Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb Klausi:

...

Die Dinger könnte man doch sicher aus dem Zubehör nachrüsten!?!

...weiß nicht ob es sowas für die V4 schon gibt?

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Kampfschlumpf:

Der BMW Fahrer muss die Ducatisti belehren... ::::::D::::::D::::::D

Es gibt an der Verschalung keine Kratzer weil es nicht die (ganze?) Originalverschalung ist: der vordere Kotflügel bei der V4 S sollte schwarz sein... Oder? Bei dem Moped ist er rot. Nehme an, sie haben die Verschalung einer V4 genommen die für die Rennstrecke umgebaut wurde...

Es ist definitiv was faul mit dem Moped...

Der Frontkoti sollte tatsächlich schwarz sein. Maximal hässlich. Entweder in anniversary red lackieren oder gg Carbon tauschen. Da viele gg Carbon tauschen sind rote Kotis der V4 auf dem Drittmarkt günstig verfügbar. 

Das S bei der S ist unter Lack. Einfach ein S auf die Verkleidung einer V4 pinseln nicht ganz so einfach

Da aber, wie du weißt, so viel nicht passt ist das hier ein eher kleines Problemchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Eimer ist auf der Rennstrecke gelaufen, schaut euch mal die Einschläge in den Kühlern an! Der Sturz war eher harmlos, bei 80 absteigen da ist mehr weg als das Lenkerende und der Schalthebel verbogen, da ist der Lenker ab oder verbogen, die brechen wie ein Streichholz.

Ich frage mich warum einer ein neues Seitenteil und evtl. Kanzel dran macht und das Lenkerende für 2,50 nicht macht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

edit am vorletzten Bild im Inserat sind doch leichte Schleifspuren an der Verkleidung zu sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, es wird nicht alles erneuert damit man die kleinen Schäden, passend zum Unfall, sichtbar macht und der Käufer es auch weiß. Muß ja nicht alles wissen :huh:, ausreichend wenn die Bilder und der Satz auf dem Kaufvertrag zueinander passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht unerheblich, ob es 50 oder 80 km/h waren? (Unter 50 mit Sicherheit nicht, wenn man den Materialabrieb an Lenkerende, Deckel und Schalthebel sieht!)

Der Verkäufer lügt dich gnadenlos an, damit wäre die Sache doch direkt erledigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Memo an mich selbst:

Sollte ich jemals wieder eine Ducati kaufen werde ich mich hier im Forum dazu beraten lassen, sauber Jungs.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb pectoralismajor:

Memo an mich selbst:

Sollte ich jemals wieder eine Ducati kaufen werde ich mich hier im Forum dazu beraten lassen, sauber Jungs.

 

...weiß nicht - vielleicht zerreißen sie das Schnäppchen hier nur und greifen dann hinterrücks heimlich zu die Geier!

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb mc_east:

Ne, Das ist wirklich ein sehr faules Ei...

Denke auch, dass da nicht alles sauber ist.

Es stimmt, wir sind ja alle Geier. Aber dann sind die Händler die obermega Geier.

Der Händler muss eben noch sein Brot verdienen. Ich kenne keinen Händler der uns die Mopeds schenkt und weil wir so nette Typen sind dann noch kostenlos herumschraubt...

Mit unserem Hobby wird die Kohle mit der grossen Schauffel aus dem grossen Fenster geworfen somit muss ich nicht schon beim Kauf über den Tisch gezogen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kauf' Dir "'was Billiges", zerleg' es und steck' dann nochmal das Doppelte vom Kaufpreis rein.
Und wenn Du fertig bist, fängst Du von vorne an. 
So wie's eigentlich alle machen, die's "ernst" meinen. :D

  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb fözzi:

Kauf' Dir "'was Billiges", zerleg' es und steck' dann nochmal das Doppelte vom Kaufpreis rein.
Und wenn Du fertig bist, fängst Du von vorne an. 
So wie's eigentlich alle machen, die's "ernst" meinen. :D

Ist das nicht eine recht zutreffende Definition von Duc fahren? Mir geht's so, wobei was Billiges ziemlich subjektiv ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Flotter Otto:

Mir geht's so, wobei was Billiges ziemlich subjektiv ist :D

Die ““ sind Dir wohl entgangen? :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1/5/2019, 5:52:19 schrieb lunschi:

Mal davon abgesehen das wohl niemand weiß wie lange der Motor noch auf der Seite liegend gelaufen ist...

Ich finde es ziemlich beschaemend, dass Ducati noch immer keine Lagesensor verbaut, der im Falle eines Falles den Motor einfach abschaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb lunschi:

...weiß nicht - vielleicht zerreißen sie das Schnäppchen hier nur und greifen dann hinterrücks heimlich zu die Geier!

Kai

:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2019, 01:59:25 schrieb jhf:

Ich finde es ziemlich beschaemend, dass Ducati noch immer keine Lagesensor verbaut, der im Falle eines Falles den Motor einfach abschaltet.

Marketing ein: die sportliche Geometrie der V4 lässt völlig neue Dimensionen der Schräglage zu und ein Schräglagensensor würde unbegründet auslösen. Das Risiko einer Motorabschaltung in Schräglage ist somit zu gefährlich. Hierzu kommt die Gewichtseinsparung des Sensors, was die Handlichkeit des Motorradds fördert. Marketing aus!

 

Ironisch gemeint....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die benötigte Hardware zur Messung einer Schräglage in der das Motorrad sich nicht mehr im Fahrbetrieb befindet ist vorhanden. Somit ist Gewicht kein zulässiges Argument

MM hat bereits mehrfach das liegende Motorrad im Rutschen mit dem Knie soweit aufgestellt, dass es wieder Grip bekam. Aber ehrlich, in der Moto GP kann das ansonsten keiner. Wie viele V4 Rutscher werden das dann auch können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Stammtisch oder auf der Rennstrecke ? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb DuK:

Am Stammtisch oder auf der Rennstrecke ? :D

:D:D:D

Gibts davon ein Video? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Flotter Otto:

Die benötigte Hardware zur Messung einer Schräglage in der das Motorrad sich nicht mehr im Fahrbetrieb befindet ist vorhanden. Somit ist Gewicht kein zulässiges Argument

MM hat bereits mehrfach das liegende Motorrad im Rutschen mit dem Knie soweit aufgestellt, dass es wieder Grip bekam. Aber ehrlich, in der Moto GP kann das ansonsten keiner. Wie viele V4 Rutscher werden das dann auch können?

Man kann einen solchen Sensor ja auch einstellbar machen, wie all die anderen Helferlein auch - Die Voreinstelluing sieht vor, den Motor in der Liegeposition nach einer (definierten oder definierbaren) Zeit abzuschalten - wer glaubt, es mit MM aufnehmen zu koennen, kann das Ding ja vor Fahrtantritt deaktivieren.

Mir ist bislang noch keiner, egal ob auf der LS oder der RS, begegnet, der sich die Funktion des Lagesensors beschwert haette.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Umkippsensor hatte meine 3/4 Gixxe '99 bereits verbaut. Hab das nie verstanden, wieso Duc das noch immer nicht hat... Probleme sind mir nur vom Hörensagen bekannt, wenn das Bike tatsächlich mal gelegen war und man es nicht auf Anhieb starten konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ducatis sind halt so schön, dass man die nie nicht hinwirft! Da braucht es keinen Sensor.:D Und wer es trotzdem macht, ist der Duc nicht würdig und verdient, als Strafe, einen defekten Motor. Japse sind eh nur zum Wegwerfen da!:D"

So oder ähnlich denken sie wohl bei Ducati....:::::;)

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werf sie immer auf die rechte Seite, da ist der Gasgriff ab und der Eimer (ähm die Duc) steht. (ok)

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine ehemalige 899 ging beim Sturz direkt aus. War wohl wahrscheinlich einfach ein glücklicher Zufall. (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suchst du noch? Bei meinem Händler steht ne V4 mit 550km. Die ist 1a und soll 19990 kosten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als letztes Jahr der Test Ride Truck da war, haben wir die V4S auf der ersten Runde als Leiter warm gefahren. 

ABer grundsätzlich bin ich für mein Teil bei sowas nicht wirklich der Typ der alles warm fährt. Ich setz mich drauf und ab gehts. Sowohl Motorräder als auch Autos. Wenn ich immer erst alles warm fahren würde, hätte ich ja gar keine Zeit zum testen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "guten" Händler starten die Maschine eh vorher und lassen sie 5min im Stand laufen, bevor der Kunde rauf darf. So zumindest mein Händler. Damals habe ich bezüglich warm fahren und Kauf meiner 899 keine sorge gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nen Vorführer und bin ned wirklich glücklich. Der Gedanke dass die etwas geringe Leistung und der hohe Ölverbrauch nicht von ungefähr kommt spukt doch im Hinterkopf herum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb dm-arts:

Ich hab nen Vorführer und bin ned wirklich glücklich. Der Gedanke dass die etwas geringe Leistung und der hohe Ölverbrauch nicht von ungefähr kommt spukt doch im Hinterkopf herum

Ja hat sie denn wenig Leistung und einen hohen Ölverbrauch? Ich kenne es nämlich eher anders herum, das die Motoren die am Anfang nur gestreichelt werden weniger Leistung und mehr Ölverbrauch haben...

Klar warmfahren ist wichtig uns sollte auch gemacht werden aber davon abgesehen...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sie definitiv, war auf dem Prüfstand. Zudem ist sie im direkten Vergleich mit baugleichen Maschinen weniger spritzig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber kein Grund für eine Verallgemeinerung. Meine 1199 damals lag leistungsmässig eher auf der schlechteren Seite und war kein Vorführer 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch wie mit allem, wer das möchte soll einen Vorführer kaufen, wem es zu heiß ist soll es lassen.

Mir persönlich ist es das Risiko nicht wert, denn so viel billiger ist ein Vorführer auch nicht.

500 Euro hin oder her und dann ein Überraschungsei bekommen, nein danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Duc schafft es die Farbe im Display zu ändern wenn das Mopped langsam warm wird. Okay. Wieso bekommen sie es dann nicht hin, eine Drehzahlbegrenzung für Vorführer zu installieren? Oder allgemein bis zur Erstinspektion? Kann man als Besitzer ja rausprogrammieren lassen mit Vermerk in der Datenbank wenn man das nicht haben möchte. So wäre als Käufer immer ein besseres Gefühl vorhanden. Absolute Sicherheit natürlich nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte diese Begrenzung auf der RR aber den Mehrwert habe ich nicht verstanden. Mann kann trotz der Begrenzung bis 9000 drehen. Wenn das jemand mit einem Kalten Motor macht, ist es nur eine Frage der Zeit bis der Motor im Arsch ist. Und das jemand „nur“ bis 9000 in der Einfahrzeit drehen kann, wäre für mich auch kein Argument. So eine Kiste würde ich trotzdem nicht haben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb mapa812:

Ich hatte diese Begrenzung auf der RR aber den Mehrwert habe ich nicht verstanden. Mann kann trotz der Begrenzung bis 9000 drehen. Wenn das jemand mit einem Kalten Motor macht, ist es nur eine Frage der Zeit bis der Motor im Arsch ist. Und das jemand „nur“ bis 9000 in der Einfahrzeit drehen kann, wäre für mich auch kein Argument. So eine Kiste würde ich trotzdem nicht haben wollen.

9.000 ist ja Standgas... Keine beanspruchung auf dem Motor. Selbst wenn er noch nicht richtig warm ist ist das kein Problem. Alle mal besser als wenn die Möglichkeit besteht kalt bis 14.500 unter Vollast zu gehen oder bei der V4R bis 16.000 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zudem ist ja der Lastanteil deutlich entscheidender. Beim Einfahren lieber mal etwas höher gedreht als bei 2500upm in Volllast zu gehen... Warmfahren sowieso am wichtigsten. Letztendlich steckt man beim Gebrauchtkauf nicht drin wie gefahren wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe neue Motorräder wie auch Vorführer gekauft, bei den Vorführern habe ich mich stehts auf mein Bauchgefühl verlassen und wurde nicht enttäuscht.

Bei sportlichen Mopeds sollte eine gesunde Grundskepsis aber immer vorhanden sein, sollte man sich nicht zu 100% sicher sein, Finger weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...