Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Porsche 993

34 Beiträge in diesem Thema

vor 9 Stunden schrieb turbostef:

Hier in Stuttgart gibt es 2 Porsche Zentren. Eines am Flughafen, die nicht direkt zu Porsche gehören. Die strengen sich an und von denen hört man viel Gutes.

Billig sind die deswegen trotzdem nicht.

Haupt-PZ in Zuffenhausen direkt beim Museum und beim Werk --> Wichser des Jahrtausends. ALLE. Inkl. Putzfrau....

Denen laufen die Kunden die Bude ein, deswegen wird auch jeder so behandelt, als ob er ein kleiner Wicht wäre. Wenn du einen Boxster kaufst, dann schaut man dich so an nach dem Motto "kein Geld für einen 911er". Kaufst du einen 911er fragt man wieso keinen "S" usw.

Die Werkstatt repariert im Prinzip alles durch. Wenn man nicht aufpasst ungefragt.

 

Schönes Beispiel gefällig?
Mein GT3 hatte eine Porsche Anschlussgarantie beim Kauf (gerbaucht). Das Auto stotterte irgendwann mit Kontrollleuchte. Laut Bedienungsanleitung weiterfahrt möglich.

Auto hatte volle Leistung hat aber beim beschleunigen geruckelt. Ich also auf zum PZ (war 100 KM entfernt). Nach 30 KM blinkte die Warnlampe.
Laut Bordcomputer Motor abstellen. Ich also mit ADAC zum PZ.

Nach 1 Woche !!! kam der Anruf. Motor kaputt. Steuerkette gerissen.

Ich: Kann nicht sein. Das Auto fuhr ja. Aber egal. Macht was ihr denkt.

PZ: Garantie zahlt nicht. Der Obermeister und Werkstattleiter hat das Steuergerät ausgelesen und sagt der Motor wurde überdreht.

Ich: Kann nicht sein. Zu dem Zeitpunkt fuhr ich mit 3000 U/min.

PZ: Nein das ist so. Aber er hat schon einen Porsche Ingenieur aus dem Werk angerufen, der sich die Sache anschaut (aus der Garantieabteilung).

2 Tage später:

PZ: Der Ingenieur sagt das gleiche. Steuerkette gerissen. Neuer Motor (40k Euro). Alles kaputt.

Ich: Ich komme vorbei.

Gespräch mit dem Geschäftsführer des PZ. Kein Erbarmen. Keine Garantie. Auch Drohung Anwalt hat die nicht geschreckt. Ich war definitiv höflich usw.

Aber null entgegenkommen. Nada. Nix.

 

Ich habe das Fahrzeug dann abgeholt und zu meinem Porsche Spezialisten gebracht. Repariert war das Auto in 5min. Eine Schelle hatte sich gelöst (Rohr vom Luftfilter zum Motor).

Dadurch eben Falschluft gezogen und deswegen hat es geruckelt.

 

Beim PZ haben also zig Mechaniker, Meister, Werkstattleiter, Ingenieure aus dem Werk etc. in 2 Wochen nicht gesehen, dass sich nur eine Schelle gelöst hatte.

Erzählt wurde mir, dass der Motor überdreht wurde und die Steuerkette gerissen wäre, was definitiv Bullshit ist, weil der Motor bei gerissener Steuerkette gar nicht mehr läuft.

Und das letzte was beim GT3 reisst ist die Steuerkette ;)

Das Amenmärchen mit dem Steuergerät und so und so viel Zündungen über dem roten Bereich durch zu frühes runterschalten also überdrehen usw.

Kann man in zig Foren nachlesen. Porsche zieht die Nummer im Prinzip oft bei der Leasingrückgabe, bei Kunden, wo man weiß, dass die auf der Renne unterwegs sind usw.


Klagen kannst du da nicht. Wenn ein Ingenieur von Porsche vor Gericht sagt du hast den Motor überdreht, dann hast du den überdreht. Selbst wenn der Motor noch läuft wie eine eins. Kein Richter wird jemals daran zweifeln.

Von Kleinigkeiten, wie zB das mein Scheinwerfer ungefragt getauscht wurde, weil der angeblich einen Riss hatte und nicht mehr auffindbar war als ich ihn sehen wollte oder dem ungefragten Austausch von Bremsscheiben, die angeblich Riefen hatten und auch nicht mehr auffindbar waren oder in einem anderen Fall auffindbar waren aber definitiv nicht von meinem Auto (Turbo) sondern Boxster (viel kleinere Bremsscheibe) usw. usw. usw.

 

Das PZ Stuttgart ist der hinterletzte Laden. Wenn du dann nicht alle 2-3 Jahre einen neuen Turbo holst und brav ungefragt JEDE Rechnung von denen Anstandslos bezahlst bist du bei denen nur ein kleiner Stricher ohne Geld und ohne Wert.

 

Überlegt euch gut, ob ihr zum PZ geht. Richtig gute PZ gibt es nur sehr wenige.

 

 

 

 

Was für eine Krasse Nummer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@turbostef So unterschiedlich können da die Erfahrungen sein. Ich habe da bisher gute Erfahrungen gemacht...:::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein PZ hat mir letztens meinen Anlasser, Masseband und Schlauch von der Heizung getauscht und noch HU.

Anlasser hab ich selbst besorgt.

Beim Tausch muss das Getriebe abgesenkt werden, dabei ist ein Kreuzgelenkt gebrochen. War nach 30 Jahren verschlissen und spröde.

Anruf vom PZ, fette Entschuldigung und kostenlosen Porsche-Leihwagen.

Kreuzgelenk+Reparatur vom PZ bezahlt.

Das Kreuzgelenk war teurer als meine komplette Rechnung.

Es geht also auch anders !

Daher nicht jedes PZ verallgemeinern.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0