Jump to content
Bilder UpLoad Weiterlesen... ×
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
pectoralismajor

Passender Ständer für die Vorderachse 848

Empfohlene Beiträge

Servus Leute,

 

einen Ständer für hinten habe ich bereits, da ich demnächst für die nächste Saison bisschen was an meinem Bike machen will schaue ich mich aktuell nach nem Ständer für vorne um der "plug&play" passt zum aufbocken.

Eventuell hat ja jemand einen rumliegen noch, ich weis die Dinger kosten neu auch nicht die Welt, aber wozu unnötig Geld ausgeben.

 

Neu gibts da ja Dinger bereits ab 20€, aber will mein Motorrad auch nicht auf dem letzten Ramsch abstellen.. is mir etwas zu unsicher das dann irgendwas damit passiert.

 

Angebote gerne hier oder via PN, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab für vorne einen mit Lenkkopfaufnahme, hat den Vorteil das man auch mal die Standrohre ausbauen kann um beispielsweise die Simmerringe zu wechseln. Soll`s ja bei Öhlins hin und wieder geben 🤣

Z.B. So etwas

https://www.powerplustools.de/montagestander-motorrad/montagestander-motorrad-lenkkopf.html?gclid=EAIaIQobChMIotSIgeW14AIV0Od3Ch3XCQwKEAQYASABEgKXP_D_BwE

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir da einen Zentralständer ans Herz legen! 

Die Investition zahlt sich wirklich aus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ... das ist natürlich der Mercedes unter den Ständern, jedoch vermisst habe ich sowas noch nie 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Stephan:

Also ich hab für vorne einen mit Lenkkopfaufnahme, hat den Vorteil das man auch mal die Standrohre ausbauen kann um beispielsweise die Simmerringe zu wechseln. Soll`s ja bei Öhlins hin und wieder geben 🤣

Z.B. So etwas

https://www.powerplustools.de/montagestander-motorrad/montagestander-motorrad-lenkkopf.html?gclid=EAIaIQobChMIotSIgeW14AIV0Od3Ch3XCQwKEAQYASABEgKXP_D_BwE

Danke für die Info, habe ich aktuell zwar nicht vor da ich absoluter Leie bin, aber wenn ich mir eh einen anschaffen muss dann kann ich auch direkt einen mit Lenkkopfaufnahme nehmen, preislich liegt der von dir gepostete voll im Rahmen, schaue mir den Zuhause nochmal im Detail an und wenn er nen robusten Eindruck macht würd ich den nehmen.

 

vor 23 Minuten schrieb Fop86:

Ich kann dir da einen Zentralständer ans Herz legen! 

Die Investition zahlt sich wirklich aus.

 

Grad mal gegoogelt, mega geil, irgendwann mal!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss ehrlich sagen, dass ich (für mich) keinen großen Mehrwert beim Zentralständer sehe. Der hat viel mehr gekostet als die beiden Montageständer für hinten und vorne zusammen und bietet zum arbeiten kaum Vorteile. Beim Vorderradausbau hat man etwas mehr Platz - ok. Es sieht cool aus - ok. 

Macht mMn nur Sinn wenn du das Moped in der Garage/im Haus einfacher rangieren willst. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb greeco-k:

Muss ehrlich sagen, dass ich (für mich) keinen großen Mehrwert beim Zentralständer sehe. Der hat viel mehr gekostet als die beiden Montageständer für hinten und vorne zusammen und bietet zum arbeiten kaum Vorteile. Beim Vorderradausbau hat man etwas mehr Platz - ok. Es sieht cool aus - ok. 

Macht mMn nur Sinn wenn du das Moped in der Garage/im Haus einfacher rangieren willst. 

Ok, dann nutzt du die Ständer wahrscheinlich wirklich nur um das Motorrad aufzubocken. Der Zentralständer bietet aber einige Vorteile.

Der größte Vorteil ist, wie du bereits geschrieben hast, dass man das Motorrad gut rangieren kann, egal ob es in der Werkstatt, im Haus, oder in der Box auf der Rennstrecke steht.

Desweiteren ist ein Reifen- / Felgenwechsel damit sehr angenehm. Zudem gibt es verschiedene Stufen, welche sich dann z.B. auch gut zum Ablesen der Flüssigkeitsstände eignen. Über dem Winter steht meine Pani immer auf dem Zentralständer, damit die Reifen und das Fahrwerk entlastet werden und ich das Bike immer rangieren kann, wenn ich am basteln bin.

Nächster Vorteil ist, dass man so entspannt die Gabelholme ausbauen kann, weil das Fahrwerk komplett entlastet ist.

Aber generell ist es ein schöneres Arbeiten, wenn das Bike auf dem ZS und nicht auf den Front- und Heckständer steht. auch an der Rennstrecke ist es damit sehr entspannt, einfach das Moped mit einem Ruck hochsetzen, Reifenwärmer rauf, fertig.

Dennoch reichen die Front- und Heckständer auch für diverse Arbeiten aus. Um ehrlich zu sein, empfiehlt es sich, wenn man beides zuhause hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Fop86:

Um ehrlich zu sein, empfiehlt es sich, wenn man beides zuhause hat.

Stimmt. Das genau ist das Problem, mit der Zeit hat man fünf Zentralständer und vermtl 12 andere Ständer rumfliegen. Weiß nicht ob es daran liegt dass man Teile-Messy ist, aber nervig ist das schon...

Größter Vorteil am Zentralständer ist, dass man ihn über den Winter so einstellen kann, dass das Fahrwerk entlastet ist, also weder Druck noch Zug auf der Gabel ist. Neben den Gimmicks wie an die Seite fahren, drehen usw usf abgesehen... ohne Zentralständer is nix gut

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Flotter Otto:

Stimmt. Das genau ist das Problem, mit der Zeit hat man fünf Zentralständer und vermtl 12 andere Ständer rumfliegen. Weiß nicht ob es daran liegt dass man Teile-Messy ist, aber nervig ist das schon...

Größter Vorteil am Zentralständer ist, dass man ihn über den Winter so einstellen kann, dass das Fahrwerk entlastet ist, also weder Druck noch Zug auf der Gabel ist. Neben den Gimmicks wie an die Seite fahren, drehen usw usf abgesehen... ohne Zentralständer is nix gut

Wenn man kein Zentralständer hat, dann hat man kein Zentralständer! 😎

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Fop86:

Wenn man kein Zentralständer hat, dann hat man kein Zentralständer! 😎

Dann ist Man(n) ne arme Sau, ohne Zentralständer  😂

  • Like 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Fop86:

Ok, dann nutzt du die Ständer wahrscheinlich wirklich nur um das Motorrad aufzubocken. Der Zentralständer bietet aber einige Vorteile.

Der größte Vorteil ist, wie du bereits geschrieben hast, dass man das Motorrad gut rangieren kann, egal ob es in der Werkstatt, im Haus, oder in der Box auf der Rennstrecke steht.

Desweiteren ist ein Reifen- / Felgenwechsel damit sehr angenehm. Zudem gibt es verschiedene Stufen, welche sich dann z.B. auch gut zum Ablesen der Flüssigkeitsstände eignen. Über dem Winter steht meine Pani immer auf dem Zentralständer, damit die Reifen und das Fahrwerk entlastet werden und ich das Bike immer rangieren kann, wenn ich am basteln bin.

Nächster Vorteil ist, dass man so entspannt die Gabelholme ausbauen kann, weil das Fahrwerk komplett entlastet ist.

Aber generell ist es ein schöneres Arbeiten, wenn das Bike auf dem ZS und nicht auf den Front- und Heckständer steht. auch an der Rennstrecke ist es damit sehr entspannt, einfach das Moped mit einem Ruck hochsetzen, Reifenwärmer rauf, fertig.

Dennoch reichen die Front- und Heckständer auch für diverse Arbeiten aus. Um ehrlich zu sein, empfiehlt es sich, wenn man beides zuhause hat.

- Nein, ich mache alle Servicearbeiten und Reifenwechsel selber.

- rangieren ist ein Vorteil, nutze den aber so gut wie nie. Ich stelle das Motorrad da hin wo ich es hin haben will, dann bock ich es auf und gut.

- Reifenwechsel empfinde ich mit dem Ständer vorne auch nicht viel anders. Ok du hast etwas weniger Platz beim Ausbau. So dramatisch ist das jetzt aber auch nicht.

- Mit den "normalen" Montageständern ist die Gabel doch auch entlastet?!

- Ja ist richtig. Mit 2 Ständern braucht es halt 2 Rucke bis es aufgebockt ist. Wenn einem das den doppelten Preis wert ist, ok.

- Nachteil vom Zentralständer ist halt, dass die eine Seite vom Zentralstände "verstellt" ist. Also brauchst du dann wieder wieder wenigstens einen für hinten.

-----------------------------------------------------------------

Federbein ausbauen ohne Zentralständer ist halt schwierig. Da muss man dann halt basteln.

Und ein Nachteil ist die Anbindung ans Motorrad selbst. Ich kenne keinen ZS der ohne extra Anbauteile am Motorrad auskommt. (Vielleicht gibt es jetzt einen?) Ist halt die Frage ob man das an seinem Moped will. Teilweise muss sogar die Verkleidung ausgesägt werden. Geht garnicht in meinen Augen.

Ein Zentralständer ist ja keine schlechte Sache. Aber die sind halt schon nicht günstig und haben für mich am Ende kaum Vorteile. Ich würde mir beim nächsten mal das Geld sparen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Flotter Otto:

Stimmt. Das genau ist das Problem, mit der Zeit hat man fünf Zentralständer und vermtl 12 andere Ständer rumfliegen. Weiß nicht ob es daran liegt dass man Teile-Messy ist, aber nervig ist das schon...

Ist beim mir auch so.

Ist natürlich immer am besten wenn man alle möglichen Varianten hat. Aber wenn mich einer fragt, was würde ich als einzelnes "Setup" empfehlen wenn Geld auch eine Rolle spielt. Dann ganz klar Montageständer vorne hinten. Da kriegst du zwei halbwegs ordentliche für zusammen unter 200€...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sparfüchse kaufen sich den Warrior für 150. Das Teil funktioniert tadellos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Reifenwechsel empfinde ich mit dem Ständer vorne auch nicht viel anders. Ok du hast etwas weniger Platz beim Ausbau. So dramatisch ist das jetzt aber auch nicht.

Vorteil ist auch, das der ZS so eingestellt wird, dass du den Reifen nicht mehr anheben musst.

- Mit den "normalen" Montageständern ist die Gabel doch auch entlastet?!

Wie meinst du das? Der Montageständer wird doch an den Gabelfüßen angesetzt, somit kann die Gabel nicht entlastet sein

- Nachteil vom Zentralständer ist halt, dass die eine Seite vom Zentralstände "verstellt" ist. Also brauchst du dann wieder wieder wenigstens einen für hinten.

Warum sollte die eine Seite verstellt sein?

Und ein Nachteil ist die Anbindung ans Motorrad selbst. Ich kenne keinen ZS der ohne extra Anbauteile am Motorrad auskommt. (Vielleicht gibt es jetzt einen?) Ist halt die Frage ob man das an seinem Moped will. Teilweise muss sogar die Verkleidung ausgesägt werden. Geht garnicht in meinen Augen.

Da bist du falsch informiert. Mein Move und auch mein ehemaliger Bursig arbeiten komplett ohne Anbauteile am Motorrad. 

 

Will dir jetzt nicht zu nahe treten, aber du hast noch nie mit einen ZS gearbeitet oder?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Flotter Otto:

Sparfüchse kaufen sich den Warrior für 150. Das Teil funktioniert tadellos

Stimmt, davon hab ich auch schon gutes gehört. 

Viele User sagen mittlerweile auch, dass der Constands sehr gut funktionieren soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Fop86:

- Nachteil vom Zentralständer ist halt, dass die eine Seite vom Zentralstände "verstellt" ist. Also brauchst du dann wieder wieder wenigstens einen für hinten.

Warum sollte die eine Seite verstellt sein?

Weil an der linken Rahmenseite, wo der Ständer das Motorrad hebt, der Ständer den Zugriff versperrt bis erschwert. Heißt, um bspw bei der 999 die Seitenverkleidung zu entfernen muss der Ständer ausgeklappt sein, ansonsten bekommt man die linke Seitenverkleidung nicht herunter. Wenn das Moped auf dem ZS ist, geht das nicht. Also erst Seitenverkleidung links runter, dann anheben. Und alles ist gut...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Flotter Otto:

Weil an der linken Rahmenseite, wo der Ständer das Motorrad hebt, der Ständer den Zugriff versperrt bis erschwert. Heißt, um bspw bei der 999 die Seitenverkleidung zu entfernen muss der Ständer ausgeklappt sein, ansonsten bekommt man die linke Seitenverkleidung nicht herunter. Wenn das Moped auf dem ZS ist, geht das nicht. Also erst Seitenverkleidung links runter, dann anheben. Und alles ist gut...

Ah ok, sorry, das habe ich gerade nicht gecheckt! 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Fop86:

Stimmt, davon hab ich auch schon gutes gehört. 

Viele User sagen mittlerweile auch, dass der Constands sehr gut funktionieren soll. 

Ich habe zwei Constands, einer ist sehr gut, der andere schlecht. Das System der Verriegelung unterscheidet sich grundlegend, was ich selbst nacharbeiten musste damit der zuverlässig verriegelt. Der Warrior hat den Vorteil, dass er erstens zuverlässig verriegelt und zweitens einen Dämpfer zum Herunterlassen hat. Er ist ordentlich verarbeitet. Und spottbillig, ohne Adapter 100 Euro, Adapter 30 Euro. Versand aus England

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Anbauteil am Motorrad habe ich bei meinem Bursig schon. Ist allerdings nur die eine Buchse, die so gut wie nicht auffällt. An der 848 muss sonst nichts geändert werden.

Ob man jetzt einen Zentralständer oder zwei einzelne Ständer nimmt, ist halt eine persönliche Frage. Mir gehen die zwei Ständer auf den Sack, weil sie vorne und hinten über das Mopped herausstehen. Außerdem ist das Aufbocken, wenn man es alleine macht, mit einem Zentralständer viel bequemer. Gerade auf der Renne für die Reifenwärmer super einfach, und dann noch mit Rollen zum leichten "wenden auf der Stelle".

Bei einigen Zentralständern kann man das Mopped so entlasten, dass die Räder gerade noch den Boden berühren, das ist zum Radwechsel von großem Vorteil.

Wenn man immer genügend Mechaniker dabei hat, ist das natürlich egal...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb greeco-k:

- Nachteil vom Zentralständer ist halt, dass die eine Seite vom Zentralstände "verstellt" ist. Also brauchst du dann wieder wenigstens einen für hinten.

Beim Abba Skylift nicht. Den kannst du sowohl rechts wie links ansetzen. Kostet halt dafür n bisschen mehr! Aber mit dem Teil kannst du fast im Stehen an der Kiste arbeiten!

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fop86 zur “verstellten” Seite und benötigten Anbauteilen haben ja die anderen schon was gesagt. Ich kenne keinen wo man nicht wenigsten ein Buchse o.Ä. anbringen muss. Kann man sich jetzt dran stören oder auch nicht. Mich persönlich stört es nicht, wollte es nur gesagt haben. 

Hier siehst du einen Teil meiner “Ständersammlung” 😂

5DCEA65F-83CC-48BA-A415-9164AA576881.thumb.jpeg.f7f45b78d4bbc5912187a4c667b2cc51.jpeg

Abgasanlage und unten die Ölwanne sind demontiert. Wenn ich hier den ZS Ständer nehme, ist der permanent im Weg. Gehen tut es natürlich trotzdem...

Die Gabel ist entlastet und das Rad hängt frei in der Luft. Es gibt auch welche die unter die Gabelfüße gehen. Hab ich auch. Damit das VR zu wechseln ist aber total beschissen, da die Achse so schwer rein und raus zu bekommen ist wenn die Gabel nicht entspannt ist. Nachteil von denen auf dem Bild ist wiederum, dass es bisschen fummelig ist unten in das Lenkkopflager zu kommen. Wenn man es paar mal gemacht hat, geht auch das. Für die Renne wo man nach jedem Turn aufbockt, ist das aber blöd.

Nochmal, ein ZS ist super. Da ich das Motorrad aber nicht viel rangiere, sind die Vorteile sehr überschaubar. Was bleibt ist der Preis. Am besten hat man natürlich alles. 😎

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ok, du hast einen Ständer für das Lenkkopflager. Dann ist natürlich auch die Federgabel entlastet.😎

Habe aktuell den Move ZS und der wird ohne Hülse oder so angesetzt. Habe es mal im Bild markiert. Ein Hülse wollte ich nämlich nicht so gern am Moped haben. 

By the way, hast du die Folierung selbst gemacht?

5DCEA65F-83CC-48BA-A415-9164AA576881.thumb.jpeg.f7f45b78d4bbc5912187a4c667b2cc51.jpeg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Fop86:

Habe aktuell den Move ZS und der wird ohne Hülse oder so angesetzt. Habe es mal im Bild markiert. Ein Hülse wollte ich nämlich nicht so gern am Moped haben. 

Ah das ist natürlich super! 👍🏼 

Ich hab schonmal Lob von dir für die Folierung bekommen. 🥰😂

Hab ich aber nicht selber gemacht. Nur selber ausgesucht. Jetzt gerade sind wieder paar Teile beim Folierer. Ist halt Winter ne ... 🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb greeco-k:

Ah das ist natürlich super! 👍🏼 

Ich hab schonmal Lob von dir für die Folierung bekommen. 🥰😂

Hab ich aber nicht selber gemacht. Nur selber ausgesucht. Jetzt gerade sind wieder paar Teile beim Folierer. Ist halt Winter ne ... 🤪

Ah stimmt, ich kann mich daran erinnern. 😎 Ich muss das wohl irgendwann auch mal machen / machen lassen.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb pectoralismajor:

Servus Leute,

 

einen Ständer für hinten habe ich bereits, da ich demnächst für die nächste Saison bisschen was an meinem Bike machen will schaue ich mich aktuell nach nem Ständer für vorne um der "plug&play" passt zum aufbocken.

Eventuell hat ja jemand einen rumliegen noch, ich weis die Dinger kosten neu auch nicht die Welt, aber wozu unnötig Geld ausgeben.

 

Neu gibts da ja Dinger bereits ab 20€, aber will mein Motorrad auch nicht auf dem letzten Ramsch abstellen.. is mir etwas zu unsicher das dann irgendwas damit passiert.

 

Angebote gerne hier oder via PN, danke!

Ich habe evtl. noch einen Montageständer für deine 848. Ich schaue nachher mal nach. Kann es aber noch nicht versprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pectoralismajor nimm gleich einen für das Lenkkopflager wie von Stephan verlinkt. Für den Preis kannst nix falsch machen.

 

oder bei motea.de den Zentralständer von Constands. Da gibt es gerade wieder 15% Rabatt. 😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Stephan:

Also ich hab für vorne einen mit Lenkkopfaufnahme, hat den Vorteil das man auch mal die Standrohre ausbauen kann um beispielsweise die Simmerringe zu wechseln. Soll`s ja bei Öhlins hin und wieder geben 🤣

Z.B. So etwas

https://www.powerplustools.de/montagestander-motorrad/montagestander-motorrad-lenkkopf.html?gclid=EAIaIQobChMIotSIgeW14AIV0Od3Ch3XCQwKEAQYASABEgKXP_D_BwE

 

vor einer Stunde schrieb adi1204:

@pectoralismajor nimm gleich einen für das Lenkkopflager wie von Stephan verlinkt. Für den Preis kannst nix falsch machen.

 

oder bei motea.de den Zentralständer von Constands. Da gibt es gerade wieder 15% Rabatt. 😏

 

Hab mir jetzt den bestellt den Stephan empfohlen hat, falls was damit nicht stimmt berichte ich, ansonsten bedeutet mein Schweigen das er seinen Dienst tut 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb pectoralismajor:

 

 

Hab mir jetzt den bestellt den Stephan empfohlen hat, falls was damit nicht stimmt berichte ich, ansonsten bedeutet mein Schweigen das er seinen Dienst tut 🙂

Sind verschiedene Adapter dabei, musste den Dorn mit der 17mm Aufnahme montieren wenn ich nicht irre :::::;)

Und Wichtig ! immer zuerst hinten aufbocken bevor Du das Bike vorne hoch nimmst nä ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Flotter Otto:

Größter Vorteil am Zentralständer ist, dass man ihn über den Winter so einstellen kann, dass das Fahrwerk entlastet ist, also weder Druck noch Zug auf der Gabel ist. Neben den Gimmicks wie an die Seite fahren, drehen usw usf abgesehen... ohne Zentralständer is nix gut

Ich hab mal beim Fahrwerksguru gehört, dass es für die Simmerringe suboptimal sein kann, wenn die Gabel monatelang komplett entlastet rumbaumelt.

Er hat uns angeraten, das Vorderrad entweder leicht den Boden berühren lassen oder etwas darunter zu klemmen.

HF

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb HF:

Ich hab mal beim Fahrwerksguru gehört, dass es für die Simmerringe suboptimal sein kann, wenn die Gabel monatelang komplett entlastet rumbaumelt.

Er hat uns angeraten, das Vorderrad entweder leicht den Boden berühren lassen oder etwas darunter zu klemmen.

HF

Das wäre kein Problem! Man stellt den Zentralständer dann auf die erste Stufe, denn in der Stufe berührt der Reifen leicht den Boden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb HF:

Ich hab mal beim Fahrwerksguru gehört, dass es für die Simmerringe suboptimal sein kann, wenn die Gabel monatelang komplett entlastet rumbaumelt.

Er hat uns angeraten, das Vorderrad entweder leicht den Boden berühren lassen oder etwas darunter zu klemmen.

HF

So habe ich's gemeint.

Aber verstehen kann ich es nicht. In der Gabel ist der Anschlag mechanisch, dh die Gabel fährt fährt aus bis die Cartridge komplett ausgefahren ist. Da liegt Metall auf Metall. Keine Ahnung weshalb es Gummiteilen schaden sollte, es ist keins betroffen, die Feder entlastet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Stephan:

Sind verschiedene Adapter dabei, musste den Dorn mit der 17mm Aufnahme montieren wenn ich nicht irre :::::;)

Und Wichtig ! immer zuerst hinten aufbocken bevor Du das Bike vorne hoch nimmst nä ?

Danke für den Hinweis, werde ich beachten 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der Ständer is heute gekommen, hab ihn zusammengebaut aber bin am aufstellen gescheitert, irgendwie scheint keiner der Aufsätze zu passen bzw. weis ich nicht genau wie das ganze dann richtig am Lenkkopf auszusehen hat.

Der größte beigelegte Aufsatz ist trotzdem viel schmaler als der Durchmesser vom Lenkkopf, irgendeine Idee @Stephan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, der Dorn/Einsatz ist nicht 17 wie zunächst von mir geschrieben sondern 27mm und kommt dann von unten in das mittige Loch der unteren Gabelbrücke. Messe mal das Loch, wenn der Dorn bisschen Luft hat ist nicht so schlimm. Der 27er Dorn passt sowohl bei der Monster als auch SF, sollte somit eigentlich auch bei Deiner 848 passen .

5F272A35-CAB3-482E-B214-2D5BB1123FA3.jpeg

Hab gerade ne MV Brutale in Pflege um u.A.Gabelsimmerringe zu wechseln, das Scheiß F4 Ding hat gar kein Loch unten und man muss es an die Decke hängen 👎😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×