Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Sicherung springt immer raus!

7 Beiträge in diesem Thema

Ich hab ausnahmsweise mal eine ernstere Frage...

Ich bin Anfang des Jahres nach betätigen des Schaltautomaten abrupt liegen geblieben. Meine 1299 war dann bei DSB zur Fehlersuche. Hat sich heraus gestellt, dass eine Sicherung rausgeflogen ist. DSB hat dann die gut zugänglichen Kabel geprüft und erstmal nichts gefunden. Moped lief die gesamte Saison dann problemlos.

Letztes Wochenende wollte ich das schöne Wetter für die vielleicht letzte Fahrt dieses Jahr nochmal nutzen. Feuer gegeben, mit dem Schaltautomat zwei mal hochgeschaltet und wieder Schlagartig aus. Gleicher Fehler im Dash. Kam mir natürlich bekannt vor und ich hab wieder die Sicherung vermutet. War glücklicherweise nur 8km vom Haus meiner Eltern entfernt und Vaddern kam mit Inbus und Sicherung vorbei. Geprüft und kaputte Sicherung gefunden. Moped lief wieder. Dann 4km gefahren und wieder das gleiche. Gleiche Sicherung wieder raus, diesmal aber ohne schalten o.Ä. Dann die 10A Sicherung durch eine 15A Sicherung ersetzt und die letzten 4km zum Haus der Eltern geschafft...

430a1bbd-3e81-4405-b1ad-383a28fbb4be.thu

Es ist der linke Sicherungskasten und die zweite Sicherung von links. 

5bbe4a8673fa4_Bildschirmfoto2018-10-10um5bbe4a87d32fc_Bildschirmfoto2018-10-10um

Laut Handbuch sichert die Sicherung "Key-Sense" ab. 

Jetzt natürlich die Frage: Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Wo könnte ich zumindest mal probieren den Fehler zu finden.

Also Jungs bitte haut in die Tasten, so dringend hab ich euch noch nie gebraucht! :'(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke das hilft schonmal. Im amerikanischen (?) ducati Forum hatte jemand das gleiche Problem. Bei ihm war ein Kabel vorne am Ölkühler geklemmt...

Werde mich wohl auf den Leidensweg von Sisyphus begeben müssen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mess doch erstmal die Leitungen gegen Masse. Liegt ein Kabel geklemmt gegen Masse wirst du es messen können

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb Flotter Otto:

Mess doch erstmal die Leitungen gegen Masse. Liegt ein Kabel geklemmt gegen Masse wirst du es messen können

Kann man natürlich probieren. Aber das trittt ja nur sehr sporadisch auf. Wie gesagt bin ja nach dem ersten Vorfall 6 Monate gefahren ohne das was war. Dann Doppelausfall kurz hintereinander. 

Von daher wird man da nichts messen können wenn nicht gerade zufällig in dem Moment das offene Kabel am Rahmen anliegt o.Ä. ? Oder irre mich ??

Als Strukturmechaniker kann dir nur sagen ob die Schraube hält.  Von Strom und Kabeln hab ich wenig Ahnung ... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, ich bin auch nur Maschinenbauer und kein Kabeläffchen. Aber mglw merkst du trotzdem einen niedrigeren Widerstand, 10 A muss erstmal kaputt gehen, das ich nicht ganz wenig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Musst halt mal an den Kabeln rumwackeln, durchmassieren. mit durchgangsprüfer der piept am besten. Da stehen die Chancen ganz gut den Fehler zu finden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0