Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Flo1199

Schleifspuren an Bremsscheibe

Empfohlene Beiträge

Hi Leute

Habe heute per Zufall gesehen, dass ich an meinen Moto Master Bremsscheiben (vorne) Schleifspuren habe.

Als ich sie neu montiert habe wurden sie vom TÜV eingetragen und auch mein Mech hat beim Wechseln der Beläge nie gesagt das er evtl was an den Bremszangen bemerkt habe.

Hatt jemand selber sowas schonmal gehabt?

Gruss Flo3372B8CD-FB1F-4E46-8AEB-ECC6DA0A2CE3.thumb.jpeg.a4d8b4eda6b6d71981a4db409b5c860e.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Gehen wir davon aus, eass dis Spuren vorm Einbau noch nicht waren.

Erster Schritt, Beläge raus, Zange raus. Dann prüfen, ob in der Zange Spuren sind. Wenn ja, dringend prüfen wieso es zur Kollision kommt. Weiterfahrt? Auf keinen Fall

Viel Erfolg

David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind an der 1199 (Standart).

Ja sind 330er Scheiben mit den Originalen Spacern, soweit ich weiss.

Die Scheiben wurden vor ca. 15000 km montiert und die Beläge vor ca. 2000 km. Gefahren nur Landstrasse.

Aufgefallen ists mir erst heute, weil ich wegen den Belägen nachschaute.

Gruss Flo

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind die Abschürfungen an jedem Zahn? Auf beiden Seiten oder nur links??

Vllt. auch mal die Bremsbeläge an beiden Zangen auseinander drücken und den Reifen ganz langsam drehen, obs irgendwo hackt oder kratzt!

 

Wäre meine erste Tat gewesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde morgen mal alles zerlegen.

Danke eich schonmal für die Tipps👌🏻😊

Gruss Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So irgendwie lässts mir keine Ruhe🙈😏

hab jetzt mal das Zeug zerlegt.

Die Schleifspuren sind an beiden Scheiben.

Jedoch nicht bei allen „Zacken“.

Bei 3-4 sind die Spuren deutlich, bei einigen gar nicht oder nur leicht am Rand.

An den Zangen konnte ich tatsächlich feststellen, dass dort feine Schleifspuren sind.

Auch die Scheiben habe ich nochmals gemessen, sind wie gesagt die 330er mit orig. Spacern

Gruss Flo

CD9B2413-887D-433E-AD1F-55423CA321C0.jpeg

BED76F0F-55E9-4466-A2F3-90443FB3AE19.jpeg

A7053589-106F-468D-AB38-F894450626C0.jpeg

B8795B64-D39F-44B2-927A-6890C859BB7E.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein auch nicht. 

Mir ist jedoch eingefallen, dass vor ca. 2 Jahren bei einem Reifenwechsel festgestellt wurde das der Mech die Achsklemmen zuvor immer zufest angezogen hatte. Dabei wurde die Achse zerquetscht und ging nur mit Mühe heraus.

Evtl. gab es durch das Quetschen der Achse eine Unwucht in dieser, sodass die Bremsbeläge am Sattel ankamen.

Anhand der Form der Schleifspuren in der Scheibe, ist es tatsächlich gutmöglich, dass die Scheibe mit einer Unwucht lief.🙄

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An den Scheiben ist auch zu erkennen das die äußersten Spitzen der Scheiben nicht von den Belägen abgerieben wurden. 

Das ist aber untüpisch! Bei den normalen 330er Scheiben wird die komplette Piste von den Belägen berührt. 

Sieht demnach aus, als stimmt die Pistenbreite nicht und die Scheiben sind tatsächlich zu groß oder die spacer ca. 2mm zu dünn! 

Mit der Achse hat das nichts zutun haben. So arg kann er die nicht verformt haben. Eher wären die Schrauben im gabelfuss abgerissen oder das alugewinde im Fuß hopps gegangen. 

Welche Zangen hast du verbaut? Die M4?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind die Originalenzangen verbaut.

Werde heute mal die Dicke der Spacer messen. 

Weiss jemand wie dick die Dinger sein müssen?

Und wenn sonst alles stimmt, kommen halt die Supersport drauf. Mach da keine Experimente mit der Bremserei... 😏

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Flo1199:

Mir ist jedoch eingefallen, dass vor ca. 2 Jahren bei einem Reifenwechsel festgestellt wurde das der Mech die Achsklemmen zuvor immer zufest angezogen hatte. Dabei wurde die Achse zerquetscht und ging nur mit Mühe heraus.

Die Sünde habe ich auch schon begangen... 🤦🏻‍♂️ Mit falschen Moment angezogen. 

Bin mir immer noch nicht sicher welches Moment richtig ist. Es kursieren so viele verschiedene Werte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb greeco-k:

Die Sünde habe ich auch schon begangen... 🤦🏻‍♂️ Mit falschen Moment angezogen. 

Bin mir immer noch nicht sicher welches Moment richtig ist. Es kursieren so viele verschiedene Werte. 

Achsmutter 63Nm, Klemmschrauben 19Nm lt. original Werkstatthandbuch.

Bildschirmfoto 2019-03-14 um 09.56.52.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Zillo:

Achsmutter 63Nm, Klemmschrauben 19Nm lt. original Werkstatthandbuch.

Bildschirmfoto 2019-03-14 um 09.56.52.png

Jo ... Und wenn du die Marzocchi Gabel unten mit 19 Nm anziehst ist die Achse hin 😅

Ich hab schon 9, 8, 6 Nm gelesen. 19 Nm ist bei der Standard definitiv zu viel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Werte der Klemmschrauben variieren ganz stark! Die Showa hat glaube ich nur die Hälfte der öhlins, bin mir aber nicht sicher.

bei der FGRT graviert öhlins die Werte mit in den Fuß, so muss man niergends nachlesen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab alles nun zerlegt und gereingt.

Die Schleifspuren an der Scheibe passen nicht mit den Spuren am Sattel. 

Werde nun beim nächsten Rennstreckentermin mit Eding einen Punkt auf die Scheibe machen und nach ein paar Runden schauen ob dieser noch vorhanden ist. 

Hab kurz mit meinem Mech geschrieben. Er sagt, dass die Spuren am Sattel so gering sind, dass keine Gefahr für den Sattel besteht. Er geht auch von Pfusch des vorgängigen Mechs aus. 

Halte euch dann auf dem Laufenden.👍🏻😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Flo
Spacerfrage ist ja geklärt. Kleiner Tip von mir (So montiere ich immer meine Bremsscheiben, damit diese absolut zentriert sind:
Montiere die Scheiben zuerst mit 3 Kegelkopfschrauben und ziehe diese dann handfest an. So bist du sicher, dass die Scheiben auf der Felge absolut zentriert sind. Dann montiere die restlichen schrauben normal und zieh diese auf Dremmoment an. Dann die Kegelkopfschrauben entfernen und die restlichen Schrauben anziehen.

Wenn du's extrems penibelst machen willst: Für Seite mit Sensorscheibe mit 3 Kegelkopfschrauben fixieren, von hinten Scheibe mit Heissleim an Felge fixieren, Sensorscheibe drauf, schrauben langsam über Kreuz anziehen auf Drehmoment. Heisleim lässt sich ganz einfach am Stück wieder entfernen.

Wenn dann die Scheiben wieder ankommen, stimmt definitiv etwas nicht mit den Massen ..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb dslr:

Hallo Flo
Spacerfrage ist ja geklärt. Kleiner Tip von mir (So montiere ich immer meine Bremsscheiben, damit diese absolut zentriert sind:
Montiere die Scheiben zuerst mit 3 Kegelkopfschrauben und ziehe diese dann handfest an. So bist du sicher, dass die Scheiben auf der Felge absolut zentriert sind. Dann montiere die restlichen schrauben normal und zieh diese auf Dremmoment an. Dann die Kegelkopfschrauben entfernen und die restlichen Schrauben anziehen.

Wenn du's extrems penibelst machen willst: Für Seite mit Sensorscheibe mit 3 Kegelkopfschrauben fixieren, von hinten Scheibe mit Heissleim an Felge fixieren, Sensorscheibe drauf, schrauben langsam über Kreuz anziehen auf Drehmoment. Heisleim lässt sich ganz einfach am Stück wieder entfernen.

Wenn dann die Scheiben wieder ankommen, stimmt definitiv etwas nicht mit den Massen ..... 

Ach du scheiße ... ich hab einfach druff geschraubt und gut! 😅

Muss ich mir Sorgen machen? Hab das zum ersten Mal gemacht 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb greeco-k:

Jo ... Und wenn du die Marzocchi Gabel unten mit 19 Nm anziehst ist die Achse hin 😅

Ich hab schon 9, 8, 6 Nm gelesen. 19 Nm ist bei der Standard definitiv zu viel. 

Das stimmt, sorry.
Hier mal für beide Varianten, sind ja bei der Standard nur M6:

812114223_Bildschirmfoto2019-03-14um11_23_54.thumb.png.fa49733764a98fe330b13e6579d5fca6.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb greeco-k:

Ach du scheiße ... ich hab einfach druff geschraubt und gut! 😅

Muss ich mir Sorgen machen? Hab das zum ersten Mal gemacht 😅

Dachte auch, dass die nur drauf geschraubt werden und sich selber zentrieren😅.

Danke für den Tipp Alain👌🏻

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.

vor 3 Minuten schrieb greeco-k:

Ach du scheiße ... ich hab einfach druff geschraubt und gut! 😅

Muss ich mir Sorgen machen? Hab das zum ersten Mal gemacht 😅

Nein, musst du nicht. Normal hat die Felge eine Zentrierung für die Bremsscheiben.

 

Hat die Felge eventuell einen Höhenschlag?

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb ducatist:

Hat die Felge eventuell einen Höhenschlag?

Ralf

Kann ich so nicht sagen.

Wenn die Reifen gewechselt werden, werden in der Regel nicht mehr als 5g an Gewichten benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Flo1199:

Kann ich so nicht sagen.

Wenn die Reifen gewechselt werden, werden in der Regel nicht mehr als 5g an Gewichten benötigt.

Das hat mit den Gewichten nichts zu tun, die beseitigen nur eine Unwucht.

Höhenschlag kannst du ganz einfach feststellen, indem du das Rad entlastest, einen Fixpunkt von Gabel zu Felgenkante schaffst (reicht eventuell schon ein an der gabel fixierter Bleistift) und das Rad drehst. Professionell mit Messuhr und am besten demontiertem Reifen, dann auch auf dem Wuchtbock am einfachsten.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.3.2019 um 11:40 schrieb ducatist:

Das hat mit den Gewichten nichts zu tun, die beseitigen nur eine Unwucht.

Höhenschlag kannst du ganz einfach feststellen, indem du das Rad entlastest, einen Fixpunkt von Gabel zu Felgenkante schaffst (reicht eventuell schon ein an der gabel fixierter Bleistift) und das Rad drehst. Professionell mit Messuhr und am besten demontiertem Reifen, dann auch auf dem Wuchtbock am einfachsten.

Ralf

Klappt auch super mit einem Laserpointer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Flo1199 :

Ich finde die Schleifspuren an den Scheiben passen überhaupt nicht mit dem zusammen was man an den Zangen sieht. Hast Du schon in Betracht gezogen dass dies vielleicht einfach Spuren von der Herstellung der Scheiben sein könnten? Die Kontur ist ja irgendwie ausgebrannt bzw. gelasert; vielleicht werden die Scheiben ja noch mal am Umfang übergeschliffen um Start- und Endpunkt des Ausschneidens wegzubekommen oder sowas.

Für mich sehen die auch nicht frisch aus sondern könnten von Anfang an drauf gewesen sein.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb lunschi:

@Flo1199 :

Ich finde die Schleifspuren an den Scheiben passen überhaupt nicht mit dem zusammen was man an den Zangen sieht. Hast Du schon in Betracht gezogen dass dies vielleicht einfach Spuren von der Herstellung der Scheiben sein könnten? Die Kontur ist ja irgendwie ausgebrannt bzw. gelasert; vielleicht werden die Scheiben ja noch mal am Umfang übergeschliffen um Start- und Endpunkt des Ausschneidens wegzubekommen oder sowas.

Für mich sehen die auch nicht frisch aus sondern könnten von Anfang an drauf gewesen sein.

Kai

Den Gedanken hatte ich auch schon. Wäre aber irgendwie komisch wenn die eine Scheibe produzieren welche mit solchen Verschleissspuren verkauft wird.🤔

Ich gehe immer noch davon aus, dass mein ehemaliger Ducati Händler Pfuscher an meinem Motorrad arbeiten lies. Aus irgendeinem Grund wurde ihm ja nach 5 Jahren der Händlervertrag von Ducati entzogen.😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Flotter Otto:

Hier sieht man diese Spuren nicht

...na ja kein Wunder da sieht man ja die Außenkontur gar nicht. Das beweist jetzt leider mal gar nichts.

Auf den Bildern weiter oben sieht man ja die gebrannte/gelaserte Außenkontur und dann eben stückweise als wärs abgedreht/abgeschliffen. Man sollte halt mal eine neue Scheibe nehmen und sich die genau anschauen. Womöglich findet man da genau die gleichen "Schleifspuren"...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal,da sind doch auch so Schleifspuren zu sehen,oder irre ich mich da?

Ist aus R4F (dem gings aber nicht um die Schleifspuren).

Also vielleicht ja doch normal🤷🏻‍♂️

 

 

F24893A4-63FA-4A2D-BA82-F5BA9204D10B.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich denke es geht um die Schlagmarken auf dem äußersten Umfang, also auf dem äußeren Ring der Scheibe, primär nicht um die Spuren auf dem Schleifring? Analog dazu die Marken in der Zange

Viele Grüße

David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja weiß ich schon aber dann sahs für mich nur so aus und ist doch aufm Schleifring🤔

War der Meinung an der Stelle sieht man oben drauf also auf den äußeren Ring.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dario,

stimmt. Ich sehe auch bei dem Flo etwas wie eine Fase am äußeren Durchmesser die ich auf dem Originalbild nicht sehen konnte. Ist aber wohl auch nur akademisch da die Kollision ja außen stattfindet. Aber so lange das nicht durchgedreht wurde und bspw mit Farbe markiert wurde wo die Schlagmarken zu sehen sind ist es schwer das aus der Ferne zu beurteilen...

Gruß

David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey David,

ja genau....wird werden vielleicht auf dem laufenden gehalten, wie es ausgeht 8)

Ich hab jetzt erst bemerkt, dass mein Bild, das ich im letzten Post zugefügt habe, gar nicht da ist...aber egal

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...