Zum Inhalt springen

Das Gejammer geht schon los.


Stiefel

Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb Stiefel:

..was hat den Lowes der Flachwichser sein Maul aufzumachen...der soll erstmal fahren lernen bevor er jammert und unsere DUCATI einbremsen will !!!

Der hat in 2018 in jedem 2. Rennen im Kies gelegen der Vollpfosten...ich hätte den längst gefeuert...der soll Toiletten putzen 😉

Link zu diesem Kommentar

Yamaha ist am Markt wenig progressiv und innovativ.

Nach ewigen Zeiten dann mal Dreizylinder die sich gut verkaufen, und ne R1 die läuft wie n Sack Nüsse, und wieder schlafen gelegt.

Dann die Yamaha Niken oder Wixxen oder wie die heisst, RegalMotor und zwei Räder vorne.

Alleine diese Entwicklungszeit und vor allem auch diese Risikobereitschaft in die R1 gesteckt, und fertig ist der Drehzahlbomber! 

Und einen kleinen Teil in die Modernisierung der Yamaha XT 1200 Z Super Tenere . . . 

Geld hat Yamaha ohne Ende, will jetzt aber seine Faulheit und Geizheit über die Papierform regeln!

NÖ! 

 

5EC49DE6-FDB6-4017-BEDB-77B830250E01.jpeg.2213e1b8894e28d53dd85648ee91cd71.jpeg

 

Link zu diesem Kommentar

sollen halt ihre Reihen-4er auch 16000 drehen, möchte ich sehen wie lange ::::::D Ducati baut den kompromisslosesten Motor von allen und dreht in Serie 16.000 Umdrehungen, die anderen alle sind irgendwo bei 14.000 Umdrehungen serienmäßig...warum sollte es anderes sein als es gerade ist?!? Beim 2-Zylinder hat auch keiner der Konkurrenz gefordert, dass die Twins genauso hoch drehen dürf(t)en wie die 4-Zylinder!? :^)

Link zu diesem Kommentar

Ist doch der Gipfel der Lächerlichkeit! Jahrelang eine Kawasaki vorn und Keiner bremst die ein. Jetzt dominiert ein Wochenende eine Duc, schon fangen die Jammerlappen das Jaulen an.

Außerdem ist der dominierende Faktor nicht die Duc sondern Alvaro Bautista. Wahrscheinlich muss der sich demnächst einen Arm auf den Rücken binden.

Ralf

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb ducatist:

Ist doch der Gipfel der Lächerlichkeit! Jahrelang eine Kawasaki vorn und Keiner bremst die ein. Jetzt dominiert ein Wochenende eine Duc, schon fangen die Jammerlappen das Jaulen an.

Außerdem ist der dominierende Faktor nicht die Duc sondern Alvaro Bautista. Wahrscheinlich muss der sich demnächst einen Arm auf den Rücken binden.

Ralf

:D:D  echt peinlich von Kawasaki und den Japsn

 

Naja Bautista kennt den V4 schon von der GP :-)

Link zu diesem Kommentar

Auch wenn ich mich wahrscheinlich unbeliebt mache aber war das bei Ducati nicht früher genau so? Mimimi unser V2 kann nicht mithalten wir wollen 1100ccm mimimi das langt nicht wir wollen 1200ccm... Finde es auch lächerlich von Lowes und das hier im Forum Pro Ducati sind ist mir klar bin ich ja auch, aber ich denke auch das #19 mit den größten Unterschied machen sonst hätten wir ja 3x 1. Duc 2. Duc 3. Duc sehen müssen. Und Ducati hält sich an die Regeln als sollte frühestens nach dem 3 WE angepasst werden oder zu neuen Saison fertig.

Link zu diesem Kommentar

Ist ja auch blöd: Da haben die Japsen-Fahrer immer sagen können: Schau mal die Ducati, hat ja viel mehr Hubraum und bla bla bla. Jetzt baut Ducati ein neues Mopped und hat auch vier Zylinder mit 1000 ccm, wie die Japse schon seit Jahrzehnten, und gleich fahren sie vorne weg.(party)(maeh)

Und doppelt blöd: die SBK-Fahrer konnten immer sagen, dass sie ja mit einer "Serienmaschine" fast genauso schnell fahren wie die MotoGP-Fahrer, also quasi die besseren Fahrer sind.(devil) und Jetzt kommt einer aus der GP und zeigt dem Seriensieger der SBK mal, wie man schnell fährt(maeh). Da hätte ich als SBK-Pilot auch schlechte Laune....(envy)

Ralf(blowjob)

Link zu diesem Kommentar

Nachdem jetzt alle 4 Zylinder haben,sollte die Drehzahlregelung weg.

Anzahl der Motoren pro Saison limitiert, fertig.

Motorsport ist auch ein technischer Wettbewerb,und wenn Ducati nun den stärksten Motor hat,muss der kleine japanische Ingenieur halt zurück ans Zeichenbrett...

Forza Ducati !

Link zu diesem Kommentar

Ich gebe darauf nicht einen Cent. Wenn der Bube sich zitieren läßt und das auch noch "Beschweren" nennt, ohne dass da auch nur eine einzige Instanz der WSBK beteiligt ist... Sorry, dass ist nur Ablassen von Frust, aus Planlosigkeit oder Hilflosigkeit, keine Ahnung. Gerechter Weise müßte er auch Kawasaki anschwärzen, weil die ja nunmal auch beide ständig vor ihm herumfahren. Bloß nicht provozieren lassen... Ist halt ein Brexit-Land-Einwohner, die suchen immer Streit...

Link zu diesem Kommentar

Das Gejammer wegen den ccm gab es schon 2006.

Damals hat Ducati ja gesagt wir brauchen 1200ccm im V2 und alle haben gesagt:

"NEEE.. das geht nicht... da müsst ihr euch Gedanken machen."

Blöd nur, dass Ducati damals schon einen SBKfähigen Renner im Programm hatte.

Als dann damit gedroht wurde die D16RR zu nehmen,waren 1200ccm wieder ok 🙂 🙂

 

Nun hat Ducati das eben mal durchgezogen... 🙂

Link zu diesem Kommentar

Ihr müsst mal bei Speedweek die ganzen Kommentare zu den SBK- und V4R-Artikeln lesen 🙂 Jeder zweite heult rum, dass Ducati viel zu hoch dreht. Interessant war aber auch ein Kommentar, indem jemand geschrieben hat, dass die V4R in Philip Island auf der Start-Ziel sowieso nur bis max 15700 gedreht hat. Keine Ahnung ob das stimmt...aber wenns tatsächlich so ist, lachen die sich bei Ducati nur ins Fäustchen, wenn die Drehzahl reduziert werden muss. Zuzutrauen wäre es den Jungs bei Ducati ja, da die ja auch nicht blöd sind 🙂

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb ducatist:

Die Japse können doch auch 16500 drehen lassen. Nur, ohne Desmo werden ihnen ihre Dinger dann wahrscheinlich um die Ohren fliegen. "Vorsprung durch Technik" nennt man das....:P

Ralf

Nee können sie eben nicht. Weil die maximal zulässige Drehzahl mit der Maximaldrehzahl des jeweiligen homologierten Serienmodells zusammenpassen muss. Nur weil die Serien-V4R so hoch dreht, darf die Rennmaschine das auch. Deshalb hat Kawasaki doch schon nachgelegt und die 2019er RR mit Titanventilen und Schlepphebeln nachgerüstet damit sie mehr Drehzahl kriegen.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Tja könnte man sagen. Warum Honda da überhaupt noch mitfährt frag ich mich sowieso schon seit letztem Jahr. Wo sie doch dem "Power-Wahn" abgeschworen haben. Hört sich bissl an wie BMW in den Siebzigern als sie meinten 70PS (die sie mit Ach und Krach aus dem Uralt-Boxer rausgepresst hatten) wären doch genug und mehr wäre gar nicht umzusetzen.

Kai

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...

Tja was soll ich sagen! Hat niemand von Kawasaki verlangt ein unterlegenes Bike zu homologisieren! Die wußten letztes Jahr nach erscheinen der V4 was auf sie zukommt! Ich hätte es zumindest gewusst!

Ich denke das AB auf der 2. Kawa anstatt Leon auch schneller wäre als JR. er war noch nie in einem Rennen in dem beide starteten vor Alvaro Platziert! Ich hab zumindest keines finden können!

Link zu diesem Kommentar

Komplett bekloppte Diskussion. Die Ducati ist doch nicht schneller als die Kawa. Bautista ist schneller als Rea.

Jahrelang war Rea vorne weg und überlegen, jetzt kommt EINER der schneller ist, und schon liegts am Mopped. Warum wurde die Kawa in der Vergangenheit nicht eingebremst?

Das Regelwerk ist für alle gleich. Die Ducs ohne AB fahren hinter Rea. Soll der Jonny sich mal anstrengen, die Zeit der einfachen Siege ist halt vorbei. Und wenn seine Kawa tatsächlich 25 PS weniger hätte als die Duc (was ich nicht glaube), dann soll doch Kawa mal besser werden.

Was für unsportliche Ar..geigen.

Forza Ducati!

Ralf

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Minuten schrieb ducatist:

Komplett bekloppte Diskussion. Die Ducati ist doch nicht schneller als die Kawa. Bautista ist schneller als Rea.

Jahrelang war Rea vorne weg und überlegen, jetzt kommt EINER der schneller ist, und schon liegts am Mopped. Warum wurde die Kawa in der Vergangenheit nicht eingebremst?

Das Regelwerk ist für alle gleich. Die Ducs ohne AB fahren hinter Rea. Soll der Jonny sich mal anstrengen, die Zeit der einfachen Siege ist halt vorbei. Und wenn seine Kawa tatsächlich 25 PS weniger hätte als die Duc (was ich nicht glaube), dann soll doch Kawa mal besser werden.

Was für unsportliche Ar..geigen.

Forza Ducati!

Ralf

sehe ich auch so!

Die Kawas wurden kein bisschen eingebremst, trotz einfachster Siege für JR. Wenn sie meinen, die Kawa ist im vergleich zur V4R zu schwach, dann müssen sie nachbessern und sich nicht auf Lorbeeren ausruhen und nur über Ducati (und die Drehzahl) jammern! Ich kann es nicht mehr hören und lesen, überall nur noch "Ducati bescheißt, Drehzahl ist zu hoch, gehören gedrosselt,..." (hausfrau)

Link zu diesem Kommentar
vor 59 Minuten schrieb ducatist:

Komplett bekloppte Diskussion. Die Ducati ist doch nicht schneller als die Kawa. Bautista ist schneller als Rea.

 

Jepp so ist es wohl! Hab ein Interview gelesen vom Bau wo er sagt, dass er die Fahrstile verglichen hat. Er ist in der Lage das Motorrad früher als andere aufzurichten (picup) und so schon früher mit der vollen Beschleunigung einzusetzen. Damit wäre er auch mit weniger Leistung als der Kawa am Ende der Geraden schneller. Das hat auch den Tag von meinem Händler in Almeria versaut. Er auf der V4 ich mit 2 Zyl. weniger. Hab ihn auf der Geraden immer überholen können. Manchmal braucht man Geduld um schnell zu sein. Seine Argumente für die V4 - mir ein neues Moped aufs Auge zu drücken waren dahin... Bis ich die V4r gefahren bin.... 😫

 

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb maddin:

Jepp so ist es wohl! Hab ein Interview gelesen vom Bau wo er sagt, dass er die Fahrstile verglichen hat. Er ist in der Lage das Motorrad früher als andere aufzurichten (picup) und so schon früher mit der vollen Beschleunigung einzusetzen. 

Genau das haben die Vorhin in Zeitlupe gezeigt. Alvaro ist schon am Gas da können die anderen noch gar nicht aufreißen. Deshalb ist er auch ca 8 kmh schneller als die anderen Ducs.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Silberrücken:

Ciao Maddin

Kannst Du dazu etwas schreiben? Was war für Dich der eye-opener?

Lieber Gruss

Paolo

Bin ja die V4s in Almeria gefahren. War okay.  Aber hab direkt danach auf meiner 1299S nix vermisst.

jetzt die V4r auf der Landstraße: Hammer wie direkt sie Einlenkt. Da ist ne Hyper ein starrer Bock gegen. Und in der Kurve sofort extrem stabil. Bremse ein Quantensprung. Hatte einen sehr aggressiven Motor erwartet, aber selbst im Eisdielen Modus top zu fahren. Klar hängt sie super am Gas. Und der Schub bis 7.000 ist echt okay. 

Die Jungs aus der Moto GP und WSBK haben echt einen easy Job🥳

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!