Zum Inhalt springen

Ducati1199 Kauf Probleme


Kevus

Empfohlene Beiträge

Moin aus dem wunderschönen Ostfriesland, 

und zwar habe ich vergangene Woche eine Ducati 1199 bei einem Händler gekauft. Diese ist gebraucht und hat 16.000 km runter. Am 8.3 sollte ich sie dann abholen können, da die Klassiker, wie Ventildeckeldichtung und Simmerringe an der Gabel noch getauscht werden müssen. Weiterhin wurde im Vertrag festgehalten, dass die Bremsscheiben+ Beläge getauscht werden und eine 15.000km Inspektion(Jahresinspektion) noch gemacht werden soll. Nun bekam ich ein Anruf,  dass die Bremsscheiben doch noch nicht gewechselt werden müssen und ich dementsprechend nur neue Beläge bekomme. Weiterhin sagte man mir, dass dafür die 12.000 km Inspektion nachgeholt wird, da diese damals in Eigenarbeit durchgeführt wurde und dementsprechend nirgends vermerkt wurden. 

Daher nun meine Fragen: 

Wie lange halten so durchschnittlich die Bremsscheiben vorne? (ich weiß das hängt vom Fahrstil ab und ob Rennstrecke oder nicht)  

Da wir ja ein Preis ausgehandelt haben und ich dort die Scheiben mit einkalkuliert habe, ist die 12.000 er Inspektion annähernd vom Preis identisch wie zwei  Bremsscheiben + Bremsbeläge?  Oder sollte man den Händler nahe legen,  noch vom Preis runter zu gehen? 

Was würdet ihr an meiner Stelle sagen bzw. machen ? 

Mit freundlichen Grüßen 

Link zu diesem Kommentar
vor 25 Minuten schrieb Kevus:

Weiterhin sagte man mir, dass dafür die 12.000 km Inspektion nachgeholt wird, da diese damals in Eigenarbeit durchgeführt wurde und dementsprechend nirgends vermerkt wurden. 

Meine war außerhalb der Garantie und habe den 12.000er selbst gemacht (Ölwechsel, Luftfilter und Durchsicht mehr oder weniger), aber zumindest die Belege für Öl etc. aufgehoben.

So schnell gehen Bremsscheiben nicht kaputt, kann ja immer mal was defekt sein/werden, aber normalerweise nicht.

Link zu diesem Kommentar

Die 12.000er oder neu 15.000er ist doch eh nur ein kleiner Service mit Ölwechsel. Wichtiger sind ja die großen bei 24.000 bzw. 30.000

Ich weiß es nicht mehr, meine aber die 1199 hat die Intervalle bei 12 und 24. Wenn der also nachgeholt wird, ist ja gut.

 Bremsscheibe geht ja nicht so schnell runter, aber dann halt mal die Stärke nachmessen. Wenn der Bremsscheibetausch vereinbart war und nun nicht gemacht wird, dann muss er Dir halt mit dem Preis noch entgegen kommen. Denn das spart er sich ja jetzt.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb mc_east:

Wurden die Serviceintervalle von 12 000 bzw. 24 000 auf 15 000 bzw. 30 000 erhöht?

Nicht bei den SBKs. 

Bei der Multistrada usw. sind sie etwas länger wenn ich mich nicht irre. 

Vorteil bei den neueren (also ab Panigale) ist, dass viel mehr Inspektionsarbeiten nur noch Kilometer begrenzt sind, welche vorher auch zeitlich begrenzt waren. 

Link zu diesem Kommentar

Alles klar, mir ging es nun ehr darum zu wissen wann ihr eure Bremscheiben tauscht, bzw. getauscht habt. Da ich nun nicht, diese in den nächsten 2000km wechseln möchte. Es ist ja schon ein Kostenaufwand von bestimmt 800€. 

Weiterhin wurde es im Vertrag festgehalten und nun soll ich einen neuen Vertrag unterschreiben, wo das mit der Inspektion geändert wird und das nur die Bremsbeläge getauscht werden.

MfG 

Link zu diesem Kommentar
vor 57 Minuten schrieb Kevus:

Alles klar, mir ging es nun ehr darum zu wissen wann ihr eure Bremscheiben tauscht, bzw. getauscht habt. Da ich nun nicht, diese in den nächsten 2000km wechseln möchte. Es ist ja schon ein Kostenaufwand von bestimmt 800€. 

Weiterhin wurde es im Vertrag festgehalten und nun soll ich einen neuen Vertrag unterschreiben, wo das mit der Inspektion geändert wird und das nur die Bremsbeläge getauscht werden.

MfG 

Also der Händler spart sich auf einmal ca. 800€ und du sollst trotzdem das selbe zahlen? 

Sag ihm er soll den Kaufpreis anpassen oder dir anders entgegenkommen, z. B. Gratis Inspektion etc.

Link zu diesem Kommentar
vor 41 Minuten schrieb pectoralismajor:

Also der Händler spart sich auf einmal ca. 800€ und du sollst trotzdem das selbe zahlen? 

Sag ihm er soll den Kaufpreis anpassen oder dir anders entgegenkommen, z. B. Gratis Inspektion etc.

Ja ich versuche das ganze gleich mal am Telefon zu klären bin selber gespannt wie es aus geht 🙂

Link zu diesem Kommentar

Also die 15.000 km Inspektion wäre ja eine normale Jahresinspektion. Die kostet i.d.R. 220 Euro und beinhaltet nur den Ölwechsel. Die 12er Inspektion beinhaltet neben dem Ölwechsel viel mehr Sichtungen. Wenn da noch die Bremsflüssigkeit gewechselt wird dann kannste mit knapp ca 350 Euro rechnen. Ich würde auch sagen, dass der Deal mit der Bremsscheibe ein versehen vom Händler war. Würde ich dennoch ausnutzen und mindestens 2-3 Jahresölwechsel rausholen. 😉

vor einer Stunde schrieb Kevus:

Ja ich versuche das ganze gleich mal am Telefon zu klären bin selber gespannt wie es aus geht 🙂

 

Link zu diesem Kommentar

...ich würde mir die Scheiben genau anschauen und zwar nicht auf Verschleiß der Reibflächen sondern auf Spiel an den Floatern. Bei mir waren die Dinger nach noch nicht mal 5000 km schon derart verschlissen das der TÜV Stress gemacht hat. Außerdem kann man das Rad nicht mehr ordentlich wuchten wenn die Bremsringe da irgendwo rumklappern. Ist leider eine Krankheit bei den Scheiben mit nur 6 Floatern. Wenn man die nicht nur streichelt kanns auch schnell vorbei sein.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Also ich habe gerade nochmal mit dem netten Herren gesprochen. Natürlich war es ein versehen von ihm (gab wohl auch bissel Stress im Laden 🙄). Leider hat er gesagt, dass es nicht möglich ist etwas am Preis zu machen. Irgendwie kann ich es nicht glauben. Da ich selber das Motorrad vom angegeben Verkaufspreis bei Mobile anfangs nur um 90€ runter gehandelt habe. Er habe mir darauf hin vorgeschlagen die 12.000 er Inspektion zu machen ("die ist ja viel teurer als die Jahresinspektion") und einen vollen Tank gäbe es dazu. Naja ich habe halt erstmal gesagt, dass ich über dieses Angebot nochmal schlafen möchte, da es ja deutlich "schlechter" ist als das vorherige. 

Ich mir gerade nochmal den "Kaufvertrag" angesehen. Leider ist es nur eine "Bestellung", damit gibt es leider nur eine Verpflichtung meinerseits gegenüber der Bestellung. Der Verkäufer an sich kann von der Bestellung zurücktreten wenn er das möchte...  

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb lunschi:

...ich würde mir die Scheiben genau anschauen und zwar nicht auf Verschleiß der Reibflächen sondern auf Spiel an den Floatern. Bei mir waren die Dinger nach noch nicht mal 5000 km schon derart verschlissen das der TÜV Stress gemacht hat. Außerdem kann man das Rad nicht mehr ordentlich wuchten wenn die Bremsringe da irgendwo rumklappern. Ist leider eine Krankheit bei den Scheiben mit nur 6 Floatern. Wenn man die nicht nur streichelt kanns auch schnell vorbei sein.

Kai

Na ich bekomme die Karre mit TÜV neu. Hoffe das es damit dann keine Probleme gibt und die das prüfen. 

Link zu diesem Kommentar

Hau mal paar Eckdaten raus, was kostet der Kübel?

Wenn du mit dem Preis fein bist und die Bremsen i.O. sind dann ändert sich docj für dich nichts. 

Da es wohl intern nicht abgesprochen war, war der Tausch der Bremsen wohl auch nicht eingepreist da nicht nötig.

Ich glaube du lässt dich gerade irritieren von Bremsen die fälschlicherweise im Raum standen. Kein Händler der Welt würde bei einem normal bewegten Moped nach 12Tkm neue Scheiben drauf machen. 

Schau dir die Dinger genau an, vermutlich ist nicht mal messbarer Verschleiß zu sehen. Die Thematik mit den Floatern die Lunschi ansprach kannst du dann auch gleich ansehen.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Kevus:

Also ich habe gerade nochmal mit dem netten Herren gesprochen. Natürlich war es ein versehen von ihm (gab wohl auch bissel Stress im Laden 🙄). Leider hat er gesagt, dass es nicht möglich ist etwas am Preis zu machen. Irgendwie kann ich es nicht glauben. Da ich selber das Motorrad vom angegeben Verkaufspreis bei Mobile anfangs nur um 90€ runter gehandelt habe. Er habe mir darauf hin vorgeschlagen die 12.000 er Inspektion zu machen ("die ist ja viel teurer als die Jahresinspektion") und einen vollen Tank gäbe es dazu. Naja ich habe halt erstmal gesagt, dass ich über dieses Angebot nochmal schlafen möchte, da es ja deutlich "schlechter" ist als das vorherige. 

Ich mir gerade nochmal den "Kaufvertrag" angesehen. Leider ist es nur eine "Bestellung", damit gibt es leider nur eine Verpflichtung meinerseits gegenüber der Bestellung. Der Verkäufer an sich kann von der Bestellung zurücktreten wenn er das möchte...  

Grundsätzlich steht auf dem „Kaufvertrag“ immer Bestellung, wo ja auch der Verkäufer drauf steht und du als Käufer. 

Er hat dir auch eine Auftragsbestätigung gegeben oder per Post geschickt?

In den AGB der Bestellung steht auch wann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten kann. 

Link zu diesem Kommentar

Der Kübel soll 11900 kosten ;) geht ja nicht um den Tausch an sich. Sondern das ich was mit ihm ausgehandelt habe und das nun einfach geändert werden soll(rein praktisch spart sich nun der Händler den Tausch und spart dadurch Geld). Das die Scheiben nicht geraucht werden müssen ist klar, wenn die Verschleißgrenze noch nicht erreicht wurde. 

 

Daher wollte ich wissen wie ihr euch gegebenüber den Händler verhalten hättet. 

Link zu diesem Kommentar

...na ja wenn der Bock sonst takkko ist wäre der Preis wohl ok. Die angebotene Inspektion ist allerdings vielleicht grade mal eine Bremsscheibe wert weshalb er Dir ja auch noch die Bremsklötze und die Tankfüllung Benzin anbietet.

Also ich denk eigentlich wärs ok wenn nicht dieses Geschmäckle bleiben würde...

Must Du wissen. Überleg Dir halt ob Du Vertrauen zu dem hast oder nicht.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Jungs, jetzt bleibt mal entspannt. Wenn Dir der Händler ein sauberes Motorrad zu einem fairen Preis anbietet, neue Klötze drauf macht und eine frische 12er Inspektion + TÜV + vollen Tank dazu gibt, ist doch alles bestens.

Da hat ein Mitarbeiter oder sonst wer einen Fehler gemacht - das passiert. Aber das muss man ja nicht bis auf's letzte ausnutzen - leben und leben lassen!

 

 

vor 13 Stunden schrieb xDESMOx:

Also die 15.000 km Inspektion wäre ja eine normale Jahresinspektion. Die kostet i.d.R. 220 Euro und beinhaltet nur den Ölwechsel. Die 12er Inspektion beinhaltet neben dem Ölwechsel viel mehr Sichtungen. 

 

Verstehe ich es richtig, dass bei der Panigale bei 12 000 & 15 000 ein Service gemacht werden muss?!?!?!

Link zu diesem Kommentar

Der TE hat mit seiner Denke schon recht. Er hat 11900 ausgehandelt und angenommen, dass durch die Bremsscheiben und Beläge etwa 1000 Euro Naturalrabatt plus Arbeit eingepreist wurden. Wenn es jetzt nur die Beläge sind verringert sich der Naturalrabatt um 800 Euro, dagegen kommen für die Inspektion etwa 400 anstatt 200 für die Jahresinspektion, über deren Sinn man streiten könnte, plus TÜV 100 plus Tank 20, macht immer noch ein Minus von 480 Euro. Das ist für mich ein Grund zu streiten. Um dem Händler das Leben etwas leichter zu machen würde ich, sofern die Werkstatt im Nachgang in Frage käme, 1-2 Inspektionen vereinbaren. Das tut ihm nicht so weh und Du holst Dir fiskalisch Deinen Schaden zurück.

Link zu diesem Kommentar

Ich würde niemals über zukünftige, evtl. niemals eintretende Optionen verhandeln (außer vielleicht der 1.000er Inspektion): 

  1. ... wäre eine Inspektion obsolet, wenn es nie dazu käme (z.B. wegen Totalschaden, Diebstahl, aber auch schon ein simpler Umzug könnte Dich woanders hinführen). 
  2. ... gäbe es möglicherweise dann (wieder) Debatten um den inkludierten Umfang.
  3. ... vielleicht möchtest Du beim nächsten Mal ja auch generell woanders vorstellig werden.

Der Händler soll das umsetzen, was (vertragsgemäß) vereinbart wurde.
Abweichungen vom Vertrag sollten im Normalfall Deiner Zustimmung bedürfen. Und da wäre ich erst einmal ziemlich stur. 

Eine Möglichkeit könnte sein, die Differenzen in einer separaten Rechnung festzuhalten, z.B.
 - Gutschrift Bremsscheiben: +800,-
 - Zusatzaufwand Wartung: -200.-
 -  ...
Saldo:                                     600,-
... welcher am Ende dann natürlich an Dich auszuzahlen bzw. mit der Zahlung des Kaufpreises verrechenbar wäre.
 

Eine andere Möglichkeit könnte sein, dass Du Dich bei dem Händler im Zubehörregal bedienst.
Da sollte der Verkaufspreis dann allerdings meiner Meinung nach großzügig über der besagten Differenz liegen. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 36 Minuten schrieb fözzi:

Ich würde niemals über zukünftige, evtl. niemals eintretende Optionen verhandeln (außer vielleicht der 1.000er Inspektion): 

  1. ... wäre eine Inspektion obsolet, wenn es nie dazu käme (z.B. wegen Totalschaden, Diebstahl, aber auch schon ein simpler Umzug könnte Dich woanders hinführen). 
  2. ... gäbe es möglicherweise dann (wieder) Debatten um den inkludierten Umfang.
  3. ... vielleicht möchtest Du beim nächsten Mal ja auch generell woanders vorstellig werden.

 

Vollkommen richtig!

 

Bezüglich den Bremsscheiben - Ich würde mal von dieser "Geldwerten Vorteil" - Schiene ein bisschen wegkommen: Es wurde vereinbart, dass du für deine 11990 Eier ein einwandfreies Moped bekommst. Das bekommst du weiterhin - du bekommst ja jetzt kein schlechteres Motorrad, für den gleichen Preis. Ok, von mir aus, 0,1 mm der Scheiben sind weniger als bei neuen - dafür gabs nochmals eine frische 12 000er Inspektion.

Link zu diesem Kommentar
vor 17 Stunden schrieb Kevus:

 Er habe mir darauf hin vorgeschlagen die 12.000 er Inspektion zu machen ("die ist ja viel teurer als die Jahresinspektion").  

Cooler Händler - das ist das gleiche, je nach dem was zuerst eintritt, ist wie schon hier erwähnt ein Ölwechsel und "Gleitcreme" plus an ein paar definierten Schrauben ruckeln. 😁

Link zu diesem Kommentar

Meine Meinung dazu ist, dass der Händler versehentlich eine Aussage getroffen hat, die er zurückziehen musste. 

Das passiert und würde ich nun nicht so eng sehen. Wenn dir das Bike gefällt, gefällt es dir auch ohne neue Bremsscheiben, da diese ja noch im guten Zustand sind. 

Jeder macht mal Fehler.

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Fop86:

Meine Meinung dazu ist, dass der Händler versehentlich eine Aussage getroffen hat, die er zurückziehen musste. 

Das passiert und würde ich nun nicht so eng sehen. Wenn dir das Bike gefällt, gefällt es dir auch ohne neue Bremsscheiben, da diese ja noch im guten Zustand sind. 

Jeder macht mal Fehler.

So habe ich es nun auch umgesetzt. Habe leider keine "Entschädigung" oder der gleichen bekommen aber naja was solls. Für das Geld ist das alles schon so i.O! 

Trotzdem danke für die hilfreichen Antworten! 

MfG

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!