Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Makita oder Bosch ?

34 Beiträge in diesem Thema

So folks,

brauch was vernünftiges für Beton etc. im Heimwerkergebrauch, die uralte Schlagbohr bringts nicht mehr. Daher jetzt nen Bohrhammer, hab mir den Makita HR2601 oder den Bosch GBH 2-26 bzw. PBH 2800 RE ausgeguckt. Taugen die was und eher Bosch oder Makita ? Vielleicht noch andere Vorschläge von den Handwerker Foristen ? 

Danke (ok)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niemals ne Makita mit Drehschalter unten, die klemmen irgendwann nur dumm rum, nicht nur ich habe damt schon viele Probleme gehabt !

Und auf dieses Antivibrationszeug von AVT kannste getrost drauf verzichten...

Wenn dann die altbewährte Makita>>>https://www.ebay.de/itm/MAKITA-Bohrhammer-HR2470BX40-SDS-Plus-780-Watt-inkl-SDS-Plus-Bohrerset-5-tlg/382553416697?epid=27011374379&hash=item5911f5e3f9:g:vDwAAOSwUZZbh-7j:rk:13:pf:0

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Empfehlung GBH 3000, die 2er Reihe hat das Griffstück unter der Bohrerachse, das mag ich nicht. Der GBH 3000 ist das Hart Modell des GBH 3-28 mit selber Leistung. Mit Schnellspannbohrfutter, guter Bohrleistung und guter Gewichtsverteilung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jau, vergessen, um Bosch mit P mach einen großen Bogen, P steht für pöse, oder privat. Weiß nicht genau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Profigerät findet man nicht im Baumarkt, dafür gibts den Fachhandel. Sehr gut sind z.B. die Geräte von Hilti

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Akku Schraubern etc. auf jeden Fall  Makita!

Habe ich mir auch zugelegt, im Freundes und Bekannten Kreis arbeiten sehr viele Handwerker und die nehmen eigentlich alle

Makita oder DeWalt. Das Zeug von Bosch kannst vergessen, auch das blaue.

Bei richtigen Bohrhammer habe ich auch zwei Hilti Geräte genommen das ist halt echt Oberliga in Sachen Qualität und Preis! 

für einen Heimwerker vermutlich bissl übertrieben.

Da würde ich in Zukunft auch einer zu Makita greifen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilti oder Milwaukee! 

Wenn aber die Wahl nur zwischen Bosch und Makita besteht, dann auf alle Fälle Makita.

Und wenn’s was grobes sein soll, Hab neulich mit nem motorstemmer von Wecker gearbeitet und n ganzen Vormittag 2 mäuerchen weggestemmt... dagegen sind alle bis hier genannten Teile Kinderspielzeug. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe meine Hilti TE 16 C zuletzt revisioniert weil der Schlag keine Kraft mehr hatte. Wenn Ihr gesehen hättet wie sich die Teile in Luft bzw Staub aufgelöst haben wäre der Nimbus um Hilti verflogen. Stahlkugeln waren platt, zu Scheiben geschrumpft. Gut war, dass die Ersatzteile erschwinglich waren. Schlecht, dass ich sie überhaupt brauchte. Für Ersatz in der Zwischenzeit hatte ich mir die GBH3000 geholt und auf den Zahn gefühlt, das Teil ist nicht schlecht. Und kostete ca 1/3 der TE 16.

Hilti verkauft nicht an private.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilti ist heute leider nicht das was sie mal waren wir haben noch ein paar Geräte die gute 10-20 Jahre alt sind die sind heute noch top. Das Problem wenn die sie so lang halten verkauft man keine neuen ??‍♂️ Habe auch sehr einiges an Makita im Einsatz und sind sehr zufrieden. Hatte aber letztens auch ein 400€ Bosch Schlagschrauber in der Hand 1A selbst mit fast leeren Akku für den Reifenwechsel super zu gebrauchen (Auto) ??

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hilti ist nicht mehr das was es mal war, ich habe noch einige Stemmhammer aus den 90er Jahren(die noch immer hoch bei ebay gehandelt werden), sie haben halt das Gehäuse aus Vollmetall und die Aufnahme ist ein Sechskant, bekommste einfach nicht platt, die neuen Modelle leider schon...

Man kann auch DeWalt nehmen, gerade halt was im Angebot ist, so mache ich es immer. Von Akkugeräten würden ich generell ausser vom Akkuschrauber abraten, sie verbrauchen einfach zuviel Saft, also schnell leer und nach ein paar Jahren willste mal wieder bohren und die Akkus sind platt, eine Kabelmaschine ist immer bereit !

 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb redM:

Hilti ist nicht mehr das was es mal war, ich habe noch einige Stemmhammer aus den 90er Jahren(die noch immer hoch bei ebay gehandelt werden), sie haben halt das Gehäuse aus Vollmetall und die Aufnahme ist ein Sechskant, bekommste einfach nicht platt, die neuen Modelle leider schon...

Man kann auch DeWalt nehmen, gerade halt was im Angebot ist, so mache ich es immer. Von Akkugeräten würden ich generell ausser vom Akkuschrauber abraten, sie verbrauchen einfach zuviel Saft, also schnell leer und nach ein paar Jahren willste mal wieder bohren und die Akkus sind platt, eine Kabelmaschine ist immer bereit !

 

War ein paar Minuten schneller aber habe ähnliche Erfahrung ?✌?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kopiere hier mal ne Antwort eines Kumpels rein, musste einige Sachen entfernen, wegen des Persönlichkeitschutzes, darf das aber hier posten:

Für mich pers. der beste 2 KG Bohrhammer z.Zt Bosch GBH 2-28F #06.... incl MwSt oder Milwaukee PH27X #49..... incl MwSt Hilti gute Maschinen ja aber Teile nur über Hilti zu bekommen Als Privater nicht gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ja auch alles von BOSCH – sogar die Werkbank. Bislang gibt es keinen Grund zur Klage, allerdings bin da auch nicht soooo anspruchsvoll.

558a69757b611366e2fc6b142e252a1d.jpg

8577-2472_1.jpeg

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BTI, Hilti, Milwaukee

 

Wobei BTI = Milwaukee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder mal ganz was anderes, wie wäre es mit Kawasaki, ja richtig gehört, die bauen nicht nur endgeile Motorräder, sondern auch High-Class-Akkuschrauber.

603010131_2vVuTWQi0ztAUl_600x600.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist so ähnlich wie mit Kindererziehung: 10 Eltern, 20 Meinungen :D

Ok, ich wühl mich mal durch, wie gesagt, ist nur für zu Hause, von daher scheidet Hilti oder ähnliches aus...

Abschließend noch: was für Bohrer taugen denn ? 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marke ist egal sagen wir mal, ich würde darauf achten das er vier Schneiden hat, höher Bohrleistung und viel weniger verlaufen...ich mag meine Hilti Bohrer gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Luke_LP:

Oder mal ganz was anderes, wie wäre es mit Kawasaki, ja richtig gehört, die bauen nicht nur endgeile Motorräder, sondern auch High-Class-Akkuschrauber.

603010131_2vVuTWQi0ztAUl_600x600.jpg

Genauso wie Kawasaki Roller baut . . . 

. . . bauen lässt, bei Kymco . . . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Rasenmäher (Sabo) hat auch einen Kawasaki-Motor (6,8 PS). 

kawasaki-kawasaki-fj180v-m66-s-neu-motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb fözzi:

Mein Rasenmäher (Sabo) hat auch einen Kawasaki-Motor (6,8 PS). 

kawasaki-kawasaki-fj180v-m66-s-neu-motor

Das ist der gleiche wie in der neuen 636 Ninja oder ?

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb crank6868:

Das ist der gleiche wie in der neuen 636 Ninja oder ?

Was hat die denn für ne Schnittbreite?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So,

 

nach längerer Internetsurferei und Recherche wird's ne Milwaukee PH 27 X mit Hilti Bohrern. Danke für die zahlreichen Tipps und Anregungen.

(ok)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb veetwo:

So,

 

nach längerer Internetsurferei und Recherche wird's ne Milwaukee PH 27 X mit Hilti Bohrern. Danke für die zahlreichen Tipps und Anregungen.

(ok)

Wat kost?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum denn son Chinaschrott, ich bin ja schon lange in der Baubranche selbstständig, ich kenne auch keinen anderen Handwerkerkollegen der mit so Werkzeugen arbeitet !

Einfach ne gute Makita mit Bohrersatz, das reicht vollkommen aus, obwohl die Makitabohrer nicht die Besten sind, reicht aber für privat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ne AEG , 1998 beim Hauskauf gekauft, ist noch wie neu! Würde sagen so 3-5 Löcher pro Jahr! 

Die geht wie Butter in Beton!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Klausi:

Ich habe ne AEG , 1998 beim Hauskauf gekauft, ist noch wie neu! Würde sagen so 3-5 Löcher pro Jahr! 

Die geht wie Butter in Beton!

Und ich habe noch ne grüne Bosch Handkreissäge aus den 80er Jahren, hatte mein Vater damals bei Allkauf(heute Real) für 199 DM gekauft, die Dinger sind besser als die blauen Bosch-Geräte von heute, ich bekomme die einfach nicht platt !

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0