Jump to content
Pectoralis Major

Beurteilt ihr diese Rechnung als fair?

Empfohlene Beiträge

Ja Freunde, 

 

weis nicht wen ich sonst fragen soll aber dachte echt ich hab mich verhört als ich mein Motorrad heute abgeholt habe.

Folgende Arbeiten wurden gemacht:

- Reifenwechsel hinten

- Tausch der Hinterradmuttern

- Tausch der Bremsbeläge vorne und hinten

- Montieren einer Hinterradabdeckung

- Montieren einer Zündschlossabdeckung

- Montieren von Lenkerendgewichten

- Wechseln des Zahnriemens

 

Alle Teile habe ich selber gestellt, bis auf die Zahnriemen die habe ich von der Werkstatt genommen.

Des weiteren hätte ein Kettensatz getauscht werden sollen (Ritzel, Kette, Kettenrad) allerdings hat das nicht geklappt da ich Depp das falsche Kettenrad gekauft habe, angeblich hatten sie schon angefangen als sie merkten dass das Kettenrad nicht passt.

 

Materialkosten haben sich auf 100€ belaufen.

Arbeitskosten haben sich auf 490€ belaufen (45 Arbeitseinheiten a 10,84€)

 

Rechnung inkl. Steuern 699,00€.

 

Mir erscheint das abnormal viel, aber lasse mich gerne eines besseren belehren..                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 10,84€ netto für eine Arbeitseinheit ist schon eher am oberen Ende. 9€ ist aber normal. Ich hätte das alles nicht in 4,5h geschafft. Finde ich prinzipiell erstmal ok. 

Gut, ich wäre zu geizig gewesen und hatte sowas selber gemacht. Aber wenn du das machen lässt, ist das jetzt mMn im noch im Rahmen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Tuono:

VR und HR gewechselt

Ritzel getauscht

Kennzeichenhalter plus Blinker vo und hinten getauscht.

Kleines Service

 

Bis auf das Ritzel alles selber gestellt.

490€ 

 

Bei Dir ist der Zahnriemenwechsel hält der Kostentreiber. Find ich ok den Preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4,5 Stdn finde ich jetzt nicht unbedingt übertrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb greeco-k:

Also 10,84€ netto für eine Arbeitseinheit ist schon eher am oberen Ende. 9€ ist aber normal. Ich hätte das alles nicht in 4,5h geschafft. Finde ich prinzipiell erstmal ok. 

Gut, ich wäre zu geizig gewesen und hatte sowas selber gemacht. Aber wenn du das machen lässt, ist das jetzt mMn im noch im Rahmen ...

Man muss dazu sagen das es München ist, ist im Rest von Deutschland sicher etwas günstiger.

 

@AustroDuc  @9to10

Alles klar danke Jungs, dann habe ich jetzt ein gutes Gefühl.

Haben auch alles sehr sauber gemacht, beim wechsel der Bremsbeläge haben sie auch die Bremsbacken gereinigt meinte der Herr, weis nicht ob das Standard ist.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musst bissl weiter Südlich fahren die verlangen nicht soviel. Glaube 50 AEs 400€ bei meinen Umbauten und Service. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde denn beim Zahnriemenwechsel auch die Ventile kontrolliert / eingestellt?

Dann wäre es eher billig, so ist es normal...
 

Gruß
vE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Pectoralis Major:

Man muss dazu sagen das es München ist, ist im Rest von Deutschland sicher etwas günstiger.

 

@AustroDuc  @9to10

Alles klar danke Jungs, dann habe ich jetzt ein gutes Gefühl.

Haben auch alles sehr sauber gemacht, beim wechsel der Bremsbeläge haben sie auch die Bremsbacken gereinigt meinte der Herr, weis nicht ob das Standard ist.

 

 

Na dann relativiert sich das wieder. 

Beim Bremsbelagwechsel sollte/kann man auch die Sättel reinigen ja. Und etwas ATE Paste auf die Zylinder. 

Wenn dir das in Zukunft zu viel ist, hilft nur selber machen. Bis auf den Zahnriemenwechsel, der hier zugegebenermaßen der Kostentreiber sein wird, wäre alles easy selber zu machen gewesen. Bisschen Werkzeug braucht man natürlich, aber so viel ist das echt nicht, um gut aufgestellt zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

100 EUR für Motorradwerkstatt (vor allem in München) ist m.M. nach voll im Rahmen.

Mein Dealer (DUC-Vertragswerkstatt auf dem Land, nähe Ulm) nimmt knapp 80 EUR.

Sei mal froh, dass keinen BMW (Auto) fährst. Habe letztens von einem Sachverständoigen erfahren, dass in München bei einer BMW-Vertragswerkstatt die Karosserie-Stunde etwas über 200 EUR netto kostet 😨

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb schwobablitz:

Sei mal froh, dass keinen BMW (Auto) fährst. Habe letztens von einem Sachverständoigen erfahren, dass in München bei einer BMW-Vertragswerkstatt die Karosserie-Stunde etwas über 200 EUR netto kostet 😨

1er BMW zum Glück nur.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb MunichV2:

Musst bissl weiter Südlich fahren die verlangen nicht soviel. Glaube 50 AEs 400€ bei meinen Umbauten und Service. 

Wohin genau? Brauch demnächst neue Reifen und hab kein Werkzeug für die Hinterachsmutter einer 1299...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für nur nenn Reifenwechsel lohnt es sich nicht. Obersöchering Motorrad Nebl. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Pectoralis Major:

Ja Freunde, 

 

weis nicht wen ich sonst fragen soll aber dachte echt ich hab mich verhört als ich mein Motorrad heute abgeholt habe.

Folgende Arbeiten wurden gemacht:

- Reifenwechsel hinten

- Tausch der Hinterradmuttern

- Tausch der Bremsbeläge vorne und hinten

- Montieren einer Hinterradabdeckung

- Montieren einer Zündschlossabdeckung

- Montieren von Lenkerendgewichten

- Wechseln des Zahnriemens

 

Alle Teile habe ich selber gestellt, bis auf die Zahnriemen die habe ich von der Werkstatt genommen.

Des weiteren hätte ein Kettensatz getauscht werden sollen (Ritzel, Kette, Kettenrad) allerdings hat das nicht geklappt da ich Depp das falsche Kettenrad gekauft habe, angeblich hatten sie schon angefangen als sie merkten dass das Kettenrad nicht passt.

 

Materialkosten haben sich auf 100€ belaufen.

Arbeitskosten haben sich auf 490€ belaufen (45 Arbeitseinheiten a 10,84€)

 

Rechnung inkl. Steuern 699,00€.

 

Mir erscheint das abnormal viel, aber lasse mich gerne eines besseren belehren..                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Mein Händler verlang EUR 8,33 pro Arbeitseinheit - also 83,30 brutto = EUR 70,00 netto pro Stunden.

Mit EUR 108,40 brutto pro Stunde wird man in einer Großstadt leider rechnen müssen.


Was das Mengengerüst angeht: 4,5 Stunden dürften plausibel sein.

1h für den Kleinkram

1h für den Reifenwechsel

0,5h Beläge vo + hi

1,5h Zahnriemen

Ich denke das ist nicht unplausibel. Natürlich kann man jetzt anfangen und rumnörgeln, dass das man zB die Reifen auch in 0,5h wechseln kann usw.

Aber dann sind es halt nur 4h oder nur 3,5h. Wegen den 50/100 EUR würde ich nicht rummachen.
Leben und Leben lassen.

Mir ist viel wichtiger, dass der Händler immer Gewehr bei Fuß steht, wenn ich was will und alles das macht was ich will und nicht die Hälfte vergisst oder schlampig arbeitet.

 

Wenn man als Kunde notorisch rumnörgelt wird der Händler irgendwann auch keinen Bock mehr auf einen haben.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Mengengerüst ist vollkommen ok. 

- Montieren einer Hinterradabdeckung

- Montieren einer Zündschlossabdeckung

- Montieren von Lenkerendgewichten

… aber sowas lässt man nun wirklich nicht von einer Werkstatt machen, das kriegt man mit zwei Linken Händen und 'nem Taschenmesser als Werkzeug hin 🤭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb mc_east:

Das Mengengerüst ist vollkommen ok. 

- Montieren einer Hinterradabdeckung

- Montieren einer Zündschlossabdeckung

- Montieren von Lenkerendgewichten

… aber sowas lässt man nun wirklich nicht von einer Werkstatt machen, das kriegt man mit zwei Linken Händen und 'nem Taschenmesser als Werkzeug hin 🤭

Bei der Zündschlossabdeckung war das Problem das ich die Schrauben unter der Abdeckung nicht gelöst bekommen habe, auch nicht mit Kontermutter... daher dachte ich mir sollen die das gleich machen.

Bei der Hinterradabdeckung waren zwei Schrauben rundgedreht so das ich die selber nicht wegbekommen habe.

Die Lenkerendgewichte haben bei mir komischerweise nie richtig abgeschlossen, hatte immer so hässliche Lücken zu den Griffgummis, die Werkstatt hat das perfekt gemacht.

 

Der Hauptgrund wieso ich nochmal nachfrage ist da ich zu einigen der Tätigkeiten mal Preise angefragt hatte und man mir das hier zurück gespielt hatte:

 

Zitat

-          Kontrolle / Einstellung der Ventile + wechseln Zahnriemen       ca. 400€

-          Zahnriemen (Materialkosten)                                                              ca. 120€

-          Arbeitszeit Hinterreifen                                                                             ca.  50€

-          Arbeitszeit Kettensatz                                                                                ca.  75€

-          Arbeitszeit Zündschlossabdeckung                                                       ca.    5€

 

Da nichts mit den Ventilen gemacht wurde ging ich davon aus das es deutlich billiger wird, auch wenn jetzt zusätzlich die Bremsbeläge gewechselt wurden.

Kann aber auch sein das die 400€ für Ventile+Zahnriemen so "günstig" waren weil man das vom Arbeitsablauf her gut zusammen machen kann.

 

Wie gesagt beschwere mich auch gar nicht, habe nur noch kein gutes Gefühl womit ich bei was rechnen muss, daher wollte ich euer Feedback.

Da ich so oder so vor Ort gezahlt habe ohne zu meckern nach ner kurzen Rückfrage zu den arbeiten, gings mir mehr um mein Gefühl und ob ich da zukünftig wieder hin gehen kann oder ob ich das eher meiden sollte.

 

Von daher danke nochmal 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Pectoralis Major:

Bei der Zündschlossabdeckung war das Problem das ich die Schrauben unter der Abdeckung nicht gelöst bekommen habe, auch nicht mit Kontermutter... daher dachte ich mir sollen die das gleich machen.

Bei der Hinterradabdeckung waren zwei Schrauben rundgedreht so das ich die selber nicht wegbekommen habe.

Die Lenkerendgewichte haben bei mir komischerweise nie richtig abgeschlossen, hatte immer so hässliche Lücken zu den Griffgummis, die Werkstatt hat das perfekt gemacht.

 

 

 

Kannst ein gutes Gefühl haben. Da, wie du schreibst, weder die Schrauben der ZS- Abdeckung noch die rundgedrehten Schrauben der HR-Abdeckung normal zu lösen waren, dauert das, auch bei einem Profi, eben etwas länger als wenn alles gängig ist.

Also, zahlen und fröhlich sein. Aber das hast du ja auch schon erkannt.

Ralf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.4.2019 um 12:45 schrieb MunichV2:

Für nur nenn Reifenwechsel lohnt es sich nicht. Obersöchering Motorrad Nebl. 

Bin auch beim Christian 👍

Super nett alle dort und die Gegend is perfekt zum Motorradfahren. 

Preislich aber eigentlich auf Münchner Niveau finde ich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...