Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Ducati - Ich muss was loswerden!

33 Beiträge in diesem Thema

Hi,

Ich hatte meinen alten Account vor 1 Jahre gelöscht.
Damals postete ich u.a. das meine Kette ständig an der Schwinge schleift, Farbe vom Tank kommt und Ducati das Fahrzeug nicht fixen wolle, da es angeblich an einer falschen Kettenspannung liegt blablabla.

Dies war 2015!!!

Mittlerweile war ich vor Gericht!

Ducati hat ALLE Mängel repariert, nach dem Claudio Domenicali der CEO von Ducati erfahren hat, dass ich vor Gericht gehe!!!

Der Schaden an meiner damals brandneuen 1299 S betrug 5148.- im Zuge der "Reparatur" fand man noch eine defektes Thermostatgehäuse.
Alles inkl. Abschleppen und Thermo, Tank, Schwinge, Schwingenschutz, Führungsschiene etc kommt auf knapp 6000.- Kosten und dauerte 3 Jahre!!!

Ducati wusste von dem Problem der schleifenden Kette seit der 1199 bescheid und hat es offiziell ab 2016  behoben mit einer modifizierten Schwinge! (Siehe Bilder)
Unter dem selben Problem leidet auch die 959! (Siehe Bilder)

 

Ich kann nur jedem empfehlen, wenn ihr Mängel habt wendet euch direkt an Ducati Bologna und lasst euch nicht verarschen!!!

 

PS. Preise in CHF nicht €!

 

IMG_20170808_150549.thumb.jpg.96b2bc99a8Panigale_Final-Edition-zoom.thumb.jpg.efIMG_20170808_150655.thumb.jpg.a065a21d565bbf7981e1d86_NeueSchwinge.thumb.jpg.e39IMG_20170808_150838.thumb.jpg.8b6746b6111299s-zoom.thumb.png.ffa5f2e269ff5daf130

 

 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich kann Dir nur zustimmen! Wie Ducati bei Reklamationen reagiert ist häufig unwürdig. Natürlich wünscht man sich dass bei einem Produkt mit Premium-Anspruch auch ein Premium Kundenservice und Premium Kundenpflege geboten wird. Wenn das nicht der Fall ist ist der Schritt vor den Richter nur logisch.

Bist du wieder mit dem Haus versöhnt?

David

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Flotter Otto

Nein, für mich war es das mit Ducati, hab vor das Teil zu verkaufen und geh zurück zu Honda, Suzuki oder Yamaha.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich schade, weil Ducati für mich mehr ist als das Moped und noch viel mehr wie das Werk und der Service. Verstehe Dich dennoch gut. Ich werde mit den Hochglanzläden und der heutigen Philosophie auch nicht warm. Da ich mich aber in die Vergangenheit orientiere ist es mir recht egal.

Wünsche Dir für die Zukunft alles Gute!

David

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und du hast das Moped 3 Jahre stehen lassen? Warum verkaufst du es erst jetzt wenn du solche Probleme hast/hattest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb greeco-k:

Und du hast das Moped 3 Jahre stehen lassen? Warum verkaufst du es erst jetzt wenn du solche Probleme hast/hattest?

Laut Gesetz akzeptierst du den Mangel wenn du den Gegensand bzw das Fahrzeug nutzt.

Somit hast du die Wahl, nutze das Fahrzeug und geh nicht vor Gericht oder lass es stehen und geh vor Gericht.

Da ich persönlich auch kein "defektes" Fahrzeug an irgendjemanden weiterverkaufen möchte, ging ich halt vor Gericht.

Gericht war Ende September und Reparatur war letzte Woche abgeschlossen.

Verkaufen tute ich es jetzt, weil ich nach dem Theater aus Prinzip keinen Cent mehr für Ducati ausgeben werde (Teile, Service, etc).

 

PS. Ganz ehrlich war es das mir auch Wert!
Zwar verliert das Fahrzeug in den 3 bzw 3,5 Jahren an Wert aber vielleicht erkennt Ducati langsam das man die Kunden nicht einfach verarschen kann.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte selber mal Unstimmigkeiten mit meinen Händler. Eine direkte Kontaktaufnahme mit Ducati in Bologna konnte weiterhelfen. Also 3 Jahre hätte ich nicht gewartet. Ein guter Händler kennt die Probleme an der Panigale Serie. Man muss halt sachlich bleiben und nicht gleich mit Anwalt drohen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb xDESMOx:

Ich hatte selber mal Unstimmigkeiten mit meinen Händler. Eine direkte Kontaktaufnahme mit Ducati in Bologna konnte weiterhelfen. Also 3 Jahre hätte ich nicht gewartet. Ein guter Händler kennt die Probleme an der Panigale Serie. Man muss halt sachlich bleiben und nicht gleich mit Anwalt drohen.

Ich hatte kontakt mit Ducati Schweiz und Ducati Bologna.

Der Experte von Ducati Schweiz sagte dies wäre kein Garantiefall (weder Tank noch Schwinge) und Ducati Bologna's Kundenservice sagte mir "Bringen Sie das Fahrzeug in die Werkstatt" danach, kam wieder der Herr von Ducati Schweiz und sagte "Kein Garantiefall".
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht es in so einem Fall mit der Wertminderung aus? Musstest die Kiste ja 3 Jahre stehen lassen und is dadurch ja weniger wert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übrigens bekam ich damals nach Versendung einer EMAIL nach zwei Tagen einen sehr netten Anruf aus Italien. Da kann ich Ducati nur 100% Zufriedenheit beim Kundenservice zusprechen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb V2 Leitwolf:

Wie sieht es in so einem Fall mit der Wertminderung aus? Musstest die Kiste ja 3 Jahre stehen lassen und is dadurch ja weniger wert!

In der Schweiz kannst du das vergessen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Ex-Ducati:

Ich hatte kontakt mit Ducati Schweiz und Ducati Bologna.

Der Experte von Ducati Schweiz sagte dies wäre kein Garantiefall (weder Tank noch Schwinge) und Ducati Bologna's Kundenservice sagte mir "Bringen Sie das Fahrzeug in die Werkstatt" danach, kam wieder der Herr von Ducati Schweiz und sagte "Kein Garantiefall".
 

 

Komisch. Ich hatte auch Probleme mit Lackplatzer am Tank, da reibte die untere Verkleidung. Wurde alles auf Garantie gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb xDESMOx:

Übrigens bekam ich damals nach Versendung einer EMAIL nach zwei Tagen einen sehr netten Anruf aus Italien. Da kann ich Ducati nur 100% Zufriedenheit beim Kundenservice zusprechen

Jap, von Ducati Bologna von dem Herrn der "gebrochen" Deutsch spricht.

Mit dem sprach ich ca 5x.

Immer mit dem selben Resultat ---> Bringen Sie das Fahrzeug zur Werkstatt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kühlflüssigkeitsverlust, Lack am Tank, Auspufflack, schleifendes Vorderrad an der Bugverkleidung wurde alles reibungslos reklamiert bzw super nachgebessert. Letzteres wird noch gemacht. 

Eine Kette welche an der Schwinge schleift hab ich nicht. 

Sehr komisch dein Sachverhalt. Vergiss aber nicht, andere Hersteller haben auch ihre Problemchen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb xDESMOx:

Kühlflüssigkeitsverlust, Lack am Tank, Auspufflack, schleifendes Vorderrad an der Bugverkleidung wurde alles reibungslos reklamiert bzw super nachgebessert. Letzteres wird noch gemacht. 

Eine Kette welche an der Schwinge schleift hab ich nicht. 

Sehr komisch dein Sachverhalt. Vergiss aber nicht, andere Hersteller haben auch ihre Problemchen. 

 

Guck dir die PM an.

Hab mittlerweile ne Dokumentation von gut 800 Seiten inkl Gerichtsakten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ducati geht mit Reklamationen mal so und mal so um, meine Erfahrung!

Händler, die mit Ducati nicht konform gehen, werden mit Absicht gerne hängen gelassen!

So werden die Händler abgestraft, die mal den Mund aufmachen, oder nicht alles mitmachen!

Ich gehe davon aus, dass das branchenüblich ist!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is mit Sicherheit auch von Audi so gewollt bzw wird ja so vorgelebt.

da gehen dann die offiziellen schreiben an die Händler raus, das sie alles ablehnen sollen. 

Auf Nachfrage wird dann alles auf den Händler geschoben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Ducati ist m.E. nicht besonders kulant. Mein Händler ist bestimmt kein Unbekannter in der Szene und bei Ducati und trotzdem habe ich bei der Multi mein Steuergerät für das Handsfree nicht ersetzt bekommen.

Obwohl meine Multi lückenlos Scheckheft gepflegt ist und IMMER beim Händler war. Das Thema mit dem Steuergerät kam auch direkt nach einem Desmo Service im 4-stelligen Euro Bereich auf. Begründung: Moped zu alt.

OK der Bock ist alt aber das Steuergerät ist nun mal ein bekanntes Problem.

Dito das Dash Board (da glimmt bei 90% aller Multis zB das grüne Licht für den Leerlauf immer ein wenig mit).

Die Garantieanfrage spare ich mir direkt. Im Multi Forum hat einer eine günstige Quelle gefunden in Holland, die das reparieren....

Dem Händler kann man keinen Vorwurf machen. Das ist Ducati selber. 

Ich würde mich nicht trauen Kunden so zu behandeln...v.a. wenn man noch volle Garantie hat für ein nagelneues Moped wie beim Threadersteller.

Das ist Bullshit was die machen. Was kostet es Ducati ein paar Teile zu Selbstkosten an das Moped zu bauen?
Was kostet es einen Kunden zu haben, den ich nie wieder sehe? Und dann die Gerichtskosten usw.


 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb Klausi:

Ducati geht mit Reklamationen mal so und mal so um, meine Erfahrung!

Händler, die mit Ducati nicht konform gehen, werden mit Absicht gerne hängen gelassen!

So werden die Händler abgestraft, die mal den Mund aufmachen, oder nicht alles mitmachen!

Ich gehe davon aus, dass das branchenüblich ist!

 

der kleine Shell Aufkleber meines Kupplungsdeckel löste sich leicht ab. Auf den ersten Blick sah das aus als wäre genau an der Stelle des Aufklebers ein Materialfehler.. mein Händler schraubte mir (ohne mein Wissen, von Ducati bewilligt) einen neuen Deckel dran! Im Nachhinein mussten wir schmunzeln, sich der verm Materialfehler als hartnäckige Klebereste zeigte. Für das Softwareupdate, sollte ich wiederum bezahlen. Mein Fazit, es ist mitunter wie auf hoher See.. 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rede, auf Ducati kannst du dich einfach nicht verlassen!

Aber stellt euch vor alles würde Glatt laufen, worüber wollt ihr dann maulen?????

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Topschi:

Meine Rede, auf Ducati kannst du dich einfach nicht verlassen!

Aber stellt euch vor alles würde Glatt laufen, worüber wollt ihr dann maulen?????

...dann würden wir uns weiter über das BMW-1000rr Forum lustig machen können. Also von mir aus könnte Duc Perfektion anstreben ich wär dabei. Und dann den Waldorf + Stettler über BMW machen. Jahresvorrat an Popcorn inklusive!!!(ok)

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb tfi04:

der kleine Shell Aufkleber meines Kupplungsdeckel löste sich leicht ab. Auf den ersten Blick sah das aus als wäre genau an der Stelle des Aufklebers ein Materialfehler.. mein Händler schraubte mir (ohne mein Wissen, von Ducati bewilligt) einen neuen Deckel dran! Im Nachhinein mussten wir schmunzeln, sich der verm Materialfehler als hartnäckige Klebereste zeigte. Für das Softwareupdate, sollte ich wiederum bezahlen. Mein Fazit, es ist mitunter wie auf hoher See.. 

Vielleicht hat den ja Shell bezahlt! (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann das Vorgehen von @Ex-Ducati nur loben ... man muss zuerst den Mut haben, dass so durchzuziehen. Und ich kann dir nachfühlen ...
Ich habe auch mit dem After Sales Manager Schweiz zu tun. Kompetenz und Kundenfreundlichkeit sieht anders aus ....
Hattest du mit Herrn Meizoz zu tun?
Gruss

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb maddin:

...dann würden wir uns weiter über das BMW-1000rr Forum lustig machen können. Also von mir aus könnte Duc Perfektion anstreben ich wär dabei. Und dann den Waldorf + Stettler über BMW machen. Jahresvorrat an Popcorn inklusive!!!(ok)

Bei BMW ist auch nicht alles Gold;)

 

Erste Seite bei denen im Forum:

 

- Motorschaden bei TKM 22

- CANBUS Fehler

- Radlager bei TKM 10 kaputt

- Leistungsverlust ((ok) --> die haben doch gar keine Leistung (maeh))

- Elektronik Probleme

- Motor zuckelt

usw. (ok):D

15393469170215870758500328092339.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb dslr:

Ich kann das Vorgehen von @Ex-Ducati nur loben ... man muss zuerst den Mut haben, dass so durchzuziehen. Und ich kann dir nachfühlen ...
Ich habe auch mit dem After Sales Manager Schweiz zu tun. Kompetenz und Kundenfreundlichkeit sieht anders aus ....
Hattest du mit Herrn Meizoz zu tun?
Gruss

Bei mir war es Henry.

Meizoz kontaktierte mich nach dem Ducati Schweiz einen auf den Deckel bekam vom CEO persönlich, der CEO steht nämlich nicht darauf wenn man ihm eine E-Mail sendet und sagt man mache das ganze publik und ginge vor Gericht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb turbostef:
vor 3 Stunden schrieb turbostef:

Bei BMW ist auch nicht alles Gold;)

 

Ich hatte vor der Panigale eine BMW S1000RR (wurde mir geklaut) und danach eine HP4 ( wurde mir geklaut).

Die S1000RR hatte nen "Lackplatzer"  --> Tank umgehend ausgetauscht
Die HP4 hatte nen roten Strich unter dem Klarlack im weiss ---> Verkleidung direkt ausgetauscht
Dann hatte die HP 4 noch einen "piependen Stellmotor" ---> Stellmotor, Kabelstrang, Steuergerät getauscht (Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=NZlvaC8X5Vs)

Beide BMW's waren nicht "perfekt" aber BMW hat ohne zu murren alles mögliche getan um den Fehler zu finden und eliminieren.

 

So sollte auch Ducati handeln, schliesslich ist es ein PREMIUM Hersteller der vom Image lebt, aber anscheinend ist es Ducati schei* egal nach dem sie das Geld einkassiert haben.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Ex-Ducati:

Ich hatte vor der Panigale eine BMW S1000RR (geklaut) und danach eine HP4 (geklaut).

Verstehe ich Dich richtig, du hast eine RR und eine HP4 geklaut und regst Dich dann über Lackplatzer auf? Vielleicht solltest Du den Eigentümer konsultieren, schon dreist, wie der mit seinem Moped umgegangen ist, vielleicht werdet ihr euch einig.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden schrieb xDESMOx:

Übrigens bekam ich damals nach Versendung einer EMAIL nach zwei Tagen einen sehr netten Anruf aus Italien. Da kann ich Ducati nur 100% Zufriedenheit beim Kundenservice zusprechen

Hast Du da eine mailadresse für mich?

Hätte auch ein Anliegen für das sich niemand zuständig fühlt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb Luke_LP:

Verstehe ich Dich richtig, du hast eine RR und eine HP4 geklaut und regst Dich dann über Lackplatzer auf? Vielleicht solltest Du den Eigentümer konsultieren, schon dreist, wie der mit seinem Moped umgegangen ist, vielleicht werdet ihr euch einig.

Die s1000rr und hp4 wurden mir geklaut, deshalb hab ich dann die panigale geholt :-P

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du bist aber echt ein Glückskind. Hoffe Du hast einen gefestigten Charakter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0