Jump to content
turbostef

Die blödesten Verkäufe von Autos und Mopeds ever - Hitliste (rückwirkend betrachtet)

Empfohlene Beiträge

Ich fange mal an:

911 (964 RS) ich 2. Hand 40. KM einer von acht auf der Welt in Ferrari Gelb

Verkauft für DM 68.000

Heute:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=177646007&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=20100&makeModelVariant1.modelDescription=RS&makeModelVariant1.modelId=5&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=af57b0bf-a309-73cf-0641-8abe05262606

 

Der in dem Link könnte im Prinzip meiner sein.....Nur die Kilometer passen nicht ganz

 

EUR 309.964 ./. EUR 34.768 = EUR 275.196 entgangene Wertsteigerung

Wer bietet mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb turbostef:

Damals hat ne Brezel auch noch 20 Pfennige gekostet ...  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit eigenen Zahlen kann ich nicht dienen. Ich habe bislang nie oder nur geringen Verlust gemacht. Ich kann aber mit dem Auto des Opas von einem guten Freund dienen:

Mercedes SSK

Das Auto hat er vor Anfang 30 gekauft und es ist heile durch den Krieg gekommen. Nach dem Krieg war die Situation bescheiden und es ging um's überleben, ist eine strukturschwache ländliche Region gewesen. Er hat den SSK hintenrum abgesägt und einen Brennholztransporter daraus gebaut. Es gibt Bilder wie er damals als Holzlaster missbraucht wurde. Das Auto wurde in den 50er Jahren nahezu zerstört abgegeben. Ob es verkauft oder verschrottet wurde weiß ich nicht. Heute schätzt man SSKs original in historisch wertvollen Zustand über 10.000.000 Euro.

  • Thanks 2
  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Flotter Otto:

Mit eigenen Zahlen kann ich nicht dienen. Ich habe bislang nie oder nur geringen Verlust gemacht. Ich kann aber mit dem Auto des Opas von einem guten Freund dienen:

 

Ich habe keines der obigen Fahrzeuge mit Verlust verkauft ;) Ich rede nur vom entgangenen Gewinn bzw. der Wertsteigerung

Zum SSK......Aua!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Duc1040:

Damals hat ne Brezel auch noch 20 Pfennige gekostet ...  :lol:

Den 993 Turbo habe ich 2003 verkauft... Na ja verkauft.....Eher der Versicherung verkauft nach Totalschaden :D

Den RS habe ich glaube ich 2000 verkauft...

In beiden Fällen hat eine Brezel erheblich mehr gekostet :D 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mustang Fastback GTA Bj.67... damals für über 25.000DM verkauft... heute vergleichbares (Zustand) liegt bei 60 Mille aufwärts.... Euro... 🤮

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mercedes SSK - Sehr geil! 👍🏻

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BMW 850 CSI

2003 für 16.000€ verkauft.

heute „ab“ 80.000€ zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Leitwolf:

BMW 850 CSI

2003 für 16.000€ verkauft.

heute „ab“ 80.000€ zu bekommen.

Der CSI war richtig geil. Kein Vergleich zu den normalen 850ern

Die wollte damals keine Sau haben und jetzt....

Manchmal echt komisch, wie manche Autos plötzlich wieder extrem attraktiv werden und sich das Bild komplett dreht

Kumpel hat einen 964 Turbo 3.3 gekauft für 40' Mark. Das war die absolute Untergrenze. Keiner wollte einen 3.3er.
Alle wollten den 3.6er.

Heute zahlt man auch für einen 3.3er weit über 120 Mille....

(zu recht, weil der 3.3er faktisch mehr oder weniger identisch ist zum 3.6er...bis auf die Felgen...Von der Power war da weniger dazwischen als viele denken...Bin alle Versionen der 3.3er und 3.6er gefahren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir treibt´s gerade den Schweiß auf die Stirn wenn ich das so lese...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb turbostef:

Der CSI war richtig geil. Kein Vergleich zu den normalen 850ern

Die wollte damals keine Sau haben und jetzt....

Manchmal echt komisch, wie manche Autos plötzlich wieder extrem attraktiv werden und sich das Bild komplett dreht

Kumpel hat einen 964 Turbo 3.3 gekauft für 40' Mark. Das war die absolute Untergrenze. Keiner wollte einen 3.3er.
Alle wollten den 3.6er.

Heute zahlt man auch für einen 3.3er weit über 120 Mille....

(zu recht, weil der 3.3er faktisch mehr oder weniger identisch ist zum 3.6er...bis auf die Felgen...Von der Power war da weniger dazwischen als viele denken...Bin alle Versionen der 3.3er und 3.6er gefahren)

Mein ehemaliger Chef sagte zu solchen Diskussionen immer ganz trocken: " AM SONNTAG KENNT JEDER DIE LOTTOZAHLEN !" (ok)

  • Thanks 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Duc1040:

Mein ehemaliger Chef sagte zu solchen Diskussionen immer ganz trocken: " AM SONNTAG KENNT JEDER DIE LOTTOZAHLEN !" (ok)

Das stimmt allerdings.

Aber wie sich manche Autos entwickeln ist echt nicht vorherzusehen....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich fzg-technisch am meisten bereue ist der Verkauf meines E36 323i vor 10 (?) Jahren. Estorilblaue Schönkeit, komplett M und alles OEM!

Also da geht's jetzt garnicht ums Geld, denn selbst heute wäre sowas kaum mehr als 10k wert. Aber solche Fzg. sind am freien Markt einfach nicht mehr zu bekommen. Denn wenn man eine Baureihe als perfekt bezeichnen kann, dann das E36-Facelift der mit dem M52-Reihensechser noch dazu die perfekte Motorengeneration hatte. So ein Zusammenspiel kommt selten vor.

Schade drum, mehr Freude mit einem Auto hatte ich weder davor, noch danach.

 

P.S. Wer nie einen E36 gefahren ist, kann das nicht nachvollziehen. Dafür hab ich mitleidiges Verständnis. ::::::::P

Zitat

Mein ehemaliger Chef sagte zu solchen Diskussionen immer ganz trocken: " AM SONNTAG KENNT JEDER DIE LOTTOZAHLEN !"

...und meine bessere Hälfte: "NICHT RÜCKWÄRTS DENKEN!" :D

 

323.jpg

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll:

Zündapp KS50 WC, damals für 1800 DM verkauft. Heute in dem (normalen) Zustand min. das vierfache wert.

Maico MD250 WK, damals für 3000 DM in Zahlung gegeben, heute nicht zu bekommen. Und wenn dann ab 4500 € für eher schlechten Zustand.

Ducati MH 900e, damals (2006) für 10 T€ in Zahlung gegeben. Jetzt min. das doppelte wert.

BMWAlpina B6/2,8 E21, "Facelift"-Modell mit 218 PS. Fahrwerk von MK mit allem Pipapo... ich traue mich gar nicht zu schauen, was der wert wäre...

Aber um die entgangenen "Gewinne" geht es gar nicht. Wäre nur schön, das wieder zu besitzen. Und bei der Duc und dem Alpina, wusste ich zum Verkaufszeitpunkt schon, dass ich das bereuen werde.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wird es mir vermutlich in ein paar jahren mit meiner RGV250 gehen...

 

Aber ich hatte einfach kein Bock mehr drauf damit zu fahren, dann ist rumstehen auch zu schade...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na jut, ich auch mal stöhnen:

996 SPS, Bjhr. 2000, 2001 für 27000 DM gekauft, Tippitoppi, nur Termis dran gemacht, sonst fast Serie, 2007 wg. Trennung und ich brauchte das Geld für 8500 € verkauft. Die stand da wie aus dem Laden und genau, ich guck gar nicht bei mobile.de, geht mir eher um das geile bike 😫

CIMG0096.JPG

CIMG0103-2.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P.S.: man achte auf die Fußrastentieferlegung, mit meinen 1.90 war das Ding für mich nicht fahrbar 😎😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, der Weiße ist verbastelt, der andere ist wohl nicht schlecht. Der hat aber einen falschen Auspuff (vom 323i), denn der Alpina Auspuff hat etwas dickere Endrohre und teilt sich vor dem Diff und geht symmetrisch nach hinten. Jedenfalls ganz schön teuer...

Ich habe die originalen Sitze noch im Keller, weil ich damals auf Recaro-schalen umgebaut hatte. Die werden zwischen 750 und 1200 € angeboten. Pro Sitz!

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb turbostef:

Wenn du die Kohle damals in die richtige Aktie gesteckt hättest, könntest du dir heute alle Autos locker wieder kaufen und hättest dennoch ein paar Millionen über ...

  • Thanks 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb jhf:

Wenn du die Kohle damals in die richtige Aktie gesteckt hättest, könntest du dir heute alle Autos locker wieder kaufen und hättest dennoch ein paar Millionen über ...

Das müssten aber schon krasse Aktien sein :D

Ich hatte die Autos ja nacheinander und nicht parallel :D

Im Schnitt war mein Spielgeld für Autos um die TEUR 60 (das ganze Tuning und Zubehör klammere ich jetzt mal aus).

Ich bezweifle, dass ich mit TEUR 60 potentieller Investitionssumme mit normalen Aktien jetzt Millionär wäre.

Wenn ich jedoch kein Interesse für Autos, Mopeds, Rennstrecken usw. hätte und stattdessen Schach als (alleiniges) Hobby hätte,

dann hätte ich jetzt bestimmt einige Euros mehr auf dem Konto :D :D :D 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Leider" kann ich nicht wirklich was zum Thema beitragen, da ich meinen '87 911 Carrera 3.2 im Jahr 1998 super günstig gekauft habe und immer noch habe ! 😛

Der Wert hat sich aktuell min. verdreifacht und der Fahrspaß ist absolut genial. 👍

Performance reicht auch heute noch für die meisten Autos im Schwarzwald, da die Kiste nur 1200kg wiegt.

Alles richtig gemacht ! 😎

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vater hatte größere Mengen von den Aktien des Bergbauunternehmens dessen Abwassersee in die Donau floss sowie die umliegenden Ortschaften. War eine schlimme Sache mit vielen Opfern.

Die Aktie war schlagartig wertlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb DuK:

 

Der Wert hat sich aktuell min. verdreifacht und der Fahrspaß ist absolut genial. 👍

 

Und der "Gewinn" ist auch noch steuerfrei. 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Gewinn darf man aber auch die Kosten nicht vergessen, da relativiert sich vieles wieder.

600,- €/Jahr Garage

600,- € /Jahr Steuer und Vers.

500,- €/Jahr Wartung

macht in 20 Jahren auch 34.000 €

Und da sind noch nicht alle Verschleißteile/Defekte mit dabei.

Stoßdämpfer, Anlasser, Lenkstockhebel/Licht, ... gehen in >30 Jahren auch mal kaputt.

 

Aber zumindest kann ich behaupten, mit den meisten anderen Autos hätte ich mehr Geld verloren.

Und der Fahrspaß entschädigt für jeden einzelnen Euro ! 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb turbostef:

Das müssten aber schon krasse Aktien sein :D

Ich hatte die Autos ja nacheinander und nicht parallel :D

Im Schnitt war mein Spielgeld für Autos um die TEUR 60 (das ganze Tuning und Zubehör klammere ich jetzt mal aus).

Ich bezweifle, dass ich mit TEUR 60 potentieller Investitionssumme mit normalen Aktien jetzt Millionär wäre.

Wenn ich jedoch kein Interesse für Autos, Mopeds, Rennstrecken usw. hätte und stattdessen Schach als (alleiniges) Hobby hätte,

dann hätte ich jetzt bestimmt einige Euros mehr auf dem Konto :D :D :D 

 

Amazon-Aktie war 2003 unter 20,- € Wert. aktuell 1700,-€.

Bei 60.000 € invest wären das heute 5.100.000,- €.

 

Leider hat mir das 2003 auch keiner gesagt. :'(

  • Like 1
  • Haha 3
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selber habe nur eine Vespa Ciao die ich auch nicht abgeben werde. Steht fein bei Oma in der Scheune und da bleibt sie auch noch die nächsten 20 Jahre. Wollte mir schon einer über 2000€ für geben, aber nöööö :D 

So richtig geärgert hab ich mich bis jetzt noch nie, waren eher Fehlkäufe.

Aber wer heute schnell Geld verdienen will mit Autos muss gute Kontakte haben und alle neuen Sportwagen kaufen und vorne in der Reihe stehen. Bei uns gibts einen Händler, der hat oft als einer der ersten die Karren und verkauft sie dann weit über Listenneupreis.... 😄

Das schlimmste für mich war damals das nicht kaufen von Bitcoin. Hatte schon sehr früh Kontakt mit dieser Währung, da war die noch unter einem Euro. Ein Kumpel hat sich da mal eben sein Studium quasi mit finanziert.... 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ducati 998 Bj. 2003 neu gekauft,  2008 mit 28.000 km für ca. 7.700 EUR in Zahlung gegeben für ne "vernünftige" Honda SC59 😱😭.

Die Honda Fireblades aus dem erstem Produktionjahr hatte aber ein mächtiges Problem mit dem Ölverbrauch (Ölabstreifringe). Von Honda nach mehrfach verschobener Messfahrt bestätigte 1,5 L auf 1.000 km. Wie gesagt kein Zweitakter. Hondamotor wurde geöffnet, Kurbelwellenlager hatten unter dem Ölmangel bereits gelitten und wurden mit den Ölabstreifringe kostenfrei gewechselt. Das wars mit Honda.

2010 wieder ne Duc, diesmal die 1198 in neu.

Bei dem ganzen hin und her einige tausend Euro Verlust gemacht.....gerechnet ohne die entgangenen Fahrfreuden mit einer Ducati 😂.

 

Duc998-01.jpg

Blade SC59 (33).JPG

Duc2 (141).jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uah was ein häßlicher Eimer (die Honda natürlich)... Soviel zu den "unkaputtbaren" Hondas.  Was hat Dich denn da geritten?

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb lunschi:

Uah was ein häßlicher Eimer (die Honda natürlich)... Soviel zu den "unkaputtbaren" Hondas.  Was hat Dich denn da geritten?

Kai

🤢Joo, und der schwarze Auspuff war nach ca. 2000 km grau angelaufen mit Rostpickeln. Was oder wer mich geritten hat kann ich Dir nicht mehr sagen🤢. Hab es einfach verdrängt 🤣.

Winni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach das Spiel jetzt mal in die andere Richtung, ich bin gerade dran zwei Inserate vorzubereiten: Mercedes SL 280 (Bj 81) und BMW CS3.0 (Bj 74).

Da ist mir jetzt schon klar, das ich in 10 Jahren nicht auf die dann aktuellen Preise schauen darf 😫

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb skorp:

Ich mach das Spiel jetzt mal in die andere Richtung, ich bin gerade dran zwei Inserate vorzubereiten: Mercedes SL 280 (Bj 81) und BMW CS3.0 (Bj 74).

Da ist mir jetzt schon klar, das ich in 10 Jahren nicht auf die dann aktuellen Preise schauen darf 😫

...och wer weiß vielleicht ist in 10 Jahren die Blase geplatzt und Du lachst Dir ins Fäustchen. Ist ja nicht normal was da heutzutage gefordert und auch bezahlt wird. Reine Spekulationspreise finde ich. Wenn Du gute Gründe hast die Kisten abzustoßen warum nicht.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...