Springe zum Inhalt

Brutale 910R, verranzt, gestürzt, gekauft


Empfohlene Beiträge

Wie ich euch nicht vorenthalten habe, hab ich mir eine MV Agusta 910R, BJ 2007 gekauft.

hat mir schon immer gefallen und zum Basteln war auch grad nix zu Hause... 😬

 

Stand 1.3.2019

BDDC578B-F3F8-48F7-8C40-5CA5B0DE4D1B.thumb.jpeg.420dfeabbdf5814c1d21ed25737f00ce.jpeg

Da sie vom Allgemeinzustand her keine Prinzessin war, aber definitiv Optionen für mehr hatte, hab ich mal angefangen sie zu zerlegen...

 

es kamen dann wirklich unglaubliche Sachen zum Vorschein: 

Der Lenker:

F089AC5E-DD5A-4212-8756-C4360E4CDE13.thumb.jpeg.87e9fc7d2fb3e0ec9b36adc955e1d59f.jpeg2A76FBCF-DC7B-44D6-8873-13B7CE47E184.thumb.jpeg.f820b7eb677d4303c9b3f285331a5675.jpeg

 

Aber auch schöne wie hier der Lenkkopfexzenter:

501D0C59-E6FE-4600-BE58-3B25971DFE9F.thumb.jpeg.6dc4f695e27445fd59ed6f356ec2885e.jpeg

 

Naja auf alle Fälle wurde das Ding jetzt mal komplett zerlegt, das wesentliche wie Rahmen, Schmiederäder, Schwinge, etc. wurden gestrahlt und werden dann gepulvert.

 

Sie wird aber nicht auf original getrimmt, sondern primär fahr- und herzeigbar gemacht, dann immer weiter umgebaut.

Motor hab ich jetzt mal selbst gemacht. Sturzspuren verschliffen und neu gelackt. Service inkl Ventilspiel wurde bereits gemacht.

 

BE634915-1339-4980-A6E9-4387BF3CB41C.thumb.jpeg.a1d2b1403a3a982639917440e530f32d.jpeg

F6846440-AB8C-40C6-9B0D-678736885385.thumb.jpeg.dd56d14dc8a388d031b8b4173d65452c.jpeg

4869F756-773C-4D07-BC28-19FAAE6735CB.thumb.jpeg.c44f3f0ba800356704dc8bd36ff98eb6.jpeg

Alles in allem wird sie mein Kilometersparer für die Ducatis 😂😂

Aber trotzdem soll sie eine Prinzessin sein 🤘🏻

  • Like 11
Link zum Beitrag

Hallo Letti,

Glückwunsch zur neuen Betätigungsstelle und zum sichtbaren Fortschritt bei Deiner Prinzessin 🐷. Der Lenker ist hart, wenn der bricht ist Holland in Not !

Mal ne andere Frage, genau genommen sind es zwei: Wie fährt so ein Eimer? Von den Daten stehen die ja schon gut da... Und wie ist es mit Ersatzteilen? Ich erwische mich alle paar Wochen wie ich bei Mobile nach Brutale suche, habe aber Angst dass das Schwert des Damokles in Form von Insolvenz sowie ewige Wartezeiten auf Ersatzteile den Einsatz erschweren bis unmöglich machen...

Vielen Dank und viele Grüße

David

Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Flotter Otto:

Hallo Letti,

Mal ne andere Frage, genau genommen sind es zwei: Wie fährt so ein Eimer? Und wie ist es mit Ersatzteilen?

David

@David,

ein Fahrt mit Brutale ist wie der Ritt auf der Kanonenkugel. Bis 6000 UpM auf der Drehmomentwelle surfen und danach zündet der Nachbrenner und katapultiert Dich in den Orbit. Die Zeitschrift MO hat die 1078 mal von 60 auf 180 in 9 Sekunden gemessen und das alles im 6. Gang.

Die Sitzposition ist stark auf das Vorderrad orientiert, ideal für kurviges Geläuf. Und mit dem Fahrwerk ist man im Serienzustand schon sehr gut bedient, die 140 PS verträgt es problemlos.

Zu Ersatzteilen kann ich nichts sagen, meine hatte 6500 Km fehlerfrei zurückgelegt. Schade , daß ich sie verkauft habe ( aber in mobile.de ist immer noch ein Suchauftrag gespeichert.

@Letti,

viel Erfolg bei der Renovierung, ein tolles Projekt.

Gruß    Uli

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag

15E4CC0E-4C7B-43CB-9A2C-232DCED6AC92.thumb.jpeg.30d2ef141442f339f48e35c8c97bb05b.jpegGestern mal die Teile vom Sand- bzw Glasperlenstrahlen geholt...

naja muss jetzt alles wieder neu abgeklebt werden und ein paar kleine Macken müssen noch mit kaltmetall bearbeitet und verschliffen werden.

dann wird gepulvert...

kann aber noch etwas dauern.

  • Like 6
  • Thanks 1
Link zum Beitrag

Ich bin ja jetzt schon auf die endmontage gespannt... putze gerade einige Teile wie Federbein und sonstige Kleinteile mit Diesel, da der Vorbesitzer, ein Landmaschinenmechaniker aus dem Salzburgerland anstatt von Kettenspray wohl Seilfett oder Stauferfett zur Ketten“pflege“ verwendet hat.

unglaublich hartnäckig der scheiß! Aber das Zeug muss runter, ich baue ja nicht ein Bike von Grund neu auf und verbaue dann wieder dreckige Teile...

 

Ein weiteres Highlight dürfte die Auspuffanlage werden... die Kollegen aus dem MV-Brutale Forum scheißen sich gerade ein, weil ich den originalen Krümmer zerschneiden werde...

(zum Verständnis... ich habe ein Euro3 Modell bei dem der Krümmer mit dem Mittelschalldämpfer von Werk aus verschweißt ist... Euro2 Modelle haben den Mittelschalldämpfer gesteckt)

ich werde wie gesagt den Mittelschalldämpfer abflexen und ein Mittelschalldämpfer-Ersatzrohr für die Euro2 Modelle verbauen. ECU ist gerade beim flashen dafür.

Laut ersten Messungen passen die Durchmesser des Ersatzrohrs und der Krümmer schön ineinander... von der Positionierung her sollte es auch passen da beide Anlagen gleich geführt werden...

Habe keine Ahnung warum die im MV Forum da ein Problem haben, vermutlich weil nicht MV Corse daraufsteht und die Lösung 10% der MV Corse Anlage kostet 😂😂

  • Like 1
Link zum Beitrag

Heute noch schnell ein paar teile gewaschen... der Zusammenbau soll ja bestenfalls nächste Woche beginnen!

Dabei habe ich mich unter anderem dem Hinterachsexzenter gewidmet... Überraschung!!!

das 2reihige Exzenterlager der Hinterachse hatte etwas „Lagerluft“ 😂😂

es waren nur noch die Hälfte der Kugeln im Lagerkäfig, nach dem Austreiben des Lagers fiel das Lager auch schon auseinander... Lager 3810-2RS kostet ca. € 60,00 und die Erneuerung dessen erspart mir einen Exzentertausch in der Preisklasse von > € 500,00

 

naja bin eigentlich ganz happy, dass ich die scheiße noch entdeckt habe. 14.000 km vor dem Ende der von MV Agusta empfohlenen Laufzeit des Lagers.

 

Anscheinend sind die von MV Agusta angegeben Newtonmeter zur Klemmung des Exzenters in der Schwinge mit 28nm zu hoch und der Exzenter wird gequetscht und die Lager laufen nicht mehr rund! Daher das Malheur.

90BC1738-6529-4584-86F0-AFEE5C310A78.jpeg

B633849E-5D3C-452A-9E32-02D95D506B78.jpeg

  • Thanks 2
  • Sad 1
Link zum Beitrag

Die Tante vom Pulverbeschichter hat angerufen. Teile sind fertig und werden morgen von mir abgeholt! Dann gehts schön langsam zur Montage, vorausgesetzt es sind alle Lager bis dorthin eingetroffen ...

 

Kanns kaum erwarten!!!

  • Like 2
Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb RolandH.:

Die 28 Nm sind schon ok. Damit ziehe ich bei der F4 seit 2002 die Schrauben an. Ohne Probleme. Ich vermute, dass der Vorbesitzer mit mehr Drehmoment angezogen hatte.

Gruß
Roland

Ok, habe zugegebener Maßen nur Internetwissen, aber sowohl die Deutschen als auch die Internationalen Forumskollegen sind sich einig dass bereits ab 10nm die Klemmung ausreichend fest sei.

egal, werd sie mal mit 20nm anziehen.

Link zum Beitrag

Das schokiert mich jetzt ein wenig!! In welchem Deutschen Forum hast du das gelesen?!? Ich kenne eine Menge Mv Kollegen persönlich und hätte mal gerne gewusst, wer so etwas sagt.

Ich empfehle dir dieses Forum: https://www.mvagusta-forum.de/phpbb/

Dieses Forum entstand aus dem ältesten Deutschen MV Agusta "Forum", nämlich einer Yahoo-Gruppe aus dem Jahr 2002.

Gruß
Roland

Link zum Beitrag

Ja stimmt, wenn man eine günstige findet mit wenig km, kaufen!

Also gerade bei meiner R findest du echt viele schöne Teile und traumhafte Schweißnähte!

ich kann’s nur empfehlen, ich hoffe sie fährt vergleichbar gut wie sie aussieht.

Link zum Beitrag

Heute 2 Nachrichten erhalten...

die gute zuerst!

beschichtung aller Teile hat nur 145 Euro gekostet.

die schlechte, der Rahmen und das Kühlerrohr müssen nochmal dran. kostenlos versteht sich.2A24033F-B779-4995-846C-CE6DCBFF564B.thumb.jpeg.f2154733a813d4b6514dc1b3d9a8e894.jpeg

hier hat der Backofen die Temperatur des Kaltmetalls überschritten und die Beschichtung ist an dieser Stelle Müll!

Am Foto hab ich die Stelle schon wieder blank geschliffen...

 

fuck wirft mich im Zeitplan ordentlich zurück

D71766CA-42CF-4181-B010-B761418DFD29.jpeg

95CF5977-6F2C-4090-B2C4-D585CFFB9B94.jpeg

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Am 1.4.2019 um 08:23 schrieb RolandH.:

Die 28 Nm sind schon ok. Damit ziehe ich bei der F4 seit 2002 die Schrauben an. Ohne Probleme. Ich vermute, dass der Vorbesitzer mit mehr Drehmoment angezogen hatte.

Gruß
Roland

nicht nur das, aber wenn die Karre wie eingangs gezeigt in die Waschmaschine gesteckt wird , inkl. Dampfstrahler  wird das kein Lager mit dankbarkeit zeigen!  meins habe ist prophylaktisch bei 36.000km gewechselt,jetzt schon wieder 22.000km gelaufen.

 

weisse Felgen ist für mich ein no go!! die Dinger sehr nur einmal gut aus neu, dann nie wieder.

Link zum Beitrag
Am 1.4.2019 um 09:02 schrieb RolandH.:

Das schokiert mich jetzt ein wenig!! In welchem Deutschen Forum hast du das gelesen?!? Ich kenne eine Menge Mv Kollegen persönlich und hätte mal gerne gewusst, wer so etwas sagt.

Ich empfehle dir dieses Forum: https://www.mvagusta-forum.de/phpbb/

Dieses Forum entstand aus dem ältesten Deutschen MV Agusta "Forum", nämlich einer Yahoo-Gruppe aus dem Jahr 2002.

Gruß
Roland

stimmt schon im Lubo Forum war das auch kürzlich ein Thema, der Andreas kann und hat mehr darüber zu sagen, selber halte ich 25Nm auch für völlig ausreichend, aber penibel mit vorsichtigen 28Nm nie ein Problem gehabt.

Link zum Beitrag

Jungs macht euch keine sorgen alles bestens. Dampfstrahler hat sie nur nach kauf bekommen, weil so dreckig wie die war kam sie mir nicht in die Garage.

und zu den weißen felgen... die bleiben weiß, bei mir gibt's keinen regen, und max 2000km im jahr. außerdem gelte ich als extrem penibel.

bei mir sind alle bikes wie aus der auslage und das wird auch bei weißen Felgen so bleiben.

 

Link zum Beitrag

ok, aber das vergilben nach "Jahren" wirst auch du nicht aufhalten können, es sei denn die Felgen bekommen noch Klarlack) darum sind weisse Felgen auch ein no go für mich.

Ist nur meine Erfahrung aus der Vergangenheit (Yamaha ) und beim mir ist penibel zu sein Durchschnitt ☺️

Link zum Beitrag

So hier ein paar Bilder wegen der FIN/VIN/Fahrgestellnummer!

ich sag meinem pulverer immer dazu dass er an den Stellen lieber dünner auftragen soll, das funktioniert eigentlich recht gut.

322572AA-264E-4F90-970B-C24866027066.thumb.jpeg.b92f9e078487f492fefd66fdd058e124.jpeg

ich zieh die Punkte dann immer mit permanentmarker (fineliner) nach und wische dann nach kurzer antrocknungszeit mit silikonentferner ab.

sieht dann so aus96B44203-616C-43E3-B180-7139730EA5AC.thumb.jpeg.9e7f265a693cd4416661dff5a9364243.jpeg

Sieht ganz brauchbar aus, da die Farbe in den eingelaserten Vertiefungen liegen bleibt. Den Schleier kann man dann später noch komplett entfernen.

der Aufkleber mit der Nummer kommt ja auch wieder drauf.

 

vor der neuerlichen Beschichtung wird die Nummer natürlich abgeklebt!

Link zum Beitrag

So trotz Kinderdienst immer mal wieder ein paar Kleinigkeiten dran gemacht...

es schreitet voran, jedoch bin ich mir beim Kabelbaum wieder mal nicht sicher ob er 100% richtig liegt, aber das ist eh jedesmal das gleiche...

für heute ist Feierabend. Auf Grund herannahender Verwandtenbesuche wird in den nächsten Tagen leider wieder nicht viel weitergehen...

 

außerdem ist die Ecu noch nicht vom flashen zurück, und ohne dieser brauch ich eh gar nicht weiter machen...80EDB974-C62B-496E-B026-B446E29D1610.thumb.jpeg.28700cbb1450349585832998fa67ef4b.jpeg

auspuffanlage hab ich auch lackiert, mal sehen ob’s hält...

0152E04D-76BF-41A1-9FF0-069231090258.jpeg

6311DC74-F2A2-4155-9AD8-0206227458E4.jpeg

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag

So Freunde der Blasmusik!

sie steht auf eignen Rädern, yeah!

Vorab möcht ich mich mal entschuldigen für die nur mauen Fortschritte, aber ich komme pro Tag aktuell max. auf 1h Schrauberzeit. (Aber da eh die ecu noch nicht da ist... scheißegal)

Außerdem hab ich jetzt mal alle Rahmenschrauben und Achsen mit dem korrekten Drehmoment angezogen, gefettet oder mit Schraubensicherungslack behandelt.

Farbkonzept sieht bis jetzt mal sehr gut aus! Zu meinem Geburtstag gabs bei @dslr bestelltes CNC gefrästes von Spider!

Detailfotos folgen!!!

 

4DD55DFF-0C68-46D1-B20F-FAE9D3718649.jpeg

ADB989AB-21D8-43C2-8064-250AF9428331.jpeg

  • Like 3
  • Thanks 2
Link zum Beitrag

Ist halt ein individueller Umbau. Wird nix ganz radikales, aber es soll halt mir gefallen. Für einen eingeschworenen Jünger des Grafen kann’s schon sein, dass es nicht zu 100% passt.

ist mir aber egal... ganz ehrlich.

mir wärs halt sonst zu schwarz geworden, motor schwarz, Auspuff schwarz Rahmenplatten schwarz. Da braucht es etwas „Farbe“

Link zum Beitrag

Hi,

primär ging es mir nicht darum ob es sich lohnt sondern aus meiner Erfahrung heraus versenkt man mit der Zeit ja mächtig viel Geld im Moped, was man nicht wieder bekommt. Darüber mache ich mir lieber keine Gedanken weil kaufmännisch ist das irre. Und bringt, im Gegensatz zu Deinem Projekt, keinen Mehrwert weil fahren tun die Ducs schon, auch gut. Aber hier mal ein anders Federbein, da mal wieder eine Carbonspielerei, Felgen oder was auch immer. 

Wenn es sich dann wie in Deinem Fall auch noch lohnt, Chapeau!

David

Link zum Beitrag

Was lohnt sich denn schon noch...

Lohnen tut es sich erst wenn man was verkauft, das ist aber bei einer MV Agusta in Österreich aber beinahe illusorisch.

Der Motorradmarkt in Österreich ist ohnedies schon klein, da noch jemanden für die Zielgruppe "Exoten" finden, der einen Sturzschaden bei solch einem Moped akzeptiert, welches außerdem kein "heiliges" ABS hat, außerdem umgebaut ist.....

Ein Verkauf dieses Bikes ist nahezu ausgeschlossen. Aber ich freu mich wenn ich sie in der Garage habe... Zu Kapital machen kann sie dann einmal meine Tochter, die ist aber erst 6. (party) 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb Letti:

Was lohnt sich denn schon noch...

Lohnen tut es sich erst wenn man was verkauft, das ist aber bei einer MV Agusta in Österreich aber beinahe illusorisch.

Der Motorradmarkt in Österreich ist ohnedies schon klein, da noch jemanden für die Zielgruppe "Exoten" finden, der einen Sturzschaden bei solch einem Moped akzeptiert, welches außerdem kein "heiliges" ABS hat, außerdem umgebaut ist.....

Ein Verkauf dieses Bikes ist nahezu ausgeschlossen. Aber ich freu mich wenn ich sie in der Garage habe... Zu Kapital machen kann sie dann einmal meine Tochter, die ist aber erst 6. (party) 

👍richtig.

 

 @otto flotter, selbst das geänderte Federbein oder Carbonteile wird dir beim Verkauf keiner extra Geld hinterher werfen wollen im Gegenteil, nimmt jeder aber ohne Aufschlag,  mit der Anschaffung haste schon miese gemacht, also umbauen und sich drüber freuen oder SERIE belassen.

  • Like 1
Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!