Jump to content
MadMo

Meine erste DUC / SF 848 Ansauggeräusch

Empfohlene Beiträge

Hallo Duc-Gemeinde!

 

Seit letzter Woche bin ich auch stolzer Besitzer einer SF848. Nach 14 Jahren Fireblade musste ich einfach mal etwas anderes haben. Auch gar nicht mehr so zum heizen, die Zeiten sind vorbei. Ich wollte einfach das schönste gebaute Bike mein Eigen nennen und zwischendurch mal ein paar gemütlich Runden drehen.

Ich habe jetzt auch die ersten 2-3 kleinen Runden gedreht, und ich wusste das das Gefühl mit einem 2 Zylinder sicher ein anderes sein wird, aber das es tatsächlich so brutal anders ist, hätte ich dann doch nicht erwartet. :) Ich möchte auch gar nicht negativ über die ersten Impressionen schreiben, eher versuche ich mich dran zu gewöhnen das sich die Duc in den unteren Drezahlen fähren lässt wie ein Sack Nüsse.. :)

Ich versuche mich schon die ganze Woche in dieses "Fahrgefühl" einzulesen und zu aktzeptieren das es so ist wie es ist.. Aber es fällt mir schwer. Ich werde die Tage mal ein 15er Ritzel verbauen, was ja schon etwas bringen soll und nicht gleich den Geldbeutel leer räumt.

Aber eine persönliche Frage habe ich dann schon, ich habe das Gefühl das beim Beschleunigen von 2500-3500u/min ein komisches/anderes/sonderbares/dosiges "Ansauggeräusch" aus der Luftbox kommt. Ist das bei euch auch so, oder habt ihr ein durchgehend gleichmäßiges Geräusch?

Ps.: Kommt vielleicht jemand aus der Gegend WHV/OL/Bremen um Erfahrungen auszutauschen? Habe auch riesiges Interesse an anderen Mappings, möchte aber gerne mal mit jemand drüber sprechen, und mich nicht wochenlang in Foren einlesen müssen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb MadMo:

Ich habe jetzt auch die ersten 2-3 kleinen Runden gedreht, und ich wusste das das Gefühl mit einem 2 Zylinder sicher ein anderes sein wird, aber das es tatsächlich so brutal anders ist, hätte ich dann doch nicht erwartet. :) Ich möchte auch gar nicht negativ über die ersten Impressionen schreiben, eher versuche ich mich dran zu gewöhnen das sich die Duc in den unteren Drezahlen fähren lässt wie ein Sack Nüsse.. :)

Steuerzeiten feineinstellen, Ventilspiel kontrollieren und ein anderes Mapping (Rexxer) auf die ECU oder auf eine ECU die Du Dir dafür noch gebraucht kaufen solltest (damit bleibt die OEM-ECU nämlich jungfräulich). Dann fährt der Testastretta Evoluzione fast so laufruhig wie deine Ex-Nähmaschine. Königsklasse wäre eine zyl. selekt. Abstimmung am Prüfstand, aber ohne auch was an der Peripherie zu machen schlicht zu teuer. Egal wie, es ist ein Unterschied wie Tag uns Nacht. Meine 848 Evo ist ein Genuss!

Fahr am besten bissl. Wenn Du von einem weichgespülten Nipponvierzylinder kommst, müssen Dir zuerst mal wieder Haare am Sack wachsen. Dafür ist die 848 genau richtig!

 

P.S. Ritzel kann man machen, ändert aber am Motorlauf nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo  MadMo,

erstmal willkommen hier bei den Bekloppten!

Vielleicht findest Du ja jemanden der auch eine SF848 hat damit Du mal einen Vergleich hast.

Bevor Du aber mit Mappings anfängst sollten erst die Basics gemacht sein, d.h. Ventilspiel und Steuerzeiten penibel eingestellt und die Drosselklappensynchronisation überprüft und ggf. korrigiert werden.

Grundsätzlich sollte Dir aber klar sein dass der 848-Motor unter 6000 rpm keine Bäume ausreißt und der Wohlfühlbereich eher so ab 3500 anfängt. Anders als vielleicht gedacht schaltet man so einen Zweizylinder vielleicht sogar mehr als beim Zuvielzylinder gewohnt.

Bevor Du übrigens was verkehrtes kaufst - das 15er Ritzel ist Serie; viele rüsten auf ein 14er um. Meiner Meinung nach wird aber der Effekt dieser Umrüstung im Bezug auf Fahrbarkeit / Laufkultur massiv überschätzt. In den meisten Fällen dürfte die angeblich spürbare Verbesserung auf die Korrektur des Kettendurchhangs nach dem Ritzelwechsel zurückzuführen sein. Das hat nämlich massiv Einfluss auf die Ruckelneigung...

Im übrigen finde ich es schon interessant dass jemand eine Streetfighter kauft um damit "ein paar gemütliche Runden zu drehen". Die SF animiert nämlich zu wesentlich mehr... Vielleicht solltest Du probeweise rechts mal richtig drehen und den Motor mal über 8000 rpm kommen lassen! 😎  Für die gemütlichen Runden gibts bei Ducati eher die Scrambler!

Kai

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinte auch das 14er Ritzel, wird heute eingebaut. Und zur Kette... Ja... Die ist weit weg vom Toleranzbereich im Bezug auf die Spannung. :) Wird aber natürlich heute auch eingestellt. Dann man sehen wie es sich anfühlt.

Zum Thema "Haare am Sack", nach der ersten Fahrt musste ich tatsächlich festellen, dass das "Questschgefühl" überraschender Weise tatsächlich ein wesentlich größeres ist.. :D 

Muss halt mal jemand in der Region Oldenburg finden, der sich gut auskennt. Bin mit der Technik immer extrem penibel, und der Händler hier vor Ort ist nicht das was ich mir unter einer Fachwerkstatt vorstelle..

Zum Thema "Ansauggeräusch", kann das jemand bestätigen das es bei ca. 3000Upm ein "dosiges" Ansauggeräusch gibt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab zwar schon lange keine 848 sf mehr, aber nein kann ich nicht bestätigen.

generell denke ich auch, dass ein Ansauggeräusch nur bei volllast zu hören ist, also gas 100% offen...

kann mich nicht erinnern, dass bei 3000upm schonmal gemacht zu haben (ist ja besseres Standgas)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Forum und viel Spaß mit dem Hobel. Ich habe bei meiner SF1098 die großen DP-Abdeckungen drauf und höre nichts blechernes oder ähnliches bei den besagten 3000U/min. Aber ich bin auch schon länger an die doch sehr andere Geräuschkulisse der Ducs gewöhnt. Vielleicht höre ich es einfach nicht heraus oder es interessiert mich einfach nicht, wenn es nicht gerade ein schleifendes oder klackerndes Geräusch ist, man wird geräuschtoleranter... Okay, nicht klackernd im Allgemeinen, sondern Klöternd aus dem Motorraum ist gemeint..

Aber wie Letti schon schrieb, dürfte man doch bei dem Gebummel keine wirklichen Ansauggeräusche hören. Na ja dürfte auch etwas schwer sein, ein Video einzustellen, wenn das Phänomen nur in Fährt auftritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhm, klackernde Geräusche habe ich bei allen meinen Ducs. Manche nennen es Ventiltrieb, Ducati Desmodromik. Ich nenne es idR eine Werkzeugkiste die eine Treppe herunter fällt. Sorry (feigling)

Ich bin seinerzeit von einer SC57 umgestiegen auf die 1198, bei der Blade musste man den Steuerkettenspanner immer gut im Ohr haben wenn man ein kleines Geräusch hört müsse der getauscht werden, dachte man. Derlei Eifer würde die Trockenkupplung (die du leider nicht hast) im Keim ersticken. Der Rest der mechanischen Laufgeräusche tut seinen Teil dazu...

Aber ein dosiges Geräusch bei 3k U/min habe ich bei keiner Duc bislang vernommen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...wobei "dosig" vielleicht noch etwas der Erklärung bedürfte. Jedenfalls für mich. Ich vermute aber auch das es eigentlich kein Ansauggeräusch sondern etwas anderes ist weil vermutlich Dahinrollen bei 3000 rpm gemeint ist wo die Drosselklappen praktisch zu sind.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich drängle mich mal vor die Moderatoren und möchte Dich bitten, nochmal mit ein paar mehr Angaben im Newbie-Thread vorstellig zu werden. Ich habe nämlich versucht herauszufinden, wo Du haust, um die Nähe zu einer empfohlenen Werkstatt zu ermitteln, leider vergebens. War zuviele Jahre in WHV, kenne die Ecke also ein wenig, bzw. die einzigen 5km mit Kurven in der Ecke, die den Namen auch verdient haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du das Ansauggeräusch meinst, wenn man bei 3.500 RPM den Schieber voll öffnet, dann würde ich dir zustimmen, dass es sich wie das „Röcheln aus einer leeren Dose“ anhört. Das höre ich selbst bei meiner TK und Termi. Du solltest bedenken, dass du bei deiner SF praktisch direkt mit dem Ohr auf dem Luftfilter sitzt. Von der Blade bist du was anderes gewöhnt. Ich behaupte mal, dass du bei 3000 RPM den Motor gar nicht hören kannst. 

Also, Ohren spitzen und schön die Drehzahlen über 5 k halten und den Fighter genießen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb MadMo:

Muss halt mal jemand in der Region Oldenburg finden, der sich gut auskennt.

Ducati Kämna. Eine Institution.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oberhalb Bremens ist aber außer Ducati Schlicker aber wirklich nichts. Kämna ist da das Nächste. Ich habe auch Gutes vom Ducati-Laden Bernd Lohrig in Syke gehört, war aber selbst nicht dort.

Einfach mal anrufen oder auf ner ausgedehnten Runde vorbeibügeln und in ner ruhigen Minute drüberschauen lassen. Denke nicht, dass die Dich abweisen werden. Wenn doch, weißte dann Bescheid. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für die ganzen Antworten. Ein Forum in dem ich mich direkt wohl fühle. :)

 

@Triplex: Habe momentan nicht so viel Zeit, deswegen hänge ich hier im Forum mit meinen persönlichen Daten etwas hinterher. Dann wird dir sicher Varel auch etwas sagen. Da komme ich her. ;)

Von einer Werkstatt in Syke habe ich tatsächlich auch schon etwas gehört, wird wohl meine erste Anlaufstelle werden.

@Basstler: Kämna schaut auch interessant aus! Werde da mal anrufen.

 

Nun nochmal kurz meine Inpressionen von einer kleinen Probefahrt gestern.

Nachdem ich das 14er Ritzel eingebaut und die Kette eingestellt habe, hatte ich direkt das Gefühl, dass das Bike "ruhiger" aber nicht ruhig läuft. Ich vermute aber auch, wie "Lunschi" schon geschrieben hat, das es eher auf die Kettenspannung zurück zu führen ist. Der etwas unruhige 2Z Charakter wird jetzt halt sauberer in den Antrieb geführt. :)

Ich bin jetzt jetzt jedoch ziemlich sicher, dass ich ganz andere Probleme habe. Es ist einfach unmöglich ein konstante Geschwindigkeit im Bereich von 3000-4000 Upm zu fahren. Ich hab mehrfach versucht das Gas zu "halten" und die Maschine ruppelt mich zwischendurch nach vorn, um dann in weiteren unregelmäßigen Abständen mich mit einer kurzen Bremswirkung des Motors zu bestrafen. Motorcharakteristik hin oder her, aber ich fühe mich total unsicher auf dem Bike, weil ich ständig Angst habe das mir das Bike für einen Bruchteil einer Sekunde in Kurven wegkippt.

-Ich fahre Stocksteif durch Kreisel, aus Angst das die Maschine kippt.

-Überholen mag ich kaum aus Angst des "Antriebslochs" beim Ausscheren.

-Abbiegen an Kreuzungen sind ohne schleifende Kupplung nicht machbar.

Ich kenne Ducati noch nicht wirklich gut, aber für mich sind das eher Zündaussetzer, oder etwas ähnliches, die mich plagen!

Zum Testen hatte ich gestern Abend kurz die Klappe im Krümmer ausgehängt, und das Fahrgefühl hat sich nochmals spürbar verschlechtert (gleiches Gefühl nur stärker). Könnte das auch Richtung Lambda-Sonde gehen?

Heute kommen erstmal neue Zündkerzen rein, dann werde ich nochmals berichten.

Ps.: Das Bike hat 7900km gelaufen, ist vom Erstbesitzer und im 100% original Zustand gekauft worden. Es war sogar noch die original Bereifung drauf, mit einem 3cm Angststreifen links und rechts. Ich hab nicht ansatzweise das Gefühl das der Vorbesitzer auch nur eine einzige Schraube am Bike angefasst hatte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider kenne ich die 848 nicht, so dass ich Dir zum Ruckeln und Kettenschlagen leider nichts fundiertes beitragen kann. Meine Ducs sind alle mit geänderter Software so das ich Kettenschlagen kaum noch kenne. Jedoch ist Kettenschlagen und Motorbremse aufgrund von Zündaussetzern oder Spritmangel etwas ganz anderes so wie du es schreibst.

Hast Du eine Evo? Hast Du geschaut welche Geschwindigkeit du fährst? DTC greift ab 30 ein, das hatte ich mal als ich die Reifen gewechselt habe. Da kann sogar falscher Luftdruck Auswirkungen haben

Ansonsten guter Kauf, das Moped ist heilbar und wenn der Eimer fährt fährt er gut, es gibt hier einige mit der 848 ob als SBK oder SF, die sind durchweg glücklich damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Flotter Otto:

Hast Du eine Evo? Hast Du geschaut welche Geschwindigkeit du fährst? DTC greift ab 30 ein, das hatte ich mal als ich die Reifen gewechselt habe. Da kann sogar falscher Luftdruck Auswirkungen haben

Die DTC meldet nicht (keine rote Leuchte im Cockpit) bei konstanter Geschwindigkeit. Aber ich könnte sie mal ausschalten, wäre noch eine Idee. Habe sie zur Zeit auf 5 stehen, da neue Reifen drauf sind. Gefühlt (rote Leuchte) ist sie aber völlig übertrieben am regeln. Beim abbiegen oder in Kreiseln, zumindest laut der Leuchte, ist dies aber nicht der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das was du beschreibst hört sich nicht nach typischer DUC Charakteristik an!

Auch das mit Überholen und Antriebsloch ist nicht normal.

Bin auch noch keine 848 gefahren, aber die soll tendenziell eher ruhiger laufen als die 1098er.

Bevor ich weiteres mit Mapping, etc probieren würde, würd ich zuerst eine Durchsicht mit Steuerzeiten, etc. Machen lassen.

Neue Kerzen schaden nie, Klappe aushängen normal auch nicht. Schlechter werden sollte es dadurch zumindest mal nicht, wenn sie auch auf offen steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Drosselklappensensor prüfen und ggf. TPS reset machen. Ist keine große Sache, sollte der Freundliche zwischendurch machen können. Außerdem probeweise DTC mal komplett abschalten. Die älteren DTC-Versionen funktionieren nicht mit allen möglichen Reifenbestückungen gleich gut...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb lunschi:

...Drosselklappensensor prüfen und ggf. TPS reset machen. Ist keine große Sache, sollte der Freundliche zwischendurch machen können. Außerdem probeweise DTC mal komplett abschalten. Die älteren DTC-Versionen funktionieren nicht mit allen möglichen Reifenbestückungen gleich gut...

Kai

Ja, DTC ist auch manchmal tricky, einfach mal auf off stellen.

Prüfe auch mal ob deine Bremsscheibenfloater auf der Seite mit den DTC Pins ausgeschlagen sind. Da spielt die DTC verrückt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb lunschi:

...Drosselklappensensor prüfen

Lässt er sich einfach so "prüfen" ? Wenn ja wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MadMo

...Man kann sich am Diagnosegerät (oder mit einer der "freien" Diagnosesoftwares für PC) den aktuellen Drosselklappenwert anzeigen lassen. Dabei kann man a) prüfen ob der Wert bei losgelassenem Gasgriff (Leerlaufstellung) dem Sollwert von 2,6° +/- 0,1° entspricht und b) prüfen ob er bei Bewegung des Gasgriffs gleichmäßig und ohne zu springen den Wert ändert und bei Vollast 85° erreicht.

Weicht der Leerlaufwert vom Sollwert ab kann man das mit einem sogenannten TPS Reset beheben. Dabei wird die Umrechnung des Messwerts in der Software quasi auf Null gesetzt so dass der Anzeigewert bei geschlossener Drosselklappen dann dem Sollwert entspricht.

Springt der Wert oder hat Aussetzer dann muss der Sensor getauscht werden. Ducati tauscht dann den kompletten Drosselklappenbody für ~1000 Euro; man kann aber auch in Eigenregie den Poti für ~50 Euronen wechseln.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist Lustig.. Habe mich gerade schon in die "jpdiag" Thematik eingelesen. Kabel sind schon bestellt. :) Erstmal auch wirklich nur zum auslesen und ggf. TCS reset. Dann mal sehen.. An die mappings will ich nicht sofort ran. Eins nach dem anderen.

Da ich Elektroniker und Software Entwickler bin, machen mir die Themen (Poti tauschen / ECU lesen/schreiben) auch keine Angst.

Tausend Dank aber für die ganzen Antworten. Das hilft ungemein!

Werde nacher mal locker mit Zünderkerzen/DTC anfangen und schauen wie es ist. (Vorrausgesetzt es hört endlich auf zu regnen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb MadMo:

Das ist Lustig.. Habe mich gerade schon in die "jpdiag" Thematik eingelesen. Kabel sind schon bestellt. 🙂 Erstmal auch wirklich nur zum auslesen und ggf. TCS reset. Dann mal sehen.. An die mappings will ich nicht sofort ran. Eins nach dem anderen.

Da ich Elektroniker und Software Entwickler bin, machen mir die Themen (Poti tauschen / ECU lesen/schreiben) auch keine Angst.

Tausend Dank aber für die ganzen Antworten. Das hilft ungemein!

Werde nacher mal locker mit Zünderkerzen/DTC anfangen und schauen wie es ist. (Vorrausgesetzt es hört endlich auf zu regnen)

Dann zieh Dir am besten gleich noch Guzzidiag bzw. IAWDiag. Das ist zwar nicht so hübsch aufbereitet funktioniert aber ohne extra Lizenz und zum Dumpen/Flashen gibts auch gleich die passenden Tools.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freunde.. Freunde.. Freunde...

Es war wohl eine Zündkerze.. Beide getauscht, DTC -off und eine kleine Runde gedreht.

Jetzt läuft sie so wie ich es erwartet habe! Habe auf den letzten Kilometern noch die DTC -5 eingeschaltet, und sie läuft auch mit wunderbar. Kurios: Die DTC ist jetzt auch nicht mehr ständig am regeln. Gibt es dort einen Zusammenhang?

So kann ich aber erstmal beruhigt ins Wochenende gehen, Optmierungen kommen dann mit der Zeit. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb MadMo:

Freunde.. Freunde.. Freunde...

Es war wohl eine Zündkerze.. Beide getauscht, DTC -off und eine kleine Runde gedreht.

Jetzt läuft sie so wie ich es erwartet habe! Habe auf den letzten Kilometern noch die DTC -5 eingeschaltet, und sie läuft auch mit wunderbar. Kurios: Die DTC ist jetzt auch nicht mehr ständig am regeln. Gibt es dort einen Zusammenhang?

So kann ich aber erstmal beruhigt ins Wochenende gehen, Optmierungen kommen dann mit der Zeit. 🙂

Es ist zwar ungewöhnlich das eine Zündkerze nach noch nicht mal 10000 km verendet aber wenns ja Dein Problem gelöst hat ist es ja prima. Einen Zusammenhang mit der DTC kann es (eigentlich) nicht geben - Die DTC interessiert sich nur für Rad- und Motordrehzahlen, die Gasgriffstellung und die mit dem Sensormodul im Heck gemessene Schräglage. Frage allerdings: Woher weißt Du denn das sie vorher ständig am Regeln war?

Freue Dich aber einfach an der jetzt erhöhten Fahrkultur und hoffe dass sie erhalten bleibt!

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb lunschi:

Woher weißt Du denn das sie vorher ständig am Regeln war?

Jetzt verunsicherst du mich...

Durch das blinkende Rote Licht im Dashboard? Oder ist diese ausschließlich für die Begrenzeranzeige? Dann hätte diese ständig gemeldet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb MadMo:

Jetzt verunsicherst du mich...

Durch das blinkende Rote Licht im Dashboard? Oder ist diese ausschließlich für die Begrenzeranzeige? Dann hätte diese ständig gemeldet...

Nö passt schon. Wenn deutlich vorm Begrenzer die rote Weihnachtsbaumbeleuchtung angeht wars die DTC... Wollte nur sichergehen weil die Heilung doch bissl seltsam ist - Zündkerze neu, DTC repariert, das passt halt nicht so recht...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...