzt eigentlich noch alles neu an Superbikes in 2019?

BMW

APRILIA

?

Jopp..piaggio mit nem rsv4-roller mit 1100ccm , aba logischerweise nicht mit nem tuonno motor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Vielleicht erinnert der BMW-Entwurf der Scheinwerferpartie ganz bewusst an die erste Yamaha R1 mit Crossplane-Konzept (2009). In jedem Fall wäre man mit dieser Technik in bester Gesellschaft, nachdem nun auch Erzrivale KTM in der MotoGP dem Vorbild der versammelten Konkurrenz gefolgt ist und auf diese ungleichförmige Zündfolge umgestellt hat. Aber MotoGP? Das ist derzeit nicht das Spielfeld von BMW ... Vielleicht ändert sich das ja mit der neuen S 1000 RR. Die Statur dazu hat sie."


https://www.motorradonline.de/motorraeder/bmw-s-1000-rr-2019.1027914.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Vielleicht erinnert der BMW-Entwurf der Scheinwerferpartie ganz bewusst an die erste Yamaha R1 mit Crossplane-Konzept (2009). In jedem Fall wäre man mit dieser Technik in bester Gesellschaft, nachdem nun auch Erzrivale KTM in der MotoGP dem Vorbild der versammelten Konkurrenz gefolgt ist und auf diese ungleichförmige Zündfolge umgestellt hat. Aber MotoGP? Das ist derzeit nicht das Spielfeld von BMW ... Vielleicht ändert sich das ja mit der neuen S 1000 RR. Die Statur dazu hat sie."

https://www.motorradonline.de/motorraeder/bmw-s-1000-rr-2019.1027914.html

 

Ist beim Crossplane die Zündreihenfolge nicht viel gleichförmiger?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also was man so munkelt soll sich die V4 Pani leistungstechnisch warm anziehen müssen, trotz 999ccm der BMW. Mal sehen was da dran is.

am Ende aber in diesem Segment nicht mehr wirklich entscheidend.

bei der Leistung is die fahrbarkeit und die helferlein entscheidender. 

Nicht umsonst sieht man inzwischen mehr R1 auf der renne als BMW, weil das Ding einfach so viel besser funktioniert und die Leute damit schneller sind trotz weniger Leistung. 

Bei der V4R hoffe ich auf reinen Rennstreckenpurismus! Das Ding muss nur ne Hammer Basis für die renne werden. Egal ob sie auf der LS das sinnloseste Gefährt is.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb greeco-k:

Ist beim Crossplane die Zündreihenfolge nicht viel gleichförmiger?!

Nein,andersrum:

Standard 4Zylinder: alle 180 Grad Kurbelwellenumdrehung hat einer der 4 Zylinder einen Zündtakt.
Crossplane: durch die 90 Grad Kröpfung der Kurbelwelle hat man eine einen „unregelmäßigen“ Zündabstand 270°-180°-90°-180°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kurbelwelle der 2019er S1000RR soll wohl nun Rückwärts drehen sein.

Das es die TK Carbon Felgen wählbar gibt sollte wohl kein Geheimnis mehr sein. 

 

2D759063-0A00-4E30-A4E3-279468036B1F.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im BMW-Forum wird das Thema RR vs. V4 auch gerade hitzig diskutiert, es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sein können:

http://www.s1000rr.de/forum/viewtopic.php?f=45&t=17207&sid=22881a53f62fb5594f63c6ed40563e63&start=225

Ich versuche noch ein bisschen die Stellung zu halten, leider ist der dortige Admin kein Freund von mir und Ducati, bzw. generell nicht sehr kritikfähig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Luke_LP:

Im BMW-Forum wird das Thema RR vs. V4 auch gerade hitzig diskutiert, es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sein können:

http://www.s1000rr.de/forum/viewtopic.php?f=45&t=17207&sid=22881a53f62fb5594f63c6ed40563e63&start=225

Ich versuche noch ein bisschen die Stellung zu halten, leider ist der dortige Admin kein Freund von Ducati, bzw. generell nicht sehr kritikfähig :D

Dein letzter Kommentar ist geil!

Zumale auch cool, dass OSM62 seine schlechten Zeiten raus haut mit Bildern, bei denen ich denke "WAS MACHT DER DA"???! Aber hat hat ja von dir ordentlich in die Fresse bekommen! (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mal 3-4 Beiträge gelesen. Alles Stammtisch Gelaber. Fakt ist, dass fast keiner von uns Nasenbohrern die BMW oder die V4 am echten Limit bewegen kann. Nicht in diesem Forum und auch nicht in dem verlinkten. 

Jeder sollte sich das kaufen womit er Freude hat und was ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubert wenn er in die Garage kommt. :::::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb greeco-k:

Hab mal 3-4 Beiträge gelesen. Alles Stammtisch Gelaber. Fakt ist, dass fast keiner von uns Nasenbohrern die BMW oder die V4 am echten Limit bewegen kann. Nicht in diesem Forum und auch nicht in dem verlinkten. 

Jeder sollte sich das kaufen womit er Freude hat und was ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubert wenn er in die Garage kommt. :::::)

Ok, dann stelle ich mir Mandy in die Garage!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Fop86:

Ok, dann stelle ich mir Mandy in die Garage!

Ist sicher teuer im Unterhalt. Und schluckt auch mehr als die 1299...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Fop86:

Dein letzter Kommentar ist geil!

Zumale auch cool, dass OSM62 seine schlechten Zeiten raus haut mit Bildern, bei denen ich denke "WAS MACHT DER DA"???! Aber hat hat ja von dir ordentlich in die Fresse bekommen! (dance)

Hoffentlich werde ich dort nicht gebannt, notfalls komme ich aber ohnehin als Passi resp. „Dark_Proracer“ zurück, da bin ich schmerzfrei^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb greeco-k:

Ist sicher teuer im Unterhalt. Und schluckt auch mehr als die 1299...

:D(dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 Die RR ist eben eher etwas für „wahre Männer“, wohingegen die Auslegung der V4/1299 die „halbwüchsige Kundenklientel“ bedient, oder die, die wirklich fahren können und nicht mit einer 2.26 min in Mugello herumeiern 

Luke, entweder ich verstehe deinen letzten Kommentar dort nicht oder du hattest ein Bierchen zu viel??? Ein (schielendes und mit Sicherheit gutes) Motorrad mit einem emotionslosen linear-extrem-hochdrehenden Automotor (Reihen-4er) ist was für "wahre Männer" ::::::D

Auch überraschend, dass der Admin mit der geliebten S1000RR am schnellsten gefahren ist...wirklich sehr überraschend! Im Zweifel hätte er wohl auf der Start und Ziel mit den Konkurrenzbikes gebremst, damit für ihn trotzdem die BMW das Maß der Dinge bleibt (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb *DesmopatricK*:

Luke, entweder ich verstehe deinen letzten Kommentar dort nicht oder du hattest ein Bierchen zu viel??? Ein (schielendes und mit Sicherheit gutes) Motorrad mit einem emotionslosen linear-extrem-hochdrehenden Automotor (Reihen-4er) ist was für "wahre Männer" ::::::D

Auch überraschend, dass der Admin mit der geliebten S1000RR am schnellsten gefahren ist...wirklich sehr überraschend! Im Zweifel hätte er wohl auf der Start und Ziel mit den Konkurrenzbikes gebremst, damit für ihn trotzdem die BMW das Maß der Dinge bleibt (dance)

Sorry aber wer in Mugello mit einer Kiste die 200PS lächerliche 2.26 fährt hat wenig bis gar keine Ahnung von Rennmaschinen und wie man diese bewegt.

Ich war nur ein mal in Mugello und bin mit einer 13 Jahren alten R6 auf Anhieb 2.16 gefahren (Was nicht schnell ist).... mit einer R1 vom Kollegen 2.11 

Und ein Bekannter der damals dabei war ist mit seiner 1199S eine 2.04 gefahren...

Der Admin- Typ soll auf GS 1250 wechseln...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb YPVS:

Sorry aber wer in Mugello mit einer Kiste die 200PS lächerliche 2.26 fährt hat wenig bis gar keine Ahnung von Rennmaschinen und wie man diese bewegt.

Ich war nur ein mal in Mugello und bin mit einer 13 Jahren alten R6 auf Anhieb 2.16 gefahren (Was nicht schnell ist).... 

WAS?!

Ich kenn die Zeiten in mugello nicht aber wenn das stimmt, hab ich echten Respekt vor dem Kollegen im bmw Forum!! Ich hätte mich nicht getraut die Zeit zu Posten und zu versuchen damit anzugeben! :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb *DesmopatricK*:

Luke, entweder ich verstehe deinen letzten Kommentar dort nicht oder du hattest ein Bierchen zu viel??? Ein (schielendes und mit Sicherheit gutes) Motorrad mit einem emotionslosen linear-extrem-hochdrehenden Automotor (Reihen-4er) ist was für "wahre Männer" ::::::D

Bier gibt es immer erst am Abend, tagsüber ist Gin-Tonic das Maß der Dinge. Großgewachsenen (wie auch dem Admin) kommt die RR schon entgegen, wobei dieser Punkt, seit Einführung der V4, kein wirkliches Argument mehr darstellt.

Die Aussage „wahre Männer“, bezog sich eher auf den BMI unseres BMW-Freundes und war somit vorsorglich etwas defensiv gewählt - ich hätte ihn schlecht als Pummelchen bezeichnen können. Sowas gehört sich ja nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb YPVS:

Sorry aber wer in Mugello mit einer Kiste die 200PS lächerliche 2.26 fährt hat wenig bis gar keine Ahnung von Rennmaschinen und wie man diese bewegt.

Ich war nur ein mal in Mugello und bin mit einer 13 Jahren alten R6 auf Anhieb 2.16 gefahren (Was nicht schnell ist).... mit einer R1 vom Kollegen 2.11 

Und ein Bekannter der damals dabei war ist mit seiner 1199S eine 2.04 gefahren...

Der Admin- Typ soll auf GS 1250 wechseln...

Das räumt er ja in seinem letzten Post selbst ein, es lag doch am Helm! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb greeco-k:

WAS?!

Ich kenn die Zeiten in mugello nicht aber wenn das stimmt, hab ich echten Respekt vor dem Kollegen im bmw Forum!! Ich hätte mich nicht getraut die Zeit zu Posten und zu versuchen damit anzugeben! :D:D

Darum gehts, alles was über 2.10 in Mugello liegt gehört sicher nicht zu schnell! Ich  leider auch nicht....

Dazu musst Dir ja nur die Bilder anschauen, HangOff kennt er nur aus dem TV... 

Ich würde damit nicht so auf die Kacke hauen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb YPVS:

Sorry aber wer in Mugello mit einer Kiste die 200PS lächerliche 2.26 fährt hat wenig bis gar keine Ahnung von Rennmaschinen und wie man diese bewegt.

Der war sogar langsamer (im prozentualen Verhältnis zur MotoGP) wie ich in Brno und das obwohl ich zum ersten mal auf der Piste war und auf "supersafe" gefahren bin (ok) -> hochkompetent!

Genauso wie der (ist von der 1199 auf die V4 gewechselt) - ist in Oschersleben (1:50) gefahren ist und hat nur über das Standard-Fahrwerk geschimpft 

 

ich bin sicher NICHT schnell und Rennstreckenanfänger, aber bevor ich solch Aussagen treffe und übers Moped schimpfe, sollte ich erstmal meine Qualitäten überprüfen!

---------------

 

Zum Thema: Die BMW wird ja jetzt demnächst erstmal von BMW selbst auf der Piste getestet (kenne einen Testfahrer), bin gespannt was er sagt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Bilder (Schräglagenbilder kann man das ja nicht nennen) sind ja Fremdschämen pur.

Der will sozusagen wissenschaftlich nachweisen, dass die RR schneller ist als die R1 und die V4, weil er selber ja alle gefahren hat.

Problem ist nur: Der kann nicht fahren :D

Ergo: Für GS Fuzzis, die aus irgendwelchen Gründen eine RR fahren ist diese schneller zu bewegen als eine V4. Aussagekraft? Null.

War aber in der PS genauso: Da stand ja auch im Text: Die V4 erfordert mehr Eingewöhnungszeit und mehr Beschäftigung mit dem Fahrwerk.

Aha. Aber genau das erwarte ich doch von einer Fachzeitschrift....

Ein Argument war auch: Ja der Rennfahrer, der die V4 getestet hat fährst sonst eben nur 600er.
Aha. Dann ist der ja prädestiniert für den Test einer 1100er V4 Rakete....

Ich denke, dass JEDER BMW Fahrer nach diesem Sommer weiß, was das schnellste Gerät in 2018 war ;)

(Deswegen warten die jetzt auch alle auf die neue RR in 2019 um Nachts wieder schlafen zu können :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb turbostef:

War aber in der PS genauso: Da stand ja auch im Text: Die V4 erfordert mehr Eingewöhnungszeit und mehr Beschäftigung mit dem Fahrwerk.

Aha. Aber genau das erwarte ich doch von einer Fachzeitschrift....

Ein Argument war auch: Ja der Rennfahrer, der die V4 getestet hat fährst sonst eben nur 600er.
Aha. Dann ist der ja prädestiniert für den Test einer 1100er V4 Rakete....

ja das war aber bei den V2-Panis auch schon der Fall -> "Fahrwerk haben wir nicht hinbekommen, Fahrer fährt sonst nur 600er-R4er, deshalb langsamer (als RR, R1, RSV4,...)" 

Überraschend, dass das etwas ungewohnt sein mag wenn man sowas "nicht kennt"

 

Und was soll uns erwarten, die neue dreht ein paar 100 Umdrehungen höher=paar PS mehr (viel wird das mit dem Konzept und E4 eher nicht), gegenläufige Kurbelwelle, paar kg leichter, neue Optik. Das die dann im Werbeprospekt (Motorrad) wieder zufällig eine ganz gute erwischen und wieder alle Test dominieren, überrascht wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was man der BMW Kiste nicht absprechen kann, das sie seit 2009 eigentlich aus der Kiste raus ungeschlagen war.

Leistung und Fahrbarkeit aus der Kiste raus war dort einfach das beste Paket. Die 1199 (Federbein und Gabel)

und auch RSV4 hatte ihre kleine Schwächen.

Das sind fast 9 Jahre an der Spitze... Was den Straßen und Hobby Bereich angeht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

„Das schlimmste an der 1298 war, das die beim durchbeschleunigen im Bereich über 200 km/h versucht hat mich abzuwerfen.“

Vielleicht tun wir ihm einfach Unrecht, immerhin ist er eine 1298 gefahren und außerdem hat sie versucht ihn abzuwerfen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch noch Senf über, also hier mein Senf:

die V4 ist sicher das momentan beste was Ducati zu bieten hat. Im Gesamtpaket besser es die V2 Pani.

ja die V4 hat noch so ihre Probleme. Wie eben jede neue Duc. Is ja nichts neues. Gehört aber halt zu Ducati dazu. Und entweder man kann und will damit umgehen oder nicht. 

Is wie bei geilen tussis, die haben auch alle n Schuss. Aber ne fette hässliche will ja keiner. 

Den Weg den BMW mit der RR bestritten hat ist sicherlich besser als der von Ducati. 

Und um mal ein gutes Urteil über n Moped zu bekommen ob das was taugt oder nicht, nicht ein irgendwelche bezahlten Blättchen glotzen...

geht auf n renntraining und schaut welche Kiste da am meisten gefahren wird. 

Und das war in den letzten Jahren nicht ohne Grund BMW! 

 

So und dann gibt es die einen die nen schönen, geil klingenden Bock bewegen wollen mit Abdruck der Erektion im Tank (wir), und dann gibt es die, die so schnell sein wollen wie es ihnen nur möglich ist. 

Wir fahren Ducati, wissen das wir nicht das beste motorrad haben, aber das geilste!

„Die“ fahren bmw, wissen das sie damit am schnellsten sind und ist es egal ob die Kiste geil is.

jedem das seine.

 

was momentan auffällig ist, derzeit fahren die meisten R1!!!!! 

Einfach weil das Gesamtpaket von dem Bock „noch“ schneller macht als bmw.

aber es fahren auch überdurchschnittlich viele Ducs rum, was entweder bedeutet das unsere Kisten doch nicht so schlecht sind, oder es einfach viele mopedgeile Typen gibt. 

BMW wird mit dem neuen Hobel ganz sicher nicht den Anschluss verpassen, sondern wieder die Referenz darstellen.

und? Löst bei mir kein Jucken aus!

aber die neue V4R, da juckts mächtig, und es is mir scheiss egal ob sie das Benchmark ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...