Jump to content

Empfohlene BeitrÀge

Hallo zusammen,

 

wie ihr ja wisst, hatte ich einen heftigen Highsider in Brno. 😭

 

Dank Frau und dem Sohn wurde schon angefangen die Renn 848evo zu zerlegen. Ich bin leider mit dem rechten Arm noch zu 95% eingeschrĂ€nkt. 🙈

 

Und wie ich es befĂŒrchtet hatte, ist die rechte Fußrastenaufnahme am Rahmen ganz schön verbogen. Aber es ist nix gerissen.

 

Jetzt die erste Frage!

Wie kann ich das richten?

 

335C5C60-A857-46E1-8B4E-F2E880408960.jpeg

5925C146-21CE-4B9B-8AF8-DE8BE796EE34.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem letzten Bild schaut des aber fast so aus als wÀren nur die Schrauben verbogen!

Hast du die schonmal rausgeschraubt bzw. raus schrauben lassen?? :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch erst gedacht.

Rastenanlage ist ab, aber die beiden AuflageflĂ€chen am Rahmen sind auch nach inne gebogen. Dann sind auch noch die Gewinde schief. 😡😡

 

Mit welchem Tool oder Tricks bekomme ich das wieder rausgezogen? Gibts da was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann hoffen wir mal das hier schon wer Erfahrung damit hat und die dabei helfen und Tipps geben kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es so gemacht, Fußraste an die Halteplatte der Rastenanlage geschraubt und mit nem langen Rohr als Hebel alles wieder rausgebogen. Wenn nichts gerissen ist hat das bisher immer ganz gut geklappt. Kann natĂŒrlich sein dass der Lack dabei am Rahmen etwas aufreißt oder absplittert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht auch etwas archaischer .... Fussraste dranschrauben und von hinten dagegentreten, bis wieder gerade .... so hatte es damals mein HÀndler vor meinen Augen wieder "gerichtet" ..... :D
Also kurzum: Kaltverformung bis wieder gerade ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann hole ich mir mal nen großen Hammer und ein dickes fettes langes Rohr. 🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WĂ€rme schadet nicht 😃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@adi1204 :

...ich hab mir ein etwa 12 cm langes StĂŒck 25er Rundstahl genommen; jemand in der Firma hat mir da zentrisch ein 8,5er Loch reingebohrt und die Enden schön plangedreht. Das schraube ich mit einer ausreichend langen M8-Schraube auf der Fußrastenaufnahme fest. Dann nehme ich ein langes Stahlrohr, stecke das auf den Rundstahl und biege das von Hand vorsichtig wieder soweit bis es winklig zur Fahrtrichtung ist.

Du wirst erstaunt sein wie leicht sich das biegt. Meine Aufnahmen waren zwar nicht ganz so arg verbogen wie Deine aber fĂŒr ein Trackbike denke ich sollte das auf jeden Fall noch gehen!

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das alles so lese, scheint das wirklich kein Akt zu sein.

 

Dann Bau ich mir mal eine VerlÀngerung und teste.

 

ich berichte. 😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb adi1204:

Wenn ich das alles so lese, scheint das wirklich kein Akt zu sein.

 

Dann Bau ich mir mal eine VerlÀngerung und teste.

 

ich berichte. 😏

...sollte aber nicht kleiner als 25 mm Durchmesser sein - das ist etwa der Durchmesser der Auflage der original-Fußrasten.

Und die Felge? Sieht zwar bissl unschön aus aber wenn sie noch rund lĂ€uft wĂŒrde ich das mit der Feile bissl entgraten, schwarz austupfen und gut.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb lunschi:

...sollte aber nicht kleiner als 25 mm Durchmesser sein - das ist etwa der Durchmesser der Auflage der original-Fußrasten.

Und die Felge? Sieht zwar bissl unschön aus aber wenn sie noch rund lĂ€uft wĂŒrde ich das mit der Feile bissl entgraten, schwarz austupfen und gut.

Kai

Ok. Weis ich Bescheid.

Die Felge geht zum Reifendienst meines Vertrauens. Reifen muss eh runter und dann wird der Rundlauf geprĂŒft. Wenn das alles ok ist wird die Felge fĂŒr ca. 60€ wieder hĂŒbsch gemacht.

 

Liste von Teilen die ich dann noch benötige habe ich angefangen.

Wird dann hier in Suche zu finden sein. đŸ€ŸđŸ€Ș

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb adi1204:

... Liste von Teilen die ich dann noch benötige habe ich angefangen.

Wird dann hier in Suche zu finden sein. đŸ€ŸđŸ€Ș

Ich wette, Du wirst die Teile schneller bei Dir liegen haben, als Du sie selber dranschrauben kannst !  (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Duc1040:

Ich wette, Du wirst die Teile schneller bei Dir liegen haben, als Du sie selber dranschrauben kannst !  (ok)

Das hoffe ich doch sehr. đŸ€Ÿ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb duc89:

Ich habe es so gemacht, Fußraste an die Halteplatte der Rastenanlage geschraubt und mit nem langen Rohr als Hebel alles wieder rausgebogen. Wenn nichts gerissen ist hat das bisher immer ganz gut geklappt. Kann natĂŒrlich sein dass der Lack dabei am Rahmen etwas aufreißt oder absplittert...

Das hatte ich damals auch so gemacht. Rasten dran gelassen und mit einer VerlĂ€ngerung alles wieder in Form gebracht. Lack war gerissen aber das war fĂŒr mich das kleinere Übel. @adi1204 sehr schön das du wieder in der Garage bist! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weiterging es mit dem zerlegen. đŸ€Ÿ

Heckrahmen ab, Federbein raus (entweder kommt da was anderes rein oder das wird ĂŒberarbeitet vom Spezi), KrĂŒmmer raus (die Lamdas kommen weg).

Es wird.

Jetzt komm ich auch besser an die Rechte Fußrastenaufnahme am Rahmen.

 

530DBED2-91AB-46D2-9A01-8D8D9A742D78.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooo Leute.

 

Die Beschaffung von Teilen muss weitergehen. Deshalb die Frage zu Rastenanlagen.

Welche der beiden ist die Bessere? In Bezug auf QualitÀt, Einstellmöglichkeiten und Lager der Hebel. Eventuell hat ja der ein oder andere Erfahrungen mit den Anlagen.

Wollte jetzt eigentlich eine mit Klapprasten.

 

1. Favorit 

https://www.wrs.it/de/fussrastenanlage/27422-rear-sets-wrs-ergal-ducati-848-1098-1198-cnc.html

 

2. Alternative

https://www.wrs.it/de/fussrastenanlage/162471-283966-pedane-racing-accossato-cambio-standardrovesciato-ducati-848-evo-848-2011-2013.html#/276-farbe_fussrasten_einsatz-schwarz_schwarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 1. ist die Spider Anlage welche von wrs vertrieben wird, die hab ich an der 1198, an der Hyper und an der MV.

passt und lĂ€sst keine WĂŒnsche offen.

 

einziger wehrmutstropfen... bei der 70er anlage muss auf der rechten Seite ausdistanzier werden. War glaub ich 10-15mm.

@dslr welcher einen sehr gute Kontakt zu Spider hat, konnte mir die Distanzen richtig eloxiert und mit lÀngeren Schrauben liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jepp, Spider sind geil. Die Accossato habe ich noch nicht gesehen, der Kurzhubgasgriff aus dem Hause ist top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂŒgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...