Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

1199 Panigale S LED Scheinwerfer ohne Funktion

21 Beiträge in diesem Thema

Servus Leute,

 

war heute mit meiner Panigale unterwegs, dabei ist mir aufgefallen, dass der LED Scheinwerfer ohne Funktion ist weder Standlicht, Abblendlicht noch Fernlicht funktionieren.

Hab dann im Handbuch nach dem Sicherungsplan geschaut und Sicherung Nr. 4 / 10A war tatsächlich kaputt hab diese getauscht leider funktioniert der Scheinwerfer immer noch nicht.

Sonst funktioniert alles am Motorrad bringt auch keine Fehlermeldung...

 

Hat die Panigale noch mal irgendwo einen Sicherungskasten oder nur den bei der Batterie?

 

Evtl hat sich auch nur der Stecker vom Scheinwerfer selber gelöst, wo sitzt dieser?

 

Gruß Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

vielen Dank erstmal für die Antwort. (ok)

 

Hab jetzt heute beide Seitenverkleidungen + Kanzel demontiert, um die Stecker am Scheinwerfer und am Kabelbaum (über der Batterie) zu kontrollieren.
Beide Stecker waren sauber drauf, hab sie dennoch mal ausgesteckt und mit etwas Kontaktspray eingesprüht.
Leider ist der Fehler immer noch der selbe, sobald ich die Zündung einschalte, fliegt Sicherung (Nr. 4 Beleuchtung 10A) am rechten Sicherungskasten raus.
Kabel waren soweit auch in Ordnung zumindest das was ich sehen konnte.

Was wäre der nächste Schritt den ich machen könnte?
Gibt es irgendwo ein Relais für den Scheinwerfer?

Was mich auch noch wundert ist, dass selbst wenn die Sicherung durchgebrannt ist der Rest von der Beleuchtung problemlos funktioniert.
 

Bin gespannt auf Antworten. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Feuchtigkeit im Scheinwerfer hast du vermutlich gecheckt? Die 1199 S hat Halogenleuchten für´s Aufblendlicht, nehme ich an. Dort mal die Kabel und Stecker kontrollieren. Sonst bleibt eigentlich nur alles durchmessen, immer mühsam bei Elektronikproblemen. Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Done1199:

Was mich auch noch wundert ist, dass selbst wenn die Sicherung durchgebrannt ist der Rest von der Beleuchtung problemlos funktioniert.

Diese eine Sicherung ist auch nur für de Frontscheinwerfer mit allen seinen Funktionen gedacht. Deshalb funktioniert der Rest der Beleuchtung noch.

Ich würde jetzt mal so vorgehen:

Stecker an der Leuchteneinheit abziehen und die Sicherung ersetzen. Zündung an. Bleibt alles ok, könnte ein Fehler im Kabelbaum so gut wie ausgeschlossen werden. Zündung aus...

Den Stecker wieder aufstecken. Mit Zündschlüssel das Standlicht aktivieren. Fliegt die Sicherung jetzt schon, dann wird wohl eine der LED-Streifen des Standlicht defekt sein.

Funktioniert es, dann ist wohl eine LED des Fahrtlicht defekt. Jetzt weiss ich nicht mehr auswendig, wie die beiden Kühlkörper zu entfernen sind, unter denen sich die Fahr-LEDs befinden. Dann könnte man diese auch nochmal entfernen um den Fehler einzugrenzen.

Doch was nützt es! Angeblich bedarf es ja keiner Instandhaltung, lt. Handbuch, was dann wohl auch heisst: "Das Teil gibts nur komplett!"

Nachtrag:

Dennoch gibts wenigstens einen Hinweis, was jeweils für LEDs verbaut sind
 

 

LEDs.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Feuchtigkeit ist keine im Scheinwerfer.
Soweit ich weiß, haben die S Modelle für Standlicht, Abblendlicht und Fernlicht LED's verbaut.

Werde mir morgen mal ein paar neue Sicherungen besorgen und den Scheinwerfer komplett ausstecken und dann mal die Zündung einschalten wenn dann die Sicherung heil bleibt muss es irgendwas am Scheinwerfer sein.

Reparieren lässt sich am Scheinwerfer selber höchstwahrscheinlich nichts oder?
Hab bis jetzt aber auch noch nirgends gelesen, dass mal ein Scheinwerfer kaputt gegangen ist.
Naja, werd es mal ausprobieren und dann berichten...

Evtl würde auslesen lassen ja was bringen?

Gruß Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag doch mal deinen Händler . Evtll bekommste auf Kulanz einen Neuen.

So ein LED Scheinwerfer sollte doch problemlos halten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus,

heut ging es weiter, hab den schwarzen Stecker (Pos. 51) abgezogen und bemerkt, dass es sich nur um einen Blindstecker handelt. 
Sicherung ist nach wie vor geflogen.

Danach hab ich den großen weißen Stecker wo darüber hängt auseinander gesteckt, dieser kommt einmal vom Tacho und vom Scheinwerfer selber, nachdem ich diesen ausgesteckt hatte ist die Sicherung auch nicht mehr geflogen was für mich bedeutet, dass der Scheinwerfer selber eine Macke haben muss???

Soll ich den Scheinwerfer jetzt mal öffnen oder wie würdet ihr vorgehen?
Die einzige Möglichkeit den Scheinwerfer zu öffnen, seh ich über den Kühlkörper wo von oben verschraubt ist.


Naja mit Kulanz bin ich mir nicht so sicher, die Panigale ist aus 2014 denk nicht, dass da noch was geht, werde morgen dennoch mal meinen Verkäufer deswegen kontaktieren und ihm die Sache schildern.

Gruß Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Done1199:

Servus,

heut ging es weiter, hab den schwarzen Stecker (Pos. 51) abgezogen und bemerkt, dass es sich nur um einen Blindstecker handelt. 
Sicherung ist nach wie vor geflogen.

Danach hab ich den großen weißen Stecker wo darüber hängt auseinander gesteckt, dieser kommt einmal vom Tacho und vom Scheinwerfer selber, nachdem ich diesen ausgesteckt hatte ist die Sicherung auch nicht mehr geflogen was für mich bedeutet, dass der Scheinwerfer selber eine Macke haben muss???

Soll ich den Scheinwerfer jetzt mal öffnen oder wie würdet ihr vorgehen?
Die einzige Möglichkeit den Scheinwerfer zu öffnen, seh ich über den Kühlkörper wo von oben verschraubt ist.


Naja mit Kulanz bin ich mir nicht so sicher, die Panigale ist aus 2014 denk nicht, dass da noch was geht, werde morgen dennoch mal meinen Verkäufer deswegen kontaktieren und ihm die Sache schildern.

Gruß Dennis

Ich denke das dir das Öffnen des Scheinwerfers nichts bringt. 

Da muss man wahrscheinlich tief in die Tasche greifen und sich einen neuen Scheinwerfer besorgen. Vielleicht hast du ja Glück und bekommst einen gebrauchten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denk auch, dass es nichts bringen wird den Scheinwerfer zu öffnen ein Versuch ist es aber dennoch wert, mehr wie kaputt machen kann ich ja nicht.
Was kostet so ein neuer Scheinwerfer?

So viel dazu LED Scheinwerfer sind so haltbar, aber wenn ich mir die ganze Verarbeitung mal so anschaue, wundert mich nichts allein wie der Scheinwerfer verklebt wurde ist unterirdisch, das bekommt ein 5 jähriges Kind besser hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du ihn schon mal aufschraubst, mach doch mal ein paar Bilder! Ich hatte meinen auch schon mal geöffnet, kann mich aber nicht mehr an die Details erinnern..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde dennoch erstmal einen Kulanzantrag stellen, ich habe bei meiner 2013 Multi auch erst vor zwei Monaten den Tanksensor kostenlos getauscht bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde mal mein Glück versuchen zwecks Kulanzantrag, mal sehen was dabei raus kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück dir die Daumen! 

Bei mir ist ein halbes Jahr nach der 2jährigen Garantie eine der Lambdasonden kaputtgegangen. Abgelehnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den Lamdasonden mag ich es vielleicht noch verstehen, weil es sich dabei wirklich um ein "echtes" Verschleißteil handelt, aber bei einem ach so langlebigen LED Scheinwerfer???

Wobei nach 2 1/2 Jahren auch keine Lamdasonde kaputt gehen darf außer man ist in der Zeit 100tkm gefahren...
Wie auch immer, werde morgen mal meinen Verkäufer kontaktieren und ihm die Sache schildern, mal sehen was er sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

genau so würde ich das auch machen, hast ja nichts zu verlieren. Wünsche dir viel Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Info, bei e....Kleinanzeigen ist momentan ein LED Scheinwerfer aus einer 1199 S drin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab eben mit dem Werkstattmeister von Ducati Stuttgart telefoniert, er meinte zu mir, dass er morgen mal mit Ducati Deutschland telefonieren wird und mir dann Bescheid gibt.
Er selber hat allerdings keine großen Hoffnungen, weil ich nicht jedes Jahr bei Ducati zum Kundendienst war, weil ein Ölwechsel usw auch so viel mit einem kaputten LED Scheinwerfer zu tun hat, naja wie auch immer, mal sehen was er mir morgen zu berichten hat.

Gruß Dennis

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0