Jump to content
Silberrücken

Leistungsvergleich: Die Stunden der Wahrheit

Empfohlene Beiträge

vor 50 Minuten schrieb wach:

@Josef NIE NIE NIE NIE NIE NIE NIEMALS !!!! 😝

Ich brauch nur noch den Kühler 😂🤣

Obwohl bei einer HP4 Race könnte ich glaube wieder schwach werden 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fehlt denn nicht der Fahrtwind auf dem Prüfstand???

Also der würde doch druck in ansaugtrackt aufbauen und dem motor so mehr luft zuführen!? Also mehr leistung...  ODER?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MusterMax:

Fehlt denn nicht der Fahrtwind auf dem Prüfstand???

Also der würde doch druck in ansaugtrackt aufbauen und dem motor so mehr luft zuführen!? Also mehr leistung...  ODER?

So genanntes RAM-Air hat heutzutage meines Wissens nach keinerlei Einfluss mehr auf die Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Sonnenritter:

So genanntes RAM-Air hat heutzutage meines Wissens nach keinerlei Einfluss mehr auf die Leistung.

warum denn nicht?

hast du dafür auch eine erklärung?

 

Grüße

Max

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Variable Ansaugtrichter und die Anströmung auf die Airbox.

Außerdem kannst du es nicht Mal wirklich messen. Da steht einfach die Behauptung im Raum bei der und der Fahrgeschwindigkeit drückt es mehr Luft rein und deswegen haben wir x,x mehr PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sonnenritter:

Variable Ansaugtrichter und die Anströmung auf die Airbox.

Außerdem kannst du es nicht Mal wirklich messen. Da steht einfach die Behauptung im Raum bei der und der Fahrgeschwindigkeit drückt es mehr Luft rein und deswegen haben wir x,x mehr PS

ja eben das ist ja das was ich meine das man es nicht messen kann 😕

 

der variable ansaugtrichter verändert ja die luftmenge nicht und die ansaugung sieht für mich so aus als kann sich dort ohne probleme ein druck aufbauen und somit mehr luft für die verbrennung zuführen.

 

Es müsste halt mal getestet werden. also mal einen prüfstandlauf ohne direkte beströhmung des lufteinlasses und einen lauf mit. Allerdsings bräuchte man dafür einen ziemlich starken verdichter, keine ahnung ob das möglich ist 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Wikipedia zum Thema Airbox: Bei Formel-1-Wagen befindet sich ihre Öffnung an der Vorderseite der Motorabdeckung über dem Kopf des Fahrers. Dort wird am ehesten kalte Luft angesaugt und es ergibt sich ein Ram-Air-Effekt, wodurch es in der Saugmotor-Ära möglich war, die Leistung des Motors zu erhöhen.

Denke, dass das durchaus was bringt, es muss ja nicht Luft angesaugt werden wie im Luftfilterkasten, sondern die drückt es ja dann durch den Fahrtwind in die vorderen Öffnungen hinein.

 

Zitat

Ein optimal ausgelegtes Ramair-System bringt es rein rechnerisch und unter besten Bedingungen auf zirka 18 Millibar bei 200 kmh, bei 300 km/h auf rund 40 Millibar. Soweit die Theorie. Nach den echten Messwerten einer Werks-MotoGP-Maschine erreicht ein gutes Staudrucksystem bei rund 300 km/h eine Erhöhung des „Ladedrucks“ von lediglich 25 Millibar (das entspricht 0,025 bar). Als Faustformel gilt: Pro zehn Millibar erhöht sich die Motorleistung um rund ein Prozent. Im Fall der 1000er-MotoGP-Maschinen mit rund 260 PS wären das 6,5 PS. Nicht die Welt, aber wenn’s um das letzte Zehntel geht, zählt jedes PS.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so eben auch mein gedanke. Und das ist ja auf dem Prüfstand eben nicht der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1% bei angenommen 200ps also 2ps

Frisst also eh die Toleranz vom Prüfstand, selbst wenn wir annehmen dass es funktionieren würde. Die 2 PS merkt kein Mensch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also jetzt alle V4 Maschinen reklamieren? :D

 

Ist doch betrug oder nicht!? Wenn man nicht das bekommt was man bezahlt hat 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb MusterMax:

Also jetzt alle V4 Maschinen reklamieren? :D

Ist doch betrug oder nicht!? Wenn man nicht das bekommt was man bezahlt hat 😕

Wozu die ganze Aufregung eigentlich? Das war doch noch nie anders bei Ducati! Meine 1198 mit angegebenen 170 PS drückt im Originalzustand auch "nur" 150 am Hinterrad. Und jetzt kommt mir nicht mit eure hat aber soundsoviel gedrückt. Ja hat sie vielleicht. Mit offener 70er Termi oder Akra Anlage, Racing ECU mit Spezialmapping, Racingluftfilter und großen Ramairs. Und dann nicht am Hinterrad sondern irgendwie auf Kurbelwelle zurückgerechnet was in meinen Augen eh Schmuh ist. Entscheidend ist was hinten rauskommt hat schon ein ehemaliger Bundeskanzler gesagt.

Kai

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb lunschi:

Wozu die ganze Aufregung eigentlich? Das war doch noch nie anders bei Ducati! Meine 1198 mit angegebenen 170 PS drückt im Originalzustand auch "nur" 150 am Hinterrad. Und jetzt kommt mir nicht mit eure hat aber soundsoviel gedrückt. Ja hat sie vielleicht. Mit offener 70er Termi oder Akra Anlage, Racing ECU mit Spezialmapping, Racingluftfilter und großen Ramairs. Und dann nicht am Hinterrad sondern irgendwie auf Kurbelwelle zurückgerechnet was in meinen Augen eh Schmuh ist. Entscheidend ist was hinten rauskommt hat schon ein ehemaliger Bundeskanzler gesagt.

Kai

Da bin ich bei dir - ich wäre mit 10 PS mehr nicht schneller 😆

Und ob RAM Air oder nicht, Ducati bezieht sich bei der Leistungsangabe der V4(R) auf den Motorenprüfstand. Ich kenne diesen nicht, ist allerdings bestimmt kein Dyno wie wir ihn kennen - mit Moped drauf und so. Ob die die Luft komprimiert dem Motor zuführen ?

Naja, vielleicht mit einem anderen V4 R Motor 🤣🤣

Also, entspannen, alles easy....✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb lunschi:

Wozu die ganze Aufregung eigentlich? Das war doch noch nie anders bei Ducati! Meine 1198 mit angegebenen 170 PS drückt im Originalzustand auch "nur" 150 am Hinterrad. Und jetzt kommt mir nicht mit eure hat aber soundsoviel gedrückt. Ja hat sie vielleicht. Mit offener 70er Termi oder Akra Anlage, Racing ECU mit Spezialmapping, Racingluftfilter und großen Ramairs. Und dann nicht am Hinterrad sondern irgendwie auf Kurbelwelle zurückgerechnet was in meinen Augen eh Schmuh ist. Entscheidend ist was hinten rauskommt hat schon ein ehemaliger Bundeskanzler gesagt.

Kai

Finde ich total albern!

 

"Die haben schon immer betrogen als lass sie doch einfach weiter betrügen".. einfach lächerlich diese "das war schon immer so" Aussagen 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bis zu Panigale/Audi Zeiten hatte wenigstens die Speerspitze Ducatis, die Maschine die sich wirklich noch groß von den normalen Unterschieden hat, die die noch voll mit Carbon war, die „R“, die Leistung die angegeben war. 
Aber seit der Panigale, is die R nicht mehr so besonders wie sie es war mal, und hat auch jetzt die Fabelleistung wie alle anderen Ducs. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...das Thema Leistungsmessung ist aber auch nicht sooo einfach. Dieselbe Maschine, auf drei Prüfständen gemessen, liefert sehr wahrscheinlich drei deutlich verschiedene Messergebnisse. Und dann die Frage wie man die Rohdaten verrechnet bzw. "korrigiert" - da ist auch noch viel Spielraum besonders wenn auf Kupplung bzw. sogar Kurbelwelle zurückgerechnet wird.

Schließlich ist auch noch die Frage nach welcher Norm die Leistung denn überhaupt gemessen bzw. angegeben werden soll. Nicht umsonst stehen ja z. B. bei der 1198 170 PS im Prospekt bzw. in der Bedienungsanleitung, im Schein sind davon aber nur noch 163 übrig. Also da hat jeder so ein wenig seine eigene Wahrheit habe ich den Eindruck.

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb MusterMax:

Finde ich total albern!

 

"Die haben schon immer betrogen als lass sie doch einfach weiter betrügen".. einfach lächerlich diese "das war schon immer so" Aussagen 😕

Also ich finde es nicht unbedingt relevant, wieviel Leistung es nun wirklich auf dem Prüfstand anzeigt, hier gibt es sicherlich auch Unterschiede (von Prüfstand zu Prüfstand) - auf dem einen hat sie 215 und auf dem andern hat sie "nur 205". Auch spielt das Einfahren sicherlich eine Rolle, was letztendlich tatsächlich rauskommt. In verschiedenen Tests hatte die V4 bei 1000km "nur" 204 PS und bei 3000km dann 214 PS. Ich denke, an Leistung fehlt es bei keiner, ob nun 200 oder 220 - die wenigsten werden an die Leistungsgrenzen kommen. Für mich ist es nicht wichtig, was auf einem Ausdruck des Leistungsprüfstands steht, sondern mein persönlicher Eindruck - und der ist super - auch wenn ich jetzt nicht genau weiß, wieviel PS meine V4S nun tatsächlich hat...😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Tom_V4S:

Also ich finde es nicht unbedingt relevant, wieviel Leistung es nun wirklich auf dem Prüfstand anzeigt, hier gibt es sicherlich auch Unterschiede (von Prüfstand zu Prüfstand) - auf dem einen hat sie 215 und auf dem andern hat sie "nur 205". Auch spielt das Einfahren sicherlich eine Rolle, was letztendlich tatsächlich rauskommt. In verschiedenen Tests hatte die V4 bei 1000km "nur" 204 PS und bei 3000km dann 214 PS. Ich denke, an Leistung fehlt es bei keiner, ob nun 200 oder 220 - die wenigsten werden an die Leistungsgrenzen kommen. Für mich ist es nicht wichtig, was auf einem Ausdruck des Leistungsprüfstands steht, sondern mein persönlicher Eindruck - und der ist super - auch wenn ich jetzt nicht genau weiß, wieviel PS meine V4S nun tatsächlich hat...😍

ok da geh ich mit ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.10.2019 um 18:46 schrieb wach:

Da bin ich bei dir - ich wäre mit 10 PS mehr nicht schneller 😆

Und ob RAM Air oder nicht, Ducati bezieht sich bei der Leistungsangabe der V4(R) auf den Motorenprüfstand. Ich kenne diesen nicht, ist allerdings bestimmt kein Dyno wie wir ihn kennen - mit Moped drauf und so. Ob die die Luft komprimiert dem Motor zuführen ?

Naja, vielleicht mit einem anderen V4 R Motor 🤣🤣

Also, entspannen, alles easy....✌️

Ein Prüfstand der Unabhängig von Faktoren wie Reifen neu/alt/mittel, Luftdruck, Kette etc. läuft, bringt die neutralsten Ergebnisse...

Wenn ich mir ansehe wie einige mit nagelneuen Reifen, ohne verzurren des Hecks agieren, und mit Messungen vergleichen die auf alten Reifen, verzurrt verglichen werden. Schlupf auf der rolle spielt auch eine Rolle...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz ehrlich, ich kanns nicht mehr hören "egal ob 200 oder 220Ps, kann doch eh kein Mensch nutzen..."

Wenn mir gesagt wird das Bike hat 220PS dann ist das für mich ein Mindestwert was das Bike einfach zu haben hat, Ende!

Wenn ich bei Ducati ein Bike für 30k kaufe kann ich dann ja auch nicht sagen, naja, zahl ich halt nur 25.000, ist ja nicht so wichtig, so oder so zu viel Geld für so nen Hobel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb duc89:

Wenn mir gesagt wird das Bike hat 220PS dann ist das für mich ein Mindestwert was das Bike einfach zu haben hat, Ende!.

Da hast Du Recht (Zugesicherte Eigenschaft). Die Frage ist eben: unter welchen Bedingungen. Die Angabe im Prospekt ist nicht die Leistung am Hinterrad.

Bau' den Motor aus, pack' ihn auf den Motorprüfstand und messe unter Normbedingungen... Will sagen: Eine Überprüfung der Leistungsangabe auf das PS genau, ist in der Praxis schwer möglich. PS lassen sich nicht so leicht zählen wie Euros.

Ich persönlich habe bisher bei meinen neuen Ducatis eine Probefahrt gemacht und gekauft wenn mir alles gefallen hat. Prospektangaben haben mich dabei nie interessiert, weder Leistung noch Spritverbrauch noch Fahrleistungen. Bei mir steht eben der Spaß an erster Stelle, nicht irgendwelche abstrakten Zahlen.

Bei meinem Motorumbau hat mich der Prüfstandslauf interessiert, um den Unterschied vorher/nachher zu sehen.

Aber jeder hat da seine eigenen Prioritäten. Werbung mit Leistungsangaben, die nachher nicht erreicht werden, ist nicht in Ordnung.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb ducatist:

Da hast Du Recht (Zugesicherte Eigenschaft). Die Frage ist eben: unter welchen Bedingungen. Die Angabe im Prospekt ist nicht die Leistung am Hinterrad.

Bau' den Motor aus, pack' ihn auf den Motorprüfstand und messe unter Normbedingungen... Will sagen: Eine Überprüfung der Leistungsangabe auf das PS genau, ist in der Praxis schwer möglich. PS lassen sich nicht so leicht zählen wie Euros.

Ich persönlich habe bisher bei meinen neuen Ducatis eine Probefahrt gemacht und gekauft wenn mir alles gefallen hat. Prospektangaben haben mich dabei nie interessiert, weder Leistung noch Spritverbrauch noch Fahrleistungen. Bei mir steht eben der Spaß an erster Stelle, nicht irgendwelche abstrakten Zahlen.

Bei meinem Motorumbau hat mich der Prüfstandslauf interessiert, um den Unterschied vorher/nachher zu sehen.

Aber jeder hat da seine eigenen Prioritäten. Werbung mit Leistungsangaben, die nachher nicht erreicht werden, ist nicht in Ordnung.

Ralf

Bin ich bei dir. Es muss einfach ein genormtes Messverfahren geben welches auch für den Kunden nochvollziehbar ist, so Sachen wie die unterschiedlichen Leistungsangeben sind sowieso eine Unverschämtheit gewesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Hauzi1198:

Hier ein Onbord Video einer R1 in Brünn der auf P 2 ( schnellste Runde 2-09 ) hinter einer Pani V4 1103 ccm fährt (schnellste Runde 2.06 ) Die hat auf jeden Fall ausreichend Leistung

https://www.youtube.com/watch?v=xDakq6z9t8E&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1iHonKCml7EA5GW3Okrz6fRkipYfEnLBLCX_VElOn24jnZfpBFOlYJNQk

Da muss ich aber auch sagen, die V4 zieht gerade auf den Geraden gut davon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boah äh - also das ich das noch erlebe: Eine Ducati, die ihre Leistung gegenüber einer BMW aus der höheren Drehzahl holt... wenn man das vor 20 Jahren bei einem Treffen gewünscht hätte, wäre man geteert und gefedert worden. Das ist ja noch schlimmer, als eine Honda zu fahren 😭

  • Like 1
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb VE:

Da muss ich aber auch sagen, die V4 zieht gerade auf den Geraden gut davon...

Das ist doch der Manfred Stingel der vorne mit der Duc fährt oder? Der Typ ist richtig schnell. Fährt in Mugello 1:57 und in Brno ist er mit der 1199R schon 2:04 gefahren, der hat die pani v4 auch geil aufgebaut, aber Motor hat er Original belassen, einfach grosser Kühler, Akra, Luftfilter und Mapping.

Aber denke die R1 ist das falsche Motorrad zum Vergleich der reinen Power. (Ich fahr ja auch eine rn32)

Das ganze Paket funktioniert schon gut, aber die schiere Power oben raus fehlt ihr gegen Pani v4 Ducs und s1000rr..sogar moderne Aprilias haben mehr Power.

Ich kam in Mugello auf der Geraden an nem Kollegen mit der v4r nicht vorbei (meine zeit dieses Jahr 1:57, seine zeit 1:59) und aber an der v4s von nem Kollegen hatte ich keine mühe vorbeizugehen (der fuhr auch 1:59) 

der power unterschied der v4r gegenüber der v4s ist schon merklich oben raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nutzen die Racer hier eigentlich auf dem kringel auch racing fuel oder mit normalen benzin von der tanke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aral  102Oktan, oder Shell 100Oktan, aber in Spanien tust dich halt schwer.

Der Einzigste war der Dimperl der für seine Desmosedici Racingfuel hatte.

Das Problem ist, des kannst nicht einfach kaufen. Er hat nie verraten wo er’s her hat.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Duc4Ever:

Aral  102Oktan, oder Shell 100Oktan, aber in Spanien tust dich halt schwer.

Der Einzigste war der Dimperl der für seine Desmosedici Racingfuel hatte.

Das Problem ist, des kannst nicht einfach kaufen. Er hat nie verraten wo er’s her hat.  

Panta racing fuel sehe ich des öfteres

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Duc4Ever:

Aral  102Oktan, oder Shell 100Oktan, aber in Spanien tust dich halt schwer.

Der Einzigste war der Dimperl der für seine Desmosedici Racingfuel hatte.

Das Problem ist, des kannst nicht einfach kaufen. Er hat nie verraten wo er’s her hat.  

PANTA MTV 4T-01 Ron 102 4,70 €/l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst auch VP MR PRO 6 nehmen extra für Superbikes mit Sauerstoff angereichert. 
Preis pro Liter: 15,34€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anal Ultimate 102 Oktan, momentan bei uns 1.385 ::::::::P

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb HF:

Anal Ultimate 102 Oktan, momentan bei uns 1.385 ::::::::P

HF

Wo, wo, wo??? Bei uns koscht der Sabber €1,629 pro Liter

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb HF:

Anal Ultimate 102 Oktan, momentan bei uns 1.385 ::::::::P

HF

Das ist ja auch fürn Arsch und nicht für die Mopede! (maeh)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...