172 Beiträge in diesem Thema

Ja, Spendenbutton, nicht lang schnacken, wenn der Topf voll genug ist, wieder zu, oder stehen lassen, und wenn wieder Geld rein soll, dann Meldung hier im Forum. Denn am Anfang wird sicher gespendet, und dann flaut es ab, also muss ab und zu wiederbelebt werden, durch eine Meldung, ganz einfach!

Was die IT-Aktion gekostet hat, nur so aus Neugier natürlich, nur den Endpreis, keine Rechnung o.ä.! Muss aber nicht! Dein Wort reicht uns, @V2 Leitwolf !

Sonst auf dem nächsten Forentreffen mal streuen, was so an Spenden reinkommt, da quetschen wir Dich eh aus! Ja, schöne Unterwäsche, für Deine Frau (meine Freundin) von dem Rest . . . ::::::D

Annehmen fällt mir auch schwer, ausser von meiner Mutter, aber ich nehme trotzdem . . .  (ok)

Gruß, Klausi! 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Perfekt Klausi!

Den nicht persönlich bekannten Usern wird die grobe Info über den Fehlbetrag  sicherlich genug Motivation sein, sich zu beteiligen oder eben nicht:P!

Keep it simple.....

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre vielleicht gut eine Möglichkeit zum spenden ohne Paypal zu haben. Einfach 'ne IBAN über PN z.B.

Und von mir auch VIELEN DANK an die "Beschützer des SBK-Forums"!

Ralf

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe nichts dagegen etwas beizusteuern um das Forum zu erhalten, habe ich in der Vergangenheit bei anderen Foren auch gerne gemacht.

Was mir dabei allerdings wichtig ist, ist Transparenz, sprich:

- Welche Kosten gibt es zu bewältigen

- Wie setzen die sich zusammen? (z.B. Server, Admin etc.)

- Wie ist der aktuelle Stand (z.B. es wurden bereits 100€ von 200€ gesammelt)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ein ITler als Freundschaftspreis 50 EUR / Stunde verlangt und man sich selber ausrechnen kann, dass der mit Sicherheit 30-40 Stunden beschäftigt war (wenn nicht sogar mehr), dann weiß man ungefähr in welchen Spähren man sich bewegt.

Was durch Werbung, Clicks, Sponsoren so rein kommt kann ich nicht beurteilen aber das werden keine Millionen sein.

Dann noch laufender Betrieb usw. Ich glaube einige hier unterschätzen die Kosten etwas.

Wenn wir von Spenden reden, dann reden wir nicht von 5 EUR sondern von einigem mehr ;)

(Aber nicht dass jetzt hier einer 4 stellig spendet und der Leitwolf am Ende zum Forumstreffen mit einer V4R antanzt ::::::D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb turbostef:

Aber nicht dass jetzt hier einer 4 stellig spendet und der Leitwolf am Ende zum Forumstreffen mit einer V4R antanzt ::::::D

Es ist schon ein verdammt schmaler Grat :D Absolute Offenlegung sehe ich jetzt auch nicht als zwingend erforderlich. Nennt uns die Kosten und richtet den besagten Button ein. Die eifrigen Spender sollten allerdings schon irgendwo genannt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir können es ja wie auf einer türkischen Hochzeit machen, jeder wird namentlich erwähnt und mit höhe der Spende in eine Liste eingetragen.

::::::D ::::::D

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offenlegung widerspricht doch bestimmt der DSGVO...:D

Alle Spender sind dann "Member", die Nichtspender "Prospect". - Und @Klausi muss das Klo putzen.8)

Ralf

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Trevor Philipps:

Wir können es ja wie auf einer türkischen Hochzeit machen, jeder wird namentlich erwähnt und mit höhe der Spende in eine Liste eingetragen.

:D

Alder.... Wer das mal live erlebt hat ist gebrandmarkt für's Leben :D

Mein Erlebnis:

Irgendwann standen wir (Gruppe von 10 Freunden) auf, um auch vorzugehen und unser Geschenk abzugeben (natürlich im Kouvert).

Der erste von uns, der dran kam (der gute Ivan) übergab dem Typ mit dem Mikrofon das Kouvert und wollte bereits gehen.

Der Typ riss das Kouvert auf und schrie ins Mikrofon: "Arkadasch Ivan 100 Euro"

Spätestens da lagen wir da vor Gelächter alle am Boden :D:D

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hattet ihr aber auch echt die Spendierhosen an mit euren 10,- €/Kopf :D:D

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Luke_LP:

Da hattet ihr aber auch echt die Spendierhosen an mit euren 10,- €/Kopf :D:D

Nein. Ivan war nur der Erste in der Reihe. Die anderen 9 standen dahinter mit eigenen Kouverts.

Ivan hatte halt nur das Pech, dass er als Erster dran kam  :D

Natürlich haben die anderen 9 sofort den Inhalt des Kouverts angepasst nachdem klar war, dass das eine "transparente" Veranstaltung ist (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das dachte ich mir :D Tja, zumindest in Sachen Transparenz, sind uns die Muselmänner meilenweit voraus :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb turbostef:

Alder.... Wer das mal live erlebt hat ist gebrandmarkt für's Leben :D

Mein Erlebnis:

Irgendwann standen wir (Gruppe von 10 Freunden) auf, um auch vorzugehen und unser Geschenk abzugeben (natürlich im Kouvert).

Der erste von uns, der dran kam (der gute Ivan) übergab dem Typ mit dem Mikrofon das Kouvert und wollte bereits gehen.

Der Typ riss das Kouvert auf und schrie ins Mikrofon: "Arkadasch Ivan 100 Euro"

Spätestens da lagen wir da vor Gelächter alle am Boden :D:D

Ähnliche Erfahrung bei mir... das war so komisch.

Da haben manche alles zusammengekratzt was ging nur damit öffentlich rausposaunt wird wer wie viel schenkt, kann mir vorstellen das da einige sogar Schulden gemacht haben nur um nicht das Gesicht zu verlieren, zum Teil wurden da über 1000€ geschenkt.

 

Natürlich kommt man sich dann mit 100€ als Geschenk schon gut scheiße vor haha.

Wird hier im Forum vielleicht auch ziehen, öffentliches Ranking und extra Titel wie "Philanthrop" oder so, stachelt die Meute dann an zu spenden :P

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb pectoralismajor:

Ähnliche Erfahrung bei mir... das war so komisch.

Da haben manche alles zusammengekratzt was ging nur damit öffentlich rausposaunt wird wer wie viel schenkt, kann mir vorstellen das da einige sogar Schulden gemacht haben nur um nicht das Gesicht zu verlieren, zum Teil wurden da über 1000€ geschenkt.

 

Natürlich kommt man sich dann mit 100€ als Geschenk schon gut scheiße vor haha.

Wird hier im Forum vielleicht auch ziehen, öffentliches Ranking und extra Titel wie "Philanthrop" oder so, stachelt die Meute dann an zu spenden :P

Ich kenne einen, der hat das ganze Gold und Geld aus der Hochzeit genutzt, um sich einen Porsche Turbo zu kaufen :D

Vorher alten BMW, danach Porsche Turbo....Die Frau hat das auch mitgemacht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb turbostef:

Ich kenne einen, der hat das ganze Gold und Geld aus der Hochzeit genutzt, um sich einen Porsche Turbo zu kaufen :D

Vorher alten BMW, danach Porsche Turbo....Die Frau hat das auch mitgemacht.....

 

Klar bei der Anzahl an Teilnehmern überrascht mich das nicht, da kommen zum Teil 400-1000 Leute, da wird schon viel eingenommen.

Hoffe nur der Kollege hatte danach auch noch genug Geld um regelmäßig den Porsche zum Service zu bringen etc. das wird dann ja gerne mal vernachlässigt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb pectoralismajor:

 

Klar bei der Anzahl an Teilnehmern überrascht mich das nicht, da kommen zum Teil 400-1000 Leute, da wird schon viel eingenommen.

Hoffe nur der Kollege hatte danach auch noch genug Geld um regelmäßig den Porsche zum Service zu bringen etc. das wird dann ja gerne mal vernachlässigt :P

Die Rechnung ist wie folgt (ich kenne einen, der regelmäßig solche Hochzeiten gastronomisch veranstaltet):

Pro Nase kosten: ca. 7-10 EUR (Hähnchen + Pommes+Getränke --> Alkohol wird da eh nicht großartig getrunken (nur unterm Tisch)). bei 1000 Leuten also kosten von EUR 10.000 + X.

 

Einnahmen 1000 Leute = 250 Familien = Minimum 200 EUR (niedrig angesetzt) pro Familie = 50.000 + das was man vom engsten Familienkreis bekommt (mindestens 10-20.000).

70.000 ./. 20.000 = Minimum 50.000 "Gewinn" = schönes Eigenkapital für die erste gemeinsame Wohnung.....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

7-10 Euro Verzehr pro Kopf?

Pommes Schranke oder was? Mantaplatte fällt da schon flach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was labbert Ihr hier schon wieder .... (duden) :D jeder Thread wird hier vollgespamt

 

@V2 Leitwolf sag wohin mit der Kohle ?!? Oder hat dich Klausi rangenommen das jetzt abends was dazu verdienst (blowjob)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is in Arbeit, topschi muss nur noch nen Spendenknopf bauen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 9/19/2018, 7:27:54 schrieb Topschi:

Spenden sind herzlich willkommen, denn ich denke das das Engagement der Firma LEONEX Internet GmbH Stephan einiges kosten wird!

Mal so dumm nachgefragt - weshalb ist das Forum denn so auf Grundeis gegangen und wo lagen die Schwierigkeiten, es wieder zum Leben zu erwecken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sparbüxxn hätte ich genügend...sind alle nebenan...die werden auch gern gefüttert

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spendenaktion finde ich grundsätzlich positiv! (ok)

Ich wäre auch bereit etwas zu geben und das zu unterstützen.

Allerdings finde ich Grundvoraussetzung, dass dann die laufenden Kosten offengelegt werden und v.a. den eingegangen Spenden gegenüber gestellt werden. Sorry, bin BWLer... finde Transparenz selbstverständlich, wenn um allg. monetäre Unterstützung gebeten wird. Ich geh davon aus, dass es nur um Kostendeckung geht.

Sonst ist es wie bei der Kirchensteuer oder der GEZ... viel Geld über die Mildtätigkeitschiene für irgendwas Undurchsichtiges, das am Ende auch noch zweckentfremdet wird (davon gehe ich hier nicht aus, aber ansprechen muss man das!)

@Topschi @V2 LeitwolfWäre es bitte möglich, eine Spendenuhr zu integrieren, die auch die zu finanzierenden Kosten offenlegt (abzügl. etwiger Einnahmen aus Werbung, u.a.)? Oder zuletzt irgendetwas, dass das transparent macht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Pimpertski:

Spendenaktion finde ich grundsätzlich positiv! (ok)

Ich wäre auch bereit etwas zu geben und das zu unterstützen.

Allerdings finde ich Grundvoraussetzung, dass dann die laufenden Kosten offengelegt werden und v.a. den eingegangen Spenden gegenüber gestellt werden. Sorry, bin BWLer... finde Transparenz selbstverständlich, wenn um allg. monetäre Unterstützung gebeten wird. Ich geh davon aus, dass es nur um Kostendeckung geht.

Sonst ist es wie bei der Kirchensteuer oder der GEZ... viel Geld über die Mildtätigkeitschiene für irgendwas Undurchsichtiges, das am Ende auch noch zweckentfremdet wird (davon gehe ich hier nicht aus, aber ansprechen muss man das!)

@Topschi @V2 LeitwolfWäre es bitte möglich, eine Spendenuhr zu integrieren, die auch die zu finanzierenden Kosten offenlegt (abzügl. etwiger Einnahmen aus Werbung, u.a.)? Oder zuletzt irgendetwas, dass das transparent macht.

 

den Aufwand für eine Spendenuhr finde ich ehrlich gesagt übertrieben. Packt einen Donate Button auf die Seite oder postet einfach einen Paypal-Link. Es sind nun mal Kosten durch den Crash entstanden, der zeitliche Aufwand einiger Mitglieder lässt sich eh nicht wirklich bewerten, also was solls. Selbst wenn da am Ende des Tages ein paar Euros übrig bleiben sollten wäre mir das völlig egal.

Es wird ja niemand gezwungen eine Mitgliedschaft abzuschließen oder einen bestimmten Einmalbetrag zu spenden. Ich verstehe nicht warum da so eine große Sache daraus gemacht wird. Soll einfach jeder selbst entscheiden ob und wieviel er spenden möchte.

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...genug Gelaber. Spendenbutton ist doch da. Hab mal was ins Sparschwein gesteckt und der Rest wird sich ergeben. Habe schon Kohle für deutlicher unsicherere Geschäfte ausgegeben.... Dot-Com-Blase, Koksdealer .... :::::;)

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 20.9.2018, 13:27:36 schrieb turbostef:

70.000 ./. 20.000 = Minimum 50.000 "Gewinn" = schönes Eigenkapital für die erste gemeinsame Wohnung.....

V4 Speciale!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So meinen Beitrag habt ihr! Das Forum gibt mir was, also gebe ich dem Forum! Comme ci, comme ca! Gebt dem Forum was des Forums ist! Howgh, ich habe geschrieben!

Kai

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinen Beitrag habt ihr auch. Gern geschehen.(ok)

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 21.9.2018, 21:36:53 schrieb TT:

den Aufwand für eine Spendenuhr finde ich ehrlich gesagt übertrieben. Packt einen Donate Button auf die Seite oder postet einfach einen Paypal-Link. Es sind nun mal Kosten durch den Crash entstanden, der zeitliche Aufwand einiger Mitglieder lässt sich eh nicht wirklich bewerten, also was solls. Selbst wenn da am Ende des Tages ein paar Euros übrig bleiben sollten wäre mir das völlig egal.

Es wird ja niemand gezwungen eine Mitgliedschaft abzuschließen oder einen bestimmten Einmalbetrag zu spenden. Ich verstehe nicht warum da so eine große Sache daraus gemacht wird. Soll einfach jeder selbst entscheiden ob und wieviel er spenden möchte.

Ich ging bisher davon aus, dass die regelmäßigen Kosten aus Betrieb und Unterhalt über Spenden finanziert werden sollen, NICHT nur einmalige Kosten aus dem letzten Absturz. Sorry, das habe ich nicht richtig verstanden.

Für die Einmalaktion aus dem Absturz macht das natürlich keinen Sinn, so einen Aufwand zu betreiben.

Die jetzige Lösung mit dem Donate-Button und dem geschätzten Kosten/Spendenziel finde ich dafür in Ordnung und unterstütze das auch. 👍 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden