Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Tag Ducatisti

Nachdem der Austausch-Schaltautomat keinerlei Verbesserung zeigte und der Auslöse-Threshold nach wie vor zu tief ist, haben mein Schrauber und ich die Köpfe zusammen gesteckt und den Schaltautomaten modifiziert.

Die sich im Schaltautomaten befindende Feder wurde mit zwei Unterlegescheiben komprimiert. Der nun erreichte „Auslösewiederstand“ ist so hoch, dass beim Cut-Off der Gangwechsel tatsächlich erfolgt. Ein „versehentlicher“ Cut-Off ist nun viel unwahrscheinlicher und das Schaltgefühl um Welten besser.

Die erste Probefahrt war vielversprechend. Wenn das in Brno zuverlässig funktioniert, werden wir dieses Provisorium durch eine Feder mit höherer Rate ersetzen. Sobald ich die Federraten-Werte ermittelt habe und weiss, wo wir die Feder beziehen können, werde ich Euch diese durchgeben. 

Lieber Gruss

Paolo

Achtung: Heute musste ich mir von einem Foren-Member, nachdem dieser scheinbar mit dem Düsenjet durch die Kinderstube geflogen ist sagen lassen, ich hätte keine Ahnung 😂 Also seid vorsichtig beim beherzigen meiner Tips 😉

...ups, ist da ein Sack Reis umgefallen???

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao Ducatisti

Nachtrag zum Thema Schaltautomat. Dieses Problem tritt nur bei gedrehtem Schaltschema auf. Ob sich dieses Problem auch bei Zubehör-Fussrasten zeigt, kann ich noch nicht abschätzen.

Aber seht selbst: So kann man das nicht lassen 😉 Ton einschalten

Der Kettenfett-Auffangkanal verhakt sich mit dem Schalt-Gestänge/Kontermutter. Der Knall kommt vom Kanal, der danach in die eigentliche Endlage zurück springt.

Lieber Gruss

Paolo „Der welcher keine Ahnung hat 😂)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das wird doch n lösbares Problem sein! Entweder mit nem distanzstück die Schaltstange weiter raus, oder den Kettenschutz ausspaaren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao Leitwolf

Klar ist dies lösbar. Dein Lösungsvorschlag mit Aussparen, führt zu Kettenfett auf dem Auspuff 😉

Und da Gewährleistung, fräse ich da mal gar nichts, ohne Freigabe.

Dieser Post ist nicht gemacht, weil ich dieses Thema nicht lösen kann, sondern damit V4-Fahrer checken können, ob ihr Schaltgestänge ebenfalls verhakt.

Lieber Gruss

Paolo

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich Check das nächste Woche direkt! Fahre ja auch nur mit gedrehtem schaltchema. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das gleiche Problem an meiner. Mit dem umgedrehten Schaltschema hatte ich in Most auch diverse "Cut-Offs" ohne Gangswechsel. Finde den Auslösewiderstand auch viel zu gering. Bin also an deiner Lösung interessiert 🙂  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao Tobi

Kommende Woche bin ich 5 Tage in Brno. Wenn das wie gewünscht funktioniert, komme ich auf Euch zu.

Btw: Check mal, ob dein Schaltgestänge auch am Kettenfettkanal streift oder verhakt.

Ich habe das nun bei 4 verschiedenen V4 gecheckt...bei jeder steht das Gestänge bei gedrehtem Schaltschema an. Je nach Längen-Einstellung, streift das nur oder verhakt sich zwischen Gewindeteil/Kontermutter und dem dicken Teil der Schaltstange.

Ich habs nur für Brno ausgefräst , jedoch bei Ducati vorgängig reklamiert, weil nun das Kettenfett direkt auf das Auspuffblech tropfen wird.

Lieber Gruss

Paolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade dabei zu Schrauben und zu drehen. Heute Abend kann ich mehr sagen.

muss allerdings auch sagen, das eine andere Rastenanlage sowieso ran kommt. Aber CNC Racing ist noch nicht soweit mit der speziell für die R.

muss aber auch gestehen, das obwohl ich kein Rizoma Fan bin, deren Rastenanlage sehr geil aussieht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern, weil CNC immer noch nicht sagen kann, wann die Anlage für die R lieferbar ist, bei Alain die Spider bestellt0E2DFE2A-C92B-4359-8D3B-98626B216698.thumb.jpeg.2048f21567c3eba61dc76fa4255e5b15.jpegEEF86138-AFF8-4845-8A22-4B642899A0EB.jpeg.b4fefe375bbf5e13da7fa7c117bca255.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt leider die Lösung nicht das die Hebel mit den Rasten befestigt werden. Das finde ich bei CNC besser gelöst, sonst hätte ich die Spider schon auch bestellt. 

Kämna hat auch ne schöne Anlage im Programm. Leider nicht mit klappbaren  rasten an den Hebeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Leitwolf:

Mir gefällt leider die Lösung nicht das die Hebel mit den Rasten befestigt werden. Das finde ich bei CNC besser gelöst, sonst hätte ich die Spider schon auch bestellt. 

Kämna hat auch ne schöne Anlage im Programm. Leider nicht mit klappbaren  rasten an den Hebeln...

Vom optischen oder vom funktionalen? Hab diese Lösung auch an der Spider bei meiner RSv4 und das klappt bestens!
Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Funktion. 

Ich meine, die Rasten bauen dadurch weiter raus, weil sie ja den Hebel noch aufnehmen müssen. 

Die Rasten sind nicht klappbar, oder kann man das alternativ bestellen? 

Beim Sturz die Teile von einander gekoppelt zu haben sehen sich auch als  Vorteil, geht meist nur eines zu Bruch. Auch sind die beweglichen Teile kleiner.

sind so n paar kleine Details eben.

aber wenn CNC nicht in die pushen kommt...

wie sieht es aus mit CNC @dslr ??

Brauch (Will 😬) ne Rastenanlage! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao Stephan

Die Info kommt von Alain, darum habe ich gestern die CNC-Bestellung bei Alain in eine Spider-Bestellung mutiert.

Lieber Gruss

Paolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Leitwolf CNC ist noch dran zu entwickeln und zu testen ..... niente informazioni .... keine Angaben.
Ich würde auf der Rennstrecke unbedingt starre Rasten fahren, so kann das bike schöch auf der Raste funkend über den Asphalt rutschen .....
Fussraste ist ein Ersatzteil von 20€, bis der Hebel krumm ist, muss der Einschlag so heftig sein, dass der Rest dann wesentlicher ist ......

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Silberrücken:

Ciao Tobi

Kommende Woche bin ich 5 Tage in Brno. Wenn das wie gewünscht funktioniert, komme ich auf Euch zu.

Btw: Check mal, ob dein Schaltgestänge auch am Kettenfettkanal streift oder verhakt.

Ich habe das nun bei 4 verschiedenen V4 gecheckt...bei jeder steht das Gestänge bei gedrehtem Schaltschema an. Je nach Längen-Einstellung, streift das nur oder verhakt sich zwischen Gewindeteil/Kontermutter und dem dicken Teil der Schaltstange.

Ich habs nur für Brno ausgefräst , jedoch bei Ducati vorgängig reklamiert, weil nun das Kettenfett direkt auf das Auspuffblech tropfen wird.

Lieber Gruss

Paolo

Bei mir schleift es höchstens ganz leicht. Hat keinen Einfluss aufs Schalten. War auch bei meiner V4 Standard nicht anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte das ganze gestern ja auch mal auseinander.

der kettenspritzschutz wird ja mit der auspuffabdeckung verschraubt. Die Abdeckung passt ja nicht Spannungsfrei. Sprich da ist noch Potenzial etwas anzupassen.

werde das am We mal noch machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao Stephan

Ich habe es nun so gelöst.

Die Hülse, welchen den Kettenspritzschutz in Position hält, habe ich entfernt. Nun ist da locker 5mm Platz ohne zu Dremeln.

Lieber Gruss

Paolo

60FEF22B-74DA-48CB-9E10-6F2A6FB44902.thumb.jpeg.b1ff100f4fa0e1a3b5032717537cb5c7.jpeg2EE32AAB-CFD2-4710-8B8B-0591C3D393D4.thumb.jpeg.99aef958a96cff90382b907bb9c4fb51.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ciao Ducatisti

Wir sind zurück aus Brno, haben alles Heile gelassen und verarbeiten gerade unsere Eindrücke. Dazu in einem anderen Thread mehr 😎

Der Übeltäter scheint gefunden. Nachdem ich in Brno die ersten Runden gefahren bin und nun der Auslösezeitpunkt /Kraft des Schaltautomaten einwandfrei ist, zuckte meine Kleine erneut, sprich Sie stallte beim Beschleunigen erneut, obwohl der Fuss nicht mal in der Nähe des Stifters war.


Nach dem ersten Turn habe ich dann entschieden, den Quick-Stifter auszuschalten. Dies verbesserte die Situation schlagartig, lediglich beim Schalten in den 4ten- Gang nahm die R das Gas ein bisschen verzögert an. 
Es ist fast sicher, dass die Ursache der Getriebesensor ist, welcher keine eindeutige Rückmeldung ans Steuergerät gibt.
Interessant dabei, dass der Menü-Punkt beim Quickshifter nur "up" verschwunden ist. Diese Funktion wurde offensichtlich beim letzten Software-Update unterschlagen. Ist bereits reklamiert, weil es durchaus Sinn machen kann, nur den Shifter für das Hochschalten, beim herunter Schalten jedoch den Weg über die Anti-Hopping-Kupplung zu nehmen...welche so was von geil funktioniert. Habe ich gezwungener massen ausprobiert, weil die Funktion des Shifters nicht fehlerfrei war.

Es war doch schon eine Weile her, dass ich ein Moped bewegt habe, welches old-school zu schalten war. Das Getriebe funktioniert perfekt. Das "manuelle" Schalten half sicher nicht dabei, die Strecke zu erlernen, war ja noch nie in Brno.

Werde Euch auf dem Laufenden halten, was da nun weiter geht. Auch die Software betreffend.

Lieber Gruss

Paolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Silberrücken Ach mano.... Habe deinen Beitrag gerade eben durch Zufall gelesen. Ich war auch gerade in Brno. Hätte sonst gerne mit einem Bierchen bei dir vorbei geschaut!

In welcher Gruppe bist du gefahren? Ich in der 2. Schnellsten. Mit 2:17:xx

Ciao

Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Silberrücken, habe das forum ein wenig durchforstet aber nicht gesehen das du zu einem Ergebnis gekommen bist. Ich bin gerade in Oschersleben, panigale V4 S, und habe erheblich Probleme mit dem schaltautomaten. Zubehör fussrastenanlage von ducbike, Umkehrschaltung. 

Ich habe alles probiert, Nun den QS deaktiviert. 

Was kann man hier machen? 

 

Lg

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Sushi:

Hi Silberrücken, habe das forum ein wenig durchforstet aber nicht gesehen das du zu einem Ergebnis gekommen bist. Ich bin gerade in Oschersleben, panigale V4 S, und habe erheblich Probleme mit dem schaltautomaten. Zubehör fussrastenanlage von ducbike, Umkehrschaltung. 

Ich habe alles probiert, Nun den QS deaktiviert. 

Was kann man hier machen? 

 

Lg

Sascha

Schon beim Händler gewesen? Mittlerweile gibt es die vierte Version davon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar nicht betroffen aber frage aus Interesse. Hat die V4 eine progressiv gewundene Feder beim Schaltgestänge ?! 

Am 9.6.2019 um 13:19 schrieb Silberrücken:

Die sich im Schaltautomaten befindende Feder wurde mit zwei Unterlegescheiben komprimiert. Der nun erreichte „Auslösewiederstand“ ist so hoch, dass beim Cut-Off der Gangwechsel tatsächlich erfolgt. Ein „versehentlicher“ Cut-Off ist nun viel unwahrscheinlicher und das Schaltgefühl um Welten besser.

Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb greeco-k:

Ich bin zwar nicht betroffen aber frage aus Interesse. Hat die V4 eine progressiv gewundene Feder beim Schaltgestänge ?! 

Grüße 

@greeco-k Verstehe die Frage betreffend die Progression nicht? Auch die Komprimierung einer linearen Feder erhöht die Kraft, einfach linear statt progressiv.

Lieber Gruss

Paolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Silberrücken:

@greeco-k Verstehe die Frage betreffend die Progression nicht? Auch die Komprimierung einer linearen Feder erhöht die Kraft, einfach linear statt progressiv.

Lieber Gruss

Paolo

Ich hab das jetzt so verstanden, dass du die Kraft die benötigt wird, um den Hebel zu bewegen, vergrößern möchtest. 

Wenn ich das richtig verstanden habe, ändern die Unterlegscheiben daran nichts. Die Kraft die benötigt wird um die Feder 10mm (irgendeine Zahl einfach) zusammen zu drücken ist bei einer linearen Feder immer die gleiche. Das ist ja gerade der Sinn der linearen Feder. 

Wenn du die Kraft für „10mm Verschiebung“ vergrößern willst kannst du entweder das E Modul ändern (also anderes Material), die Anzahl der Windungen ändern oder den Durchmesser des Drahts. That’s it. 

Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@greeco-k :

Falsch. Die Feder hat eine gewisse Vorspannung. Wenn das Schaltgestänge mit einer Kraft belastet wird die größer als die Vorspannkraft der Feder ist dann bewegt sich das Schaltelement und betätigt den Schalter der den Cut-Off auslöst.

Ändere ich die Vorspannung indem ich z. B. eine Unterlegscheibe unterlege dann ändert sich die Kraft ab der sich das Schaltelement bewegt und damit auch die Kraft zum Auslösen des Cut-Off. Und das war genau was @Silberrücken beabsichtigt hatte. Ob die Feder jetzt linear oder progressiv oder aus Titan oder sonstwas ist ändert daran prinzipiell nichts.

Hab ich beim Quickshifter meiner 1198SP übrigens genauso gemacht. Der hat auch immer viel zu früh ausgelöst. Also die Schaltstange zerlegt, eine zusätzliche Unterlegscheibe rein und wieder zusammengebaut, voilà.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb lunschi:

@greeco-k :

Falsch. Die Feder hat eine gewisse Vorspannung. Wenn das Schaltgestänge mit einer Kraft belastet wird die größer als die Vorspannkraft der Feder ist dann bewegt sich das Schaltelement und betätigt den Schalter der den Cut-Off auslöst.

Ändere ich die Vorspannung indem ich z. B. eine Unterlegscheibe unterlege dann ändert sich die Kraft ab der sich das Schaltelement bewegt und damit auch die Kraft zum Auslösen des Cut-Off. Und das war genau was @Silberrücken beabsichtigt hatte. Ob die Feder jetzt linear oder progressiv oder aus Titan oder sonstwas ist ändert daran prinzipiell nichts.

Hab ich beim Quickshifter meiner 1198SP übrigens genauso gemacht. Der hat auch immer viel zu früh ausgelöst. Also die Schaltstange zerlegt, eine zusätzliche Unterlegscheibe rein und wieder zusammengebaut, voilà.

Kai

Verstehe ich nicht. 

Das würde ja bedeuten, dass sich die Feder für Kräfte, die kleiner als Vorspannkraft sind, sich überhaupt nicht bewegt. 

Ich lege eine Feder aufrecht auf den Tisch, sie ist komplett entspannt. Jetzt lege ich ein 1kg Gewicht drauf, die Feder ist komprimiert, wie in Paolos Schaltgestänge. Jetzt drücke ich noch zusätzlich mit dem Finger oben drauf, bewegt sich die Feder dann bis 1kg Fingerkraft von mir überhaupt nicht? Ich würde sagen ja, und zwar wieder genau so weit wie vorher, als ich das 1kg Gewicht drauf gelegt habe. 

Verwirrte Grüße =D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb greeco-k:

Verstehe ich nicht. 

Das würde ja bedeuten, dass sich die Feder für Kräfte die kleiner als Vorspannkraft sind überhaupt nicht bewegt. 

Ich lege eine Feder aufrecht auf den Tisch, sie ist komplett entspannt. Jetzt lege ich ein 1kg Gewicht drauf, die Feder ist komprimiert, wie in Paolos Schaltgestänge. Jetzt drücke ich noch zusätzlich mit dem Finger oben drauf, bewegt sich die Feder dann bis 1kg Fingerkraft von mir überhaupt nicht? Ich würde sagen ja, und zwar wieder genau so weit wie vorher, als ich das 1kg Gewicht drauf gelegt habe. 

Verwirrte Grüße =D

...das ist es! Die Feder ist auf x Millimeter vorgespannt und solange die Betätigungskraft im Schaltgestänge nicht ausreicht bewegt sich da nichts! 

Und zwar ist die Feder nicht durch eine Kraft vorgespannt sondern sie ist quasi geometrisch auf eine bestimmte Länge vorgespannt. Das ist wie z. B. beim ausgebauten Federbein - wenn Du versuchst das von Hand zusammenzudrücken dann tut sich da gar nichts. Ist es aber eingebaut und durch das Gewicht des Motorrads belastet dann kannst Du es mit einer Hand locker ein wenig zusammendrücken.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb lunschi:

...das ist es! Die Feder ist auf x Millimeter vorgespannt und solange die Betätigungskraft im Schaltgestänge nicht ausreicht bewegt sich da nichts! 

Kai

Nochmal drüber nachgedacht. Ist richtig! sorry! 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Silberrücken,

sorry für die späte Antwort, hatte mein Datenvolumen aufgebraucht. 

ich kann mit der V4 problemlos hoch und runterschauten, ausser, ich drehe den 4. über 13000 U/min. dann gibts kein cut off. wenn ich richtig aufs Pedal trete, mit Gewalt, funktioniert es. Unter der genannten Drehzahl, perfekt. alles im Lot. Ich habe das Schalt-Gestänge absolut störungsfrei verlegt und die Raste so eingestellt das ich mit geringstem Kraftaufwand, die höste kraft erziele. Sprich 90° zwischen dem Schaltgestänge zur Fussrastenanlage und auf der anderen Seite 90° zwischen Schaltgestänge und der Nocke. 

das die Raste ab und an einfach ein cut off macht ohne zu schalten hatte ich auch, allerdings konnte ich das durchs einstellen der Fussrastenanlage beheben. 

Mit der 959 corse hatte ich diesbezüglich gar keine Probleme. 

 

LG
Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo 1098 S,

zu welchem Händler soll ich gehen? zu Ducabike, oder Ducati selbst? ich glaube es ist nicht die Original Fussrastenanlage (Raceanlage) von Ducati. 

 

LG

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Flotter Otto:

Ducabike? Händler???

@*1098s* meinte Produktpflege im Hause Ducati. Dafür beim freundlichen Ducatihändler vorsprechen

Entschuldige ich hatte den Sachverhalt missverstanden. Natürlich ist es mit der Zubehörrastenanlage alles andere als easy. Dann musst du wahrscheinlich Selbstversuchen in welcher Stellung der QS mit der Rastenanlage 100% funktioniert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi Zusammen,

 

Habe mit Ducati gesprochen, die meinen es muss an der Software etwas angepasst werden. zufiel schlupf am Hinterrad? Keine Ahnung, ich werde berichten. 

 

LG
Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich ja bei der V4 3 Sensoren durch hatte, habe ich beschlossen den Scheiss bei der R nicht mehr mitzumachen:
 

 

74DDF3C9-5EAB-420C-8F44-BCCE0D84628E.jpeg
 

PS: Angeblich ist es Ducati selbst leid und arbeitet an einem neuen Sensor. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und der Sensor passt einfach an den originalen Kabelbaum?  Gleiche Funktion wie der Originale nur besser in Qualität und Funktion?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. Das ist in der Konfiguration Plug & Play. 
Keine mechanischen Teile mehr, sondern über Dehnmessstreifen.

Das Serienteil ist einfach ein Stück Scheisse. 
 

Alternativ wäre ein HM in Frage gekommen - ist auch gleiche Technik. Oder ein Translogic, aber das ist wieder ein mechanischer. Da gehen die Meinungen auseinander. Wie geschrieben, soll 2020 was von Ducati kommen, basierend auf einem Hall-Sensor; also ähnlich Tellert. 
Den Cordona ist der Kyle Wyman dieses Jahr in der AMA gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bekannter von mir, Elektronik Spezi, der in der Ralley WM und später bei Toyota in der F1 war, schwört auf den Cordona. 

Gruß, Roland 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.12.2019 um 14:15 schrieb 9to10:

Da ich ja bei der V4 3 Sensoren durch hatte, habe ich beschlossen den Scheiss bei der R nicht mehr mitzumachen:
 

 

74DDF3C9-5EAB-420C-8F44-BCCE0D84628E.jpeg
 

PS: Angeblich ist es Ducati selbst leid und arbeitet an einem neuen Sensor. 

Wo hast den gekauft ? Ich glaube ich leg mir auch einen zu als Reserve... 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wach:

Wo hast den gekauft ? Ich glaube ich leg mir auch einen zu als Reserve... 😊

Ich hab meinen von Blaha Racing

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

439,— ; da musst aber selbst nach den Gelenkköpfen schauen und die Schaltstange auf das richtige Maß ablängen.

499,— komplett Plug & Play 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Seite von  Blaha Racing hab ich den nicht gefunden:'(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ist nicht aktuell. 
Einfach E-Mail schreiben oder anrufen. 
Hr. Held oder Hr. Blaha

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab den jetzt auch mal Bestellt😁

mal sehen ob da ein Unterschied merkbar sein wird.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb JoJo:

Hab den jetzt auch mal Bestellt😁

mal sehen ob da ein Unterschied merkbar sein wird.  

Als wenn das irgendwer bei der Eisdiele hinschaut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was soll dir das Teil nützen vor der Eisdiele? 😉😜😂😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den bau als Löffel um für den Erdbeerbecher mit Sahne😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb JoJo:

Angekommen😀

01F402E1-E220-4A03-9CFE-D769EAE2612F.jpeg

Berichte mal wie gut er funzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Fußrastenanlage vom Alain entrudelt kann ich ja mal was posten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Wochenende kann es losgehen mit Schrauben😀

5C5DF155-9DF7-4AE2-86FC-7790D579DE6C.jpeg

9F5024B7-E0B5-412E-A004-DF1F1D8A83F5.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stehe auch Grad in Oschersleben und mir ist auf Start/Ziel der Sensor ausgestiegen.... Kurz Diagnose angehängt, Sensor defekt.

Werd wohl den Cordona montieren bevor ich das Stück scheisse von original Sensor nochmal verbaue. Garantie ist seit 4 Wochen eh abgelaufen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so als Side info...

Der Schaltautomat von DUCATI ist eine Frecheit!

Aber zu 99,9% ist er - wenn er bei euch nicht mehr funktioniert nicht defekt!! Nur der Mechaniker bei Ducati sieht halt nicht nach, warum er nicht funktioniert.

Habe schon ein paar von Freunden gerichtet. Oft reicht auch schon ein aufschrauben vom Deckel, und das neue ausrichten der "Gummikappen" der 10Cent Drucktaster. Alter - was für ein Billigscheiß. Denn die Gummikappen der Taster werden von einem RUNDEN Stab betätigt. Und wenn die Kappe nur etwas schräg sitzt, drückt der runde Stab die Kappe einfach nur auf die Seite. Und somit funzt er nicht mehr.

In seltenen Fällen ist der 10Cent Taster defekt oder verdreckt. Entweder reinigen, oder ersetzen. Taster gibt es im Elektronikhandel

Ciao

Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb tobi88:

Ich stehe auch Grad in Oschersleben und mir ist auf Start/Ziel der Sensor ausgestiegen.... Kurz Diagnose angehängt, Sensor defekt.

Werd wohl den Cordona montieren bevor ich das Stück scheisse von original Sensor nochmal verbaue. Garantie ist seit 4 Wochen eh abgelaufen....

ist sie nicht!!!

Garantie hat sich wegen CORONA um 3 Monate verlängert.

gibt einen eigenen thread dazu!!!!!

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb konastab:

Nur mal so als Side info...

Der Schaltautomat von DUCATI ist eine Frecheit!

Aber zu 99,9% ist er - wenn er bei euch nicht mehr funktioniert nicht defekt!! Nur der Mechaniker bei Ducati sieht halt nicht nach, warum er nicht funktioniert.

Habe schon ein paar von Freunden gerichtet. Oft reicht auch schon ein aufschrauben vom Deckel, und das neue ausrichten der "Gummikappen" der 10Cent Drucktaster. Alter - was für ein Billigscheiß. Denn die Gummikappen der Taster werden von einem RUNDEN Stab betätigt. Und wenn die Kappe nur etwas schräg sitzt, drückt der runde Stab die Kappe einfach nur auf die Seite. Und somit funzt er nicht mehr.

In seltenen Fällen ist der 10Cent Taster defekt oder verdreckt. Entweder reinigen, oder ersetzen. Taster gibt es im Elektronikhandel

Ciao

Patrick

Erkennst du hier ein Fehler?

Ich hab den auch Mal wieder angesteckt einfach ohne schaltgestänge, aber Mal zeigt der DQS Error und Mal nicht...

Wenn ich jetzt ein neuen einbaue bzw den Cordona, muss ich dann zwingend zu Ducati um den Fehler zu löschen? So lange bleibt die Motorlampe ja an?

PS: Der Schalter ist echt der letzte Scheiß.

IMG_20200613_115553.jpg

IMG_20200613_115639.jpg

IMG_20200613_115648.jpg

IMG_20200613_115656.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das scheint soweit zu passen.

Taster mit Bremsenreiniger durchgeblassen? Falls das nicht hilft muss man die Taster tauschen.... 30 Cent Kosten.

Man kann ihn auch außerhalb von Bike Testen. Der Stecker hat drei Anschlüsse. Bei den beiden äußeren Voltmeter abschließen. Das muss einen fixen Widerstand haben. Dann von einer Seite Messgerät abziehen und in die Mitte stecken. Beim Drucken von einem der beiden Taster muss sich der Widerstand ändern. Oder an Pin 3 minus, und an Pin 1 +5V. Dann an Pin 2 die Spannung messen. In Ruhe sollten da 2,5V sein. Und Je nach Taster muss die dann einmal auf 1,5V bzw 3,5 Volt gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@JoJo @9to10

Ihr habt den Cordona ja verbaut, wie sind die Erfahrungen damit? Hab im US Forum gelesen das aufgrund der kurzen Kabellänge die Position der Steuereinheit kritisch ist was Hitze angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb tobi88:

@JoJo @9to10

Ihr habt den Cordona ja verbaut, wie sind die Erfahrungen damit? Hab im US Forum gelesen das aufgrund der kurzen Kabellänge die Position der Steuereinheit kritisch ist was Hitze angeht.

Kann ich nicht sagen, ob das temperaturmässig eine Auswirkung hat. Habe bislang nur einen Funktionstest gemacht, da ja auf Rennstrecke umgebaut und mein erster Termin erst am ersten Juliwochenende ist 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb tobi88:

@JoJo @9to10

Ihr habt den Cordona ja verbaut, wie sind die Erfahrungen damit? Hab im US Forum gelesen das aufgrund der kurzen Kabellänge die Position der Steuereinheit kritisch ist was Hitze angeht.

 

vor 8 Stunden schrieb 9to10:

Kann ich nicht sagen, ob das temperaturmässig eine Auswirkung hat. Habe bislang nur einen Funktionstest gemacht, da ja auf Rennstrecke umgebaut und mein erster Termin erst am ersten Juliwochenende ist 

Funzt einwandfrei war letztes WE auf dem Lausitzring alles perfekt, Kabellage ist ausreichend vom Platz her, und Hitzeprobleme gab es nicht.

Bin Sonntag noch mal mit original Topf in Assen und dann 3x in OSL mit Raceanlage wird das mal beobachten.

 

Gruß JoJo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 12 Stunden schrieb JoJo:

 

Funzt einwandfrei war letztes WE auf dem Lausitzring alles perfekt, Kabellage ist ausreichend vom Platz her, und Hitzeprobleme gab es nicht.

Bin Sonntag noch mal mit original Topf in Assen und dann 3x in OSL mit Raceanlage wird das mal beobachten.

 

Gruß JoJo

Cool danke für das Feedback. Hab eben auch einen bestellt.

Bist du mit den Standardeinstellungen gefahren oder hast du etwas verändert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur Umkehrschaltung mit Gilles Fußrastenanlage. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist zum verzweifeln. Den Cordona Sensor letzte Woche Dienstag früh 8Uhr bestellt. Angezeigte Lieferzeit 4-6 Tage. Bis heute keinerlei Info. Auf Mails antwortet keiner, Telefon schonmal gar nicht, man soll sich per Mail melden. Nix. Deren Lieferant (Techmoto) ist ebenfalls nicht erreichbar und antwortet weder auf Mail noch Mailbox. Cordona direkt in Schweden kontaktiert ob ich per Express bestellen kann... keine Reaktion. Lachhaft.

In weniger als zwei Wochen fahr ich nach Brünn, eigentlich hab ich nur dieses Wochenende Zeit um zu Schrauben. So wie es aussieht muss ich nächste Woche zu Ducati rennen und nochmal so nen Standard Sensor kaufen weil scheinbar niemand in der Lage ist mir ein Cordona Sensor zu verkaufen.🤮

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb tobi88:

Es ist zum verzweifeln. Den Cordona Sensor letzte Woche Dienstag früh 8Uhr bestellt. Angezeigte Lieferzeit 4-6 Tage. Bis heute keinerlei Info. Auf Mails antwortet keiner, Telefon schonmal gar nicht, man soll sich per Mail melden. Nix. Deren Lieferant (Techmoto) ist ebenfalls nicht erreichbar und antwortet weder auf Mail noch Mailbox. Cordona direkt in Schweden kontaktiert ob ich per Express bestellen kann... keine Reaktion. Lachhaft.

In weniger als zwei Wochen fahr ich nach Brünn, eigentlich hab ich nur dieses Wochenende Zeit um zu Schrauben. So wie es aussieht muss ich nächste Woche zu Ducati rennen und nochmal so nen Standard Sensor kaufen weil scheinbar niemand in der Lage ist mir ein Cordona Sensor zu verkaufen.🤮

 

Habe dir ne Nachricht geschrieben.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man kann direkt bei cordona.net im online shop kaufen.....

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist der Fehler typisch bei kaputten Quickshifter, weiß das jemand? Fehler U100A DTC/DWC Gear Error.

Selbst bei deaktivierten QS werden keine Gänge angezeigt und das DTC setting blinkt nur während der Fahrt.

Ich hoffe das Problem zu beheben indem ich den Cordona einbaue und Fehlerspeicher lösche. Mein Problem ist ZEIT, ich kann das erst 1 Tag vor meinem nächsten Rennstreckentermin machen. Passt was nicht, bin ich wieder am A*****.

Gestern hab ich zu lange damit verbracht die Treiber zu bekommen für das OBD Kabel und die Lizenz für MelcoDiag kam auch erst in der Nacht....

IMG_20200628_132329.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bestell direkt in Schweden!

Sonst hast du das Ding in 2 Wochen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Cordona hab ich ja jetzt. Aber in der V4 Facebook-Gruppe sagen alle bei dem Error Code ist der Gang Sensor im Arsch. 

Dieses Motorrad macht mich wahnsinnig. 1 Tag Rennstrecke=1 Woche Werkstatt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb tobi88:

Den Cordona hab ich ja jetzt. Aber in der V4 Facebook-Gruppe sagen alle bei dem Error Code ist der Gang Sensor im Arsch. 

Dieses Motorrad macht mich wahnsinnig. 1 Tag Rennstrecke=1 Woche Werkstatt. 

Beim Cordona sind doch auch andere Sensoren mit dabei?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit diesem Fehler wurden viele beglückt.

Hast du keine Zeit um zum 😀 zu fahren und es zu bestellen? Notfalls von einem anderen Bike abschrauben.

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 46 Minuten schrieb HF:

mit diesem Fehler wurden viele beglückt.

Hast du keine Zeit um zum 😀 zu fahren und es zu bestellen? Notfalls von einem anderen Bike abschrauben.

HF

Zeit ist das einzige was ich leider nicht habe. Das Motorrad war 2 Wochen beim 😀, habe es abgeholt und bin direkt nach OSL, 1 Tag gefahren, kaputt. 2 Tage umsonst bezahlt+ Hotel etc. Meine Nerven sind jetzt aufgebraucht. Bein Letzen mal war es der Krümmer, jetzt der Gangsensor... was kommt beim nächsten mal? Hab jetzt schon 1500eur für ungenutzte Trackdays und Hotels bezahlt. Ne jetzt ist Schluss.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nils? Bist du das? :D

Im Ernst, meine Karre hat auch oft genervt, Gangsensor, DQS, Kupplung, Wasserpumpe usw, aber bei mir lag es teilweise an der "Kompetenz" vom hiesigen 😀 dass ich oft umsonst zurück musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!