Zum Inhalt springen

1299 Akra Racing leiser machen


ThorstenVR

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb ThorstenVR:

Mich nervt der extrem laute Auspuff mittlerweile. Ich habe jetzt schon die mitgelieferten Eater montiert. Aber das bringt ehrlich gesagt gar nichts. Was gäbe es da noch? Kann ja schlecht den Auslass noch kleiner machen  

Einlass, sprich Ohrlöcher, verkleinern👍

Da gibt‘s Stöpsel, die nur die Motorengeräusche wegnehmen-sprich StVO-konform sind.

Meine Kleine ist mit Serie & 108 dB(A) sonst nicht aushaltbar🤪

Link zu diesem Kommentar

Kleinerer Durchlass ist leider am Ergiebigsten. Hat sich bei meinen Experimenten zumindest so herauskristallisiert.

Siebrohr anstelle des Rohrs anschweißen und das innen noch mit Wolle umwickeln, Draht zum Sichern nehmen bringt auch noch nen bissel was. Muss aber oft erneuert werden. (Zumindest auf der Renne)

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Leiser machen ist kein Thema jedoch verlierst du da mehr Leistung als wenn du mit der Serienanlage fährst,

Hier mal ein Beispiel: Hatte  auf meiner 1198 div. Änderungen am Motor mit 70 Termi  nach Einbau der org. Eater 12 PS verloren.

nach Umbau eines 2 Paares Eater von 19 auf 34mm war der Verlust nur noch 1 PS wobei selbst mit diesen sehr kurzen Eatern ca. 5 cm Länge

die Lautstärke 3db leiser als ohne bzw. 3db lauter als mit den mitgelieferten Eatern ist. habe damals sehr viel Zeit dafür investiert.

Gruß Jürgen

 

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...
  • 1 Jahr später...
Am 4.10.2019 um 13:27 schrieb ThorstenVR:

Danke. 

ich werde erstmal mit den orig. Akra  Eatern fahren.  2 dB weniger könnten drin sein🙈

107 darf sie ja haben, von daher. 

Fährst du die Akra immer noch?

Ich fahre meine 1299S seit Jahren mit der Akra Evo komplett mit den dB-Eatern, habe mit (zugegebenermaßen nicht geeichten) Dezibel-Messern bei halber Nenndrehzahl (5.250/min) und 0,50 m Abstand im 45°-Winkel von der Auspuffmündung, dann Gas zu (so wird das Standgeräusch offiziell ermittelt) um die 107 dB(A) gemessen. Also sogar noch etwas weniger als die 108 dB(A), die Ducati bei der Typprüfung angegeben hat und die auf den Typenschild stehen. Da man bei einer Kontrolle des Standgeräusches bis zu 5 dB(A) mehr haben darf, bin ich da entspannt. Ich fahre aber immer mit guten Ohrenstöpseln, da hast du so gut wie keine Windgeräusche und hörst den Motor aber angenehm gut.

Im letzten Winter habe ich die Schalldämpfer nach über 22.000 km Laufleistung (keine Renne) mal aufgemacht (hatte mir extra die Revisons-Kits besorgt), aber die Dämmwolle war vollständig vorhanden und intakt. Habe sie dann so wieder zugenietet.

Innerorts konstant im 3. bei 50 oder im 4. bei 60 (geht mit der 15/41er Übersetzung problemlos) dreht sich keiner um.

Man kann durch eine entsprechende Fahrweise innerorts oder an Wohnhäusern außerorts auch mit lauten Mopeds wenig auffällig fahren. Der eher dumpfe Klang des V2 hilft hier auch nochmal im Vergleich zu eine I4 Screamer.

Man hat es also auch selber in der (Gas)Hand und im Schaltfuß, ob man nen Vogel gezeigt bekommt oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Stunden schrieb Don Pompone:

Hallo,

Was heist bei dir gute Ohrenstöpsel.Welche verwendest du.

Gruß Klaus

Ich hab mir welche von GEERS anpassen lassen, extra für den Motorsport mit einer Reduzierung von 19 db. Diese haben eine besondere Schallführung. Kein Vergleich zu meinen vorigen 30 Euro Teilen.

Der Sound bleibt voll erhalten, aber die unangenehmen Töne werden rausgefiltert.

Finde sogar meine 1299 hört sich geiler an. Insgesamt ist man viel fokussierter beim fahren wodurch man subjektiv m.M.n. schneller wird ;-)

Fahre den Xlite803, der ist ohnehin schon sehr laut.

 

16030079854746052130427606090467.jpg

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Ich möchte das Thema hier nochmals aufgreifen.

Da ich ja nun die Evo Anlage von @1098s erworben habe und unter anderem auch gerne mal in Mettet fahren möchte wurde mir von Jamparts empfohlen modifizierte DB-Killer bauen zu lassen für kritische Strecken

Soweit so gut erstmal. Ich hab mir einne weiteren Satz Killer für die Anlage geholt und die sollen nach folgendem Bild modifiziert werden.

VTUV048.thumb.jpg.59793ddf8b043f9e6e7d3923902f0d8e.jpg

Jetzt stellt sich mir die Frage nach dem entstehenden Staudruck bzw. wie viel Luft sollte ich hinten für das Ausströmen der Abgase lassen, dass der Staudruck nicht zu hoch wird?

Hat das schonmal jemand gemacht? Über Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar.

Grüße

Lars

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Heijopai:

Ich möchte das Thema hier nochmals aufgreifen.

Da ich ja nun die Evo Anlage von @1098s erworben habe und unter anderem auch gerne mal in Mettet fahren möchte wurde mir von Jamparts empfohlen modifizierte DB-Killer bauen zu lassen für kritische Strecken

Soweit so gut erstmal. Ich hab mir einne weiteren Satz Killer für die Anlage geholt und die sollen nach folgendem Bild modifiziert werden.

VTUV048.thumb.jpg.59793ddf8b043f9e6e7d3923902f0d8e.jpg

Jetzt stellt sich mir die Frage nach dem entstehenden Staudruck bzw. wie viel Luft sollte ich hinten für das Ausströmen der Abgase lassen, dass der Staudruck nicht zu hoch wird?

Hat das schonmal jemand gemacht? Über Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar.

Grüße

Lars

ja, ich war in Mettet mit meiner 999 + modifizierten, längeren Killern und noch einem angeschweißten Ablenkungsrohr um die Abgase seitlich wegzuleiten. Zusätzlich innen die Killer noch mit Wolle umwickelt. Zusätzlich hab ich einen geschlossenen Kupplungsdeckel verbaut. 

Mettet hatte 2018 96db, ich wurde mit 98db gemessen und durfte mit Diskussionen fahren. 

Die dynamische Messung direkt am Schaltpunkt Start Ziel an der Boxen Mauer war für mich nur zu schaffen indem ich mit zurückgenommem Gas vorbei und ganz links gefahren bin. Ich wurde auch mal rausgewunken wegen DB. 

Die Strecke fand ich nicht wirklich toll zu fahren + das DB Theater... 

Mir hat es den Marving Dämpfer schön ausgebrannt an den zwei Tagen und die Kiste ist nicht gut gelaufen. 

Ich bezweifle dass das mit dem Killer den du zeigst ausreicht. Mit knapp 100db und Zubehörauspuff kannst du wahrscheinlich heim fahren, die kennen da wenig Toleranz. 

Ich fahr jedenfalls nicht mehr nach Mettet. 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Obbi1299:

Wenn dir der Topf zu laut ist, ich nehme ich gerne 😅

Hast du nur den Akra slipon oder in Verbindung mit dem passenden Akra Krümmer ?

 

Lg

Evolution-Line = Endtöpfe + Krümmer

Der Auspuff ist mir nicht zu laut, sondern einigen Rennstreckenbetreibern. Da der Trend zu immer strengeren Lärmbeschränkungen geht sollen diese Killer als "Reserve" herhalten, falls es mal eng wird bei der DB Messung.

@Janis

Danke für deinen Erfahrungsbericht. Das mit dem Links fahren Start/Ziel war klar.

Es ging auch primär darum, wie ich den Killer bearbeite damit Sie danach nicht zu heiß wird oder wie ein Sack Nüsse läuft.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Heijopai:

Es ging auch primär darum, wie ich den Killer bearbeite damit Sie danach nicht zu heiß wird oder wie ein Sack Nüsse läuft.

ja, schwierig. Ich denke ohne Klappe bekommst du Probleme in Mettet. 

Ich würde vorher messen und nicht hinfahren, wenn du lauter als 98db bei 6500U/min. im Stand bist! 

Zu viel Zustopfen macht dir die Dämpfer kaputt, bei Carbon kritischer als Titan. Wenn sie sowieso schon recht gut freigebrannt sind vielleicht vorher frisch stopfen.. 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Heijopai:

Evolution-Line = Endtöpfe + Krümmer

Der Auspuff ist mir nicht zu laut, sondern einigen Rennstreckenbetreibern. Da der Trend zu immer strengeren Lärmbeschränkungen geht sollen diese Killer als "Reserve" herhalten, falls es mal eng wird bei der DB Messung.

@Janis

Danke für deinen Erfahrungsbericht. Das mit dem Links fahren Start/Ziel war klar.

Es ging auch primär darum, wie ich den Killer bearbeite damit Sie danach nicht zu heiß wird oder wie ein Sack Nüsse läuft.

Bin mit der Rennstrecke und derren reglementierungen  nicht so vertraut. Aber auch ein Armutszeugnis dass das Ding nicht mal auf der Renne schreien darf wie es will 😪

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Obbi1299:

Bin mit der Rennstrecke und derren reglementierungen  nicht so vertraut. Aber auch ein Armutszeugnis dass das Ding nicht mal auf der Renne schreien darf wie es will 😪

Wird immer schlimmer in Deutschland. Nicht mal mit einem originalen Motorrad kann man die DB-Limits einhalten. 

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Sonnenritter:

Eine ganz schlaue Idee auf der Straße eine Rennanlage zu fahren 🤡🤡🤡

Egal ob du nur den Topf ersetzt oder gleich die komplette Anlage... Die meisten slip ons haben keine Zulassung weil der Kat fehlt. Also kommt es auf den Krümmer auch nicht mehr an. Kenne eigentlich hier im Umkreis ausschließlich Panigale Fahrer die alle ne Racing Anlage drunter haben. 

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Obbi1299:

Egal ob du nur den Topf ersetzt oder gleich die komplette Anlage... Die meisten slip ons haben keine Zulassung weil der Kat fehlt. Also kommt es auf den Krümmer auch nicht mehr an. Kenne eigentlich hier im Umkreis ausschließlich Panigale Fahrer die alle ne Racing Anlage drunter haben. 

Na dann bleibt mal in eurem Umkreis, nicht dass wir noch mehr Fahrverbote bekommen 😎

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb Obbi1299:

Kenne eigentlich hier im Umkreis ausschließlich Panigale Fahrer die alle ne Racing Anlage drunter haben. 

Umkreis München ist definitv nicht der Fall....zuviele kontrolle an der bekannte (schöne) strecke....bin eine der ganz wenige die mit eina racing herumfahrt....und meide deshalb absichtlich die gute strecken ;)

Abgesehen davon...verstehe nicht ganz. Racingtopf aber man ist eine zu laut ??🤨

Link zu diesem Kommentar
vor 23 Minuten schrieb Julian:

Umkreis München ist definitv nicht der Fall....zuviele kontrolle an der bekannte (schöne) strecke....bin eine der ganz wenige die mit eina racing herumfahrt....und meide deshalb absichtlich die gute strecken ;)

Abgesehen davon...verstehe nicht ganz. Racingtopf aber man ist eine zu laut ??🤨

Da kann ich mich wohl glücklich schätzen das in meiner Area noch nicht so schlimm ist. Aber auch das wird sich ändern, da bin ich mir sicher. 

Racing ist nun mal laut, muss jeder für sich selber entscheiden ob er das Risiko eingeht. Meines Erachtens macht es den bock nicht mehr fett wenn ich zu einem Topf ohne kat auch noch den passenden größeren Krümmer dazu fahre. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Obbi1299:

Da kann ich mich wohl glücklich schätzen das in meiner Area noch nicht so schlimm ist. Aber auch das wird sich ändern, da bin ich mir sicher. 

bin ich mir auch sicher... Wahrscheinlich dann, wenn es den Anwohnern zu bunt wird wenn jeder Seckel mit nem unmenschlich lauten Topf rumfährt. ABE und Kat hin oder her, das soll jeder selber entscheiden. Ich find aber lauter als Serie muss es bei ner Pani nicht sein, 108db ist schon mehr als genug. Zumindest sollte man mit Killern fahren... 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Janis:

bin ich mir auch sicher... Wahrscheinlich dann, wenn es den Anwohnern zu bunt wird wenn jeder Seckel mit nem unmenschlich lauten Topf rumfährt. ABE und Kat hin oder her, das soll jeder selber entscheiden. Ich find aber lauter als Serie muss es bei ner Pani nicht sein, 108db ist schon mehr als genug. Zumindest sollte man mit Killern fahren... 

Mir geht es auch nicht um die Lautstärke direkt. Den Jungs hier die ich kenne auch nicht wirklich. Der Sound ist eben schöner und dumpfer als Original. Da hört es sich alles zu mechanisch an mit dem Original Topf.

Ich finde so einen slip on mit Killern ergibt ein deutlich schöneres Klang bild als Original. 

Ich bin auch der Meinung das die meisten Probleme allein durch die Fahrweise entstehen. Ich kann auch zb mit ner R6 Rj11 und Serien ESD so einen Lärm machen das es den Nachbarn oder jemand anderen stört. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Obbi1299:

Ich bin auch der Meinung das die meisten Probleme allein durch die Fahrweise entstehen. Ich kann auch zb mit ner R6 Rj11 und Serien ESD so einen Lärm machen das es den Nachbarn oder jemand anderen stört. 

na ja, hand auf herz, man fährt nicht mit eine racingtüte um dann in unterdrehzahlbereich sich zu bewegen ....der nachbarn zuliebe sozusagen ;) -> das tat ich nur wenn ich zufällig an eine streife vorbeifuhr, dann ja, rollen lassen ....eher fast sterben lassen😬

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Obbi1299:

Mir geht es auch nicht um die Lautstärke direkt. Den Jungs hier die ich kenne auch nicht wirklich. Der Sound ist eben schöner und dumpfer als Original. Da hört es sich alles zu mechanisch an mit dem Original Topf.

Ich finde so einen slip on mit Killern ergibt ein deutlich schöneres Klang bild als Original. 

Ich bin auch der Meinung das die meisten Probleme allein durch die Fahrweise entstehen. Ich kann auch zb mit ner R6 Rj11 und Serien ESD so einen Lärm machen das es den Nachbarn oder jemand anderen stört. 

ja, korrekt, auf das Klangbild kommt es an. Fahrweise vor allem durch die Ortschaft spielt auch ne Rolle. 

Bei ner R6 mit egal welchem Topf könnt ich soweiso dauerkotz**. 😁

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb lucky7:

Na dann bleibt mal in eurem Umkreis, nicht dass wir noch mehr Fahrverbote bekommen 😎

Bei euch sind doch alle mit den Konformen Abgasanlagen unterwegs?! Also gibt es doch auch keine Probleme. 

Schlimm genug das man sich überhaupt mit so einer Sache beschäftigen muss. Ein v2 mit so viel Hubraum und ordentlich dampf der macht eben Lärm.

 

Wenn Nachbars harley angeht und der ganze Haus Block vibriert sagt auch keiner was 😅

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Julian:

na ja, hand auf herz, man fährt nicht mit eine racingtüte um dann in unterdrehzahlbereich sich zu bewegen ....der nachbarn zuliebe sozusagen ;) -> das tat ich nur wenn ich zufällig an eine streife vorbeifuhr, dann ja, rollen lassen ....eher fast sterben lassen😬

Ja hast schon recht. Aber man kann sich ja trozdem bissle zusammen reißen und nicht direkt am Ortschild den Hahnen voll auf drehen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb Obbi1299:

Wenn Nachbars harley angeht und der ganze Haus Block vibriert sagt auch keiner was 😅

das ist eben diese dumme mentalität, eingeschränkte blick und abneigung gegenüber motorradfahrer. Auch harley können verdammt laut werden sogar zu laut dennoch, fährt ein (sportwagen) bzw. eher normale strassenauto á la GT3 & Co durch die Gegend sagt keine SAU was, obwohl die nicht gerade leise sind....kommen wir gibt immer stress.

Das ist aber eine neverendingstory....die politik ist dafür zu scheiße!

Link zu diesem Kommentar

Also ich bin mal gespannt was mich erwartet wenn ich mit der Pani R und der zugelassenen Akra erwartet wenn ich mal in eine Kontrolle geraten sollte. Sind ja 110db zugelassen.... Diskussionen wird es sicherlich auch geben, wobei ich nicht davon ausgehe das mir Sanktionen auferlegt werden wenn alles original ist. War ja auch ein Grund warum ich zur Pani R gegriffen habe. 
Bei der 1199 R habe ich genau aus diesem Grund damals die Termi demontiert und original mit kleiner Modifikation (Klappe ausgebohrt) verbaut. War mir einfach zu riskant mit einer nicht zugelassenen Anlage durch die Gegend zu fahren. 
In Ortschaften fahre ich generell 50 im 3ten Gang, da ich die Einwohner in stark frequentierten Gegenden schon verstehen kann. Wenn ich da an Löwenstein im Sommer denke und was da los ist.... wohnen möchte ich da ehrlicherweise auch nicht und kann die Einwohner auch verstehen, wenn es da zu Beschwerden und Forderungen kommt. Denke eh es ist nur eine Frage der Zeit bis Löwenstein auch irgendwann ein Fahrverbot am Wochenende bekommen wird.... ist teilweise ja schon heftig was da abgeht.... 

grüße

dave 

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte auch das Problem, dass meine V4R mit der Racing Anlage (und Mapping) von Akrapovic (fahre nur auf Rennstrecken) für diverse Strecken (DE, FR) zu laut ist. Aber trotzdem sollte es eine Anlage sein, welche für die Rennstrecke tauglich ist. Nach sehr langem suchen habe ich nun die für mich ideale Lösung gefunden (Umbau dauert 15 Minuten). Je nach dem, ob ich mit der Akrapovic durch komme oder nicht, baue ich den Endtopf um.

Die beiden Endtöpfe von Akrapovic abnehmen und stattdessen ein Rohr (2-1) hochgezogen und einen grossen langen Endtopf montiert. Ist optisch nicht das Highlight aber auch nicht schlecht. Aber um das ging es mir nicht. Primäres Ziel ist 98DB mit den Akrapovic Krümmern und das wird erreicht.

Wichtig ist auch, dass es dafür eine Dyno Test gibt - keine spürbare Leistungseinbusse

Kosten ca. 1100,- 

Falls sich jemand dafür interessiert, kann er bei www.nelsonwelding.be mal reinschauen oder e-mail adresse hinterlassen - kann dann Bilder und den Dyna-Test zusenden

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Hallo, hole das Thema nochmal hoch! Ich habe auch eine Evo Komplettanlage an meiner 959 verbaut.

Mit den originalen DB Eatern ist die im Stand gemessen gerade mal 1DB leiser wie ohne Eater.

Hat irgendwer inzwischen ausprobiert, ob es eine Eater—Modifikation gibt, damit die Anlage etwas leiser wird?

Grund: ich will auf der Renne in Assen damit fahren.

Gruß, Ulli

Link zu diesem Kommentar
  • 9 Monate später...

Ich hole das Thema mal aus der Versenkung, habe mir für die kommende Saison mal dieser DB-Eater aus England bestellt und bin auf das Geräuschniveau damit an der 1299 gespannt.

Hat die vlt schon jemand ausprobiert ?

 

sollen laut Verkäufer 105db statt mit den original Eatern 108dB laut sein

s-l1600.thumb.jpg.d1d8736d30b79ea9dfca437cc397df08.jpg

Bearbeitet von CalvinDeLuxe
Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb CalvinDeLuxe:

Ich hole das Thema mal aus der Versenkung, habe mir für die kommende Saison mal dieser DB-Eater aus England bestellt und bin auf das Geräuschniveau damit an der 1299 gespannt.

Hat die vlt schon jemand ausprobiert ?

 

sollen laut Verkäufer 105db statt mit den original Eatern 108dB laut sein

s-l1600.thumb.jpg.d1d8736d30b79ea9dfca437cc397df08.jpg

Hi, hast Du eine Bezugsquelle für die Killer?

THX

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!