Welche Kupplungspumpe RCS16 oder RCS19?

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

 

welche Kupplungspumpe benötige ich für die 848evo?

Eine Brembo RCS16 oder RCS19?

 

Und würde die dann auch an der Monster 696 funktionieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte an meiner 1040 die RCS16, an meiner Pani auch.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahr die RCS 19 und sehr zufrieden

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok. Dann wird’s wohl die 16er.

Danke Jungs. 👍

 

Würde die auch an einer Monster 696 mit ABS funktionieren? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab an der 848 Evo SE

RCS 16 Kupplungspumpe und RCS 19 Bremspumpe verbaut, besonders die Bremse......megagoil 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Duke:

Hab an der 848 Evo SE

RCS 16 Kupplungspumpe und RCS 19 Bremspumpe verbaut, besonders die Bremse......megagoil 

Das habe ich eben auch vor. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird nur bissi eng auf den Stummeln.

Die Einsteller an der Seite berühren bei Volleinschlag leicht das Dashbord.

Du brauchst andere Halterungen für die Flüssigkeitsbehälter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die kupplungspumpe kannst du im prinzip modellübergreifend montieren.

da der kolbendurchmesser des kupplungsnehmerzylinders immer gleich ist, kannst du auch immer die gleiche pumpe benutzen. und zwar eine mit 16er kolben.

bei der bremse ist das anders!

da die unterschiedlichen modelle, unterschiedliche sättel mit unterschiedlich starken kolben haben, kann oder sollte man hier nicht pauschal eine für alle benutzen.

bei der 848evo mit den M4 sättel ist eine pumpe mit 19er kolben perfekt. anlenkung für die LS 20 und für die renne 18!

 

 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb V2 Leitwolf:

die kupplungspumpe kannst du im prinzip modellübergreifend montieren.

da der kolbendurchmesser des kupplungsnehmerzylinders immer gleich ist, kannst du auch immer die gleiche pumpe benutzen. und zwar eine mit 16er kolben.

bei der bremse ist das anders!

da die unterschiedlichen modelle, unterschiedliche sättel mit unterschiedlich starken kolben haben, kann oder sollte man hier nicht pauschal eine für alle benutzen.

bei der 848evo mit den M4 sättel ist eine pumpe mit 19er kolben perfekt. anlenkung für die LS 20 und für die renne 18!

 

 

Welche Bremspumpe wäre dann für die Monster 696 mit ABS die bessere aus der RCS Reihe?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

keine ahnung ::::::D

weis nicht mal welche sättel die monster drauf hat.

wenn du da guten rat brauchst, ruf mal bei telgesparts an.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb skorp:

Ich fahr die RCS 19 und sehr zufrieden

Bei der Kupplung die 19er?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb V2 Leitwolf:

keine ahnung ::::::D

weis nicht mal welche sättel die monster drauf hat.

wenn du da guten rat brauchst, ruf mal bei telgesparts an.

 

 

Laut Handbuch die Brembo P4.32 K.

4 Kolben (differenzierte Kolben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wen es interessiert,  auch für die Monster 696+ (ABS) wird die RCS19 empfohlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎08‎.‎11‎.‎2018‎ ‎20‎:‎05‎:‎41 schrieb V2 Leitwolf:

...

bei der 848evo mit den M4 sättel ist eine pumpe mit 19er kolben perfekt. anlenkung für ... die renne 18!

Genau bei dieser Einstellung bin ich auch gelandet. Ich persönlich mag gerne einen etwas längeren Hebelweg mit gleichzeitig etwas geringerer Handkraft, das ist bei Anlenkung 18 genau nach meinem Geschmack.

Am ‎08‎.‎11‎.‎2018‎ ‎19‎:‎52‎:‎28 schrieb adi1204:

Das habe ich eben auch vor. 😉

Du hast für die 848 Evo mit M4-Sätteln nur von RCS19 geschrieben, ohne Festlegung der Anlenkung. Wenn Du da noch etwas unschlüssig bist: Seit diesem Frühjahr habe ich eine Galespeed-Pumpe mit 19er Kolben und verstellbarer Anlenkung 18 bis 20 verbaut. Die ist toll verarbeitet und hat gegenüber der Brembo 19/18-20 den Vorteil, dass Du die Anlenkung nicht nur auf 18 oder 20 einstellen kannst, sondern über eine Madenschraube an der Stirnseite auch in 0,25mm-Schritten dazwischen.  Außerdem gibt es zu dieser Pumpe mW auch Ersatzteile, nicht wie bei Brembo, die das "aus Sicherheitsgründen" ablehnen ... :::::;)   Das Teil wird u.A. von Gilles vertrieben.

IMG_0986_2.thumb.jpg.4fc81bc71130fc4daea

IMG_0992.thumb.JPG.893d32fe790244f129efb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden