Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

7Tage Sardinien 959 Pani

7 Beiträge in diesem Thema

Hi, welchen reifen könnt ihr für 7 Tage Sardinien empfehlen für die 959.

 

Mein reifenhändler nannte mir...harter Tourensportreifen...bridgestone t31 oder Angel gt. Jemand Erfahrung mit denen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Gripniveau auf Sardinien ist dermaßen geil das es fast Wurst ist was Du fährst 👍 Kommt natürlich drauf an wieviel KM Du dort abspulen möchtest ? Könnte ein Supersportreifen von der Lebensdauer eng werden. Mit einem Tourensportreifen bist Du dort sicher auch gut gerüstet. Wann willst Du auf die Insel ? Die Asphalttemperaturen spielen natürlich auch ne große Rolle was den Verschleiß angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviele Km sollen es denn werden? Das würde ich zuerst ausloten bevor du dir nen GS-Gummi ans Bike schraubst. 

4 - 5tsd Sardinienkilometer sollte ein Rosso 3 auch locker verkraften. Damit bist du mMn besser beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

5/19 wäre der Zeitpunkt.

Kilometer ich denke 300-400km pro Tag 

Ich wollte mal den power rs fahren aber mopedreifen empfiehlt mir die zwei oben genannten

 

Anreise fällt weg die moppeds gehen mit dem Lkw von zuhause aus Richtung sardinien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wären dann ca. 2500 - 3000 KM und im Mai ist schon schönes warmes Wetter dort. Wenn Du also kein Reifenwechsel ( Sasso Gomme in Arbatax/Tortoli 👍 ) vornehmen möchtest würd ich auch zu einem Sporttourer tendieren. Ein Supersportler bekommst Du dort binnen 2000 KM locker platt wenn Du auf der SS 125 richtig Spaß haben möchtest 😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Diablo Rosso Corsa / II macht das sicher mit von der Distanz. Bin vor drei Jahren selbst unten gewesen mit meiner 899 und neue Rosso Corsa oben gehabt. 1000km Anreise, ca 2000km in Sardinien gespult und 1000km Heimreise. Danach waren sie aber wirklich zu wechseln. Ein Kumpel hat das bisschen unterschätz und in Sardinien Reifen wechseln lassen. War auch kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt auch auf deinen Fahrstil an.

Wenn du einer bist, der hart am Limit ballert (was in Sardinien je nach Untersatz schnell mal passiert), dann würde ich lieber einen Reifen nehmen der zwar mehr Grip hat und dafür nach 3 Tagen gewechselt werden muss. Anstatt einen Tourenorientierten Gummi der ewigs hält aber bei ordentlicher Fahrweise an Grip einbüsst.

Ein Reifenwechsel kommt günstiger wie Sturzteile ersetzen:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0