Zum Inhalt springen

Kühlflüssigkeit wechseln


mc_east

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen!


Da ich im Winter meinen WaPu Deckel wechseln möchte, muss ich auch die Kühlflüssigkeit tauschen.

Laut WHB soll man die neue KF jedoch nur in den Ausgleichbehälter kippen - ist das richtig? Normalerweise muss doch auch direkt in den Kühler gekippt werden, oder nicht?

Hier mal ein Screen:

 

 

Welche Kühlflüssigkeit nehme ich am besten für's Moped?

Und welche Dichtpaste für die Ablaufschraube und den Deckel der WaPu?

 

Danke für eure Hilfe,

 

Viele Grüße :-)

Link zu diesem Kommentar

Hab das auch erst hinter mir, musste zudem den gesamten Kühler wechseln.

Eventuell sind hier Infos drinnen die dich auch interessieren könnten:

 

Dort wurde mir auch Kühlflüssigkeit empfohlen etc.

 

Ich persönlich habe den ganzen Kühler vollgemacht sowie den Ausgleichsbehälter bis zur MAX Markierung vollgemacht, dann den Motor laufen lassen bis er auf 103 Grad war und die Lüfter los gingen und anschließend noch etwas nachgekippt bis der Kühler wieder voll war.

 

 

Link zu diesem Kommentar

Muss ich die Kupferdichtung wie beim Öl auch wechseln, oder kann man die weiter verwenden?

Wie geht ihr dann beim Wechseln vor?

- Kühler und Ausgleich bis max

- Deckel Kühler zu, Deckel Ausgleichsbehälter offen lassen damit Luft raus kann

- 10 min laufen lassen (bis das Thermostat auf macht)

- abkühlen lassen und anschließend nochmal den Kühler bis auf max nachfüllen falls nötig und auch den Ausgleichsbehälter bis auf Mitte zwischen min / max nachfüllen

so richtig?

 

Ich frage so blöd, weil es jeder anders macht :D

Link zu diesem Kommentar

@ mc_east :

...das sind M6-Schrauben da sind 10 Nm schon reichlich! Bissl mehr und Du ziehst entweder das Gewinde aus dem Limadeckel raus oder die Schraube reißt ab. Auf keinen Fall mehr als 10 Nm, lieber einen Tick weniger als mehr! Außerdem haben die eh nicht viel zu halten sollen halt nur nicht von allein rausfallen...

Meine Erfahrung: gerade M6-Schrauben oder kleiner immer mit Drehmomentschlüssel weil man die "nach Gefühl" immer zu stramm beizieht. Hab mir extra einen passenden Drehmomentschlüssel (ab 4 Nm) zugelegt. Seitdem kein M6-Helicoil mehr gebraucht!

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb mc_east:

"Nur" M6? Ist doch nicht klein:D

 

Ok Dank dir! Dann komme ich wohl um einen kleinen Drehmomentschlüssel nicht mehr rum :(

Ich kann Dir den Wera warm empfehlen. Macht bei mir einen guten Job

https://www.contorion.de/handwerkzeug/wera-serie-7000-drehmomentschluessel-mit-umschaltknarre-SP83018885001?q=wera 

Wenn's noch günstiger sein soll und Haptik und Marke keine Rolle spielt, nimm den

https://www.contorion.de/handwerkzeug/proxxon-drehmomentschluessel-microclick-mc-30-1-4-6-30-nm-91772605?utm_medium=PV&utm_source=idealo&utm_campaign=gen

Fängt aber erst bei 6 Nm an.

 

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Jahre später...

...besser zum Befüllen ist es wohl den Kühler an den Halterungen zu lassen und den rechten Ansaugschnorchel abzubauen. Dazu muss aber das Verkleidungsmittelteil ab, also im Prinzip die komplette Verkleidung es sei denn Du kriegst das Mittelteil ab ohne den Rest der Verkleidung zu entfernen (was geht aber ein ziemliches Gefummel ist wie ich finde).

Wenn Du den Kühler aushängen willst müssen halt nur der Kiel und die Seitenteile weg, dazu dann die Ölkühlerverkleidung.

Choose your poison!

Kai

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

vllcht n bisschen spät aber so mach ichs:

Deckel vom Kühler öffnen, den Schlauch daneben der zum Ausgleichsbehälter geht abziehen und stattdessen einen Schlauch mit Trichter drauf. Da der Kühlerdeckel nicht ganz runtergeht muss man langsam einfüllen aber spart sich dafür weitere Demontage.

Ich denke theoretisch kann man auch in den Überlauf vom Ausgleichsbehälter pusten dann sollte oben auch was reinlaufen wenn der Kühlerdeckel offen ist :D

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Welche Schläuche und Schrauben müssen alle raus und ab, damit auch wirklich alles an alter Brühe rauskommt?

 

Den Blindstopfen an der WaPu hab ich raus. Der Kühler ist komplett ab, da der ja nicht ganz leer läuft. Den Überlaufschlauch vom Kühler hab ich auch ab, damit der Ausgleichsbehälter leer läuft. 

Ist dann wirklich alles raus? Oder noch irgendwo öffnen?

Bearbeitet von adi1204
Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!