Jump to content
VE

Ölsieb Schrauben / Deckel 1098

Empfohlene Beiträge

Hallo Kollegen,

wollte endlich meine Karre für die Saison fertig machen und bin an den Schrauben
für das Ölsieb gescheitert.

Sind echt Murks die Schrauben, sofort vergurgt..

Also einfach mit kleinem Dremel abgeflext...

Jetzt mache ich einen anderen Deckel und anständige Schrauben dran, habe die Nase voll..

Gruß
vE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...also ich weiß ja nicht ob das noch die originalen Schrauben mit 8 mm Sechskantkopf waren - mit denen hatte ich noch nie Probleme. Bei der 11er gerade den dritten Ölwechsel gemacht... Wenn Du da nicht gerade mit einem Maulschlüssel rangehst sollte das doch klappen?

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, mit Inbusscharuben - und die sind sofort rund...
Werde jetzt auch Sechskant ranmachen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch den Deckel von Italobikeperformance. 

Funktioniert tadellos. Hab die Schrauben auch noch gegen welche aus Titan ersetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es gibt aber auch ne dichtung für den original deckel ....

bei Stein Dinse 

 

dichtung.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Gegi:

es gibt aber auch ne dichtung für den original deckel ....

bei Stein Dinse 

 

dichtung.JPG

Mehrfach verwendbar??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Leitwolf:

Hab auch den Deckel von Italobikeperformance. 

Funktioniert tadellos. Hab die Schrauben auch nich gegen welche aus Titan ersetzt.

mit welchen Drehmoment zieht man den anderen Deckel an ?

Ist der anders als original, wegen der Gummidichtung ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Donnerknispel:

Hallo!

Schon mal über diese Lösung nachgedacht, finde ich absolut gut.

https://www.italobike-performance.de/Wartungsdeckel-Kit-Oelsieb-fuer-viele-Ducati::525.html

genau das hatte ich mir auch gleich bestellt.
Das originale Zeug ist echt Schrott, jetzt muss sie halt so lange ohne Öl da stehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.2.2019 um 10:27 schrieb Duke:

mit welchen Drehmoment zieht man den anderen Deckel an ?

Bei der SF sinds glaub ich 10 NM.

Da es der gleiche Motor ist sollten es 10 NM bleiben.

Drei von vier Gewinde halten auch 20 NM aus 😁

Habe ich bereits am eigenen Leib erfahren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb wastlol:

Bei der SF sinds glaub ich 10 NM.

Da es der gleiche Motor ist sollten es 10 NM bleiben.

Drei von vier Gewinde halten auch 20 NM aus 😁

Habe ich bereits am eigenen Leib erfahren.

 

...das sind M6-Schrauben. Ich würde mal sagen das drei von vier M6-Schrauben vor Erreichen von 20 Nm abgerissen sind; bei der vierten ist das Gewinde im Motorblock dann fratze. Was zuviel ist ist zuviel! Standard-Drehmoment für M6-Schrauben in der Qualität 8.8 sind 10 Nm.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb wastlol:

Bei der SF sinds glaub ich 10 NM.

Da es der gleiche Motor ist sollten es 10 NM bleiben.

Drei von vier Gewinde halten auch 20 NM aus 😁

Habe ich bereits am eigenen Leib erfahren.

 

Den Deckel von Italobike Performance habe ich inzwischen zu Hause liegen. Die Empfehlung von Dirk war die Schrauben mit 8 Nm anzuziehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Duke:

Den Deckel von Italobike Performance habe ich inzwischen zu Hause liegen. Die Empfehlung von Dirk war die Schrauben mit 8 Nm anzuziehen. 

Da würde ich Dirk recht geben, 8 Nm reicht. Allerdings würde ich die wegen der fatalen Folgen einer gelösten Schraube mit bissl Loctite mittelfest einkleben.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb lunschi:

...das sind M6-Schrauben. Ich würde mal sagen das drei von vier M6-Schrauben vor Erreichen von 20 Nm abgerissen sind; bei der vierten ist das Gewinde im Motorblock dann fratze. Was zuviel ist ist zuviel! Standard-Drehmoment für M6-Schrauben in der Qualität 8.8 sind 10 Nm.

Kai

Hatte leider vergessen den Drehmomentschlüssel umzustellen, aber wie gesagt 3 von 4 haben gehalten. In einem sitzt jetz ein Helicoil.

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon hat man die Sauerei 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war der Deckel Italobike doch leicht undicht...
Zusätzlich zum O-Ring doch Dichtmittel nehmen?

Ausserdem kriege ich den Mist-Ölfilter nicht raus (K&N), Sechskant schon abgerissen.
Muss morgen mal drumrum mit Heissluftpistole warm machen..

Gru?

VE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb VE:

Bei mir war der Deckel Italobike doch leicht undicht...
Zusätzlich zum O-Ring doch Dichtmittel nehmen?

Ausserdem kriege ich den Mist-Ölfilter nicht raus (K&N), Sechskant schon abgerissen.
Muss morgen mal drumrum mit Heissluftpistole warm machen..

Gru?

VE

Aha - dann lohnt es sich wohl nicht da für einen aufwändigen Deckel zu investieren wenn der auch nicht dichter wird...

Und den Sechkant an den K&N-Filtern kannst Du zum Lösen vergessen. Entweder mit einem normalen Ölfilterschlüssel oder die Pampa-Methode - Schraubendreher durchschlagen und als Hebel benutzen...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuche es morgen nochmal mit dem normalen Ölfilterschlüssen und Gehäuse warm machen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb lunschi:

Aha - dann lohnt es sich wohl nicht da für einen aufwändigen Deckel zu investieren wenn der auch nicht dichter wird...

Und den Sechkant an den K&N-Filtern kannst Du zum Lösen vergessen. Entweder mit einem normalen Ölfilterschlüssel oder die Pampa-Methode - Schraubendreher durchschlagen und als Hebel benutzen...

Kai

Bei mir ist der Deckel mit Dichtring von Dirk schon 6Jahre und entsprechend viele Ölwechsel lang dicht. Sogar mit wiederverwendetem O-Ring als ich mal keinen neuen zu Hand hatte. 

Ich nehme son Band Ölfilterschlüssel. Der ist auch bein anderen Gelegenheiten flexibel hilfreich. Die Pampa Methode musste ich vorher auch anwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb sportler:

Bei mir ist der Deckel mit Dichtring von Dirk schon 6Jahre und entsprechend viele Ölwechsel lang dicht. Sogar mit wiederverwendetem O-Ring als ich mal keinen neuen zu Hand hatte. 

Ich nehme son Band Ölfilterschlüssel. Der ist auch bein anderen Gelegenheiten flexibel hilfreich. Die Pampa Methode musste ich vorher auch anwenden.

...ich habs auch schon oft gehabt das der Filter nicht 100% dicht war; dann läuft die Brühe halt am Motorgehäuse runter und hängt dann unten am Deckel. Vielleicht denkt man dann auch mal das der Deckel nicht ganz dicht ist dabei war der gar nicht Schuld...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb lunschi:

...ich habs auch schon oft gehabt das der Filter nicht 100% dicht war; dann läuft die Brühe halt am Motorgehäuse runter und hängt dann unten am Deckel. Vielleicht denkt man dann auch mal das der Deckel nicht ganz dicht ist dabei war der gar nicht Schuld...

Kai

Kann ich bestätigen. Wenn man den Ölfilter mit dem angegebenen Drehmoment anzieht kann das passieren. Seitdem ich bissl mehr nehme ist’s nicht wieder aufgetreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also habe den Filter abbekommen...
Und den Öldeckel mit O-Ring und ganz leicht Dichtpaste aussen neben dem O-Ring dazu angebaut.

Habe dann nach Ölfüllung etwas laufen lassen...
Ich hatte das Gefühl das es wieder etwas öl rausschwitzt, habe dann nochmal die Schrauben nachgezogen..

Gruß
vE

20200126_140506.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es imme rnoch Öl rausschwitze habe ich jetzt ein Metalldichtung beim Öldeckel zwischengepackt...
Nur hatte ich den EIndruck, daß ich die Schrauben nicht richtig anziehen konnte, wurden weich..
Also wahrscheinlich bei 3 von 4 Gewinden hin. Ich werde es mit Gewindesicherung einkleben..

Ich muss wahrscheinlich sowieso lange nicht mehr das Ölsieb reinigen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde mal längere schrauben nehmen ... etwas reserve gewinde  hast ja bei der orig schraubenlänge .. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du den Deckel nach dem Einkleben nachziehst, wundert es mich nicht, dass der undicht wird. Ich empfehle, das Öl in eine penibel gereinigte Auffangwanne abzulassen und alles neu eindichten. Wenn du erst die Gewinde im Motor versaut hast, wird es kompliziert. Und lass das Dichtmittel über Nacht abtrocknen, bevor du Öl einfüllst. Viel Erfolg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...nach fest kommt ab...

Die Schrauben vom Öldeckel würde ich auf jeden Fall mit Drehmomentschlüssel beiziehen - meist macht man da von Hand zu viel Drehmoment drauf. Sind die Gewinde erstmal hin dann wirds bitter.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dfas ist ja der Punkt - habe es mit Drehmoment festgezogen - mach ich immer.

Aber der Tip mit den längeren Schrauben ist wert es auszuprobieren...
Natürlich zieh ich die Schrauben nicht nach Einkleben nach...
Nehme eher selten Gewindesicherung....
Ausserdem wollte ich ja vermeiden mit Dichtmittel zu arbeiten - daher die Metalldichtung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich finde die 10 Nm für M6-Schrauben auch schon grenzwertig. Gerade wenn es Schraubenverbindungen sind die doch ab und an mal gelöst und wieder festgezogen werden dann ist das in Alu Grundmaterial schon recht heftig. Ich stelle eigentlich den Drehmomentschlüssel immer nur auf 9 Nm ein. Das ist zwar nicht soo viel weniger schont aber dennoch die Gewinde spürbar.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe längere Schrauben genutzt (Gegi - Danke für den Hinweis). Ist mir dann auch aufgefallen, daß die Schrauben sehr kurz waren.
Aber jetzt ist es fest und hoffentlich auch absolut dicht...
Gruß
vE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb VE:

So, habe längere Schrauben genutzt (Gegi - Danke für den Hinweis). Ist mir dann auch aufgefallen, daß die Schrauben sehr kurz waren.
Aber jetzt ist es fest und hoffentlich auch absolut dicht...
Gruß
vE

...was heißt denn "sehr kurz"? Original sind das Schrauben mit 8 mm Sechskantkopf und ich würde die aus dem Gedächtnis auf 20 mm Gewindelänge schätzen.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb lunschi:

...was heißt denn "sehr kurz"? Original sind das Schrauben mit 8 mm Sechskantkopf und ich würde die aus dem Gedächtnis auf 20 mm Gewindelänge schätzen.

Kai

Nee, leider nicht - 20 mm habe ich jetzt reingemacht, vorher 10 mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb VE:

Nee, leider nicht - 20 mm habe ich jetzt reingemacht, vorher 10 mm.

...dann waren es nicht mehr die originalen Schrauben! Wenn die wirklich nur 10 mm Gewindelänge hatten dann ist das zum Verschrauben in Alu definitiv zu kurz. Da geht ja noch die Dicke vom Öldeckel ab also bleiben nur noch 7 - 8 mm Einschraubtiefe. Bei Stahlschrauben in Alu wird normalerweise eine Einschraubtiefe von 2,5 x Gewindenenndurchmesser gefordert, das wäre bei einer M6-Schraube 15 mm Einschraubtiefe im Alu.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...