Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

848 Probleme mit Motor/Elektrik/Leistung

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich mache mir Sorgen um meine 848.

 

Ich fahre zb. 200 km mit wechselnden Geschwindigkeiten, 60 km/h, 130 km/h oder auch 220 km/h, oder auch nur 20 km in die Stadt etwas erledigen dann zeigt das Motorrad keinerlei Auffälligkeiten. Wenn ich dann aber zb. zum Tanken anhalte und den Motor für 5 bis 10 Minuten abstelle fangen danach die massiven Probleme an. Der Motor ist dann extrem Bockig.

  • Leistungsverlußt, massives stottern und verschlucken im unteren Drehzahlbereich
  • Leistungsverlußt, stottern und verschlucken bei halbgas
  • Null Leistung mit Motoraussetzer bis hin zu Motor ganz aus inkl. daraus resultierenden blockieren des Hinterrads
  • Anhalten, dann Gang raus und Motor springt sofort ohne zu murren an
  • Ab und zu kommt es auch vor das dann der Motor sofort wieder ausgeht wenn ich den ersten Gang einlege (ja, Ständer eingeklappt)

Wenn ich das Motorrad nach der Fahrt in die Garage stelle und am nächsten Tag losfahre treten keinerlei der oben genannten Probleme auf. Immer nur wenn eine Fahrt unterbrochen wird und es nach kurzer Zeit weiter gehen soll.

 

Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee was die Probleme verursacht.

 

Gruß Indy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, hatte eben auch mal so ein Thema. Mit dér CB1000R. War der Luftmengenmesser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal den Ständerschalter überbrücken und schauen was passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich hört es sich so an als würde der Benzindruck nach dem Abstellen zu sehr abfallen so dass der Sprit bei heißgefahrener Maschine nach dem Abstellen in den Einspritzdüsen bzw. Leitungen zu kochen anfängt. Daraus resultieren dann die beschriebenen Probleme. Wenn ich es richtig erinnere ist das Rückschlagventil in der Platte für die Spritpumpe im Tank drin...

Dazu wäre es sinnvoll den Benzindruck bei laufender und abgestellter Maschine zu messen. Was aber nicht so ganz trivial ist. Frag mal Deinen freundlichen Duc-Dealer ob er das machen kann.

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0